"Haben unsere Umschaltmomente schlecht ausgespielt"

  • Diskussionsthema zum Artikel: "Haben unsere Umschaltmomente schlecht ausgespielt"


    "Haben unsere Umschaltmomente schlecht ausgespielt"

    Am Ende hat es nur zu einem 2:2 Remis gereicht. Zufriedene Gesichter gab es dabei auf beiden Seiten keine. Die Stimmen zum Spiel.


    Es hätte solch ein schöner Fußballsamstag werden können. Über 3.000 FCK-Anhänger reisten heute ins Kölner Südstadion, dabei war die vor dem Spiel ausgegebene Devise mehr als klar: Auswärtssieg in der Karnevalshochburg.


    Der FCK tat sich zu Beginn des Spiels sichtlich schwer, Köln legte mit viel Druck los, agierte sehr offensiv und belohnte sich bereits in der 13. Minute durch einen sehenswerten Treffer von Dahmani. "Wir haben uns schwer getan ins Spiel hinein zu kommen, und Köln hat anfangs viel Druck aufgebaut. Trotzdem habe in der ersten Halbzeit von beiden Teams ein gutes Spiel gesehen, mit vielen Aktionen, vielen Zweikämpfen und viel Engagement. Doch teilweise auch ungenau, unpräzise und wild", kommentierte FCK-Cheftrainer Sascha Hildmann die ersten 45 Minuten des Spiels.


    Der FCK brauchte dann lediglich nur 13 Minuten, um aus dem Rückstand eine 2:1 Führung zu machen. Verdient war diese Führung beim Pausenpfiff nicht unbedingt, "glücklich" wäre wohl die passendere Umschreibung, die auch Martin Bader in der Halbzeitpause wählte.


    In Halbzeit zwei sahen die Zuschauer vermutlich die schwächste Leistung unter dem neuen Trainer Sascha Hildmann. Anstatt das dritte Tor zu erzwingen und zu erkämpften, agierten die Roten Teufel äußerst fahrig und unkonzentriert. Zu viele Fehlpässe, zu viele Ballverluste, zu viele Unkonzentriertheiten. Beinahe folgerichtig der Kölner Ausgleich in der 76. Minute. "In der zweiten Hälfte wollten wir mit Kompaktheit und gutem Umschaltspiel das dritte Tor nachlegen. Wir wollten uns zwar ein wenig zurückziehen, dadurch kompakter werden, aber unsere Umschaltmomente haben wir insgesamt zu schlecht ausgespielt, auch aufgrund der Ungenauigkeiten im Passspiel", so Sascha Hildmann auf der Pressekonferenz nach dem Spiel.


    "Letztendlich hat Köln verdient den Ausgleich gemacht. Am Ende ist es ein gerechtes Unentschieden", resümierte Sascha Hildmann auf ehrliche und gleichzeitig sehr unzufriedene Art und Weise die Leistung seiner Mannschaft.

    "Haben uns einfach schwer getan"

    Stürmer Christian Kühlwetter, dem heute ein wirklich schöner Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich gelang, verwies ebenfalls auch die Schwächen in der zweiten Halbzeit: "Wir haben uns schwer getan und sind nicht nach vorne gekommen wie wir es uns vorgenommen haben. Wir wollten für unsere Fans unbedingt drei Punkte holen. Wir wussten selbst, dass es heute um alles geht, am Ende haben wir leider nur einen Punkt mitgenommen".


    Aber auch Kölns Trainer Kaczmarek wollte sich mit dem erspielten Punkt nicht zufrieden geben: "Wir haben über weite Strecken ein gutes Spiel gemacht. Nach der Führung kommen wir in eine Schwächephase, da hatte der Gegner aber auch zwei bis drei sehr gute Ideen in der Offensive, in denen sie uns in die Breite gezogen haben. Da hatten wir wirklich Probleme das in den Griff zu kriegen. Ich glaube, dass wir dem Sieg näher waren und ein richtig gutes Spiel gemacht haben".


    Quelle: Treffpunkt Betze

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Hat er da wirklich Huth kritisiert, dass er ihn nicht ins lange Eck packt? Ist zumindestmal sehr unglücklich ausgedrückt, Huth ist der einzige Stürmer im Kader, der in der Situation überhaupt einen Schuss aufs Tor gebracht hätte und er kam in Minute 87 auf den Platz..


    Sehr unsympathischer Auftritt.

  • Hat er da wirklich Huth kritisiert, dass er ihn nicht ins lange Eck packt? Ist zumindestmal sehr unglücklich ausgedrückt, Huth ist der einzige Stürmer im Kader, der in der Situation überhaupt einen Schuss aufs Tor gebracht hätte und er kam in Minute 87 auf den Platz..


    Sehr unsympathischer Auftritt.

    Ja, ich habe das Problem aber woanders gesehen!


    Kaum als Antonio durch Hemlein ausgewechselt wurde, wurde das Spiel schlechter.

  • Nicht unsympathisch finde ich, aber genau so Ideenlos, leer und an der Realität vorbei wie die Meisten auf dem Platz. Und er muss beim gucken Tlw ein anderes Team gesehen haben.


    Kurzum: auch er weis nicht wie man die Spiele so hinbekommen wird, dass sie 90+x min gewinnen wollen und wach sind. Ähnlich wie bei MF oder auch bei Meier oder Korkut. Das kann nicht am Trainer liegen, am Kader nur bedingt, da der sich ständig Austauscht. Was in aller Herrgottsnamen ist da in der Kabine oder dem Gelände, was die immer wieder in diese Bequemlichkeit fallen lässt?!


    Das ist einfach nicht gut. Alle paar Spiele mal einen raushauen macht das auch nicht wert. Das war heute von teilen Lustlos und ein Mittelfinger in Richtung Auswärtsfans!


    Nun kommen mit Jena und BS big Point Spiele um sich von unten abzusetzen- die haben wir in den letzten Jahren stets vergeigt.


    Ich weiß nicht wie die zittern, wenn die unten reinrutschen würden

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Dass man weiß, "wie Betze geht", bzw. es das Größte ist beim FCK Trainer zu sein, das ist zunächst einmal Balsam und Opium für die Fans. Aber dann kommt die Realität doch schneller, als man denkt. Und dann ist das Ergebnis plötzlich nicht mehr viel anders als die Monate, nein Jahre, zuvor!


    Und eines sollte wirklich jedem klar sein: Wer beim FCK auf der Gehaltsrolle steht, egal ob Spieler oder sonst wer - er muss noch lange nicht die erste Wahl sein. Es war aber letztendlich jemand der überhaupt bereit war hier zu arbeiten.


    Das soll jetzt kein Statement für Bader sein - den mag ich nicht, von dem halte ich nichts - aber ich würde wirklich gerne wissen, welche Trainer, welche Spieler, welche Trainer in der Vergangenheit dankend eine Offerte des FCK ablehnten! Der FCK ist ganz sicher keine erste Adresse, nicht einmal eine zweite Adresse mehr!


    Es hat Gründe warum der FCK fast nur verletzungsanfällige Spieler, schwierige Charakter oder vertragslose Spieler einkauft. Es muss nicht immer an der Unfähigkeit des sportlich Verantwortlichem liegen.

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Mit dem Ergebnis kann man zufrieden sein... Diese Mannschaft wurde als Aufstiegsmannschaft zusammen gestellt. Spielen jedoch wie Absteiger.


    Und Frontzeck wollte Altintop nicht mehr... 😂

  • Fakt für mich ist, der FCK macht keinen Spaß mehr, er ist vielmehr zu einer Qual geworden die sich fast Spieltag für Spieltag noch verschärft.

    Ich glaube wenn ich jetzt noch ein junge Mann von Anfang 20 wäre würde ich wahrscheinlich auf ein anderes Pferd setzen. So aber, wie kann man über 40 Jahre FCK so einfach abstreifen? Geht leider nicht.

    Und trotzdem, weder im finanziellen noch im sportlichen Bereich ist auch nur ein Fünkchen Licht das Mut machen könnte.

    Selbst das lesen und schreiben hier im Forum ( liegt aber nicht an den Mod´s, die machen m.M.n. einen super Job) ist für mich nicht mehr so wie es mal war.

    Weiß man doch bei vielen Usern schon was nach entsprechenden Ergebnissen für Posts kommen, man weiß auch das ein Trainer nach 5 - 6 Spielen schon angezählt ist ( was jetzt aber nichts mit S. Hildmann zu tun hat, sondern allgemein gilt). Nein, aber daran liegt es auch nicht, es liegt ganz einfach daran, das es mich ankotzt Woche für Woche, auch wenn es manchmal fast schon naiv ist, zu hoffen, dass der Knoten platzt. Aber das einzige was der FCK zum platzten bringt sind die Hoffnungen seiner Anhänger. Und das schon seit Jahren, fast schon Jahrzehnten. Mein Sohn ist jetzt 9 Jahre alt, ich in dem Alter war schon voll auf FCK geimpft, er ist es, gottseidank noch nicht. Wie könnte er dies auch? Bloß weil sein Alter so bekloppt ist? Nein, und er hat recht. Ich bin im deshalb nicht böse!

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Fakt für mich ist, der FCK macht keinen Spaß mehr, er ist vielmehr zu einer Qual geworden die sich fast Spieltag für Spieltag noch verschärft.

    Ich glaube wenn ich jetzt noch ein junge Mann von Anfang 20 wäre würde ich wahrscheinlich auf ein anderes Pferd setzen. So aber, wie kann man über 40 Jahre FCK so einfach abstreifen? Geht leider nicht.

    Und trotzdem, weder im finanziellen noch im sportlichen Bereich ist auch nur ein Fünkchen Licht das Mut machen könnte.

    Selbst das lesen und schreiben hier im Forum ( liegt aber nicht an den Mod´s, die machen m.M.n. einen super Job) ist für mich nicht mehr so wie es mal war.

    Weiß man doch bei vielen Usern schon was nach entsprechenden Ergebnissen für Posts kommen, man weiß auch das ein Trainer nach 5 - 6 Spielen schon angezählt ist ( was jetzt aber nichts mit S. Hildmann zu tun hat, sondern allgemein gilt). Nein, aber daran liegt es auch nicht, es liegt ganz einfach daran, das es mich ankotzt Woche für Woche, auch wenn es manchmal fast schon naiv ist, zu hoffen, dass der Knoten platzt. Aber das einzige was der FCK zum platzten bringt sind die Hoffnungen seiner Anhänger. Und das schon seit Jahren, fast schon Jahrzehnten. Mein Sohn ist jetzt 9 Jahre alt, ich in dem Alter war schon voll auf FCK geimpft, er ist es, gottseidank noch nicht. Wie könnte er dies auch? Bloß weil sein Alter so bekloppt ist? Nein, und er hat recht. Ich bin im deshalb nicht böse!

    Wahrscheinlich hast du schon Recht, dass der FCK kein Spaß mehr macht. Doch Mit FCK darf man zurzeit nicht mehr zuviel erwarten, als ob jetzt jedes Spiel gewinnen könnten nur wegen Sieg wie bei KSC.

    Und wir werden diese Saison auch nicht Aufsteigen, dafür ist FCK nicht gut genug nur der Mittelmaß.


    Auch ich habe überlegt FCK abzuwenden was aber nicht leicht ist und habe längst die 3 Liga akzeptiert, wir sind auch nicht mal Sportlich und Finanziell gut genug für die 2 Liga. Da sind wir meilenweit entfernt. Trotz des Aufstiegs können wir die 2 Liga ohne großen Sponsor nicht Finanzieren.


    Dann bist du ein Erfolgsfan. Na und?`Die Saison bleibt finde ich trotzdem spannend. Deine Erwartungen waren einfach zu hoch, weit an der Realität vorbei!

    Egal, Liebe kennt keine Liga. Kennst du den Spruch nicht?

  • Lieber Sebastian_Thiel.30


    Dein dummes Gelaber von wegen ich wäre ein Erfolgsfan kannst du dir sonst wo hin stecken.

    Wahrscheinlich war ich schon auf dem Betze gestanden als du noch nicht einmal geboren warst.

    Zudem stehe ich nach wie vor in jedem Heimspiel in der West.

    Doch wenn man schon seit fast 20ig Jahren nur noch Niedergang durch Unfähigkeit erleben muss verliert man eben irgendwann die Lust, ich durfte schon Erfolge feiern und habe schon vier Abstiege hinter mir, jetzt willst du mir Erzählen ich wäre ein Erfolgsfan?

    Jetzt muss ich sogar noch über dich lachen..!

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Sebastian_Thiel.30

    Sag mal,bist du eigentlich immer besoffen wenn du postest?

    Um deine Grammatik und deine Rechtschreibung zu verstehen,muß man Schriftgelehrter sein.

    ich würde an deiner Stelle die Postings vor dem abschicken noch mal durchlesen und korrigieren.Aber wahrscheinlich würdest du sowieso keine Fehler erkennen.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Sebastian_Thiel.30

    Sag mal,bist du eigentlich immer besoffen wenn du postest?

    Um deine Grammatik und deine Rechtschreibung zu verstehen,muß man Schriftgelehrter sein.

    ich würde an deiner Stelle die Postings vor dem abschicken noch mal durchlesen und korrigieren.Aber wahrscheinlich würdest du sowieso keine Fehler erkennen.

    Heul doch, ist nicht mein Problem!

    Ihr seit nicht meine Deutschlehrer!


    Trotzdem "Danke" für den Hinweis.......

    2 Mal editiert, zuletzt von Sebastian_Thiel.30 () aus folgendem Grund: Korrektur

  • Also für mich ist S_T.30 zusammen mit

    vier anderen Usern, von denen ich allerdings glaube, dass es eigentlich nur zwei sind, das Highlight des Forums. 😉😋😇

    Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.
    Bertolt Brecht

  • Also da schaue ich mir lieber "Das Wort zum Sonntag an." Das ist unterhaltsamer,als die geistigen Ergüße manche Foristen hier zu lesen.Aber wenn es dich erheitert,bitte sehr.

    Mir geht es mittlerweile ganz schön auf den Keks,nach jedem Spiel nach Entschuldigungen zu suchen,warum es nicht geklappt hat.dann wieder die Versprechen,im nächsten Spiel wird alles besser.Man sollte bis Saisonende alles meiden,was mit FCK zu tun hat,und dann schauen,wo man steht.Kurz und schmerzlos.Leider nicht möglich,irgendwo bekommt man immer was mit über den FCK.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Wenn diese Mannschaft es nicht schafft schadlos aus den Spielen gegen BS und Jena herauszukommen, steigen sie am Ende ab. Da leg ich mich fest. Die sind zu lethargisch und dämlich

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral

    Einmal editiert, zuletzt von diabolo666 ()

  • Wenn diese Mannschaft es nicht schafft schadlos aus den Spielen gegen BS und Jena herauszukommen, steigen sie am Ende ab. Da ist ich mich fest. Die sind zu lethargisch und dämlich

    Das ist die große Gefahr, wenn da der Worst case raus kommt, dann gehts auf die Rutsche.


    Ich tippe auf 2-3 Punkte, dann kommen diese 2 Teams wenigstens nicht richtig ran.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Jena hat die letzten Wochen sehr viele Unentschieden gespielt. Bei denen wird bald der Knoten platzen. Ich kann mir schon vorstellen gegen wen natürlich. Braunschweig ist richtig gut drauf. Mein Gefühl sagt mir nix Gutes, maximal 1 Punkt drin.

  • Wir haben es bisher geschafft noch jeden Gegner stark zu reden, was glaubt ihr denn bitte was bei den beiden kommenden Partien passieren wird? Ich bin da bei LauternFan25, es wird insgesamt zu einem Punkt reichen....

    Weiterhin bleibt auch meine Prognose "Abstiegskampf "bestehen und es wird spannend sein ob diese "Mannschaft" den tatsächlich annehmen kann/wird, ich habe da durchaus meine Zweifel.

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Bis vor ein paar Wochen war ich davon überzeugt, dass die Mannschaft zu stark ist um tatsächlich abzusteigen. Aus der 3. Liga wohlgemerkt! Ich war es ...

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

    Einmal editiert, zuletzt von NRW_Teufel ()

  • Mal ehrlich: Ich kann es natürlich nicht belegen. Aber ich bin mir sicher das man MF absteigen würde. Mit Hildmann wird man es packen, da bin ich mir sicher...


    Wahnsinn was der klamme Verein die letzten beiden Saison für Geld in den Sand setzte. Erst der Abstieg und dann mit einem Top-Etat Abstiegskampf in der 3. Liga. Das ist Geld was man nicht hat.


    Was hat Notzon, Bader und MF da für eine Mannschaft aufgebaut?

  • Entspannt euch doch mal bisschen. Was soll denn diese Horrorstimmung? Man meint grad wir hätten die letzten paar Spiele sang und klanglos verloren und die Mannschaft befände sich im freien Fall.

    Die Mannschaft ist vllt mittelmäßig aber nicht grottenschlecht.