Saisonvorbereitung 19-20

  • Gibt es eigentlich ein offizielles Saisonziel? Also nicht so," wir versuchen das Beste zu geben" Gesülze, sondern eins wo man sich auch als Fan dran orientieren kann und bei nicht erreichen auch Konsequenzen drohen?

    Ein offizielles Saisonziel wollte man ausgeben, wenn der Kader komplett ist. Dürfte also bald verkündet werden

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Jedenfalls wurde der Kader sehr gut verstärkt und man kann schon erwarten dass die Mannschaft bis zum Schluss im Aufstiegsrennen mitmischen wird. Einzig die Personalie Matuwila und damit unsere Abwehr sehe ich weiterhin kritisch. Mal sehen ob sich diese Befürchtung bewahrheiten wird.

  • Ich sehe die Transfers bisher eigentlich auch RELATIV positiv. Allerdings befürchte ich schlimmes auf der DM Position. Auch wenn jetzt ein Spieler verpflichtet wurde. Bedenken wir, dass Fechner der 2. schlechteste Spieler der Liga war. Noch ist er jung, also vielleicht lernt er dazu? Kann man noch nicht beantworten. Genau ob Sickinger wirklich die 6er Position hin bekommt. Das ist ziemlich unsicher. Hoffe immer noch auf einen Abgang von Zuck/ Hemlein auch um Gehalt einzusparen.

    Das größte Fragezeichen sehe ich jedoch hinter dem Cheftrainer. Für mich wirkt er wenig autoritär. Und nach der versemmelten Saison und dem sehr glücklichen Pokalsieg habe ich da wenig Hoffnung, dass wir oben mitspielen werden. Ich denke es wird das gleiche passieren wie bei MF. Man geht in die Saison und nach 13-15 Spieltagen wenn die gewünschten Ergebnisse ausbleiben sucht man wieder einen neuen und die Saison ist fast gelaufen.

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Mein Bauchgefühl sagt mir dass uns Bachmann sehr viel Freude bringen wird genau wie Skarla wenn er denn mal fit sein wird. Unter der Prämisse dass uns kein größeres Verletzungspech treffen wird, glaube ich dass wir defensiv wie gegen Sandhausen recht stabil stehen werden. Was sich SH gedacht hat beim Homburgspiel weiß wohl auch nur er. Mit Starke und Sickinger gibt man das komplette DM kampflos auf, weil Starke mehr Stürmer als Mittelfeldspieler ist und Sickinger mehr 8er als 6er. In der Viererkette kann man dann nur dumm aussehen. Das gilt dann vor allem für die AV Positionen weil man permanent überrannt wird. Ich glaube und hoffe aber dass wir defensiv weit besser sind als gegen Homburg gezeigt. Hoffentlich bin ich morgen früh auch noch der Meinung.

  • Hoffe immer noch auf einen Abgang von Zuck/ Hemlein auch um Gehalt einzusparen.

    Das größte Fragezeichen sehe ich jedoch hinter dem Cheftrainer. Für mich wirkt er wenig autoritär. Und nach der versemmelten Saison und dem sehr glücklichen Pokalsieg habe ich da wenig Hoffnung, dass wir oben mitspielen werden. Ich denke es wird das gleiche passieren wie bei MF. Man geht in die Saison und nach 13-15 Spieltagen wenn die gewünschten Ergebnisse ausbleiben sucht man wieder einen neuen und die Saison ist fast gelaufen.

    ich vermute eher dass Sascha Hemlein als Kapitän auflaufen lässt.


    Zu Zuck sage ich nichts, teures Missverständnis, doch wer sollte den Spieler bei gleichem Gehalt verpflichten wollen?


    Am 13/15..Spieltag wäre es zu spät, diesmal könnte Bader früher reagieren , falls er Interesse an einer Vertragsverlängerung hat wird er es auch, spätestens nach Mannheim Spiel

  • So wie ich die Herren kenne wird man den Aufstieg bestimmt nicht direkt als Saisonziel ausgeben sondern eher sagen man wolle oben mitspielen oder von Spiel zu Spiel sehen.Für mich muss es einfach nur ein Ziel geben und das heißt Aufstieg.Alles andere ist nur blödes Gerede.

  • Nicht explizit - ich meine Positionen im MF, auf den Außen, hinten, .... Und nein, es gab Alternativen!


    Nur ein Beispiel: Warum spielte Bergmann kaum?


    Aber ist müssig - Du siehst in Hildmann etwas, ich eben nicht!

    Ich bin ja dafür, dass alles einzeln aufzudröseln. Für Sternberg gab es nur die Alternative mit Dreierkette zu spielen und Pick die ganze linke Seite zu beackern. Richtig gut hat das nicht funktioniert, oder?

    Hat Dich Bergmann in seinen Auftritten überzeugt? Welche Rolle kann Bergmann bei uns überhaupt spielen? Für die 6 ist er zu zweikampfschwach. Die 10 gibt es bei uns nicht. Dribbeln ist nicht sein Ding, daher passen die offensiven Außenpositionen auch nicht so. Vielleicht kann er als 8er spielen, aber dann braucht er eine massive Absicherung nach hinten. Löh und Albaek konnten das nicht. Fechner auch nicht.

    Was die letzte Saison angeht, bin ich immer noch der Meinung, dass der Kader ein unlösbares Puzzle dargestellt hat. Jedenfalls für einen Möchtegernaufsteiger wie wir.


    Ansonsten wurde bereits schon öfter gesagt dass er die gleichen Versager immer wieder aufstellt, Spieler auf Positionen bringt denen diese gar nicht liegen, keine Härte zeigt, es nicht für nötig hält die Spieler zu motivieren und alles positiv redet.

    1. Hattest Du nicht das Gefühl, dass er alle denkbaren Kombinationen und Systeme ausprobiert hat?

    2. Welche Spieler haben dauerhaft auf der falschen Position gespielt?

    3. Hat er nicht Sternberg auf die Bank gesetzt? Ist der Versuch geglückt oder gescheitert?

    4. Thema Härte: Hatte er Löh nach dem verweigerten Handschlag nicht suspendiert? Ich war bei seinem Auftakttraining. Da hat er auch gleich mal deutlich gemacht, wo der Hammer hängt. In der Öffentlichkeit stellt er sich aber vor die Mannschaft. Diese Kombination finde ich gut. Der einzige Nachteil ist, man wird von manchen Außenstehenden fehlinterpretiert.

    5. Thema Motivation: Gab es nicht 3, 4 Spiele wo die Mannschaft nach dem Halbzeittee ein anderes Gesicht gezeigt hat? Am Getränk wird das nicht nur gelegen haben.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • wobei man auch erwähnen muss, dass Starke beim Afrikacup als 6er bzw 8er aufgelaufen ist und seine Leistung dort ok gewesen sein soll

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Ob mit oder ohne 750.000 €,

    ob kommuniziert oder nicht,

    ob intern oder extern,

    ob es die einen offiziell sagen, die anderen nicht:

    Hier gibt es nur ein Ziel: Aufstieg. Diese Saison. Alles andere zählt nicht und wäre eine weitere Enttäuschung.

    Negative Emotionen schreien uns an.

    Positive Gefühle flüstern nur.

  • Etwas Begleitmusik zum heutigen Testspielgegner:


    Sehr lesenswerter und interessanter Bericht zum AFC Wimbledon. Und seiner Finanzierung des neuen Stadions (u.a. persönliches Pissoir, persönliches Lattenkreuz...):


    https://www.11freunde.de/artik…-neues-stadion-finanziert


    und der Liveticker des AFC zum heutigen Testspiel:


    https://www.afcwimbledon.co.uk/

    Negative Emotionen schreien uns an.

    Positive Gefühle flüstern nur.

    Einmal editiert, zuletzt von Limono ()

  • Probieren ist das eine aber es muss irgendwann auch mal fruchten.Das mit Löh war ja auch richtig.Aber leider nur ein Einzelfall.Mir wurde von mehreren Traingsbeobachtern immer wieder bestätigt dass Hildmann keine Härte zeigt.Beim Auftakttraining will sich natürlich jeder Trainer beweisen.Ich erinnere mich auch an seine anfänglichen Worte und die Euphorie, von dem ist nix mehr geblieben,es sind Woche für Woche die gleichen Floskeln.Und noch was zum Thema Motivation.Es bringt gar nix wenn die Mannschaft auf Dauer nur eine gute Halbzeit spielt oder nach einem Sieg beim nächsten Spiel wieder die Einstellung fehlt.Ein Trainer muss es schaffen die Mannschaft für 90 Minuten heiß zu machen.Und das auch für jedes Spiel.Für mich ist Hildmann die Kategorie "Er war stets bemüht".

  • I

    4. Thema Härte: Hatte er Löh nach dem verweigerten Handschlag nicht suspendiert? Ich war bei seinem Auftakttraining. Da hat er auch gleich mal deutlich gemacht, wo der Hammer hängt. In der Öffentlichkeit stellt er sich aber vor die Mannschaft. Diese Kombination finde ich gut. Der einzige Nachteil ist, man wird von manchen Außenstehenden fehlinterpretiert.

    5. Thema Motivation: Gab es nicht 3, 4 Spiele wo die Mannschaft nach dem Halbzeittee ein anderes Gesicht gezeigt hat? Am Getränk wird das nicht nur gelegen haben.


    Welche Rolle kann Bergmann bei uns überhaupt spielen? Für die 6 ist er zu zweikampfschwach. Die 10 gibt es bei uns nicht. Dribbeln ist nicht sein Ding, daher passen die offensiven Außenpositionen auch nicht so. Vielleicht kann er als 8er spielen

    zum Thema Löh, ja, hat er, um ihn dann gleich wieder aufzustellen...ich kann mich an kein einziges gutes Spiel von Löhmannsröben unter Hildmann erinnern, und glaube dass dies ein ziemlicher Stinkstiefel war, der aussortiert gehört hätte. Gut, nun haben sie es gemerkt und keinen Vertrag mehr gegeben.


    Motivation : die gab es ….es gab aber auch Spiele in denen sich die Mannschaft desolat zeigte , wie ein Absteiger..und davon gab es einige...


    bzgl. Bergmann: das ist der einzige, der gefährliche Freistöße und halbwegs brauchbare Ecken treten konnte im Team der letzten Saison. Ich sehe ihn auf der 8, oder der 10. Das ist die bei uns nicht gibt, ist der taktischen Ausrichtung des Trainers zu verdanken. Die Doppelspitze Thiele/Kühlwetter mit dem schwankenden Pick auf links und Jonjic rechts reichte nicht, kreatives Mittelfeldspiel hat nie stattgefunden.

  • Das ist die bei uns nicht gibt, ist der taktischen Ausrichtung des Trainers zu verdanken. Die Doppelspitze Thiele/Kühlwetter mit dem schwankenden Pick auf links und Jonjic rechts reichte nicht, kreatives Mittelfeldspiel hat nie stattgefunden.

    Die taktische Ausrichtung ist unserem Kader geschuldet. Wir hatten keinen 6er im Kader, der im Mittelfeld alles abgeräumt hat. Ob wir ihn jetzt haben, muss man sehen. Löh ist viel zu langsam, manchmal mit einer risikoreichen Monstergrätsche hier und da, das reicht auch in Liga 3 nicht. Zu langsam für die Defensive, zu langsam für die Offensive, schwaches Stellungsspiel usw. Unsere Offensive wäre gar nicht so schlecht, wenn die 4er Kette mehr Dynamik und Klasse gehabt hätte. Dann hätte man auch mehr Risiko im Angriffsspiel eingehen können. Die anderen zentralen Mittelfeldspieler sind auch kaum zu gebrauchen:

    - Albaek => Kreisel-Erwin in schlecht

    - Fechner => Ballunsicher und überfordert

    - Bergmann => Hat in den meisten seiner Einsätze enttäuscht

    - Sickinger musste in der Abwehr aushelfen


    Für all das kann Hildmann nix.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Für mich ist Hildmann die Kategorie "Er war stets bemüht".

    Mir ist es zu früh für ein Urteil. OK, ein krasser Vergleich, aber Klopp hat in Dortmund 3 Jahre gebraucht, um Meister zu werden. Im ersten Jahr hat er dort den Eurocup verpasst. In Liverpool das gleiche. Erstes Jahr verpasst er den EC.


    Wenn Becca nun nicht Pleite ist, dann müssen wir dieses Jahr auch nicht aufsteigen. :grins: ;)

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Mir ist es zu früh für ein Urteil. OK, ein krasser Vergleich, aber Klopp hat in Dortmund 3 Jahre gebraucht, um Meister zu werden. Im ersten Jahr hat er dort den Eurocup verpasst. In Liverpool das gleiche. Erstes Jahr verpasst er den EC.


    Wenn Becca nun nicht Pleite ist, dann müssen wir dieses Jahr auch nicht aufsteigen. :grins: ;)




    Klopp als Vergleich mit Hildmann ? das ist wie Opel Corsa und Mercedes Formel 1 ( wollte jetzt nicht Trabant schreiben )


    Wir sprechen uns nach dem Mainz , von mir aus nach dem Waldhof-Spiel wieder.


    Ich hätte ja super gerne unrecht und Hildmann startet durch. Gebe aber zu, dass wir dieses Saison ein stärkeres Mittelfeld haben mit Skarlatidis, Starke , Bachmann und auch Bergmann, jetzt kann Hildmann zeigen was er taktisch drauf hat oder auch nicht...einen schlechteren Offensivfußball wie letzte Saison habe ich selten gesehen, das kann man nicht mehr nach unten steigern.


    ich würde Sickinger auch diese Serie in der Abwehr starten lassen, wir sind nicht im Wunschkonzert...dort hilft her der Mannschaft mehr als im MF