Janik Bachmann [26] (07/2019 - 06/2023)

  • Diskussionsthema zum Artikel: Aus Würzburg zum Betze: FCK verpflichtet Janik Bachmann


    Aus Würzburg zum Betze: FCK verpflichtet Janik Bachmann

    Siebter Neuzugang: Lange Zeit haben Martin Bader und Sascha Hildmann nach einem Defensivspieler gesucht, nun haben sie ihn mit Janik Bachmann gefunden.


    Der 1. FC Kaiserslautern bekommt Verstärkung fürs Mittelfeld: Janik Bachmann wechselt vom Ligakonkurrenten FC Würzburger Kickers in die Pfalz und hat bei den Roten Teufeln einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben.


    In Groß-Umstadt geboren, durchlief der 23-jährige Mittelfeldmann, der auch in der Innenverteidigung einsetzbar ist, unter anderem die Jugendteams von Eintracht Frankfurt und vom SV Darmstadt 98. Für die Lilien schnürte der 1,96 Meter große Defensivakteur fünf Jahre lange die Schuhe und führte dabei unter anderem die A-Junioren als Kapitän zum Aufstieg in die A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Von Darmstadt aus führte ihn sein Weg über die zweite Mannschaft von Hannover 96 zu seiner ersten Profistation: Für den Chemnitzer FC absolvierte Bachmann, der beim FCK künftig die Rückennummer 26 tragen wird, insgesamt 15 Drittligapartien und erzielte dabei ein Tor. Bei seiner letzten Station, dem FC Würzburger Kickers, kamen weitere 31 Drittligaspiele sowie vier Treffer hinzu.


    „Mit Janik Bachmann schließen wir unsere noch offene Position im defensiven Mittelfeld. Wir freuen uns sehr, mit ihm einen jungen und entwicklungsfähigen Spieler verpflichtet zu haben, der in den vergangenen zwei Spielzeiten in der Dritten Liga bereits seine Klasse unter Beweis gestellt hat. Gerade in der letzten Saison hat er als Stammspieler in Würzburg gezeigt, welche Qualitäten er besitzt und wir sind überzeugt, dass er gut zu unserer Mannschaft passen wird. Janik ist für uns ein Top-Transfer, den wir nur dank der Unterstützung unseres Partners Flavio Becca realisieren konnten“, erklärt Sport-Geschäftsführer Martin Bader.“


    „Ich habe den Betzenberg selbst im Auswärtsspiel mit Würzburg erlebt und freue mich, jetzt ein Teil dieses besonderen Vereins sein zu können. Ich kenne die Historie, die Region und die gewaltige Fan-Unterstützung in der Pfalz. Ich habe richtig Bock auf die Aufgabe und freue mich jetzt, dass es losgeht. Die Gespräche mit der sportlichen Leitung und dem Trainer haben mich überzeugt, dass der Wechsel zum FCK der nächste logische Schritt in meiner Karriere ist“, so Janik Bachmann zu seinem Wechsel in die Pfalz.


    Spielerdaten:

    Name: Janik Bachmann

    Position: Mittelfeld

    Geboren: 06.05.1996 in Groß-Umstadt

    Nationalität: Deutsch

    Größe: 1,96 m

    Gewicht: 84 kg

    Beim FCK ab: 10. Juli 2019

    Vertrag bis: 30. Juni 2023

    Frühere Vereine: FC Würzburger Kickers, Chemnitzer FC, Hannover 96 II,

    SV Darmstadt 98, Eintracht Frankfurt, SV Germania Babenhausen







    Quelle: Pressemeldung 1. FC Kaiserslautern

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • @Michael


    da wir für bachmann noch keinen eigenen thread haben,pack ichs hier rein



    von ihm hätte ich mir mehr erwartet.vor allem mehr kopfballhoheit im mittelfeld.

    für solch eine kante wie bachmann,hat er beim kopfball ein ganz schlechtes timing.

    auch sein zweikampfverhalten hat noch luft nach oben.

  • Sehe ich ähnlich, allerdings hat er sich gestern im Vergleich zu den ersten beiden Spielen schon merklich gesteigert. Man sollte auch bedenken, dass er erst spät zur Mannschaft gestoßen ist.

  • Seine Aggressivität gefällt mir. Das Spielverständnis mit der Mannschaft muss erst wachsen. Nicht vergessen dass wir bisher nicht gegen Laufkundschaft gespielt haben! Dafür wars defeneisv annehmbar.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Mir gefällt Bachmann sehr gut. Sowohl offensiv als auch defensiv.

  • Er wird uns noch viel Freude bereiten

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Warum genau hat man für den Kerl Geld bezahlt? Für mich wirkt er eher, als hätte er eine große Karriere als Basketballer oder Rapper verpasst.

    Tschau FCK. Waren teils schöne, teils harte Zeiten. Aber es war immer Herzensangelegenheit. Aber mit der Entlassung von Gerry wurde dieser Verein unsympathischer als Waldhof Mannheim. Von daher, alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei...

  • mit fast 2 m verliert er zu viele kopfballduelle und am boden ist er mir zu zaghaft.

    dazu noch die vielen fehlpässe.der ist im moment alles andere als eine verstärkung

  • Er ist aber auch neu in der Mannschaft und muss sich einfinden. Er kann eigentlich noch nicht zu 100% funktionieren. Zumal er ja auch alleine auf der 6 agiert. Ihn würde ich noch nicht abschreiben.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Gute Vorstellung heute in meinen Augen.

    Tschau FCK. Waren teils schöne, teils harte Zeiten. Aber es war immer Herzensangelegenheit. Aber mit der Entlassung von Gerry wurde dieser Verein unsympathischer als Waldhof Mannheim. Von daher, alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei...

  • als königstransfer angepriesen,bisher nicht mehr als ein mitläufer und für seine statur äußerst kopfballschwach.


    für mich bisher keine verbesserung zu löhmannsröben,denn der konnte ab und an auch mal nen gescheiten ball

    in die spitze spielen.

  • Bachmann ist für mich eine deutliche Steigerung zu Löh. D.h. aber nicht, dass er z.Zt. gut spielt.

  • Bin noch unsicher wie ihn einschätzen soll. Läuferisch für mich eine Verbesserung, kann mich aber nicht an daran erinnern das er mal konstruktiv zum Spielaufbau beigetragen hätte.

    Durch seine Größe müsste er eigentlich gerade bei den ersten Bällen Vorteile haben. Wie schon geschrieben ist sein Timing nicht optimal.

    Allerdings hab ich selten so eine kopfallschwache Mannschaft gesehen wie unsere.

  • Bachmann ist für mich eine deutliche Steigerung zu Löh.

    wie würdest du dass begründen?


    er gewinnt ab und zu auch einen zweikampft,wie löhmannsröben ,dass gleiche bei kopfbällen.


    im umschaltspiel sah ich aber löhmannsröben besser,weil er auch mal nen brauchbaren ball

    nach vorne gespielt hat.da kommen von bachmann fast nur fehlpässe.

  • lol Löh hat gefühlt 90% lange Bälle gespielt.

    Bachmann hat mit gewonnenem Zweikampf und Pass zur Vorlage das 1:0 eingeleitet.


    War in den ersten Spielen offensiv aber aktiv als zuletzt.

  • Bei der Szene, die zum 1:0 führten hat man gesehen warum man ihn geholt hat. Das was er davor zeigte, war allerdins äußerst schwach. Er ist für mich weiterhin ein Rätsel und eine Wundertüte. Kaum Konstant, schlecht im Aufbauspiel, manchmal nur Mitläufer.

  • Und genau da liegt der Hund begraben.

    Diese negativen Punkte wie Mitläufer, Wuntertüte, Konstanz, Aufbauspiel sind das Problem.

    Wenn das auf 7, 8 Spieler zutrifft, stehst Du am 9 Spieltag fast auf einem Abstiegsplatz.

  • Ich glaube,daß heutzutage 90% aller Spieler der Verein am Arsch vorbei geht.Denen interessiert nur am Ende des Monats ihr Gehaltsscheck.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!