Wieder eine Pokalsensation: FCK schlägt Nürnberg im Elfmeterschießen

  • Wieso war das heute eine Mannschaft und sonst ist sie es nicht? Wieso standen die heute alle füreinander ein und sonst nicht?

    Dieser Verein macht mich fertig....

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • wäre dieser bock von grill nicht gewesen,hätte es nach 90 min ein sieg des kollektivs werden können.

    und darauf sollte man aufbauen.


    die linke seite mit hainault und hercher ist nicht so übel und sollte man mal weiter versuchen.sickinger

    hat mir heute das erste mal im mittelfeld gefallen.kühlwetter braucht dringend eine pause,der ist total

    überspielt.


    hätte thiele nur ein wenig mehr spielverständnis und eine bessere ballkontrolle,dann wäre er ne absolute

    waffe.


    ich habe diese runde schon weitaus bessere drittligisten als gegner gesehen,als es die nürnberger heute waren.


    die kohle für die nächste runde können wir dringend brauchen,aber lasst sie bitte im tresor,bis leute mit

    sachverstand,das geld wieder ausgeben.

  • Das glaube ich nicht, 1. war das gut für die Moral, für die Erfahrung, für das Selbstvertrauen.

    Die Abwehr war sehr gut, es kam nichts richtiges Zustande in der Defensive.


    Nach vorne gibt es wie immer Verbesserungspotential. Und man kann nur hoffen dass sich Pick nicht verletzt.

    Also wenn ich an die Riesen Chancen der Nürnberger in der Verlängerung denke müssen wir 2 Spiele gesehen haben.

    Es könnte aber auch wieder großkotzig werden,weil man ja einen 2 ligisten geschlagen hat.

    Ich befürchte das es in der Liga so weiter geht. Vlt gibt es ja Losglück, im Saarland wär cool.

  • Es gab nur zwei Möglichkeiten. Entweder ist Grill der Depp weil wir dann doch noch ausscheiden oder er kann seinen Fehler wieder gut machen. Zum Glück war es die zweite Möglichkeit.


    Insgesamt war es ein gutes Spiel. Die Wechsel von Schommers muss ich jedoch nicht verstehen. Da wir weiter sind ist ja alles gut, aber Pick hat nicht gerade geschaut als wäre er mit der Auswechslung einverstanden und wenn es eben keine Verletzung gab kann ich diese auch nicht nachvollziehen. Bei Thiele bin ich eher unentschlossen. Weiß nicht ob er platt war. Wenn nicht hätte ich ihn gerade nach seinen zwei verwandelten Elfmeter drin gelassen.


    Es hat uns natürlich in die Karten gespielt, dass sich der TW von Nürnberg verletzt hat. Aber nun haben wir eben auch mal das Glück auf unserer Seite gehabt. War die letzten Wochen ja auch nicht unbedingt so.


    Bis auf die zwei (drei) Elfemter gab es aus dem Spiel heraus jetzt nicht so viele Chancen, aber die Einstellung hat heute gestimmt und es ist mir einfach nur ein Rätsel warum sowas nur im Pokal abgerufen wird. Finden die Spieler sich zu gut für die 3. Liga und können nur gegen stärkere Gegner auftrumpfen? Ich weiß es nicht.


    Ich beführchte, dass es gegen Würzburg wieder ein Grottenkick wird. Das soll aber heute nicht das Thema sein. Erstmal kann sich die Vereinskasse auf mind. 700.000 Euro freuen und je nach Gegner und Spielort evtl. nochmal über ordentlich Geld aus den Zuschauereinnahmen.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Unsere Spieler haben es sich heute selbst gezeigt..

    Leidenschaft, Wille, Kampf, auch Fehler werfen einem nicht zurück.

    Mit dieser Einstellung und den neuen Impulsen, kann man nun die 3. Liga angehen..

    Also Kopf weiter hoch, gerade aus und die Erfolge stellen sich ein.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Gegen Mainz hat man auch schon gedacht, dass sich das doch gut auf die Liga übertragen musste. Da waren wir spielerisch sogar noch besser als jetzt. Hatte leider auch nichts gebracht. Ich würde es mir wünschen, aber Ligaalltag und Pokal ist für die Herrn wohl eben was ganz anderes.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Ich habe nicht mit dem Sieg gerechnet. Und ich gebe zu --- ich habe sogar gegen Lautern getippt --- mit 1:3. Um so mehr freut es mich Unrecht gehabt zu haben-

    Ich hoffe dass damit auch das Selbstvertrauen wieder zurück kommt. Schließlich haben wir gegen einen gewonnen, und das nach 10 Minuten plus Elfmeter gegen Zweitligisten.

    Nicht unbedingt zu erwarten nach den letzten desaströsen Leistungen.

    Kann es sein dass die Mannschaft lebt.

    Dann hoffe ich auf weitere Lebenszeichen, am besten gleich am WE gegen die Kickers aus Würzburg.

    "Fußball ist eigentlich ein einfaches Spiel, das erst durch die Einflussnahme des Trainers verkompliziert wird!"

    ich bin Optimist -- sogar meine Blutgruppe ist positiv

  • Natürlich freut man sich heute völlig zurecht. Aber gegen Würzburg muss man Offensiv ne Schippe drauflegen.

    Nürnberg hat sich heute defensiv echt dumm angestellt. Darauf kann man nicht hoffen am Samstag. Was mir im Kader fehlt ist ein offensiver Mittelfeldspieler der das Spiel nach vorne lenkt. Nicht nur heute. Zwischen Defensivem Mittelfeld und Sturm ist ein Vakuum und Thiele oder Röser sind auf sich selbst gestellt. Man hat zwar Pick auf LA aber das war's dann. Kühlwetter hat heute ja mehr oder weniger auch defensives Mittelfeld gespielt und gut geackert nach hinten. Hoffentlich bringt der Sieg etwas Selbstvertrauen auch im Spiel nach vorne. Da müssen wir mehr tun sonst wird es auch gegen Würzburg eng.

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Was mir im Kader fehlt ist ein offensiver Mittelfeldspieler der das Spiel nach vorne lenkt.

    Angeblich soll ja ein 10er und noch ein Stürmer im Winter kommen. Trotzdem liegt bei uns meiner Meinung nach eher Nachholbedarf in der Defensive. Ein erfahrener Innenverteidiger der auch mal von hinen das Spiel aufbauen kann. Dann kann auch das von di angesprochene Vakuum im Mittelfeld geschlossen werden wenn die Spieler sich weiter nach vorne orientieren können und sich nicht die Bälle hinten abholen müssen.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Wenn Matuwila wieder auf Kurs käme, bräuchten wir auch keinen neuen IV.

    Aber er hat scheinbar bei Schommers 0 Chance aktuell.

    Wenn Hercher spielt, wirkt die Truppe deutlich weniger anfällig. Hemlein kann man als RV bringen so wie heute. Das passt irgendwie besser wenn er defensiv arbeitet.

    Bei Röser weiß ich auch nicht weiter. Der hat in keinem einzigen Spiel Bindung wobei man aber auch sagen muss, dass man gefühlt ohne OM spielt und ein Stürmer sich dann schwer tut.

    Sickinger fand ich ganz gut, Fechner unauffällig aber deswegen nicht unbedingt schlecht.

    Ich hoffe dass Starke öfter spielt als OM und Bergmann noch mal zurück kommt. Neue Spieler im Winter, da bin ich immer etwas vorsichtig. Wir haben ja mit Bergmann einen jungen Spieler für die Position dazu Starke. Das muss doch reichen?

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....