Sternberg, Hemlein, Jonjic: Schommers streicht Trio

  • Ja, wir stehen so dumm da wie nie

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • ich glaube Captn`Hemlein braucht keine Spielpraxis mehr, die hatte er mehr als genüge. Tribüne ist das Richtige, sonst bringt er in die 2. , die eigentlich ganz gut funktioniert, auch noch Unruhe rein

    Blos weg mit dem, notfalls in der Winterpause verschenken.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • was hier für ein Sch….. geschrieben wird ! Meine Antwort hat nichts mit dem Ergebnis zu tun !

    3-Leute wurden vom Trainer für nicht geeignet für die 1. angesehen und kamen nun in die 2. ! Fertig !

    Wenn sie besser werden, können sie nochmals zurückkommen u. nur dann ! Alles andere ist Unsinn !

    koha

  • carlos

    dagegen hätte ich nix einzuwenden.

    Der kicker-Artikel sagte jedoch, dass die ins nichts versetzt wurden- auch kein Training für die 2.

    Und daaaas ist für moich unverständlich.

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

    Einmal editiert, zuletzt von lookaround ()

  • Jonjic hat heute 87 Minuten bei der 2. Mannschaft gespielt. Sternberg und Hemlein nicht.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Man beachte die Wortwahl von Schommers heute carlos


    Schommers sagte, er musste nach 6 Wochen mit der Mannschaft Änderungen in der Hierarchie vornehmen

    Von daher ist die Versetzung von Heimlein nicht sportlich bedingt.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • ich denke, dass Hemlein an diesem Spieltag in keiner Mannschaft spielen dürfte ? (gelb/rote Karte).

    Vermutlich hat das Hinwerfen der Kapitänsbinde auch eine Strafe verdient !

    Es ist ja auch möglich, dass Moser andere Vorstellungen von seinen Spielern hat, als Hemlein u. Sternberg diese zeigen ?

    Ich denke, beide sind Auslaufmodelle beim 1.FCK ?

    Auch durchaus möglich, dass die Spieler die Trainerentscheidungen nicht sehr wohlwollend aufnahmen ?

    koha

  • Das kann sein, weiß nicht ob die Sperre vom DFB nur für die 3. Liga oder allgemein für Meisterschaftsspiele gilt. Hatte ich aber ehrlich gesagt auch nicht bedacht als ich das geschrieben habe.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • das Beste in Sachen Hemlein wäre eine Trennung zur Winterpause, das wird fürchte ich nichts mehr. Er ist jetzt 1,5 Jahre hier, eine starke Halbzeit im ersten Spiel gegen 1860, ansonsten leider nur Mitläufer oder weniger. Jonjic ist noch ein junger Kerl, kam aber nach seiner Verletzung nicht mehr richtig in tritt. Er könnte sich in Oberligamannschaft wieder heran arbeiten

  • das Beste in Sachen Hemlein wäre eine Trennung zur Winterpause, das wird fürchte ich nichts mehr. Er ist jetzt 1,5 Jahre hier, eine starke Halbzeit im ersten Spiel gegen 1860, ansonsten leider nur Mitläufer oder weniger. Jonjic ist noch ein junger Kerl, kam aber nach seiner Verletzung nicht mehr richtig in tritt. Er könnte sich in Oberligamannschaft wieder heran arbeiten

    Ja, Herr Hemlein, das war ein großer Irrtum, ein teurer für den 1.FCK, außer Spesen, nichts gewesen.

    Der gefühlte 100. in den letzten 5 Jahren. Hoffen wir, dass Jonijc die Spur nochmals findet.

    Wäre toll, wenn B.Schommers seinen Neubeginn eingeleitet hat und so weiterführt.

    Falls H.Zuck auch in der Spur bleibt, toll, wie auch bei allen anderen Akteuren ! Weiter so!

  • Jonjic bekommt eine neue Chance in der Wintervorbereitung. Hemlein und Sternberg dürfen den Verein verlassen. So der kicker.

    Nicht unerwartet, wie ich meine.

    Voigt und Merk müssen aber auch die Kraft, den Mut und die Entschlossenheit aufbringen, die Seilschaften im FCK-Dunstkreis zu zerschlagen, die diesen Traditions-Verein seit Jahrzehnten fernsteuern... Klein-Investoren oder Klein-Sponsoren etwa, die sich mit ihrer Unterstützung Einfluss und Macht erkaufen, ihren Geltungsdrang befriedigen, Medien instrumentalisieren, die Stimmung vergiften, den Verein spalten.

    ...muss den Mut haben auf das Geld dieser Leute zu verzichten...(Bernd Schmitt, SWR)

  • Wenn ich persönlich beim FCK bzw. unserem Kader ein Stimmrecht genießen würde, wäre meine Entscheidung rein aus der Entfernung und ohne auch nur ohne den Hauch an internen Wissen zu haben wohl ganz ähnlich ausgefallen.


    Hemlein u. Sternberg haben (leider) in ihrer Amtszeit beim FCK keine Bäume ausgerissen, blieben oft hinter unseren und wahrscheinlich auch ihren eigenen Ansprüchen zurück und brachten uns z. T. durch schwerwiegende Fehler u. Unkonzentriertheiten auch immer wieder ins sportliche Hintertreffen. Ob sich diese Unzulänglichkeiten mittel-/ bis langfristig gebessert oder zumindest normalisiert hätten, ich wage es zu bezweiflen auch wenn ich natürlich nicht in die Zukunft blicken und mir vorstellen kann dass die Beiden bei anderen Vereinen u. einer anderen taktischen Ausrichtung alleine a. G. ihrer Erfahrung zu wichtigen Leistungsträgern avancieren können. Bleibt zu hoffen dass man zeitnah eine Lösung findet die alle Beteiligten zufriedenstellt.


    Dass Jonjic hingegen eine "zweite Chance" erhält um sich im A-Kader zu beweisen finde ich sehr gut. Im ersten halben Jahr unter Hildmann hat er bisweilen wirklich gute Spiele gemacht und persönlich hatte ich auch bei ihm das Gefühl dass er ein Spieler werden kann der durch seine Schnelligkeit, seine Dribblings und seinem Zug zum Tor durchaus den berühmten Unterschied ausmachen kann (ähnlich wie Pick auch). Die kürzlichen Leistungsschwankungen in der Zeit vor seiner Degradierung würde ich ehrlich gesagt bei einem 20(!)-Jährigen Rookie auch als nicht ungewöhnlich einstufen und ich hoffe sehr dass er Schommers und das Trainerteam jetzt in der Winterpause bzw. im kommenden Trainingslager wieder von seinen Qualitäten überzeugen kann um in der Rückrunde mehr als reine Option oder ein Nachrücker zu sein. Ich drücke ihm dafür jedenfalls fest die Daumen und hoffe dass wir ihn bald wieder auf dem Platz sehen werden.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Die ausgemusterten Christoph Hemlein (29), Janek Sternberg (27) sowie Joe Matuwila (28) und der aus Japan zurückgekehrte Ersatztorwart Jan-Ole Sievers (24) sind wegen fehlender Perspektiven für sie beim FCK bestrebt, sich neue Klubs zu suchen.


    Quelle: https://www.rheinpfalz.de/arti…e-noch-keine-neuen-dabei/

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Absolut nachvollziehbar und zu begrüßen. Waren für mich alle 3 nicht mehr auf Profi-Neavau zuletzt. Jovic wird auch die letzte Chance erhalten, sonst wird das glaube ich nix mehr beim FCK.


    Ich hätte mir endlich Neuigkeiten zum leidigen Thema Becca & Konsorten gewünscht. Aber leider wieder nix.