Verbandspokal: Viertrunden-Einstieg gegen SG Meisenheim

  • #SGMFCK: Dein Tipp für's Spiel? 23

    1. Auswärtsieg (19) 83%
    2. Auswärtssieg (Verlängerung / Elfmeter) (2) 9%
    3. Niederlage (2) 9%
    4. Niederlage (Verlängerung / Elfmeter) (0) 0%

    Nur einen Monat nach dem gewonnenen Verbandspokalfinale gegen den SV Alemannia Waldalgesheim steigen die Roten Teufel bereits wieder in den Verbandspokal des Südwestdeutschen Fußballverbands ein. Erster FCK-Gegner in der vierten Runde des diesjährigen Wettbewerbs ist am Dienstag, 22. September 2020, die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach.


    Zusammen mit den Ober- und Regionalligisten steigt der FCK als Drittligist in die vierte Runde des Südwestpokals ein. Als zweifacher Titelverteidiger wollen die Roten Teufel auch in diesem Jahr nichts anbrennen lassen und sich im Verbandspokal unschädlich halten und den Titel ein drittes Mal in Folge holen. Den ersten Schritt dazu wollen die Männer von Cheftrainer Boris Schommers am Dienstagabend in Desloch erledigen. Es ist durchaus zu erwarten, dass in der Startaufstellung ein wenig rotiert wird. So ließ Boris Schommers beispielsweise schon durchblicken, dass Neuzugang Marlon Ritter gute Chancen hat, erstmals von Anfang an zum Einsatz zu kommen. (...)


    https://fck.de/de/dienstag-19-…pokal-auftakt-in-desloch/

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Kleiner Funfact: Meisenheim hat in der letzten Saison unseren Finalgegner Waldalgesheim, gegen den wir uns so extrem schwergetan haben, in der Liga mit 5:1 vom Platz gefegt. Heißt also: Unterschätzen verboten!


    Ich gehe schwer davon aus, dass Hainault, Jensen, Aydin und Gözütok entweder spielen oder zumindest im Kader stehen werden, da sie am Sonntag nicht beim U21-Spiel gegen Emmelshausen dabei waren. Grundsätzlich habe ich auch nix dagegen, wenn man vor allem mal den jungen, quirligen Offensivspielern eine Chance in dem Spiel geben würde, weil gerade die gegen einen wohl mauernden Gegner die Lösung sein könnten.


    Letztlich wäre alles andere als ein Sieg die absolute Totalblamage. Nur von einem hohen und überzeugenden Sieg gehe ich, nach den äußerst dürftigen Darbietungen gegen Morlautern und Waldalgesheim, nicht mehr aus. Schon krass, dass man sowas bei einem Drei-Klassen-Unterschied sagt. Vermutlich wird man sich wieder lange Zeit gegen einen tiefstehenden Gegner schwertun und zum Schluss dann irgendwie ein glanzloses 2:0 hinlegen.

  • Kleiner Funfact: Meisenheim hat in der letzten Saison unseren Finalgegner Waldalgesheim, gegen den wir uns so extrem schwergetan haben, in der Liga mit 5:1 vom Platz gefegt. Heißt also: Unterschätzen verboten!



    Vermutlich wird man sich wieder lange Zeit gegen einen tiefstehenden Gegner schwertun und zum Schluss dann irgendwie ein glanzloses 2:0 hinlegen.

    2:0 wäre doch schon mal mehr wie die Spiele gegen Morlautern und Waldalgesheim.

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

  • schon wieder zuck und bachmann in der startelf.


    unser trainer scheints drauf anzulegen,denn der unmut der fans über seine aufstellungen,scheint ihn nicht zu interessieren.

    klar hat er das letzte wort als trainer und dass ist auch in ordnung so,aber das leistungsprinzip spielt für ihn wohl keine rolle

    denn keiner von den beiden hat nach den zu letzt gezeigten leistungen, einen startelfplatz verdient.

  • So spielt der FCK heute:

    Raab - Hercher, Sickinger, Scholz, Zuck - Bachmann, Rieder, Bakhat - Ritter, Skarlatidis, Huth

    Bank: Spahic, Hainault, Jensen, Ciftci, Morabet, Gözütok, Pourié

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Abwarten was Huth anbelangt

    Und Zuck sowie Bachmann: wenn sie heute nicht überzeugend spielen, wann dann?

    Der Trainer ist ja auch nicht dumm- vielleicht stur. Aber lassen wir mal das Spiel gespielt werden


    Jedenfalls kann man ja lesen, dass es nur in eine Richtung geht.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Bis jetzt haben sie wohl Mittel - treffen aber nicht


    Das ist ja ein Problem mit Historie

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Also laut Ticker ist es ja sehr klar

    Und es ist ja nicht Schommers der nicht trifft.

    Bälle kommen in die Box, aber egal wer da ist, es rappelt nicht.

    Das kann sich aber schnell ändern

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)