Oliver Schäfer übernimmt interimsweise

  • Diskussionsthema zum Artikel: Oliver Schäfer übernimmt interimsweise


    Oliver Schäfer übernimmt interimsweise

    Nach der Beurlaubung von Boris Schommers ist der FCK auf der Suche nach einem neuen Trainerduo. Vorerst übernimmt jedoch U19 Trainer Oliver Schäfer interimsweise.


    Nach der Freistellung von FCK-Cheftrainer Boris Schommers und seinem Co-Trainer Kevin McKenna werden FCK-U19-Trainer Oliver Schäfer und sein Co-Trainer Philipp Wollscheid bis zur Neubesetzung des Cheftrainerpostens vorerst die Trainingseinheiten der Profimannschaft leiten.


    Beide werden interimsweise agieren und sobald die Nachfolger auf der Cheftrainerposition feststehen wieder ihrer gewohnten Tätigkeit im Nachwuchsleitungszentrum der Roten Teufel nachgehen.


    Quelle: 1. FC Kaiserslautern

    Treffpunkt Betze Redaktion

  • Nach der Freistellung von Chefcoach Boris Schommers und seinem Co-Trainer Kevin McKenna werden beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern der U19-Trainer Oliver Schäfer und sein Assistent Philipp Wollscheid bis zur Neubesetzung des Cheftrainerpostens vorerst die Trainingseinheiten der Profimannschaft leiten.


    https://www.rheinpfalz.de/loka…sweise-_arid,5116543.html

    „Es ist noch keiner vom Ball erschossen worden!"

    - Gerry Ehrmann -

  • Michael

    Hat den Titel des Themas von „Oliver Schäfter übernimmt interimsweise“ zu „Oliver Schäfer übernimmt interimsweise“ geändert.
  • es wäre schon gut, wenn Trainer Trares gegen Waldhof unser Coach wäre ?

    Mit Sicherheit kennt er die 3. Liga gut, was sicherlich wichtiger ist, als ein guter 1.Liga (und evtl. 2.) Trainer gewesen zu sein.

    Ich denke, auch vom Charakter würde er besser passen, als z.B. Schommers, der war mir nie sympathisch.

  • Der einzigste aktuell im Verein, der einen gültigen Trainerschein für den Profifußball hat. Alle anderen die einen haben , nur bis Regionalliga oder abgelaufen weil nötige Weiterbildungen nicht gemacht wurden.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Glaube nicht,daß wir unter Schäfer punkten werden,lasse mich aber gerne überraschen.

    Hieß es nicht, dass beim nächsten Pflichtspiel der neue Trainer auf der Bank sitzen wird?

    Dann hast du Recht, dass wir unter Schäfer nicht punkten werden

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Glaube Schäfer hatte schonmal übernommen kurz, es kam nix dabei rum. Daher erwarte ich nix gegen Mannheim. Einfach die Truppe heiß machen und hoffen dass was bei raus kommt...

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • hoffentlich wird diesmal nicht der einzige, der nicht "nein" sagt, aus Verzweiflung genommen !!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Wir alle wissen, wie wichtig diesmal ein "Volltreffer" ist. To be, or not to be !


    Bitte, bitte schlaft lieber 2-Nächte darüber, ob wir den neuen Trainer verpflichten, als nur eine Nacht !


    Es geht bei unserem Verein um soviel, wie noch nie in den 120 Jahren !


    Ausgewiesene Fußballfachleute müssen davon überzeugt sein, dass der neue Coach in der Lage ist, eine Mannschaft zu formen und offensiven Fußball spielen zu lassen ! Wir wollen keinen "Ballbesitzfußball", auch nicht von Lieberknecht oder sonst wem, das letzte Jahr reicht uns mal.

  • Ich schrieb schon 1x, dass ich auch die Lehrer der Sporthochschule "zur Erlangung der Fußball-Lehrerlizenz" intensiv befragen würde.

    Auch im großen Kreis des Vereines Frage stellen: welches Anforderungsprofil stellen wir, wer hat in der Vergangenheit nachgewiesen, dass er diese Art Fußball zu spielen, auch erfüllte, auch mit mehreren Mannschaften. Ansehlicher Fußball mit Erfolgen (Toren).

    Auch die charakt. Eigenschaften des Coaches müssen passen (Umgang mit den Spielern, Funktionären, Fans, Presse etc..


    Nicht einfach: wer ist frei, kostet wenig und will ???? das geht gar nicht !

    koha

  • @ carlos


    Das was Du schreibst würde den sportkompetenden Offenbarungseid der Verantwortlichen bedeuten.


    Ob dies so falsch wäre möchte ich nicht beantworten.

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!