FCKFCI: Die Bilanz spricht für den FCK

  • #FCKFCI: Dein Tipp für's Spiel? 22

    1. Heimsieg (11) 50%
    2. Remis (3) 14%
    3. Niederlage (8) 36%

    Diskussionsthema zum Artikel: FCKFCI: Die Bilanz spricht für den FCK


    FCKFCI: Die Bilanz spricht für den FCK

    Nach drei Remis in Folge warten die Roten Teufel sehnsüchtig auf den ersten Saisonsieg. Die Heimbilanz gegen Ingolstadt spricht dabei eindeutig für die Pfälzer.


    Die Liga-Bilanz unter dem neuen Cheftrainer Jeff Saibene: Drei Spiele, drei Remis. Die Mannschaft ist also noch immer sieglos, aber gleichzeitig ungeschlagen. Ist das Glas nun halbleer oder halbvoll? Saibene selbst sieht die Mannschaft auf einem guten Weg, weiß aber auch, dass die Findungsphase noch nicht abgeschlossen ist. "Wir müssen die richtige Mischung und die richtige Taktik finden. Da ist jedes Spiel wichtig, um neue Erkenntnisse zu gewinnen", so der Cheftrainer im Gespräch mit dem SWR.


    Im kommenden Heimspiel gegen den FC Ingolstadt soll nun endlich der langersehnte erste Saisonsieg her. Einfach wird dies gegen den ambinionierten Club aus Bayern gewiss nicht. Die Ingolstädter, die zum engeren Kreis der Aufstiegsanwärter gehören, sind mit drei Siegen und zwei Niederlagen zwar besser als der FCK in die Saison gestartet, jedoch längst nicht wie gewünscht. Auch das ist wieder ein Beleg für die Ausgeglichenheit der Liga. Besonders auffällig spielt in diesem Jahr der ehemalige Lautrer Linksverteidiger Marcel Gaus. In fünf Spielen sammelte Gaus bereits vier Scorerpunkte (zwei Tore, zwei Vorlagen).

    Spieler kehren zurück

    Mit Nicolas Sessa, Alexander Winkler und Hikmet Ciftci sind gestern gleich drei Spieler ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Während sich Ciftci nach nur einer kurzen Verletzungspause durchaus Hoffnungen auf einen Einsatz beim Heimspiel gegen Ingolstadt machen darf, werden Sessa und Winkler voraussichtlich noch einige Zeit fehlen, bevor sie ihr komplettes Leistungspensum abrufen können. Ebenfalls zurückgreifen kann Jeff Saibene auf Janik Bachmann, der zuletzt fehlte: Bachmann wurde am Wochenende Vater.


    Hoffnungen auf den ersten Saisonsieg macht zudem die Heimbilanz gegen den FC Ingolstadt. In den bisherigen sechs Partien auf dem Betzenberg ist der FCK ungeschlagen (drei Siege, drei Remis).


    Quelle: Treffpunkt Betze

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Die Experimentier Zeit ist noch nicht vorbei, somit bin ich wieder sehr gespannt auf die Anfangsformation.

    Klar ist bzw dürfte sein, dass Bachmann wieder neben Rieder stehen wird.

    Spannend wird die Besetzung der offensiven Flügel sein, sowie den Sturmpartner von Pourie.


    Beim letzten Punkt würde ich darauf setzen, dass ein spielerisch starker Akteur für die Kompaktheit im MF sorgt und sich auch hinter Pourie fallen lassen kann. Für mich ist Ritter prädestiniert, um hinter/neben Pourie zu beginnen.

    Somit bleibt die Frage nach der Besetzung der Flügel.

    Links? Redondo? Ich weiß nicht... die Option ist mir irgendwie zu spielschwach und zu uneffektiv. Was bleibt dann noch?

    Am liebsten würde ich hier gerne Ciftci sehen, aber ob dieser nach seinem Ausfall bereit für die Start11 ist? ich denke eher Nein und zudem ist es wichtig dass man ggf. eine spielstarke Option auf der Bank haben muss, wenn man Bachmann ersetzen muss.

    Was bleibt also?

    => Hercher!


    Hercher ist beidfüßig und hat in Aßpach rechts offensiv für Furore gesorgt, was übrigens ausschlaggebend dafür war, dass wir Hercher verpflichtet haben. Hercher ist die linke Außenbahn gewohnt, ist abschlusstark und kopfball stark. Und könnte sich gar mit Hlousek abwechseln, falls Hlousek die Linie entlang geht. Mir gefällt es zudem überhaupt nicht, dass Hercher nach der starken letzten Spielzeit aktuell nur dann zum Einsatz kommen könnte, wenn Schad oder Hlousek verletzt bzw. in einem Formtief wären.

    Außenverteidiger tauscht man in der Regel in der laufenden Spielzeit nicht so oft.1


    Rechts verbleiben dann die Optionen Hanslik, Skarla und Kleinsorge.

    Hanslik hat mir in München auf dem Flügel überhaupt nicht gefallen. Zudem wäre er doch die beste Option für Pourie wenn dieser nach 2/3tel des Spieles wieder platt sein sollte. Deswegen wäre ich hier für Skarla mit der Option einen Kleinsorge von der Bank aus zu bringen.



    Sieht dann so auf dem Papier aus:

    (sehr schade dass es hier im Forum keine Möglichkeit eines Aufstellungtools gibt)


    ......................................Spahic.................................................

    Schad..............Kraus.................Carlo........................Hlousek

    .....................Bachmann......................Rieder..........................

    Skarla.................................Ritter.................................Hercher

    ........................................Pourie................................................

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Buggy

    die Formation ist mir für ein Heimspiel zu defensiv..gut, es geht gegen Ingolstadt, aber zuhause sollten wir doch mit zwei klassischen Spitzen auflaufen


    .................Spahic.............

    Schad......Kraus........Sickinger......Hlousek

    ................ Rieder..................

    Kleinsorge... Skarlatidis.....Ritter.....

    Pourie...Hanslik

  • (sehr schade dass es hier im Forum keine Möglichkeit eines Aufstellungtools gibt)

    Damit müsste sich ein Programmierer befassen. Gewiss keine einfache Sache, die umzusetzen.


    Alternative: https://www.meineaufstellung.de/

    Die haben ihr System umgebaut, sodass es inzwischen wirklich einfach ist eine Aufstellung mit verschiedenen Systemen zu erstellen.


    1. Team auswählen

    2. Elf Wunschspieler anklicken

    3. Spielsystem auswählen

    4. Spielern Positionen zuordnen

    5. BB-Code kopieren und als Beitrag einfügen

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • .................Spahic.............

    Schad......Kraus........Sickinger......Hlousek

    ................ Rieder..................

    Kleinsorge... Skarlatidis.....Ritter.....

    Pourie...Hanslik

    Zu offensiv. Hanslik raus und Bachman rein dann wäre es 4-2-3-1 und in etwa so wie ich auch spielen lassen würde. Ich würde Skarla auch gerne auf der 10 sehen.


    Ingolstadt hat viel Qualität und ist sicher ähnlich stark wie Bayern II einzuschätzen.

  • Diskussionsthema zum Artikel: Saibene: "Müssen unsere Chancen besser nutzen"


    Saibene: "Müssen unsere Chancen besser nutzen"

    Im Spiel gegen Bayern II hat sich der FCK gleich mehrere hochkarätige Chancen erarbeitet. Jetzt kommt es für Jeff Saibene darauf an, diese Chancen auch endlich zu verwerten.


    Englische Woche beim 1. FC Kaiserslautern: Nach einem erneuten Remis im Spiel gegen die Zweitvertretung des FC Bayern München wollen die Pfälzer im morgigen Heimspiel gegen den FC Ingolstadt (Anstoß: 19 Uhr) unbedingt dreifach punkten. Für die Partie, die unter der Beteiligung von Zuschauern stattfinden darf, wurden bisher 2.200 Tickets verkauft. Cheftrainer Jeff Saibene trifft dabei auf seinen ehemaligen Arbeitgeber. Ob dies ein Vorteil ist? Saibene gibt sich zurückhaltend.


    "Lautern und Ingolstadt sind zwei Mannschaften, die sich auf Augenhöhe treffen werden. Vom Potenzial her würde ich beide gleich stark einstufen, auch wenn Ingolstadt schon den ein oder anderen Sieg eingefahren hat. Die Mannschaft [des FCI] ist eine robust physisch gute Truppe. Klar kenne ich die Mannschaft, sie hat sich seit meinem Weggang aber auch ein wenig verändert. Es ist für mich daher nicht ausschlaggebend, ob ich diese Mannschaft noch kenne oder nicht. Aber klar kann ich unseren Jungs 1-2 Tipps geben", so der Cheftrainer im Vorfeld des morgigen Heimspiels.

    Hikmet, Sessa und Winkler noch nicht einsatzbereit

    Gute Neuigkeiten gab es in dieser Woche aus dem FCK-Lazarett. Mit Nicolas Sessa, Alexander Winkler und Hikmet Ciftci meldeten sich gleich drei Spieler zurück im Mannschaftstraininig. Während Sessa und Winkler noch Zeit brauchen, um wettkampffähig zu sein, bestand zumindest bei Hikmet Ciftci die Hoffnung auf einen Einsatz. Doch Cheftrainer Jeff Saibene plant mit Ciftci frühstens zum nächsten Auswärtsspiel in Meppen: "Hiko hat gestern mittrainiert und ist auf einem guten Weg, aber mir fehlen noch 1-2 Tage Training, damit er spielen könnte. Seine Verletzung ist allerdings ausgeheilt".


    Die Pressekonferenz im Videostream:



    Quelle: Treffpunkt Betze

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ein Punkt heute und ein Sieg am WE - das wäre sehr wichtig.

    Persönlich erwarte ich für heute aber eher wenig. Warum: weiterhin L-Träger nicht an Bord. Offensive noch mit hohen Verbesserungsbedarf

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Sehr weder auf noch neben dem Platz zur Zeit irgendwelche aussergewöhnlichen Leistungen. Defensiv war gut und 10 Minuten vom Spiel. Hoffe nicht dass wir jetzt immer so mutlos Mauern und Kontern. Kompakt stehen ist ja schön und gut aber wenn dann 80 Minuten nach vorne 0 geht weil das Anlaufverhalten nicht stimmt dann fährt das keine Punkte ein. Es muss mutiger gespielt werden.

  • Investoren Vertrag ist gezeichnet mit mehr EK als ursprünglich geplant

    Dresden verliert gestern ein Heimspiel gegen einen Abstiegskandidaten

    Wir spielen heute gegen einen anderen Favoriten

    Nächste Woche spielt Dresden gegen Ingolstadt


    Was passiert normalerweise wenn man so ein klein wenig Hoffnung mit guten Randbedingungen auf ein Big Point Spiel unseres FCK hat?

    Nein! Diesmal verdammt nochmal nicht!

    Wir nutzen heute ausnahmsweise und endlich mal so eine Vorlage!

    Dann kommt ein wenig mehr Stimmung und Zuversicht in die Bude

    Danach findet sich immer mehr unsere 1te 11 und die Spiele werden besser und besser.

    Anschließend kommen nach und nach die Verletzten zurück und wir werden noch stärker und souveräner.


    Macht es verdammt nochmal endlich mal anders als all die gefühlten Jahr10te zuvor! Nutzt die Gunst der Stunde und bringt ein wenig Euphorie in die Kiste rein!

    Ich will heute gegen Audi das Messer zwischen den Zähnen erkennen und ich will nicht sehen, dass wir kurz nach Anpfiff gleich wieder dumm in Rückstand geraten.

    Aggressive 2 Kämpfe will ich sehen und endlich einen 3er mitnehmen!

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Wir brauchen endlich mal wieder einen Leader der den Rasen nach allen Regeln der Kunst umgräbt damit endlich auch mal Stimmung aufkommen kann.

    Das Ding vom Ritter reißt mich mit Volleyabnahme, oder Bachmann hinten mal radikal eingestiegen vor 2 Spieltagen. Oder Pourie schreit rum. Sowas halt. Dann rast ich auch gerne mal aus.


    Daher volle unterstützung für Buggy


    Jeder Alptraum muss mal zu ende gehen. Von mir aus soll auch JEFF mit Rot und Ausraster auf die Tribüne, hauptsache mal stimmung im kessel.

  • Ein Punkt heute und ein Sieg am WE - das wäre sehr wichtig.

    Persönlich erwarte ich für heute aber eher wenig. Warum: weiterhin L-Träger nicht an Bord. Offensive noch mit hohen Verbesserungsbedarf

    Welche L-Träger denn bitte?

    Und das ist mit ein Grund das es seit Jahren abwärts geht, immer sind angeblich irgendwelche "Leistungsträger" verletzt. Ist einfach immer eine prima Ausrede.

    Es müssen dann eben diejenigen was reißen die eben auf dem Platz stehen

  • Die Leute die auf dem Platz stehen oder auch später eingewechselt werden, müssen eben Leistungsträger sein. Alles andere führt zu nichts.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • Also frohgemut ins Spiel!

    Nur gute News auf der Finanzseite allein bringen uns nicht weiter!

    Heute wäre ein prima Tag für einen Sieg 😀

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • finde es gut das man mal wieder eine erste elf hat. Bei den letzten Trainern hätte man nicht das Gefühl das sich da ein Team einspielen kann.

    Heute wird es auch schwer , tippe auf ein Unentschieden, hoffe aber auf 3 Punkte.

  • Dennoch sehe ich Kraus nicht in der ersten Elf wenn Winkler fit ist. Er ist zu langsam und fußballerisch zu schwach.


    Heute müssen einfach 3 Punkte her. Nach den finanziell guten Nachrichten bitte auch sportlich gute Nachrichten.


    Auf geht's!

  • Dennoch sehe ich Kraus nicht in der ersten Elf wenn Winkler fit ist. Er ist zu langsam und fußballerisch zu schwach.


    Heute müssen einfach 3 Punkte her. Nach den finanziell guten Nachrichten bitte auch sportlich gute Nachrichten.


    Auf geht's!

    Kraus ist für mich max auch nur Ersatz.

    Es war darauf bezogen, dass nicht jeden Spieltag elf neue ausgewürfelt werden.