Nicht noch eine "Kaffeefahrt ins Emsland"

  • Du machst das wirklich an dem Wandspieler fest?

    Das würde bedeuten, er hätte gegen Braunschweig 1x und gegen Meppen 2x treffen müssen um Punktverluste zu vermeiden.

    Das halte ich jetzt schon sehr an den Haaren herbeigezogen.

    Auf jeden Fall.


    Oder ist dir aufgefallen, dass sich Huth mal anspielen lassen hat, den Ball behauptet hat und dann den Ball sauber weitergeleitet hat? Das hat ein Pourie 10x im Spiel gemacht.


    Der Sturm ist ein laues Lüftchen.... Da kannst du keinen Blumentopf gewinnen.

  • ich tippe mal Zuck war wie letzte Woche, macht den Mund nicht auf, wenn er Platz hätte oder gewinnt Zweikämpfe und hätte die Möglichkeit mehr zu machen, spielt aber sofort wieder ab, oder?

    er war nicht nur in der defensive sehr anfällig,es kamen auch keinen bruchbaren bälle nach vorne.

    dann bietet er sich zum doppelpass an,normaler körperkontakt und er liegt am boden


    im moment hat er keine berechtigung für die startelf

  • wenn Senger fit wird sollte man Zuck auf die Bank setzen, mit Hercher hätte man ebenfalls eine Option wenn er seine Verletzung überwunden hat..


    zum Sturm schreibe ich nichts mehr, wenn Hengen hier nicht unverzüglich nachbessert ist die Saison wieder frühzeitig verloren

  • Man sollte auch bedenken, welche Spieler bei uns gefehlt haben..

    Marvin Senger, Philip Herscher, Anil Gözütok, Anas Bakhat, Hikmet Ciftci

    Ob es mit denen besser gelaufen wäre, weiß man ja nicht, aber wir hätten den ein und anderen Spieler im Spiel auf einer anderen Position gesehen..

    Es ist erst der zweite Spieltag mit einer (erstmals) eigentlich eingespielten Mannschaft..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Herrmann, da hast du recht.

    Aber auch ohne diese Spieler war in Hz2 die Körpersprache und der Wille indiskutabel!

    Da muss dann auch von dieser Aufstellung mehr kommen.

    Mit etwas mehr Glück und cleverness machen wir das 1/0. Aber wie so oft, es kommt nicht. Dann kommt wie so oft das Gegentor und dann kam leider nichts mehr. Es reicht eben nicht das Spiel mit der Mentalität anzugehen: wir hüpfen nur so hoch wie nötig. Ich war in Summe schwer enttäuscht!

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Ich habe in allererster Linie große Angst dass sich Antwerpen abnutzt. Wenn man am zweiten Spieltag schon (wieder) die Mentalitätsfrage stellen muss, lässt das sehr tief blicken.


    Wir haben jetzt auf dem Trainerposten jedenfalls schon nahezu alle Typen durch, ich weiß echt nicht wer da noch kommen soll damit vereinzelte Spieler mal über einen längeren Zeitraum ihre Wohlfühloase verlassen und die dritte Liga endlich so annehmen wie man es sich auch wünschen würde.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • er war nicht nur in der defensive sehr anfällig,es kamen auch keinen bruchbaren bälle nach vorne.

    dann bietet er sich zum doppelpass an,normaler körperkontakt und er liegt am boden


    im moment hat er keine berechtigung für die startelf

    Defensiv nicht heute auch letzte Woche denk mal an den Konter der 1. Halbzeit gegen Braunschweig. Da ist er auch schnell umgefallen

    Einmal editiert, zuletzt von TuxRacer ()

  • auch ich habe mich von der euphorie anstecken lassen und bin voller vorfreude

    in die neue runde gestartet.wars gegen braunschweig nur ein kleiner dämpfer

    über den ich mich trotzdem geärgert habe,war das gestern schon wieder ein schlag

    in die magengrube.scheinbar brauchen die meisten spieler den druck,wie tief im

    abstiegssumpf zu stecken, um gute leistungen zu zeigen.


    trotzdem dürfen wir als fans nicht auch wieder die gleichen fehler wie in der vergangenheit

    machen und wieder alles und jeden in frage zu stellen.

    antwerpen ist der absolut richtige trainer für uns und er wird es auch schaffen dass die burschen

    wieder ans limit gehen.darum müssen wir jetzt halt auch vertrauen in die arbeit von hengen

    und antwerpen haben und dann auch die mannschaft zahlreich unterstützen.

  • Das mag im Grunde richtig sein , dennoch dürfen berechtigte Zweifel aufkommen mit Aussagen wie " wir sind im Sturm gut aufgestellt ".

    Er scheint der richtige zu sein, aber nicht fehlerfrei und auf gestern muss er sich auch Fragen gefallen lassen. Torwart? Positionen von Spielern?

  • sag ich ja, auch antwerpen macht fehler.aber ich denke er lernt schnell daraus

    und wiederholt sie nicht jede woche aufs neue.ich denke im pokal wird eine

    andere einstellung auf den platz gebracht und darum gehts primär erst mal.

  • Gegen Gladbach werden wir uns dann wundern, wie auf einmal alle kämpfen und Fußball spielen können, nur um dann wieder gegen einen limitierten Drittligisten durch mangelnden Einsatz zu glänzen. Ich habe wirklich gehofft, wir hätten diese Zeit überwunden und Spieler verpflichtet, die eine andere Mentalität an den tag legen. So setzt man sich wieder ohne Not durch einen misslungen Saisonstart unter Druck. Nicht zu begreifen...

  • In 4 Wochen ist der FCK aus dem Pokal , was nicht tragisch ist gegen den Gegner und in der Liga vermutlich mit max 2 Punkten unterwegs. Nur eine Vermutung, aber realistisch ist es und dann geht es wie letzte Saison los.

    Einmal editiert, zuletzt von Gehtdoch ()

  • mal den pokal außen vor gelassen, dann gehts gegen berlin, die noch die aufstiegseuphorie inne haben und klarer außenseiter sind, also befreit aufspielen können, und gegen die löwen...

    ich will mal sehen, was hier los ist, wenn der fck nach 4 spieltagen nur 2 oder 3 punkte geholt hat , dann brennt aber der baum :rofl:

    Zitat

    von »Sando79«


    ...wirklich das einzigste Mango war heute die Chancenauswertung.

  • mal den pokal außen vor gelassen, dann gehts gegen berlin, die noch die aufstiegseuphorie inne haben und klarer außenseiter sind, also befreit aufspielen können, und gegen die löwen...

    ich will mal sehen, was hier los ist, wenn der fck nach 4 spieltagen nur 2 oder 3 punkte geholt hat , dann brennt aber der baum :rofl:

    Ja wolfi und das mit recht.

    Denn es wäre dann der Eintritt in die xte Saison in Folge, die den Murks der vorherigen Toppt

    Und das ist leider die einzige Konstante beim FCK neben den Trainerwechseln und den Kaderumbrüchen.

    Ich hoffe es kommt anders

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • - Warum schießt Wunderlich so schlechte Standards, da war nicht 1 brauchbare Situation.

    - Warum spielen Kraus und Redondo so einen Stuss nach der Einwechslung

    - Warum ist die Mannschaft über haupt nicht eingespielt

    - Warum ist die Defensive so anfällig

    - Warum ist kein ordentlicher Stürmer da

    - Warum machen wir vorne schon wieder keine Buden (Hanslik, Wunderlich)

    - Warum spielt Raab gefühlt noch schlechter als Spahic

    - Warum beginnt jede Saison gleich schlecht

    - Warum tue ich mir das Jahr für Jahr noch an

    Drecksladen. Seit 20 Jahren wird hier nur noch gelabert und nicht geliefert.

  • wir haben ein Torwartproblem, gleich ob Spahic oder Raab spielt...beide überzeugen mich nicht ....

    wir haben keinen effizienten Stürmer

    Götze und Ritter müssten offensiver aufgestellt werden meiner Meinung nach

    Typen wir Redondo bringen uns keinen Cent weiter, warum der immer bei kritischen Spielständen eingewechselt wird, weiß nur Antwerpen selbst


    Die Standards sind auch nicht besser als letzte Saison

    noch viel Arbeit für Hengen

  • Da bekommt das 0 zu 0 gegen Braunschweig eine ganz andere Bedeutung nach dem heutigen Ergebnis. Zufall das die mit 6 Punkten an der Spitze stehen ist das nicht.

    Der fck war zufrieden gegen den Aufstiegsfavoriten mit einem Punkt.

    Jetzt sollte nochmal ganz schnell Gas gegeben werden was Neuzugänge angeht.

  • Michael

    Hat das Thema geschlossen.
  • M

    Hat den Titel des Themas von „2. Spieltag: Nicht noch eine "Kaffeefahrt ins Emsland"“ zu „Nicht noch eine "Kaffeefahrt ins Emsland"“ geändert.