17. Spieltag: Jahresabschluss beim Tabellennachbar

  • Diskussionsthema zum Artikel: Jahresabschluss beim Tabellennachbar


    Jahresabschluss beim Tabellennachbar

    Zu Gast bei der Fortuna: Ein letztes Mal FCK-Luft in diesem Jahr schnuppern. Nach dem Derbysieg treffen die Pfälzer vor der Winterpause auf einen Gegner mit höheren Ambitionen.


    Durch den Derbysieg gegen den Karlsruher SC konnte der 1. FC Kaiserslautern die hervorragende Hinrunde krönen. Zum Abschluss dieses Kalenderjahres gastieren die Roten Teufel am Freitag bei Fortuna Düsseldorf. Dabei winken die möglichen Punkte 27 bis 29.

    Fortuna Düsseldorf: Die Sehnsucht nach der Bundesliga


    Im letzten Jahrzehnt pendelte die Fortuna immer wieder zwischen erster und zweiter Bundesliga. Insgesamt verbrachten die Düsseldorfer in diesem Zeitraum drei Spielzeiten im deutschen Oberhaus. Nach dem letztmaligen Abstieg 2020 soll nun endlich die Bundesliga-Rückkehr gelingen. Im Sommer wurde der Kader weitestgehend zusammengehalten und punktuell verstärkt. Einzig der Abgang von Außenbahnspieler Khaled Narey nach Griechenland zu PAOK Saloniki schmerzte besonders. Narey gehörte zu den herausragenden Akteuren der Saison 2021/22 und war mit 8 Toren und 15 Vorlagen Top-Scorer der Fortuna. Mit Böckle (FC Liefering), de Wijs (Queens Park Rangers), Tanaka (Kawasaki Frontale), Baah (FC Watford), Karbownik (Brighton and Holve Albion) und Hendrix (Spartak Moskau) wurden im Transfersommer ein guter Mix aus erfahrenen und jungen Spielern verpflichtet, die dem Kader das nötige Etwas verleihen sollten. Hinzu kommt, dass David Kownacki von seiner Leihe aus Polen zurückkehrte und bisher richtig abliefert. Mit 6 Toren und 6 Vorlagen ist er zurzeit der torgefährlichste Fortune.


    Das Team von Daniel Thioune präsentiert sich angesichts der phasenweise hochangespannten Personalsituation in dieser Saison sehr gut. Ebenso wie der FCK hat Düsseldorf aktuell 26 Zähler auf dem Konto, jedoch die etwas bessere Tordifferenz vorzuweisen. Nach vier Pflichtspielsiegen in Serie folgte in der englischen Woche ein Dämpfer bei Hannover 96. Bei der 0:2 Niederlage in der HDI-Arena waren die Düsseldorfer nicht unbedingt die schlechtere Mannschaft, scheiterten jedoch an der mangelnden Effizienz vor dem Tor und an einem überragenden Ron-Robert Zieler.

    Durm kehrt zurück – Unklarheit bei Zuck und Niehues


    Während Erik Durm nach abgesessener Gelbsperre wieder voll eingreifen darf, sind neben dem verletzten Anas Bakhat (muskuläre Probleme) auch die Einsätze von Hendrick Zuck und Julian Niehues fraglich. Zuck fehlte zuletzt in Bielefeld und gegen Karlsruhe aufgrund eines grippalen Infekts. Ob es für Freitagabend reicht, ist noch unklar. Niehues musste nach einer knappen Stunde im Südwestderby verletzt ausgewechselt werden. Über die Schwere der Verletzung machten die Lautrer im Nachhinein keine Angaben.

    Überragender Support in Düsseldorf


    Trotz der ungünstigen Anstoßzeit (18:30 Uhr) werden die Roten Teufel von rund 7.000 Anhängern in der Düsseldorfer Merkur Spiel-Arena supportet. Damit setzen die FCK Fans mal ein wieder ein dickes Ausrufezeichen und schaffen nahezu perfekte Rahmenbedingungen für einen gelungenen Jahresabschluss. Bevor es in die zweimonatige WM-Pause geht, gilt es noch einmal alles rauszuknallen, um dieses ganz besondere Jahr angemessen zu vollenden. Für alle Daheimgebliebenen wird die Partie wie gewohnt auf Sky und bei OneFootball im Einzelstream übertragen.


    Quelle: Treffpunkt Betze


  • Michael

    Hat den Titel des Themas von „Jahresabschluss beim Tabellennachbar“ zu „17. Spieltag: Jahresabschluss beim Tabellennachbar“ geändert.
  • In dem Spiel ist wieder alles möglich.

    Im Grunde hat unsere Mannschaft das Soll mehr als erfüllt und kann aufgrund der höhren Ambitionen der Düsseldorfer und der Rolle als Gast der das Spiel nicht machen muss etwas befreiter aufspielen als die Fortuna.

    Ist eigentlich ein typisches Spiel für Unentschieden, da wir aber derer schon genug haben tippe ich mal ganz frech auf einen Auswärtssieg.

  • Naaa ich weiß nicht so recht. Ich hab da ein ungutes Bauchgefühl. Die haben einen Hennings und der weiß auch wie man aus Nichts aus dem heiteren Himmel Tore schießt.

    wir haben, zum Glück, Boyd und Redondo, die können auch, aus dem Nichts, Tore machen ! (Ansonsten würden wir nicht dort stehen, wo wir stehen !

    Ich würde mich ganz besonders über eine ordentliche spielerische Leistung freuen ! (Fast noch mehr, als über Punkte).

    koha

  • wir haben, zum Glück, Boyd und Redondo, die können auch, aus dem Nichts, Tore machen ! (Ansonsten würden wir nicht dort stehen, wo wir stehen !

    Ich würde mich ganz besonders über eine ordentliche spielerische Leistung freuen ! (Fast noch mehr, als über Punkte).

    Ich freue mich über Punkte, und auch über dreckige Siege...

    Wenn dann noch Spielzüge dabei sind, um so besser..


    In Düsseldorf werden wir punkten, dann die Euphorie in den Winter mitnehmen.


    Das einzig gute an dieser VerbrecherWM: unsere nicht fitten Spieler, allen voran Hercher, können endlich regenieren und mit Topform Ende Januar zurückkehren

  • wir haben, zum Glück, Boyd und Redondo, die können auch, aus dem Nichts, Tore machen ! (Ansonsten würden wir nicht dort stehen, wo wir stehen !

    Ich würde mich ganz besonders über eine ordentliche spielerische Leistung freuen ! (Fast noch mehr, als über Punkte).

    Sorry... Selten so einen Käse gelesen. Von mir aus können sie heute den letzten Mist zusammen spielen und holen einen Punkt :grins:

  • Hauptsache unser FCK punktet heute Abend, und vergoldet ein intensives,aber erfolgreiches Jahr. Demütig bleiben. Ich bin echt dankbar, die Auferstehung des FCK miterlebt zu haben. Die zweite Liga steht uns momentan gut. Freu mich auf die Rückrunde.

  • Mit einem Punkt heute Abend wäre ich persönlich auch hochzufrieden. Der 1. FCK wäre damit auswärts in der Hinrunde ungeschlagen, das wäre gerade für einen Aufsteiger eigentlich eine hervorragende Bilanz.


    Düsseldorf hat allerdings bis zur 0:1-Niederlage gegen Nürnberg vor rund vier Wochen zu Hause seit über acht (!) Monaten kein Heimspiel mehr verloren, ich denke das wird heute Abend deshalb noch einmal ein ganz schöner "Brocken" für uns.


    In letzter Zeit finde ich aber davon ab auch immer mehr Gefallen an unserem "Schuster-Ball" - Er ist oft nicht schön anzusehen, aber die Punkteausbeute gibt ihm absolut Recht. Hoffentlich heute Abend ein letztes Mal in diesem Kalenderjahr.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Sorry... Selten so einen Käse gelesen. Von mir aus können sie heute den letzten Mist zusammen spielen und holen einen Punkt :grins:

    beinahe "den letzten Käse zusammen gespielt" hatten sie am Dienstag !

    Für sowas gehe ich nicht gerne in´s Stadion, das kriege ich auch bei unserer Kreisklasse Mannschaft zu sehen !

    Dass 2:0 gewonnen wurde war schon glücklich. Mir ist ein gutes Fußballspiel sehr viel wert.

    Natürlich akzeptiere ich auch einen dreckigen Sieg, aber das soll die Ausnahme sein !

    koha

  • Auch wenn es Profis sind und die das abkönnen müssen *blablubb*


    Ich denke, das "englische" Programm zum Abschluss der Hinrunde ist/war hammerhart und ich bin schon zufrieden, wenn wir das heute abend einfach "gut über die Bühne bringen".

  • Hut ab D. Schuster, was haben sie aus diesem Verein gemacht, wenn man bedenkt wo wir doch herkommen. Ich bewundere ihre Fähigkeiten als Trainer, waren wir doch vor Saisonbeginn Absteiger nr. 1. Dank ihnen dürfen wir in der 2. liga spielen. Wo wären wir ohne sie?

    26 Punkte nach 16 spielen, ich kanns immer noch nicht glauben.

    Man kann nur hoffen das sie noch lange Trainer des FCK sein werden. Bester Trainer seit Feldkamp.

  • Hut ab D. Schuster, was haben sie aus diesem Verein gemacht, wenn man bedenkt wo wir doch herkommen. Ich bewundere ihre Fähigkeiten als Trainer, waren wir doch vor Saisonbeginn Absteiger nr. 1. Dank ihnen dürfen wir in der 2. liga spielen. Wo wären wir ohne sie?

    26 Punkte nach 16 spielen, ich kanns immer noch nicht glauben.

    Man kann nur hoffen das sie noch lange Trainer des FCK sein werden. Bester Trainer seit Feldkamp.

    ohne antwerpen hätte schuster erst gar nicht die chance gehabt mit uns in der 2. liga zu spielen! erst antwerpen hat den sauhaufen zu einer erfolgreichen mannschaft gemacht. das gehört zur wahrheit. ohne antwerpen nix schuster

  • Mit Antwerpen würden wir wahrscheinlich gegen Saarbrücken, Mannheim und Elversberg spielen,

    Er hatte in seinen letzten Spielen vor der Relegation einfach Fehler gemacht.

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

  • Würden wir wahrscheinlich... Ich liebe es!


    Wunderlich heute in der Startformation. Da bin ich mal sehr gespannt. Zimmer bekommt den Vorzug vor Opopku und Hercher, was ich nicht verstehen kann.

  • Lautern1967

    Verbrecher WM? Also seit 1996 sind alle WM‘s Verbrecher WM‘s und das Resultat von Bestechung und Korruption! Auch das Sommermärchen hat unser Beckenbauer … wenn auch im Vergleich saubillig erkauft!. Die ganze Fifa Mischpoke ist korrupt….. und das seit Jahrzehnten. … von daher keine Ausnahme

  • Bräuchte am Ende einer bescheidenen Woche mal ein schönes Ereignis!

    Der Dienstag hat leider nicht lange Laune hoch halt können


    Viel Glück den Mannen

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Lautern1967

    Verbrecher WM? Also seit 1996 sind alle WM‘s Verbrecher WM‘s und das Resultat von Bestechung und Korruption! Auch das Sommermärchen hat unser Beckenbauer … wenn auch im Vergleich saubillig erkauft!. Die ganze Fifa Mischpoke ist korrupt….. und das seit Jahrzehnten. … von daher keine Ausnahme

    Naja, so ganz kannst du diese WM nicht mit den anderen vergleichen. Hier wurden Heerscharen an Sklavenarbeitern zum Bau der Stadien verdonnert. Und außerdem ist es die erste Winter-WM. Diese WM hat in vielen Perspektiven ein Alleinstellungsmerkmal. Und ich werd mir den Dreck auch nicht ansehen.