Hannover 96

  • Darin liegt ja das Problem, zum einen die geistige Unreife ( siehe abgewandelte Kürzel weiter oben ) und zum anderen vermutlich zu viel Freizeit sich solch einen Schwachsinn auszudenken.

  • http://www.bild.de/sport/fussb…ichten-28226124.bild.html


    Da hat Hannover ja mal einen Vogel abgeschossen. Slomka nimmt den Spieler jetzt zwar im Schutz und spricht davon das er Hannover helfen wird, aber was will er auch machen, der Spieler ist ja jetzt da, auch wenn er doch ein wenig ein anderer Spielertyp ist. Es wurde auch gesagt das man sich hätte schnell entscheiden müssen. Ich hoffe unser Stefan lässt sich nicht so unter Druck setzen und lehnt dann lieber dankend ab.

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (Jean Paul Sartre)

  • Schmadke hat halt im Gegensatz zu Kuntz in jüngerer Vergangenheit ein viel, ja sogar sehr viel dickeres Polster. Seine Transfers haben Hannover is europäische Establishement geführt. Zieler, Diouf, Huszti und wie sie alle heissen.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Das berechtigt doch aber nicht dazu, Spieler aufgrund von Videos zu verpflichten!? Egal wie gut die bisherigen Transfers waren, die Geschichte ist doch schon sehr peinlich für Hannover.


    Wenn er dem Trainer jetzt aber trotzdem weiter hilft, haben sie noch mal Glück gehabt. Aber stell dir vor du willst unbedingt einen guten Kopfballspieler der vllt 1,86 ist und bekommst jemanden der dann nur 1,76 und vllt große Nachteile dabei hat. Mit 1,81 ist der Kerl ja noch einigermaßen an der Grenze dazu im Luftkampf gute Chancen zu haben mit ner guten Sprungkraft.


    Aber die werden darauf gelernt haben. Ich hoffe wir arbeiten bei Transfers anders.

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (Jean Paul Sartre)


  • Abwarten, wenn der einschlägt juckt das am Ende der Saison niemand mehr.


    Da hast du recht, kurios bleibt es für mich trotzdem xD Bin mal auf den Kerl gespannt, denn wenn es schief geht, wird er einigen Spott erdulden müssen.

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (Jean Paul Sartre)

  • is nur ein Bauchgefühl aber Hannover geht schweren zeiten entgegen. Ich würde denken mit Slomka wären sie besser gefahren.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Mit Korkut haben die einen hungrigen Trainer, der den Erfolg sucht,.. eine gute Wahl

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Mit Korkut haben die einen hungrigen Trainer, der den Erfolg sucht,.. eine gute Wahl




    Ich denke das sollten die Voraussetzungen für jeden Trainer sein. Ansonsten verkehrte Berufswahl.

  • Zitat

    Große Überraschung zum Jahresabschluss bei Hannover 96: Der Club hat Tayfun Korkut als neuen Trainer engagiert. Der frühere türkische Nationalspieler ist in Stuttgart geboren und hat in Deutschland bislang Nachwuchsteams betreut ...


    Spiegel

    „Es ist noch keiner vom Ball erschossen worden!"

    - Gerry Ehrmann -

  • Der Trainer ist für mich die große Unbekannte.


    Ich wünsche Hannover alles erdenklich Schlechte für die Art und Weise wie sie Slomka "abgewickelt" haben

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Zitat

    Präsident Martin Kind spricht über den Rückzug der Ultras aus dem Stadion von Hannover 96, die schwierige Kommunikation mit dem harten Kern der Fans - und über Investoren in der Bundesliga.

    http://www.spiegel.de/sport/fu…investoren-a-1001009.html


    Nicht uninteressant der Kommentar eines Lesers:

    Zitat

    Es freut mich sehr zu sehen das hier Jemand für anständiges Verhalten im Stadion einsteht und nicht nur redet! Schön ist auch zu sehen das die Arena trotzdem ausverkauft ist und das Publikum die Manschafft unterstützt! Hier in Frankfurt werden die randalierenden Idioten mal kurz verwarnt und das war es dann schon. Seit Jahren fließt kostabres Geld, das für sinnvolleres genutzt werden könnte, als Strafzahlung ab!! Vielleicht sind es nicht "die" Ultras, aber die Idioten verstecken sich gerne in den Reihen der Ultras und diese sind nicht dazu bereit die Idioten/Chaoten zu benennen, sondern diese werden noch geschützt!

    Einmal editiert, zuletzt von Number_Ten ()

  • Momentan kriselt es nicht nur sportlich in Hannover.
    Ganze Teile der Fankultur fühlen sich nicht mehr verstanden und mitgenommen.
    Dies konnte man heute an einer phasenweise (speziell Anfang) geringen Unterstützung für die Mannschaft sehen.


    Von Vereinsseite aus zeigt man eine halbherzige Gesprächsbereitschaft, erklärt aber gleicehrmaßen unverhohlen, wenn die Fans nicht mehr kommen wollen wird man andere finden.


    Nächstes Jahr wird Kind, der sich gerne selbst zum sozialen Wohltäter hochstilisieren läßtt, die Alleinherrschaft über den Verein haben.
    Die DFL ist der Meinung, dass es gut ist, wenn solch langjäjhrige Mäzäen das machen.


    Die Fußballlandschacft kommerzialisiert sich immer mehr und solche Menschen führen den Verein nach Wirtschaftgsfaktoren. Letztlich werden Fans nur noch nach Kosten-Nutzen-Relation betrachtet.
    Die DFL öffente diese Schleuse immer weiter.

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Man kann über Kind denken was man will, aber ich persönlich finde es gut, dass sich der Verein nicht alles von den Fans gefallen lässt. Unsere Speziallisten haben doch Narrenfreiheit. Da könnte das eigene Stadion abbrennen und man würde sie noch loben weil sie so oft und so viele zu den Auswärtsfahren fahren. Davon kann man sich am Ende nichts kaufen, von den Strafen hätte man sich aber schon etwas leisten können. Mir wäre hier ein härterer Umgang von unserer Führung lieber. Auch heute wird es in Karlsruhe wieder knallen. Am Ende stehen dann 95% der Fans dumm da wenn es dann zu Blocksperren o. ä. bei den Heimspielen kommt. Und die Bösen sind dann wieder der DFB oder die DFL und natürlich nicht die die da was angestellt haben bzw. die die das ganze noch unterstützen anstatt das richtige zu tun und die Leute zu melden.


    Natürlich läuft es auch in Hannover nicht optimal, aber nur die Schuld dann bei Kind zu suchen ist auch zu einfach. Beide Seiten haben Fehler und Punkte bei denen sie nicht alles richtig gemacht haben bzw. machen.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Ich will damit eigentlich auf eine andere Problematik hinweisen.
    Hopp bekommt "seinen" Verein bereits jetzt komplett in die Hand gelegt. Bei Kind ist es nächstes Jahr so


    Hier werden die vereinsinterne Demokratie und die Regulationsmechnismen weitgehend ausgeschaltet.


    Was ist eigentlich wenn die beiden Herren einmal das zeitliche sgenen? Die Jüngsten sind beide nicht mehr. Gehen die Vereine dann in die Erbmasse ein?

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Wäre ich Martin Kind, würde ich die Brocken hinwerfen und mein Geld raus ziehen.
    Würde nichts anders bedeuten wie 3 Liga oder noch tiefer.
    Wollen das die Herren Ultras ?

    Eine Signatur ist im Moment nicht verfügbar. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung - für diese Einschränkung bitten wir um ihr Verständnis