Michael Henke (01.07.2005 - 19.11.2005 als Trainer)

  • Wenn Trainer und Co. beide gelb sehen und der SD sich sowas leistet ist das eine Sprache die alles ausdrückt.

    Henke war auch während des Spiels fast öfter an der Seitenlinie als der Co.. Solche Kasper haben Ihren Arsch auf der Tribüne zu parken. Ähnlich wie Brazzo in München brauch die kein Mensch im Innenraum.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Wenn Audi und der FC Ingolstadt auch nur einen Hauch von Anstand und Moral nach außen tragen bzw repräsentieren möchte, für Kunden, PR etc., kann am Ende nichts anderes als die fristlose Kündigung von Henke erfolgen. Alles andere ist imageschädigend für Konzern und Verein.

  • Der Typ war schon als Co beim BVB und den Bauern einer der grössten Kotzbrocken im deutschen Fussballgeschäft für mich <X

    ....als er 2005 beim FCK landete war ich kurz davor mit dem Verein zu brechen

  • Wenn Audi und der FC Ingolstadt auch nur einen Hauch von Anstand und Moral nach außen tragen bzw repräsentieren möchte, für Kunden, PR etc., kann am Ende nichts anderes als die fristlose Kündigung von Henke erfolgen. Alles andere ist imageschädigend für Konzern und Verein.

    Im Prinzip hast Du ja Recht.

    Aber, was ist in der Vergangenheit nicht alles in der Automobilindustrie passiert.....

    Glaubst Du ernsthaft, dass das irgendwen zum Thema imageschädigend juckt.........

  • Man muss sich mal vor Augen führen, wegen so einem Scheißkerl, wurde Sforza damals entlassen, nur weil er dem Jäggi (damaliger Vorstandsvorsitzender) die Wahrheit über das nichtskönnen dieses Scheißhaufen gesagt hat.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Ob man den Typen schon verklickert hat, dass man das wahre Gesicht eben nicht zeigt, wenn man eine vorbereitete Rede mit einer gewissen Intention verliest, sondern genau in den Momenten, wo man eben aus Emotion handelt und nicht vorbereitet ist? Wahre Sportsmänner da in Ingolstadt.

    Irgendwann reichen auch die Erinnerungen an ruhmreiche Zeiten nicht mehr, um das dargebotene Gewürge erträglich zu machen. :bootyshake:

  • Man muss sich mal vor Augen führen, wegen so einem Scheißkerl, wurde Sforza damals entlassen, nur weil er dem Jäggi (damaliger Vorstandsvorsitzender) die Wahrheit über das nichtskönnen dieses Scheißhaufen gesagt hat.

    normalerweise würde ich hier einen Kommentar abgeben, aber................

    koha

  • Man muss sich mal vor Augen führen, wegen so einem Scheißkerl, wurde Sforza damals entlassen, nur weil er dem Jäggi (damaliger Vorstandsvorsitzender) die Wahrheit über das nichtskönnen dieses Scheißhaufen gesagt hat.

    Frag mal den Hans Peter, was von diesen beiden D.....säcken hält! X(

    Legenden werden niemals vergessen <3

  • Aber Sforza hätte uns in der damaligen Saison die nötigen 2, 3 Punkte die zum Klassenerhalt gefehlt haben, mit seinen Ideen und Spielübersicht gebracht.

    Henke kann ja nicht mal als Co-Trainer die Hütchen fehlerfrei nach Anleitung aufstellen. Da musste oft der Fitnesstrainer nochmal nachgehen und umstellen.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“