Zukunftsmodell FCK: Unsere Bank für die Zukunft - Betze_Fanleihe

  • warum geht der verein nicht gegen solche unseriösen journalisten vor.der fan erwartet das.


    Wenn man den Artikel genau liest, merkt man, dass er nicht direkt angreifbar ist.
    Im ersten Teil geht es um wenig konkrete Behauptungen,
    und dort, wo die Anschuldigungen massiv werden, setzt man hinter jeden Satz ein Fragezeichen.
    Man hat ja nichts behauptet, sondern nur nachgefragt.
    Die lassen sich auf nichts festlegen.
    Da geht jeder juristische Angriff ins Leere.

  • Was willst Du Du machen Dirtdevil. Den Artikel und Schreiberling kann man kaum angreifen.
    Am langen Ende ist es eben der FCK selbst der den entsprechenden Närboden bereitet hat. Und dem uninformierten leser sind eben sie Steuergeschichten und Stadionprobleme noch schwach bewusst so dass der neue Artikel dazu passt und sich ein uninformiertes Bild verfestigt.


    Der Verein kann einzig über sachliche Korrekturen dagegenstehen (zB Darstellung dass der Wert des Föhnerhofes unabhängig geschätzt wurde etc.) Und eine saubere und detaillerte Bilanz am Sonntag wäre auch hilfreich. Nur die gabs die letzten Jahre eben in nicht hohem detailgrad.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • del.

    Einmal editiert, zuletzt von Number_Ten ()

  • Zitat

    Prozess um Betze-Anleihe terminiert


    Am 31. März verhandelt das Landgericht Kaiserslautern die Klage eines FCK-Fans gegen den Verein. Der Mann will sein Geld zurück, die er im Rahmen der Betze-Anleihe investiert hat.


    Der Kläger hat beim 1. FC Kaiserslautern vor drei Jahren 100.000 Euro angelegt. Diese Summe möchte er nun vorzeitig zurückhaben, weil der FCK das Geld nicht nur für den Ausbau des Nachwuchsleistungszentrums Fröhnerhof verwendet hat.


    Quelle: http://www.swr.de/sport/prozes…831144/1se26oh/index.html

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Und nun ist die Katze aus dem Sack. Im aktuellen Interview sagen getrennt voneinander Banf und Bader, dass neben der Fremdfinanzierung auch die "Verlängerung" der Fananleihe (Einsammeung und Neuausgabe) und die Umwandlung in Aktien für die GmbH & Co. KGaA. Wobei das wiederum gerade auch erst noch "geprüft" werden muss.


    1. Habe ich diese Entwicklung schon vor vielen Jahren erwartet und mehrfach geschrieben.

    2. Weiß ich nicht, warum man das jetzt bereit bewerten lassen muss. Diese Option lag immer auf dem Tisch und muss in der Umsetzbarkeit bekannt sein. =O

    3. Bleibt eine spannende Frage: Wie wird der FCK bewertet. Denn nur mit dem Wert kann der Wert der Anteile festgelegt werden und dann.müssen die Anteilseigner das auch schlucken. Gegen Bewertungen kann man auch klagen. Und da muss man an die institutionellen Zeichner der Anleihe denken. Die haben weniger Emotionen als wir und sind die Masse der Zeichnung, was man so hört.

    4. Und wieviel Zeit ist dafür noch?

    24.07.2010, Duisburg: The day the music died.

  • Wenn ich das hier im Forum wieder lese, welche Ideen Bader und Banf schon wieder haben um an das Geld von unserer Anleihe zu kommen. Ich bin bedient von diesen Typen und bestehe auf meine Auszahlung der Anleihe. Wir wurden doch jahrelang von unseren Vorstands Team betrogen und warum sollen nun ausgerechnet die letzten Typen uns etwas gutes tun. Mein Vertrauen ist abhanden gekommen und meiner Familie muss ich das nun schmackhaft machen, das unser angelegtes Geld als Anleihe verloren ist. Ergo Mitgliedschaft und Dauerkarte sind für mich zum Fremdwort geworden.

  • noch ist gar kein Geld verloren!

    Schaffen die die Zwischenfinanzierung dann bekommt JEDER sein Geld zurück!

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Kann bitte ein User die Zwischenfinanzierung, die unsere Spezies im stillen Kämmerlein planen, einmal etwas näher für uns Fussvolk darlegen. Denn die Uhr läuft unaufhaltsam und die Stadt wird sicher auch den vorgesehen Bebauungsplan nicht in den Papierkorb werfen.

  • Das wird außer Klatt und ggf dem ein oder anderen Mitarbeiter der Geschäftsstelle keiner können.


    Aber vom Grundprinzip ist das doch nicht schwer. Du brauchst einen Kredit und bezahlst dafür Zinsen. Ob dann als Sicherheiten irgendwelche zukünftigen Einnahmen oder was weiß ich verpfändet werden, das kann dir auch keiner beantworten.


    Insgesamt ist das Eis ohne Investor verdammt dünn. Wir hätten halt nicht absteigen dürfen.


    Ich bin übrigens beim Fußball Manager mit unserem letztjährigen Kader aufgestiegen. ;) :D

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Bodenseebank als Rettung für den FCK?“


    https://www.google.de/amp/s/fu…rettung-fuer-den-fck/amp/


    Die Ibb gehört fast gänzlich Reinhold Würt


    Ist im Artikel auch erwähnt


    Gerüch kursiert seit der JHV


    Zitat

    ...

    Das IBB, wie das Internationale Bankhaus Bodensee genannt wird, hilft finanziell schwer angeschlagenen Klubs dann, wenn keine andere Bank mehr einen Kredit gewährt. Nach Informationen von Sport Bild soll sich der 1. FC Kaiserslautern bereits an das Bankhaus gewendet haben.

    ...

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • ohne investor war das eis in Liga 2 dünn, in Liga 3 ist es geschmolzen

  • immer, wenn Du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo die Rettung her !

    Herr Würt, machen Sie doch den Investor, ohne Bankkredit, wir werben gerne für Ihre Dübel u.v.a.m. Gerne auch Stadion Betzenberg "Würt-Arena" !

    koha

  • Diese Art von Investments macht der Würth nicht direkt. Aber indirekt ist für mich im Lichte unserer Situation durchaus sehr positiv zu sehen. Da scheinen ja noch ganz andere im Portfolio zu sein. Umwandlung des Fremd- in Eigenkapitals kann ja durchaus eine Last-Option im Kreditgeschäft sein. Wenn man sich drauf einlässt.

    24.07.2010, Duisburg: The day the music died.

  • Ich denke, dass sich viele Vereine, in allen Ligen, über solche Finanzierungsmodelle Geld besorgen. Wir stehen hier nicht alleine da. Was ist daran verwerflich? Durch die Ausgliederung ist der e.V. nicht betroffen. D.h. im schlimmsten Fall haftet nur der ausgegliederte Teil.


    Und noch eine Frage:

    Warum solltet man es nicht schaffen, im nächsten Jahr eine schlagkräftige Truppe am Start zu haben? Bisher sind wir immer daran gescheitert, weil wir eine enorme Fluktuation im Kader und auf der Trainerposition hatten. Gerade beim Kader, scheint es so, dass wir eine gewisse Konstanz bekommen. Das Team ist auch in meinen Augen nicht so schlecht, wie es viele hier sehen.


    Last but not least:

    Eine Insolvenz ist in der Regel nur das letzte Mittel, um sich in einer halbwegs vernünftigen Zeit zu entschulden. Personen die ich kenne und die diesen Weg gegangen sind, wären froh gewesen, diese Option zu vermeiden. Ich glaube "Sirius" ist da eher die Ausnahme. Warum aber alle über ihn herfallen versteh ich nicht. Solange man seine Geschichte nicht kennt, sollte man nicht vorschnell über ihn urteilen.

  • Nur mal so nebenbei:

    Wenn wir über den FCK sprechen, sprechen wir nicht über eine Privatinsolvenz.


    Und es gibt so ein paar klitzekleine Unterschiede zwischen einer Privatperson und einer Unternehmung. Aber, wie gesagt, das nur am Rande.


    Wobei ich glaube, die Meisten haben wohl schon die Begrifflichkeit gehört, haben ansonsten keine Ahnung davon was das im betrieblichen Bereich bedeutet.

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019