FC Erzgebirge Aue - 1.FC Kaiserslautern 1:0 (1:0) - Aufbau Ost die Zweite...


  • Ausgangslage
    Der FCK ist perfekt in das Fußballjahr 2014 gestartet. Nach dem wichtigen Sieg im Topspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth (2:1) gelang der Mannschaft von Kosta Runjaic auch die Pokalsensation in Leverkusen (1:0 n. V.). Über das spätere Los für das Halbfinale (15./16. April in München) war nicht nur der Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz unzufrieden. Jedoch gilt es weiterhin das große Ziel Aufstieg im Auge zu behalten. Dazu müssen die Roten Teufel in das Erzgebirge nach Aue reisen. Das letzte Spiel ist vielen FCK-Fans noch (negativ) in Erinnerung. Das Team unter dem damaligen Trainer Franco Foda führte am 29. Spieltag in Aue mit 1:0 und war in doppelter Überzahl (66. Rot / 76. Gelb-Rot) und musste trotzdem in der 83. Minute den Ausgleich hinnehmen. Ähnliche Aktionen will und muss der FCK vermeiden um die Ausrutscher der Konkurrenz zu nutzen. Mit einem Dreier winkt Tabellenplatz zwei und damit ein direkter Aufstiegsplatz. Der FCK wird mit ca. 750 Fans zum Montagsspiel nach Aue reisen.


    FCK-Personalien
    Kosta Runjaic lässt es offen ob wieder die Elf vom Mittwoch aufläuft oder ob es wieder eine ähnliche Aufstellung wie gegen Fürth gibt. Sonderlob gab es natürlich für Jenssen, den Runjaic auch auf der halb linken Position spielen lassen würde. Bis auf die Langzeitverletzten kann er auf den kompletten Kader zugreifen.


    Voraussichtliche Aufstellung
    Sippel - Dick, Torrejon, Simunek, Löw - Karl, Jenssen - Matmour, Gaus, Fortounis - Idrissou


    Fakten zum Spiel

    • Aue gewann nur eins von sieben Zweitligaduellen gegen Kaiserslautern (zudem zwei Unentschieden und vier Niederlagen); im März 2007 gab es einen 1:0-Heimsieg (Tor: Richard Dostalek, 11. Minute).
    • Im Erzgebirge hat Kaiserslautern noch nie gewonnen: Es gab eine Niederlage (0:1; 06/07) und zwei Unentschieden (0:0 und 1:1; 07/08 und 12/13).
    • In den drei Aufeinandertreffen in Aue fielen also insgesamt nur drei Tore.
    • Im letzten Gastspiel in Aue im April 2013 blamierte sich der FCK, kassierte kurz vor Schluss trotz zwei Mann mehr auf dem Platz noch den 1:1-Ausgleich.
    • Mohamadou Idrissou hat keines seiner acht Zweitligaspiele gegen Aue verloren (sechs Siege, zwei Unentschieden) - in der Hinrunde erzielte er beim 2:1-Sieg des FCK beide Tore.
    • Ronny König hat in acht Zweitligaspielen gegen Kaiserslautern vier Tore erzielt.


    Statistik
    7 Spiele: 4 Siege - 2 Unentschieden - 1 Niederlagen
    Letztes Spiel: 29. Spieltag, Saison 2012/13: FC Erzgebirge Aue - 1.FC Kaiserslautern 1:1 (0:1)


    Pressekonferenz des 1.FC Kaiserslautern


    Pressekonferenz von Erzgebirge Aue
    leider nichts gefunden :-(


    Schiedsrichter
    Schiedsrichter: Perl (München)
    Letztes Spiel: Saison 2013/14: 1.FC Kaiserslautern - Karlsruher SC 2:2 (1:1)
    FCK-Bilanz: 16 Spiele: 7 Siege - 3 Unentschieden - 6 Niederlagen


    Zitat

    Montag, 20.15 Uhr: Die Roten Teufel im Erzgebirge


    Nach der Pokal-Kür ist vor der Liga-Pflicht: Am Montag, 17. Februar 2014, geht es für den frischgebackenen Pokal-Halbfinalisten wieder um wichtige Punkte im Aufstiegskampf. Zum Abschluss des 21. Spieltages müssen die Roten Teufel beim FC Erzgebirge Aue ran.


    weiter...

    Quelle: 1.FC Kaiserslautern


    Links zum Spiel
    Homepage von Erzgebirge Aue
    Fanforum Block-A

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Also wohl doch kein 4-4-2

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Wenn die Formation stimmt wundert es mich schon, warum da Ede an Stelle von Fortounis aufläuft. Allerdings sollte es eine Position, die Ede auch spielen kann, was insoweit dann schon wieder passt. Bleibt das Rätselraten um die Personalie Fortounis. Bin schon gespannt wie ein Flitzebogen ... hoffentlich geht das Spiel gleich los.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • soviel zu der Aufstellung die heute Mittag bekanntgegeben wurde... da wußte die Presse mal wieder mehr als der Trainer


    Ede im Zentrum überrascht mich allerdings auch... da bin ich mal gespannt
    Ich denke die Aufstellung auf dem Papier und die Taktikplanung müssen nicht immer identisch sein

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Wird das nicht auf Sport 1 übertragen?
    hat sich erledigt.hatte Sport1+ drin

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

    Einmal editiert, zuletzt von Klabuster_Kaputtnik ()

  • Zitat

    Wenn die Formation stimmt wundert es mich schon, warum da Ede an Stelle von Fortounis aufläuft. Allerdings sollte es eine Position, die Ede auch spielen kann, was insoweit dann schon wieder passt. Bleibt das Rätselraten um die Personalie Fortounis

    Habe zwar mit Ring auf der 10 gerechnet ...aber Ede wieso nicht. Fortounis? Der hat für mich nach dem Fürth Spiel und der gezeigten Leistung dort erstmal nichts in der ersten 11 zu suchen und wenn ich mir die Bank so ansehe finde ich da auch kein Platz für ihn z.Z . Die 10 mit Ede/Ring und Rechts Matmour/Ring/Mo
    Links Jenssen/ Gaus sind die Positionen gut besetzt und man ist taktisch sehr flexibel.Dann noch 2 Stürmer und 2 Abwehrspieler auf der Bank. Gibt für mich Sinn

  • ich wundere mich nur, dass Ede direkt in der Startelf ist.
    Aber das muss der Trainer entscheiden der ihn täglich sieht. Wenns schief geht ist es auch sein Risiko

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • wasn das für ein Reporter von Sky? ÄIst der son Sport1 ausgeliehen?

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Na toll,fängt ja gut an.Jetzt werden die mauern

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • na das geht ja gut los :D


    Fußball ist echt ein kurioser Sport. Da spielst du vor ein paar Tagen Leverkusen an die Wand und dann liegst du in AUE, ja AUE, nach 5 Minuten hinten. Unglaublich

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • Aue hat ja auch eine enorm brutale Qualität. :schock:

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Der FCK wie er leibt und lebt...

    Ich liebe meine Kurve und ich liebe den FCK, den roten Teufel tief im Herzen sind wir endlich wieder da. Ich liebe meine Kurve und den geilsten Verein der Welt, lauter als der Rest, ein Team, das IMMER zusammen hält.

  • Sag mal träumen die noch von Berlin, oder was?

    Ich liebe meine Kurve und ich liebe den FCK, den roten Teufel tief im Herzen sind wir endlich wieder da. Ich liebe meine Kurve und den geilsten Verein der Welt, lauter als der Rest, ein Team, das IMMER zusammen hält.

  • Es wäre aber mal wieder so typisch von uns, wenn wir diese Vorlage der Konkurrenz erneut nicht nutzen...


    Aber gut, es sind ja noch über 80 Minuten zu spielen. Nichts desto trotz ist dieser Treffer unnötig wie ein Kropf!


    Edit: Was ist das bitte für eine taktische Ausrichtung!!!! Wir sind hinten offen wie ein Scheunentor!

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • Omg


    Hab jetzt schon kein Bock mehr zu schauen.....


    Kann man als FCK Fan nicht einmal entspannt ein Spiel schauen ohne das die Gurken einen auf die Palme bringen.


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

    Zitat Kloppo zu Prince Boateng in Verbindung mit dessen Wechsel zu S04


    "Er war mir eigentlich sehr sympathisch,,,,,bis eben"


    *******************