5. Spieltag - 17. September: 1. FC Kaiserslautern - VfB Stuttgart

  • Holt der FCK gegen Stuttgart den ersten 3er? 40

    1. Heimsieg (16) 40%
    2. Remis (5) 13%
    3. Niederlage (19) 48%

    Teil I der englischen Woche. Lautern gegen Stuttgart. Tradition trifft auf Tradition. Ehemals ein Duell auf Augenhöhe in den Gefilden der Bundesliga. Heute - nach dem Abstieg des VfB - eine erste Begegnung in Liga 2. Für den FCK geht es in diesem Spiel mehr als um drei Punkte - es könnte der Weg aus der Krise sein.


    Anstoß: 13:30 Uhr (17. September)
    Ort: Fritz-Walter-Stadion

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Gerade Spiele gegen starke Gegner gegen die niemand an einen Sieg glaubt,gewinnt der FCK. (Ab und zu wenigstens)
    Z.B das Siel gegn RB Leipzig. es gibt aber noch viel mehr Beispiele. Stuttgart wird mitspielen,und da tut sich unsere Mannschaft leichter.
    Mein Tipp: 2:1

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • 0:3 - der nächste Einlauf für diese total überforderte IV. Wie stark wir gegen vermeintliche Aufstiegsanwärter spielen, haben wir bereits am ersten Spieltag gesehen. Geändert hat sich bislang nichts. Damit ist mein Tipp sogar noch geschönt!

  • Ich habe zwar auf Sieg getippt--- weil es mir widerstrebt eine Niederlage von vornherein als logisch und unausweichlich anzusehen. Aber dennoch im tiefsten Inneren fehlt mir doch der Glaube.

    "Fußball ist eigentlich ein einfaches Spiel, das erst durch die Einflussnahme des Trainers verkompliziert wird!"

    ich bin Optimist -- sogar meine Blutgruppe ist positiv

  • Auf Sieg für den FCK zu tippen wäre vermessen. Ich sehe nicht einen einzigen Grund wieso wir gegen den VFB gewinnen könnten.
    Hoffnung? Natürlich hoffe ich das wir, egal wie, die drei Punkte holen, aber Hand auf´s Herz, wie bitteschön soll das gelingen?
    Man hat in Sandhausen gesehen das ein schnell vorgetragener Angriff unsere Abwehr ins schwimmen bringt.
    Man konnte sehen, dass wir vor dem Tor ( wenn wir mal wirklich in dessen Nähe kommen) harmlos und fast überfordert sind.
    Es war erschreckend das Bälle im Mittelfeld reihenweise beim Gegner landeten.
    Also nochmal, wie bitte soll es der FCK schaffen den VFB zu schlagen?
    Ich rechne mit der nächsten Niederlage, so schwer es mir auch fällt dies zu schreiben.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Unser Torwart nutzt die Chance und wächst über sich hinaus!
    Unsere Abwehr will sich beweisen und steht wie ein Bollwerk!
    Unser Mittelfeld sprüht vor Ideen und jeder Pass sitzt!
    Unser Sturm brennt ein Feuerwerk ab und knallt einen Ball um den anderen in des Gegners Maschen!
    Kurz: Wir schießen Stuttgart aus dem Stadion!


    Ach so, bevor ich es vergesse: :ironie:



    edit: Mal ehrlich, es dürfte doch nicht schwer fallen die oben genannten 4 Punkte umzusetzen?

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

    Was ist aus Dir nur geworden?


    Machs gut!

    Einmal editiert, zuletzt von NRW_Teufel ()

  • Also, alles ok @NRW_Teufel - "... jeder Pass sitzt" wäre gefühlt seit mehr als 5 Jahren erstmalig ... ;) . Natürlich verstehe ich Deinen Text gut.


    Stuttgart ist schlagbar, das ist meine Hoffnung !!! Klappt, wenn ein Mittelstürmer vorne in der Mitte stürmt und nicht über außen rummacht und innen sind ungelernte Kräfte für eben diesen Job am arbeiten ...


    Nachtrag:
    4 4 2, offensiv, dann klappt´s auch mit ( gegen den ...) dem Nachbarn (Stuttgart als solcher verstanden).

    2 Mal editiert, zuletzt von sandberg ()

  • Keine Chance. Die Blockade im Kopf oder was immer das Spielen einstellen gelassen hat ist nicht weg.
    Verdienter und deutlicher Sieg VFB.

  • Das was hier Krise genannt wird, dauert nun schon Jahre.
    Das wird nix mehr.


    Die einfachsten Dinge funktionieren nicht.
    34 Spieltage, wieviel davon werden die Neuen machen bevor sie wieder gehen?


    Nach meinem Empfinden ist das noch nicht mal Amateursport. Das betrifft die Mannschaft wie auch die Verantwortlichen.
    Meine Hoffnungen ruhen auf Pollersbeck. Und lasst den Trainer in Ruhe. Das ist ein guter Mann.


    H.

  • 2:1 Heimsieg

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Stuttgart steht unter Druck und hat sich nich nicht gefunden.
    Das und der Glaube an Pollersbeck machen mir Mut.
    Sonst so gar nichts

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...