Martin Bader wird Sport-Vorstand

  • Mein Tipp an Bader: Frontzeck raus und Lieberknecht die Chance geben hier das aufzubauen was er mit Braunschweig geschafft hat. Und das sofort! Dann gäbe es wieder eine Aubruchstimmung mit 40000 gegen den KSC.

    genau, lieberknecht sofort... dann lassen wir ihn noch 3-4 neue Spieler in der Winterpause holen um den Rückstand aufzuholen. Wenn dann der Aufstieg verpasst wird kann man ihn ja rauswerfen und Sforza holen.

  • .... oder wir können alle ganz brav den Kopf in den Sand stecken und darauf warten, dass ein Wunder geschieht. Allerdings - und das ist meine Erfahrung mit den Wundern - die geschehen einfach nicht!


    Manches mal hege ich den Verdacht, dass da Rattenfänger am Werk sind, die die Ratten hinter sich scharen wollen.

  • genau, lieberknecht sofort... dann lassen wir ihn noch 3-4 neue Spieler in der Winterpause holen um den Rückstand aufzuholen. Wenn dann der Aufstieg verpasst wird kann man ihn ja rauswerfen und Sforza holen

    Was für ein Bullshit

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • Schiedsrichter-Leistungen in Liga drei: Bader übt Kritik am DFB


    Zitat

    „Wenn wir sie in der Breite betrachten, gibt es ein grundsätzliches Problem“, so der Sportchef der Roten Teufel gegenüber dem kicker. Den Bundesliga-erfahrenen Manager ärgert dabei vor allem, dass häufig junge Unparteiische eingesetzt würden, die ihre ersten Spiele auf diesem Niveau absolvieren. „Der DFB gibt uns einen riesengroßen strikten Anforderungskatalog, was wir alles liefern müssen“, erklärt Bader sein Unverständnis. „Von Werbeverträgen über Sicherheitskonzepte bis zur LUX-Zahl des Flutlichtes muss alles auf höchstem Niveau sein.“


    (...)

    Quelle: https://fussball.news/artikel/…J5-8YdZvpuFj279b346q6roYo

    Aus BetzeFensi wurde Michael. Ganz unkompliziert. ;)


    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Da wäre es durchaus angebracht, wenn der FCK für seine Stellenausschreibungen endlich auch einmal ein höherklassiges Anforderungsprofil fomulieren und selbstverständlich auch realisieren würde!

    Dann müssten wir uns nicht ständig mit Frontzeck und Bader auseinandersetzen!

    Und ja, ich weiß, dass jetzt viele der Meinung sind, dass wir unter solchen Bedingungen weder qualifizierte Trainer oder Sportmanager bekommen würden.

    Aber die haben wir bereits ohne Anforderungsprofil!

    Nur wenn wir alle das Ziel kennen, stimmt die Richtung!

  • Der labert wirklich nur rum, kein Klartext, die Fans damit aus meiner Sicht für blöd verkaufen... Zum zahlen vom Eintritt sind wir gut genug ansonsten machen das die Verantwortlichen wohl schon....

    Da sage ich einfach mal Bader raus!

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Der labert wirklich nur rum, kein Klartext, die Fans damit aus meiner Sicht für blöd verkaufen... Zum zahlen vom Eintritt sind wir gut genug ansonsten machen das die Verantwortlichen wohl schon....

    Da sage ich einfach mal Bader raus!

    Ich fasse es nicht. Was soll er denn sagen? Das wir mit Härtel verhandeln? Jeder andere Sportvorstand würde das gleiche kommunizieren.

    Wo verkauft er die Fans für blöd?

    Warum soll er entlassen werden und wer soll seine Arbeit übernehmen?

    Wie kommst du zu solchen Schlussfolgerungen?

  • Ja, er redet ziemlich um den heißen Brei herum. Mit vielen Floskeln etc. Aber wie schon gesagt wurde: Was erwartet man bitte? Kein Sportvorstand dieser Welt würde inhaltlich was anderes machen. Wenigstens stellt er sichd er Presse und taucht nicht ab, wie in den letzten Wochen.

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • Bader glaubt tatsächlich immer noch an Frontzeck.Er hat anscheinend erst nach dem Rausschmiss angefangen mit anderen Trainern zu sprechen.Da fehlen mir echt die Worte.Und die Aussage dass er einen Trainer finden will der das haben muss was Frontzeck nicht hat setzt den ganzen noch den Deckel drauf.Denkt der wirklich Frontzeck ist ein Champions League Trainer oder was???

  • die schwafeln davon dass 18 neue spieler integriert werden müssen,unterbinden es aber nicht

    dass die kerle 3,5 tage frei machen dürfen.wärs da nicht angebracht gewesen,das training dazu

    zu nutzen um abläufe zu trainieren.


    ich habe den glauben daran verloren,dass unsere entscheider überhaupt wissen,was bei uns

    schief läuft.

  • Das mit dem zu laschen und zu kurzem Training würde aber nicht nur Frontzeck und Bader betreffen. Bader sollte eigentlich Fachmann sein und aufpassen, dass alles geregelt abläuft. Vor allem wenns nicht läuft. in der Meistersaison soll das Training auch "locker" gewesen sein, aber da hats niemand interessiert. Heute stehen wir mit dem Rücken zur Wand und da sollte auf so elementare Dinge Wert gelegt werden.


    Jedoch gibt es da noch Bugera und auch Gerry. Zudem noch Becker und Raschik. Und, wie ich grad gesehen habe Roger Lutz, den Teammanager. Wusste gar nicht, dass wir den haben. Da frage ich mich gerade, warum nicht einer von denen aufgeschrien hat. Kollektiv zu sehen dass es nicht stimmt und trotzdem so locker weiter machen? Oder war das Training doch nicht so wenig, sondern schlicht falsch? Ich kann es nicht beurteilen, ich war nie da. Aber seltsam ist das schon.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Ich fand es jedenfalls bezeichnend, dass andere Teams offenbar deutlich öfters trainiert haben (Stand hier oder bei dbb in einem Beitrag. Da hatte wer die Trainingszeiten von Wehen in der Länderspielpause genannt).


    Zusätzlich: Ja, wir hatten Pokalspiele. Aber andere Vereine haben in den 3 Länderspielpausen 1-3 Testspiele absolviert. Auch andere Drittligisten. Wir nicht. Habe das nie verstanden. Wenn ich ständig mit der Ausrede komme, man müsse 18 neue Spieler integrieren: Wieso mache ich dann keine Testspiele????

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]