Martin Bader wird Sport-Vorstand

  • ich säge nur, bei denen es auch angebracht ist.

    Was dann eigene Unfehlbarkeit voraussetzt, genauso wie Allwissenheit. Tut mir aber leid, die Kommentare von Tm-Usern die du gut findest, sind keine Basis für Allwissenheit. Vielleicht is deshalb das Selbstverständnis der eigenen Beurteilung nicht immer deckungsgleich mit der tatsächlichen Situation. Könnte ja sein. Da muss dann aber die Frage erlaubt sein, was war dann zb. mit Gries, auf den du anfangs Lobeshymnen in jeder Tonlage gesungen hast und der letztlich nix bewegt hat? Und ich frage mich, warum rettest du nicht endlich den FCK mit der Allwissenheit, so sie denn gegeben ist? Nicht falsch verstehn, du kannst natürlich hier schreiben und beurteilen, was du willst. Ob du dich irgendwann mal hinterfragst, is ebenso dein Ding. Aber mich nervt das ehrlichgesagt nur noch, dass immer irgendwelche tm-user heranziehst, weil die grad deine Meinung vertreten. Und gerade die sind dann immer ganz ganz nah dran. Natürlich. Wer auch sonst?


    Letztlich sollte man vielleicht einfach mal in den Raum stellen, dass die strukturellen Voraussetzungen inzwischen so miserabel sind, dass die Entwicklung der letzten Jahre nicht so einfach umzukehren ist. Aber ich kann den Frust über die Situation des FCK verstehen. Genauso wie die daraus resultierenden Posts. Keine Frage. Aber is halt auch leicht auf der heimischen Couch zu sitzen und zu sagen, dass MF den FCK nicht entwickelt, sieht ein Blinder. Das mag sogar stimmen. Aber vielleicht hat man einfach nicht die Tatkraft, um mehr zu entwickeln. Und man kann eben nicht alle 3 Wochen nen Neuen probieren nach dem Prinzip Try and Error. Aber was solls. Frontzeck ist weg und ich glaub für den FCK is das auch das Beste. Sowohl wegen der sportlichen Entwicklung als auch dem Standing von MF allgemein. Und ich warte ganz gespannt auf den nächsten 3-Wochen-Heilsbringer. Allein der Glaube fehlt mir.

  • Was dann eigene Unfehlbarkeit voraussetzt, genauso wie Allwissenheit. Tut mir aber leid, die Kommentare von Tm-Usern die du gut findest, sind keine Basis für Allwissenheit.

    große worte mal wieder von dir.
    was befähigt dich dann eigentlich,hier situationen und leute zu bewerten.


    du kannst davon ausgehen,dass ich user von tm die ich zitiere,auch einzuschätzen weiß

    und wenn sich die ansichten decken,warum sollte ich dass nicht erwähnen.


    aber lassen wirs gut sein,denn du kannst nicht aus deiner haut und fehleischäzungen von

    deiner seite,machen dir jedes mal schwer zu schaffen.

  • mein Gott, was hatte M. Bader am 19.Nov.18 in Monzingen, bei der Regionsitzung der Fanclubs noch seinen MF gelobt und verteidigt! Das war schon seltsam , da alle anderen Anwesenden der Überzeugung waren, dass die Arbeit "unseres" Trainers nicht als "gut" einzuschätzen ist! Die Mannschaft spielt wie ein Absteiger u. er als Geschäftsführer Sport muss dem Entgegenwirken! M. Bader predigte stattdessen, wie ein Staubsaugervertreter! Dies zeigte schon, dass er entweder kein Fachmann ist oder, dass er seinen Fehler vertuschen wollte!

    koha

  • wenn er den richtigen holt soll mir das egal sein!

    Bader sollte sich vllt auf die Nachwuchsstrukturen konzentrieren und beim Feilschen der Verträge der Kicker/Trainer bleiben und sein Netzwerk Notzon zuspielen.


    Notzon sollte der sein der sich mit der Kadersuche sowie der Trainerbewertung beschäftigt... dan wären m.E. alle zufrieden

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Ich bewerte nur bei denen, wo es angebracht ist :kiss:

    Aber stellst du dich mit solchen Aussagen nicht auch auf einen virtuellen Sockel?

    Wir unterhalten uns in einem Forum und ich glaube, dass der Umgang hier einigermaßen für jeden erträglich ist. Man darf deshalb gerne mal "fünfe gerade ein lassen". Jeder versucht hier mit seinen eigenen Worten Vorstellungen und Wahrnehmungen zu verbalisieren, die nicht jedem gefallen müssen. Und ich glaube, dass du unsere Situation sehr gur einschätzen kannst, wenn auch dein Username "dummgebabbelhoch10" von mir nicht mit deinen verbalen Ansprüchen in Einklang gebracht werden kann.

    Nur wenn wir alle das Ziel kennen, stimmt die Richtung!

  • mein Gott, was hatte M. Bader am 19.Nov.18 in Monzingen, bei der Regionsitzung der Fanclubs noch seinen MF gelobt und verteidigt! Das war schon seltsam , da alle anderen Anwesenden der Überzeugung waren, dass die Arbeit "unseres" Trainers nicht als "gut" einzuschätzen ist! Die Mannschaft spielt wie ein Absteiger u. er als Geschäftsführer Sport muss dem Entgegenwirken! M. Bader predigte stattdessen, wie ein Staubsaugervertreter! Dies zeigte schon, dass er entweder kein Fachmann ist oder, dass er seinen Fehler vertuschen wollte!

    Sportlich gesehen ist er sicherlich nicht der Fachmann. Er funktioniert dann, wenn er einen sportlichen Fachmann an seiner Seite hat.

    Vom zweiten Teil ist hier sicherlich auch etwas dabei...

  • Er wirkte in der Pk angeschlagen bis dünnhäutig.

    Ich denke es wird weiter eine sehr heiße Zeit.

    Nun sollte aber bis zum Spiel Ruhe einkehren, ggü dem Team, Hildmann und Bader.

    Keiner weiß wie viele Chancen der FCK noch hat. Auch bzgl des Investor war Banf mM nach eher defensiv.

    Es gilt für mich nur der Blick nach vorne- Fehler macht jeder. Bader genauso wie wir - es gilt nun gemeinsam eine Wagemburg zu bauen und zu fighten. Das die Ar und Gf die Weihnachtsfeier absagen zeigt, sie haben was erkannt

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Er wirkte in der Pk angeschlagen bis dünnhäutig.

    Ich denke es wird weiter eine sehr heiße Zeit.

    Nun sollte aber bis zum Spiel Ruhe einkehren, ggü dem Team, Hildmann und Bader.

    Keiner weiß wie viele Chancen der FCK noch hat. Auch bzgl des Investor war Banf mM nach eher defensiv.

    Es gilt für mich nur der Blick nach vorne- Fehler macht jeder. Bader genauso wie wir - es gilt nun gemeinsam eine Wagemburg zu bauen und zu fighten. Das die Ar und Gf die Weihnachtsfeier absagen zeigt, sie haben was erkannt

    bzgl. der Ruhe gebe ich Dir Recht, es muss nun nach vorne geschaut werden. Bzgl Bader, ja, jeder macht Fehler, aber es war nicht einfach nur ein Fehler, sondern sture Borniertheit an Frontzeck festgehalten zu haben weit über die 12Uhr Marke hinaus. Von einem hoch dotierten Sportvorstand erwarte ich eine andere Leistung. Aber wie gesagt, hoffen und beten wir, dass Hildmann erfolgt hat, zumindest strahlt er in 10 Minuten Pressekonferenz mehr Energie aus als Frontzeck in seinen 20 Trainerjahren zusammen

  • Hildmann sieht sofort dass die Mannschaft zu lasch trainiert, spielen schlechte Pässe und es fehlt die Kommunikation.Bader hat immer wieder gesagt dass Frontzeck ein toller Trainer ist und die Mannschaft super trainiert.Für die Aussage müsste man ihn sofort rausschmeißen.Zumal er immer wieder mal beim Training dabei war.

  • eigentlich hätte Bader mit freigestellt werden müssen , nicht der arme Frontzeck hat Schuld,sondern der ihn eingestellt hat und meinte er könne eine Aufstiegsmannschaft führen

    Na ja, Frontzeck hat seinen Anteil dennoch daran, dass die Mannschaft nicht mehr fit ist, so wie sie es vorher unter Strasser definitiv war, und genau das hätte Herr Bader eigentlich sehen müssen, denn wenn man den Medien und Insidern Glauben schenken darf, war MF lieber in Gladbach, als bei seiner Truppe! X/

  • Ja der Martin haut schon so manche Bolzen raus. Erst setzt er uns MF vor die Nase und wiederholt noch bis kurz vorm Rauswurf, wie gut MF ist. Nun faselt er uns vor der Aufstieg ist noch nicht abgehakt, wer soll ihn denn noch für voll nehmen? Oder will er den Sponsoren zeigen, welche Energie er aufbringen kann, aber nur mit pla, pla ist sein Ziel nicht mehr zu schaffen. Er hat viel zu lange gewartet und nun stehen wir kurz vor der Insolvenz. Besser wäre Neubeginn , denn ich verzichte dann gern auf meine Anleihe. Wenn weiter so in der 3.Liga unser Niedergang naht, bestehe ich auf mein Auszahlung und ich gebe außer meinen Mitgliedsbeitrag keinen zusätzlichen Cent mehr her.

  • Tut mir leid, aber ich würde den Rauswurf fordern wenn ein Sportvorstand in der Winterpause einen möglichen Aufstieg komplett abhaken würde. So unterschiedlich sind Wahrnehmungen oder ein neuer Akt im Theaterstück „Der Pfälzer Bauer legt es sich so aus wie er es gerade braucht...“

  • Tut mir leid, aber ich würde den Rauswurf fordern wenn ein Sportvorstand in der Winterpause einen möglichen Aufstieg komplett abhaken würde.

    als ar hätte ich bader spätestens entlassen,nachdem er vor 5 wochen frontzeck bundesligatauglichkeit attestiert hat

    um ihn dann 2 wochen später zu entlassen um dann einen trainer zu suchen,der die gegenteiligen attribute von frontzeck

    aufweisen soll.


    mit der letzten aussage versucht er seinen arsch zu retten,denn die spieler die unter seiner führung verpflichtet wurden

    genügen höheren ansprüchen.