18. Spieltag - 08. Dezember: 1. FC Kaiserslautern - Würzburger Kickers

  • #FCKFWK: Euer Tipp für's Spiel gegen Würzburg? 29

    1. Heimsieg (20) 69%
    2. Niederlage (5) 17%
    3. Remis (4) 14%

    Der FCK taumelt und befindet sich mehr oder weniger im freien Fall. Und nun das Spiel eins nach Michael Frontzeck. Ob Alex Bugera als Interimscoach an der Seitenauslinie stehen wird oder ein neuer Coach die Mannschaft aufstellt, ist Stand heute noch nicht klar. Klar ist jedoch, dass die Roten Teufel dringend Punkte benötigen, um nicht noch weiter unten rein zu rutschen.


    Ort: Betzenberg

    Anpfiff: 14 Uhr


    Zu den Leistungsdaten

    Zum aktuellen Teamstatus


    Die Partie gegen Würzburg wird am Samstag auch live vom SWR übertragen.

    Aus BetzeFensi wurde Michael. Ganz unkompliziert. ;)


    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ich wünsch es ihm, also nicht für ihn, sondern für den FCK. Dies dürfte aber hinlänglich bekannt sein. Eine Frage hätte ich dann doch noch dazu: Warum sollte ausgerechnet der Kracher TT9 von dem Rauswurf profitieren? Er war doch wohl offensichtlich der Liebling des Extrainers. Wer mit diesen „Leistungen“ dauerhaft spielen darf......

  • Thiele war nie und wird nie ein Knipser werden. Bei ihm hat sich Bader genauso verzockt wie beim Zeitpunkt der Trainerentlassung. Bei mir wäre Huth am Samstag die erste Wahl, Thiele bestenfalls auf der Bank.


    Der neue Coach, falls er denn noch diese Woche verplichtet werden kann, wird wohl am ehesten versuchen die Mannschaft moralisch aufzubauen. Man kann dann darauf hoffen, dass die Truppe die Wiese umgräbt um zu beweisen, dass es nur an MF lag. Das spielerische / taktische Defizit, was sich diese Truppe unter Frontzeck "erarbeitet" hat wird sich wohl erst nach und nach reparieren lassen.


    Würzburg wird uns sicher nicht den Gefallen tun und uns 3 Punkte als Einstiegsgeschenk überreichen. Das läuft wieder auf Beton anrühren und auf Konter warten raus. Ich hoffe auf einen Arbeits- gerne auch Duselsieg. Allerdings befürchte ich, dass es am Ende doch nur für einen Punkt reichen wird.

  • Ich glaube, dass predige und fordere ich seit 10 Spielen. Schön, wenn es jetzt auch andere einsehen. Besser spät als nie😂

    Wir hatten da ja schon Mal ergebnisoffen diskutiert. Ich sehe Thiele nicht so schlecht wie du. Im Gesamtpaket. Aber er hat inzwischen einfach so einen Rucksack zu tragen mit seiner Ladehemmung, dass er dringend mal ne Pause bräuchte. Mental. Vielleicht klappt es dann ja als Joker. Huth hingegen hat in seinen Einsätzen fats immer überzeugt und ist usner Zweitbester Torschütze.

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • Ich habe immer noch das Spiel gegen Union Berlin vor Augen, bei dem Bugera und Paula an der Seitenauslinie standen. Nach solch einer derben Pleite und der Beurlaubung des Cheftrainers lässt sich wahrscheinlich gut ablesen, welchen Charakter diese Mannschaft wirklich hat. Ich glaube kaum, dass wir im Spiel gegen Würzburg große personelle Änderungen sehen werden. Und ich glaube auch nicht, dass die Mannschaft ein Feuerwerk abfeuern wird.

    Aus BetzeFensi wurde Michael. Ganz unkompliziert. ;)


    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Genau diesen Vergleich habe ich auch vor Augen.

    Ich kann nur hoffen, dass es anders kommt. Wenn der "neue" vielleicht schon an der Linie steht.... dann kann es anders werden...

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Ich glaube der Einfluss vom neuen Trainer ist dann aber echt noch minimal. Und einem Bugera wegen einem Spiel zu beurteilen halte ich auch für sehr abenteuerlich.


    Will einfach eine Mannschaft sehen die mit ein bisschen mehr Mut auftritt. Andy Buck hat's im Interview richtig gesagt: " Keiner will diesen Ballbesitzfußball und dieses Ballrumgeschiebe hier sehen!"

  • Union Berlin war damals aber jetzt auch kein No Name der Liga. Hätte man sich von Aue so abschlachten lassen, könnte ich die Sorgen eher verstehen,

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]