Sascha Hildmann offiziell als FCK-Trainer vorgestellt

  • ..., zumal jeder weiß, dass wir kaum länger als 2 Jahre 3. Liga überleben

    Wie kommst Du darauf, dass wir 2 Jahre in der 3. Liga überleben können?


    ...

    Aber der FCK ist auch kein Verein für die 3. Liga. An Clubs wie Unterhaching, Großaspach, Meppen, Fortuna Köln.. u-.. sollte sich ein FCK nicht messen lassen.

    ...

    Wie kommst Du darauf, dass der 1.FCK kein Verein für die 3. Liga wäre? Was glaubst Du wie froh Vereine, wie RWE, RWO, Aachen, Wupperthal, ect. wären, wenn sie 3. Liga spielen dürften!


    Und das ist doch der Punkt: Warum nehmen wir nicht an, was uns seit 20 Jahren langsam immer dahin gebracht hat wo wir jetzt sind? Nämlich am Rande der Bedeutungslosigkeit! Weil wir der ehemals ruhmreiche FCK sind? Die Zeiten denen wir hinterher heulen sind doch schon seit 20 Jahren endgültig weg. Wir leben in der Vergangenheit. Wir haben aus Großmannssucht und Egomanie alles verspielt - unser Stadion und alles was wir sonst noch hatten um sportlichen Erfolg zu haben. Was geblieben ist, ist das Vegetieren und Siechen zwischen sportlichem Ausverkauf und Konkurs!


    Und als letzter Strohhalm haben wir ausgegliedert, in der Hoffnung, dass da noch irgend wer kommt und uns mit Millionen vor dem endgültigen Untergang rettet - wer immer es auch sei ......

  • Weil es schon mehrmals angedeutet wurde. Auch Banfs Aussage heute auf der PK zur JHV deutet darauf hin, dass auf der JHV ein Finanzierungsplan für die nächste Saison 3. Liga vorgestellt wird.

    Ehrlich - darauf bin ich gespannt! Wie das ohne externen Geldgeber (den ich nicht sehe) funktionieren soll interessiert mich brennend! Durch einen neuen (weiteren) Kredit vielleicht (der Plan B des Herrn Bader von vor ein paar Monaten)? Da würde mich der Zinssatz interessieren. Einen weiteren Kredit bekommen wir doch nur vom Wucherer an der Ecke. Und dann muss da auch jemand dafür bürgen!


    Ich lasse mich überraschen!Mal sehen wie da die Lizensierung aussieht!

  • Ich sehe den FCK von der Fanbasis und dem ganzen Drumherum auch (noch) nicht als Drittligist. Zweite Liga sollte es schon sein, Der Bundesligazug ist abgefahren. Aber klar ist natürlich, je länger du unten bleibst, desto unbedeutender wirst du

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • "Die 3. Liga annehmen" würde voraussetzen, dass man erkennt, welche Brötchen wir backen können bzw. müssen. Natürlich sollte der FCK nicht den Anspruch 3. Liga haben, zum einen weil es nicht unsere "Heimat" ist und zum anderen weil es die Finanzen von uns verlangen; dauerhaft 3. Liga ist nicht finanzierbar. Und trotzdem spielen wir diese und sehr wahrscheinlch auch nächste Saison in eben jener 3. Liga, egal was wir Fans uns wünschen oder erträumen. Und gerade deswegen wäre es äußerst hilfreich, wenn man sich die Mannschaft und die Leistungen in Erinnerung ruft und dabei beachtet, dass hier mit wenigen Ausschläge nach oben und unten ein ordentliches Leistungsgedränge herscht, was diese Liege zu einer unglaublichen Ausgeglichenheit verhilft, in der nahezu jeder Verein den anderen schlagen kann. Die Großen und Kleinen wie in den oberen beiden Klassen sind hier nicht so eindeutig und erst recht nicht so zahlreich.


    Der Anspruch auf der einen Seite und der Realismus bzw. Respekt vor den Leistungen der Vereine auf der anderen Seite sollten dazu führen, dass die Erwartungen trotz eines Fernziels angepasst werden und die Arbeit unter faieren Bedingungen bewertet wird ... und die Liga entsprechend angenommen wird.

    Zur Moderatorentätigkeit: Hinweise; Anweisungen / Ermahnungen;

  • Spielst du damit auf die negativen Reaktionen der Fans in den letzten beiden Spielen an? Denn ich bin mir sicher, die wären auch nicht in der 2. Liga nicht anders ausgefallen, bei der Zielsetzung Aufstieg. Das hat für mich nichts mit der Liga zu tun.

  • Er wird es allen zeigen, das es ihm nur um den Verein geht. ER wird Erfolgreich arbeiten

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Ja ich war gestern in KL dabei und muss ehrlich sagen - merkt der Mann passt zu uns und spricht mit den Spielern, gibt präzise Hinweise und korrigiert. MF stand wie ein Klotz an der Linie und übermittelte alles an Biggi. Warum hat MB das nicht auch einmal selbst erkannt??? Na er kann es ja nun nachholen, hat ja Zeit bis Saisonende.

  • Spielst du damit auf die negativen Reaktionen der Fans in den letzten beiden Spielen an?

    Nein, nicht mal im Ansatz. Die Reaktion aus den letzten beiden Spielen ist zwar ausgelöst durch die aktuelle Entwicklung aber beruht auf jahrelanger "Folterung" durch den Verein bzw. die Mannschaften.; so jedenfalls mein Eindruck.


    Mein Beitrag war vielmehr allgemein gehalten. Das Ziel 2. Liga sollte man sicher nicht aus den Augen verlieren, die Gründe dafür hinlänglich bekannt. Und trotzdem sollte man sich auch eingestehen, dass wir dieses Jahr 3. Liga spielen und auch mit hoher Wahrscheinlichkeit sportlich ein weiteres Jahr 3. Liga spielen müssen. Etat hin oder her, es wird ein qualitativer Unterschied feststellbar sein und das muss realisiert werden.

    Zur Moderatorentätigkeit: Hinweise; Anweisungen / Ermahnungen;

  • @herrmann


    du warst doch sicher schon beim training


    ist dir schon ein gravierender unterschied zu frontzeck aufgefallen ?

    Ja.. Hildmann steht selbst auf dem Platz und leitet das Training. Frontzeck stand immer an der Line oder etwas abseits und hat unsere Co-Trainer alles machen lassen.

    Hildmann lässt auch das Training filmen, weil er nicht alle Fehler sieht und ansprechen kann.

    Er unterbricht auch mal beim Trainingsspiel um Fehler direkt anzusprechen.. was zb. Abwehr angeht, auch das Passspiel und die Übersicht beim Flanken, usw..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“