Andri Runar Bjarnason [19] (07/2019 - 06/2021)

  • Diskussionsthema zum Artikel: Dritter Neuzugang: Andri Runar Bjarnason wechselt zum Betze


    Dritter Neuzugang: Andri Runar Bjarnason wechselt zum Betze

    Der 1. FC Kaiserslautern hat den isländischen Nationalspieler und Stürmer Andri Runar Bjarnason vom schwedischen Erstligisten Helsingborgs IF verpflichtet.


    Der 1. FC Kaiserslautern verstärkt seinen Angriff mit dem isländischen Nationalspieler Andri Rúnar Bjarnason. Der 28-Jährige kommt vom schwedischen Erstligisten Helsingborgs IF und unterschreibt beim FCK einen Vertrag über zwei Jahre inklusive einer Verlängerungsoption bei Aufstieg.


    Der 1,93 Meter große Stürmer wurde in Bolungarvík an der Nordwestküste Islands geboren und begann beim örtlichen Fußballclub mit dem Fußballspielen. In Bolungarvík blieb er mit einer halbjährigen Unterbrechung, als er ein Semester am North Carolina Wesleyan College in den USA spielte, bis ins Jahr 2014. Nach einer Station beim Hauptstadtclub Víkingur Reykjavík wechselte er im Jahr 2016 nach Grindavík, wo er zum isländischen Torschützenkönig avancierte und mit 19 Treffern in 22 Spielen den Torrekord der isländischen Liga einstellte. Im Januar 2018 wagte er dann erstmals den Schritt ins Ausland und wechselte zum schwedischen Traditionsverein Helsingborgs IF, bei dem er als Torschützenkönig der zweiten schwedischen Liga mit 16 Treffern dazu beitrug, das HIF als Meister der Superettan der Wiederaufstieg in die Allsvenskan gelang.


    Auf internationaler Ebene debütierte Bjarnason im Januar 2018 bei zwei Freundschaftsspielen in Indonesien für die isländische Nationalmannschaft, für die er bisher fünf Länderspiele (ein Tor) absolvierte.


    Martin Bader, Geschäftsführer Sport beim 1. FC Kaiserslautern: „Wir haben immer betont, dass wir in der Offensive noch reagieren wollen, wenn sich abzeichnet, dass ein längerfristiger Ausfall von Lukas Spalvis wahrscheinlich ist. Seit langem verfolgen wir bereits den Weg von Andri Rúnar Bjarnason und es hat sich jetzt eine Situation ergeben, ihn verpflichten zu können. Er hat seinen Qualitäten bereits mehrfach nachgewiesen, ist ein Stürmer, der im Strafraum seine Stärken besitzt und wird daher unsere Offensive verstärken. Aufgrund seiner Größe, seinen fußballerischen Fähigkeiten und seiner Erfahrung sind wir überzeugt, dass er sich schnell in Deutschland und beim FCK integrieren und unserer Mannschaft helfen wird.“


    „Ich bin sehr glücklich darüber, bei einem Verein wie dem FCK unterschrieben zu haben. Es ist ein großer Club, mit einer langen Geschichte, tollen Fans und großen Ambitionen. Es war schon immer mein Traum, in Deutschland zu spielen und ich will meinen Teil dazu beitragen, dass der FCK wieder erfolgreich wird“, erklärt Andri Rúnar Bjarnason seinen Wechsel an den Betzenberg.


    Spielerdaten:

    Name: Andri Rúnar Bjarnason

    Position: Sturm

    Geboren: 12.11.1990 in Bolungarvík (Island)

    Nationalität: Isländisch

    Größe: 1,93 m

    Beim FCK ab: 01. Juli 2019

    Vertrag bis: 30. Juni 2021 (plus Option)

    Frühere Vereine: Helsingborgs IF, UMF Grindavík, Víkingur Reykjavík, BÍ/Bolungarvík, North Carolina Wesleyan College, UMF Bolungarvík


    Quelle: Pressemeldung 1. FC Kaiserslautern

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Vielleicht weiß Bader ja gar nichts davon, dass man aufsteigen will...... Sonst hätte er sich doch bestimmt mehr ins Zeug gelegt wegen Neuverpflichtungen...:ironie:

    "Fußball ist eigentlich ein einfaches Spiel, das erst durch die Einflussnahme des Trainers verkompliziert wird!"

    ich bin Optimist -- sogar meine Blutgruppe ist positiv

  • ich hoffe der Junge verliert nicht schnell die Lust....mit dem Argument, wir wollen mitspielen und nicht in Abstiegsgefahr geraten, werden sie ihn nicht bekommen haben.


    Vom Aufstieg fühle ich mich nach der letzten Serie, dem Auftreten und den ersten Eindrücken zuletzt weiter entfernt als die SPD vom Kanzleramt

  • Jezt sind 14 Tage um seit dem Umknicken, müsste doch jetzt wieder trainieren oder wie sieht das aus?

    Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg. Journalist Frank Rothfuss aus Stuttgart


    Rechtliches

    „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt.“

  • Wäre ein Hoffnungsschimmer, Kühlwetter hat mittlerweile auch so einen FCK-typischen Formknick... :(

    Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg. Journalist Frank Rothfuss aus Stuttgart


    Rechtliches

    „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt.“

  • laut rp


    Jeder Spieler hat die Chance, sich dem Trainer zu zeigen“, betont Schommers, der nach auskurierter Verletzung Andri Bjarnason eigentlich stürmen lassen will. Allerdings musste der Isländer das Dienstagstraining abbrechen – Einsatz also ungewiss.


    wenns nicht so traurig wäre....

  • laut rp


    Jeder Spieler hat die Chance, sich dem Trainer zu zeigen“, betont Schommers, der nach auskurierter Verletzung Andri Bjarnason eigentlich stürmen lassen will. Allerdings musste der Isländer das Dienstagstraining abbrechen – Einsatz also ungewiss.


    wenns nicht so traurig wäre....

    Wahnsinn! das ist echt frustrierend!

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Unglaublich... Lewandowski spielt seit 10 Jahren praktisch jedes Spiel durch alle 3 Tage :(
    Und wir haben nur die Seuche im Sturm seit 2 Jahren.

    Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg. Journalist Frank Rothfuss aus Stuttgart


    Rechtliches

    „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt.“