José-Junior Matuwila (07/2019 - 09/2020)

  • @Buggy

    ich muss meine meinung revidieren

    es wäre eine beleidigung für rodnei,wenn man matuwila mit ihm vergleichen wollte.


    da stimmt ja nix mehr,von dem was er am anfang gezeigt hat.

    schwache zweikampfführung,zu spät am mann .schlechtes kopfballtiming und schwache

    spieleröffnung.


    der matuwila vom spiel gegen mainz,ist nicht mehr da.

  • Mich würde mal brennend interessieren, warum das so ist ? Vielleicht kommt er mit dem neuen Trainer nicht so klar? oder mit der schlechten Stimmung? oder, oder...

    Wir kommen wieder....:schild:

  • Mich würde mal brennend interessieren, warum das so ist ? Vielleicht kommt er mit dem neuen Trainer nicht so klar? oder mit der schlechten Stimmung? oder, oder...

    Der enorme Leistungsabfall war aber in Meppen unter dem alten Trainer. Ich glaube eher, dass er gegen Meppen unfit gespielt hat und dass er seit dem seinem Selbstvertrauen hinterherläuft.

  • wirkt auf mich nicht für zuletzt. Nun ist erstmal Pause und wir werden sehen wie er danach auftritt. die ersten Spiele waren gut. Der langsame Hainault ist keine Alternative da er regelmäßig überlaufen wird

  • wirkt auf mich nicht für zuletzt. Nun ist erstmal Pause und wir werden sehen wie er danach auftritt. die ersten Spiele waren gut. Der langsame Hainault ist keine Alternative da er regelmäßig überlaufen wird

    Dann eben mit Fechner, SInger oder Gottwalt versuchen. Aber Matuwila läuft aktuell seiner Form hinterher wie dirtdevil ja schon festgestellt hat.

  • Habe mir gerade mal seine Noten angesehen. Diese reichten von 1,5 bis 6,0 wobei die 5er und 6er Noten in Spielen zusammen kamen, in den auch viele andere nicht deutlich besser waren. Schon krass, dass er unter Schommers ja nicht mal mehr im Kader steht. Kann irgendjemand eine Einschätzung geben, warum er beim Trainer so außen vor ist? Er hatte ja gezeigt, dass er es besser kann. Ich meine nur, wenn man sich den Kader gegen Köln ansieht, war da kein IV mehr auf der Bank. Es sei denn man rechnet Fechner als IV. Also als Option für einen Verletzten sollte es doch eigentlich bei ihm reichen?

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • vom matuwila am anfang,der mir als mentalitätsmonster vorkam ,war am schluss nicht mehr viel

    zu sehen.kein energisches stören,schlechtes timing beim kopfball und unmotivierte bälle nach vorne

    dazu immer wieder bälle zurück zum torhüter.für mich ist dass ein problem mit der psyche,denn er

    hat ja gezeigt dass er es viel besser kann.nimmt man nur das spiel gegen mainz,da hat er ja vor energie

    gestrotzt.


    ich hoffe dass er jetzt nicht total außen vor ist und schommers es schafft ihn wieder in die spur zu bringen.

  • Wahrscheinlich geht der Trainer nach Prioritäten vor und behebt zuerst was am schnellsten geht und Erfolge brachte. Und danach auch vielleicht Einzelfälle. dafür ist ein Trainingslager auch gut.

    24.07.2010, Duisburg: The day the music died.

  • Es muss ja nur mal einer ausfallen und Hainault ist ja schließlich nicht mehr der Jüngste. Dann spielst du mit Fechner als IV, der eigentlich in dieser Posiotion in einer HZ überzeugt hat gegen Jena. Oder man zieht Sickinger zurück, was glaube ich auch dann wiederum nur Probleme im DM bereitet. Ich hoffe echt, dass er ihn wieder hinbekommt. Denn als Tribünenhocker ist er echt zu schade.

    Man weiß ja nicht was vorgefallen ist aber ich denke, dass wir während der Saison schon noch einen anderen IV außer Kraus/Hainault brauchen werden. Daher hoffe ich auf eine Annäherung. Wurde denn eigentlich in einer PK von einem Jouranlistewn nach Matuwila gefragt? Also in den letzten zwei kann ich mich nicht dran erinnern...

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • in den ersten Spielen hat man gesehen was er kann. Danach spielte er m.A. unter Wert. Warum weiß ich nicht

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • ja, der war eine große Enttäuschung, ihn hatten wir eigentlich als starken Abwehrspieler geglaubt.

    Gegen Mainz war ich ganz begeistert, dass ihm später solche Fehler passierten, war nicht zu erwarten. Eine Leihe wäre nicht schlecht, wenn unser Coach dies möchte (nicht auf ihn setzt).

    Picki kam als starker Stürmer wieder zurück !

    koha

  • ihn abzuschreiben ist die einfache Lösung.

    Wir haben alle gesehen was er kann.

    Woher ksm sein Einbruch?

    Diese Frage konnte ich mir nicht beantworten

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Zur Zeit kann er NIEMANDEN in der IV verdrängen. Da davon auszugehen ist, dass sich dies auch in der Rückrunde nicht ändern wird, wäre ein Ausleihen erstmal sinnvoll.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Am Besten wäre meiner Meinung nach ein Verkauf, wenn dies möglich ist.

    Er ist 28 Jahre alt, fußballerisch fertig. Was sollen wir mit ihm wenn wir aufsteigen sollten? Oder nächstes Jahr wirklich den Aufstieg anvisieren.

    Das er ein gewisses Maß an Qualität für die 3. Liga besitzt hat er zumindest in den ersten Spielen gezeigt. Aber zu mehr reicht es bei ihm nicht.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Er kam von einem Absteiger und spielte vorher bei einem Absteiger. Hier kam dann der Sog ins Negative. Nicht gerade gute Voraussetzungen um Leistungen zu steigern. Eine Leihe zu nem Club, bei dem er regelmäßig viele Minuten bekommt ist absolut sinnvoll. Beim Rest bin ich bei Ronnie!

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)