Lucas Röser [18] (09/2019 - 06/2022)

  • Hier wird immer gegen Röser gemeckert, aber objektiv ist Huth noch schlechter gewesen. Aber Objektivität ist halt nicht die Stärke in diesem Forum.

    Es wurde doch geschrieben dass Huth bis jetzt auch eine Enttäuschung ist.Deswegen verstehe ich nicht genau was Du meinst.Zudem muss man auch unterscheiden seit wann Huth wieder hier ist und wie viele Spiele er bis jetzt gemacht hat im Gegensatz zu Röser.

  • in den kommenden 2-Wochen (engl.Wochen), soll ja ganz viel rotiert werden, dann wird sich hoffentlich zeigen, wer effektiver zusammen spielt ?

    Es wäre toll, wenn sich letztendlich eine Stammformation herausbildet, die passt ! Da wir genügend Spieler haben, sollten sich auch bei Systemänderungen, wenn es mal nicht so gegen den jeweiligen "Gegner" läuft, entspr. ausgewechselt werden kann. Hoffen wir auf JS, dass er dies beherrscht !


    Wer nicht mitzieht, ist halt nicht mehr im Kader !

    koha

  • Es wurde doch geschrieben dass Huth bis jetzt auch eine Enttäuschung ist.Deswegen verstehe ich nicht genau was Du meinst.Zudem muss man auch unterscheiden seit wann Huth wieder hier ist und wie viele Spiele er bis jetzt gemacht hat im Gegensatz zu Röser.

    Ich vermute das er nur auf die Ungleichbehandlung der beiden Stürmer, hier im Forum, hinweisen wollte. Röser ist einfach ein rotes Tuch bei den Fans, keine Ahnung warum:dunno:


    Röser 29 Spiele für den FCK in denen er nicht überzeugen konnte.(3 Tore, 3 Vorlagen)

    Huth 32 Spiele für den FCK in denen er nicht überzeugen konnte.(3Tore)

    Wenn man aber unterscheidet seit wann Huth wieder da ist....

    Dann waren es 4 Spiele von Huth in denen nix kam und auch nur 2 von Röser die nix waren.


    Ich persönlich sehe aber auch mehr Potenzial bei Röser und hab die Hoffnung das unter JS der Knoten irgendwann platzt.

    Einmal editiert, zuletzt von Bunting ()

  • Huth hat letzte Saison bei einem Verein der erst am letzten Spieltag von der Klinge sprang 18 Tore und 4 Vorlagen erzielt , er kann es also in Liga 3, wenn er vernünftig bedient wird.


    Röser ?


    Recht habt Ihr aber, Bunting und Schobbeschorle, Huth war nicht besser als Röser, vielleicht sogar noch pomadiger, deswegen hat ihn der Coach auch schnell ausgewechselt . Beide werden wir in der Konstellation bei Saibene auch nicht mehr erleben, da bin ich mir recht sicher.

  • meiner Überzeugung nach könnte JS in der Lage sein Herrn Röser in die Form zu bringen, dass er ein guter Stürmer wird ! Wir haben auch schon Aktionen, mit Torabschluß gesehen, die zeigten, dass er es draufhat. Vermutlich kann dies durch einen guten Trainer und Selbstvertrauen auch verfestigt werden. Wenn der Spieler aber weiß, dass er null Kredit bei den Fans etc. hat, wird das nie besser. Wir sind auch alle viel zu schnell beim "Verurteilen"! (oft schon im Vorfeld, wie bei den neuesten Zugängen, das ist unanständig ! Ja, ja, der blöde Mob !

    Mir ist das auch alles zuviel. Dieses ständige auf Spielern rumschlagen. Der Trainer stellt die Spieler auf, weil er sie für die besten in dem Moment hält oder keiner Alternative hat. Und wenn das System oder die Mitspieler aktuell nicht passen, heißt es auch nicht, dass es in anderen Zusammenstellung nicht passen kann. Klar kann man sagen ein Spieler war nicht gut, aber das ständig zu erwähnen ist unnötig. Man soll sein Team doch unterstützen und nicht nieder machen. Es ist ein Team, macht man einzelne nieder schadet es dem ganzen Team.

  • Wo werden hier Spieler nieder gemacht? Bestimmt nicht in diesem Forum.


    Das Röser keine Leistung bringt bzw. als Stürmer zu wenig Tore schießt, geschweige zu wenig Gefahr ausstrahlt, ist leider Tatsache.

  • Wo werden hier Spieler nieder gemacht? Bestimmt nicht in diesem Forum.


    Das Röser keine Leistung bringt bzw. als Stürmer zu wenig Tore schießt, geschweige zu wenig Gefahr ausstrahlt, ist leider Tatsache.

    Es wird ständig erwähnt wie schlecht Röser ist, selbst wenn er gar nicht das Thema ist, muss das unbedingt sein? Nein. Das lese ich so oft und ich lese nicht ständig mit. Das ist auch ein Grund weshalb das so ist. Von Fans erwarte ich was anderes.

  • ... Von Fans erwarte ich was anderes.

    Was erwartest Du denn? Erwartest Du "Augen zu und durch"?


    Ich bin keiner der Spieler niedermacht, aber Nichtleistung darf doch Nichtleistung genannt werden? Fans feiern "ihre" Spieler für Leistung und Fans kritisieren "ihre" Spieler für Nichtleistung!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Falls Röser hier mitlesen sollte,trägt das sicher nicht dazu bei,daß er sich verbessert.Er wird dann noch mehr von Selbstzweifeln geplagt,und verkrampft innerlich noch mehr.Ob das für seine Leistungsverbeserung förderlich ist? Das wage ich zu bezweifeln.Vielleicht wäre es besser,wenn man ihn aufbauen würde,wenn man hinter ihm stehen würde!?Man könnte ihn aufmuntern und sagen,Kopf hoch Lukas,irgendwann wird der Knoten platzen.Das wäre mit Sicherheit mehr für sein Selbstvertrauen förderlich.Kein Wunder,daß die Spieler beim FCK schlechter werden.Schießt ein neuer Spieler bei seinem ersten Spiel nicht gleich 3 Tore,wird er doch gleich von den Fans als Versager und Nichtskönner abgestempelt.Darüber sollte man mal nachdenken.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Es wird ständig erwähnt wie schlecht Röser ist, selbst wenn er gar nicht das Thema ist, muss das unbedingt sein? Nein. Das lese ich so oft und ich lese nicht ständig mit. Das ist auch ein Grund weshalb das so ist. Von Fans erwarte ich was anderes.

    Es wird des öfteren erwähnt weil es nunmal so ist.

    Ist es denn nicht fair die Wahrheit zu sagen? Darf man als Fan nicht sagen was man denkt, nur weil es unschön ist.

    Röser ist leider mal wieder ein sehr teueres Missverständnis und daran wird sich nichts ändern.

    Ich glaube aber jedem hier wäre es lieber wenn es anders wäre.

  • Falls Röser hier mitlesen sollte,trägt das sicher nicht dazu bei,daß er sich verbessert.Er wird dann noch mehr von Selbstzweifeln geplagt,und verkrampft innerlich noch mehr.Ob das für seine Leistungsverbeserung förderlich ist? Das wage ich zu bezweifeln.Vielleicht wäre es besser,wenn man ihn aufbauen würde,wenn man hinter ihm stehen würde!?Man könnte ihn aufmuntern und sagen,Kopf hoch Lukas,irgendwann wird der Knoten platzen.Das wäre mit Sicherheit mehr für sein Selbstvertrauen förderlich.Kein Wunder,daß die Spieler beim FCK schlechter werden.Schießt ein neuer Spieler bei seinem ersten Spiel nicht gleich 3 Tore,wird er doch gleich von den Fans als Versager und Nichtskönner abgestempelt.Darüber sollte man mal nachdenken.

    Wenn dem so sein sollte , sollte jeder Profi mal drüber nachdenken ob es der richtige Job ist den er ausübt.

    Also manchmal Frage ich mich wirklich ob das einige wirklich ernst meinen.

    Ich denke nur 20 Jahre zurück, was war da los in den Stadien.

    Da war aber auch nicht Instagramm oder Facebook das Hauptaugenmerk der meisten Spieler.

  • Falls Röser hier mitlesen sollte,trägt das sicher nicht dazu bei, ...

    Du glaubst nicht, dass Du ein Forum etwas überschätzt?


    Aber falls dem so sein sollte und ein Forum hätte diese "Macht", dann würde es doch sicher einen Spieler ärgern, dass er für so schlecht gehalten wird und würde versuchen seine Leistung zu verbessern. ;)

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Es ist auch ein Unterschied ob man einen Spieler persönlich beleidigt oder einfach nur seine Leistung kritisiert.Röser hat größtenteils enttäuscht und das darf auch mal gesagt werden.

  • Wenn dem so sein sollte , sollte jeder Profi mal drüber nachdenken ob es der richtige Job ist den er ausübt.

    Also manchmal Frage ich mich wirklich ob das einige wirklich ernst meinen.

    Ich denke nur 20 Jahre zurück, was war da los in den Stadien.

    Da war aber auch nicht Instagramm oder Facebook das Hauptaugenmerk der meisten Spieler.

    wenn ich die gequirlte Sch.... lese: ....sollte jeder Profi mal drüber nachdenken......


    wenn LR Fußballprofi wurde, dann hatte er in vielen Jahren "Jugend" überdurchschnittliche Leistungen gezeigt und Trainer und Funktionäre überzeugt, wenn er dann in 1-Saison in Zwickau 18 Buden macht, dann ist das kein Zufall, dann kann er es. Dann sind Trainer, Mitspieler, Umfeld gefordert, dass es passt !

    koha

  • Man sollte durch den Trainer, Röser einige Meinungen wegen seiner Darbietung auf dem Platz zukommen lassen. Es könnte ihn doch eher anspornen es allen dann zu zeigen und besser zu werden. Und ich wiederhole mich mit einigen Einsätzen bei der U21 (darf er eingesetzt werden), um Selbstvertrauen zu tanken..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • FCKDevil Och je, im Zweifel machen die Jungs der heutigen Spielergeneration einen Termin beim Tätowierer oder Friseur ihres Vertrauens, drehen anschließend ein paar Einkaufsrunden mit dem Sportwagen durch die City und lassen sich irgendwo auf ein Tässchen Cafe nieder, nach dem Ausflug rasch ein Foto aufs Instagram Account und gut iss.

    Das sich das hier ein Spieler durchliest und weinend zusammenbricht glaube ich nicht.

    Wer hat denn von den Akteuren, die bei uns in den letzten 15-20 Jahren waren, einen anderen Weg gewählt, die eigene Leistung wirklich kritisch beurteilt, einen Teil seines Gehaltes zurückbezahlt und öffentlich Besserung gelobt. Es mag mir entgangen sein aber das habe ich bis dato eben noch nicht ein einziges Mal erlebt!

    Ironiemodus an: Der gemeine Fan mit seiner überzogenen Erwartungshaltung, was fällt dem ein? Der soll ins Stadion kommen vorher seine Kreditkarte im Fanshop glühen lassen, anschließend, logischerweise egal welche Leistung geboten wird, klatschen und gepflegt Liedchen die ihm vorgedudelt werden mitsingen. Danach geht es ruhig und gesittet auf den "nach Hause Weg", dabei aber bitte nicht vergessen das tolle Event ausgiebig zu loben.. "war doch so ein tolles Erlebnis". Ein: Sorry, aber wir haben doch das Spiel verloren, ist völlig fehl am Platz, das ist doch nicht so schlimm, nächstes Mal wird es bestimmt besser, die haben sich doch so bemüht... Exakt so empfinde ich diesen Zirkus mittlerweile.

    Ich sehe es übrigens anders herum, Leute wie du haben diese Entwicklung in meinen Augen erst ermöglicht, hätte man Entscheidern und Spielern besser ordentlich Feuer unterm Hintern gemacht wäre uns möglicherweise einiges erspart geblieben aber diese Arme von Heilsbringern kamen alle und ohne Ausnahme viel zu gut davon!

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • wenn ich die gequirlte Sch.... lese: ....sollte jeder Profi mal drüber nachdenken......


    wenn LR Fußballprofi wurde, dann hatte er in vielen Jahren "Jugend" überdurchschnittliche Leistungen gezeigt und Trainer und Funktionäre überzeugt, wenn er dann in 1-Saison in Zwickau 18 Buden macht, dann ist das kein Zufall, dann kann er es. Dann sind Trainer, Mitspieler, Umfeld gefordert, dass es passt !

    die 18 Buden hat Huth gemacht.

    Röser hat in 57 Spielen für Dresden 14 Tore geschossen, bis ihn Bader oder Notzon oder beide für eine für unsere Verhältnisse stattliche Ablöse verpflichteten..

    Und seitdem bleibt er nahezu alles schuldig, bis auf 2-3 Spiele zu Ende der letzten Saison.


    Zahlen sagen nicht alles, aber seine Laufleistung und das Engagement sehe ich wie viele andere Fans kritisch...und hatte er hatte nun genug Einsatzzeiten und wird sich erstmal hinter Pourie/Hanslik anstellen müssen..

  • Es ist auch ein Unterschied ob man einen Spieler persönlich beleidigt oder einfach nur seine Leistung kritisiert.Röser hat größtenteils enttäuscht und das darf auch mal gesagt werden.

    Sicher darf man das, manches geht finde ich drüber hinaus. Und wenn man seine Meinung gesagt hat, brauch man es nicht wie ein Mantra zu wiederholen...

  • Manchmal könnt man meinen, der politisch korrekte Umgang sei inzwischen entscheidender wie die Leistung aufm Platz. Seit Jahren immer das selbe Geschwalle. Oh, Trainer xy is blöd, aber yx is noch viel blöder. Der Spieler hat diese oder jene Vita oder is der Königstransfer, die Kaiserleihe oder die Imperatorverpflichtung. Hauptsache immer schön mainstream alle Minderheiten schützen noch nebenbei, die Umwelt retten, Wale ins Meer zurückschieben, geschriebene Fürze auf Twitter und Co bloss richtig einordnen. Aber besser wird der Fußball von all diesen Belanglosigkeiten auch nicht.


    Fakt ist allerdings, dass die Leistung von Röser bisher ihn offensichtlich in die 3. Liga geführt und das Auftreten beim FCK keine Bewerbung für Höheres ist, ja noch nicht mal nen Kaderplatz beim heruntergekommenen FCK rechtfertigt. Fakt ist weiterhin einfach mal, dass die Leistung aufm Platz insgesamt seit Jahren unterirdisch ist, auch belegt durch die Tabelle und die Ligenzugehörigkeit. Genauso wie jede Öffentlichkeitsarbeit einfach unterirdisch ist, vorausgesetzt man versteht unter guter Öffentlichkeitsarbeit nicht in möglichst vielen Medien mit Horrormeldungen so regelmässig aufzutauchen, damit man nciht ganz in Vergessenheit gerät.


    Aber verbeisst euch nur weiter in Belanglosigkeiten, wer wie sehr jetzt in irgendwelche Watte gepackt werden sollte. Nur besser Fußball spielen wird er deswegen auch net. Röser hats doch selbst in der Hand jeden Tag, damit der Trainer nicht an ihm vorbeikommt. Wohlgemerkt der Trainer, nicht der Friseur.

    Jetzt wo Schommers weg ist, Gerry zurückholen. Und dann mit der Mannschaft 2 Monate Bootcamp. Danach kämpft auch Private Schneewittchen.