Nicolas Sessa [x] (07/2020 - 06/2022)

  • Diskussionsthema zum Artikel: Mittelfeldspieler Nicolas Sessa wechselt zum Betze


    Mittelfeldspieler Nicolas Sessa wechselt zum Betze

    Mittelfeldspieler Nicolas Sessa wechselt ablösefrei von Erzgebirge Aue zum Betze. Der 24-jährige Deutsch-Argentinier unterschreibt beim FCK einen Zweijahresvertrag.


    Der gebürtige Stuttgarter durchlief unter anderem die Nachwuchsabteilung der TSG Hoffenheim, ehe er in der Zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart den Durchbruch im Herrenbereich schaffte und sich in der Regionalliga Südwest für höhere Aufgaben empfahl. Anschließend entwickelte er sich beim VfR Aalen zum Leistungsträger in der 3. Liga. In der vergangenen Saison spielte der einmal für die deutsche U18-Nationalmannschaft aufgelaufene Offensivspieler beim FC Erzgebirge Aue in der Zweiten Liga. In seiner bisherigen Karriere kam Sessa in zwei Zweitligaspielen, 30 Drittligapartien (6 Tore) und 77 Regionalligabegegnungen (20 Treffer) zum Einsatz.


    FCK-Sportdirektor Boris Notzon: “Nicolas Sessa ist ein spielstarker, zentraler und variabel einsetzbarer Offensivspieler, der über ein gutes Tempodribbling verfügt und im letzten Drittel Spieler in Szene setzen kann. Wir freuen uns über die Verpflichtung und darüber, dass wir uns im Offensivbereich weiter verstärken können.


    Nicolas Sessa: „Ich wollte unbedingt nach Kaiserslautern, bin auf den Verein zugegangen und freue mich riesig, in Zukunft für den FCK und hoffentlich auch bald vor den tollen Fans auf dem Betzenberg auflaufen zu dürfen. Ich werde alles dafür geben, dass wir als Mannschaft erfolgreich sind, um den Verein wieder da hinzubringen, wo er hingehört.


    Spielerdaten
    Name: Nicolas Sessa

    Position: Mittelfeld

    Geboren: 23.03.1996 in Stuttgart

    Nationalität: Deutsch/Argentinisch

    Größe: 1,72 m

    Gewicht: 67 kg

    Beim FCK ab: 01. August 2020

    Vertrag bis: 30. Juni 2022

    Frühere Vereine: FC Erzgebirge Aue, VfR Aalen, VfB Stuttgart, TSG 1899 Hoffenheim, SGV Freiberg, SSV Reutlingen, 1. FC Normannia Gmünd


    Quelle: 1. FC Kaiserlautern

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ich stelle seinen Charakter auch weiterhin in Frage. Das bedeutet nicht dass ich es kategorisch ausschließe mich eines besseren belehren zu lassen. Aber dafür muss Kollege Sessa erstmal weit in Vorleistung gehen, bevor ich ihm wieder über den Weg traue.


    Viel befremdlicher finde ich allerdings dass Gehtdoch es motiviert dass sportliche Entscheidungen des FCK seine Ansichten stützen nachdem Andersdenkende im Forum ihre Zweifel daran bekundet haben. Die Notwendigkeit von externer Bestätigung zeugt nicht grade von großem Selbstvertrauen. Just saying...

  • Wieder ein Spieler der Kategorie "Wundertüte"! In Aalen durchaus okay, was er zeigte, aber wenn du in Aue nur 4! Minuten pro Saison spielst, sagt das auch viel...

    Ich habe mir vorgenommen, keinen Neuzugang mehr, zu bewerten! Starke, Skarlatidis und Bachmann waren absolute Topspieler in ihren Clubs und ich war begeistert von diesen Transfers, bevor sie zu uns wechselten und dann völlig im Mittelmaß versunken sind....

    Herzlich Willkommen in K-Town, mach was daraus:arbeit:

    Es hat echt mal Spaß gemacht, FCK-Fan zu sein......:!::?:

  • Ich stelle seinen Charakter auch weiterhin in Frage. Das bedeutet nicht dass ich es kategorisch ausschließe mich eines besseren belehren zu lassen. Aber dafür muss Kollege Sessa erstmal weit in Vorleistung gehen, bevor ich ihm wieder über den Weg traue.


    Viel befremdlicher finde ich allerdings dass Gehtdoch es motiviert dass sportliche Entscheidungen des FCK seine Ansichten stützen nachdem Andersdenkende im Forum ihre Zweifel daran bekundet haben. Die Notwendigkeit von externer Bestätigung zeugt nicht grade von großem Selbstvertrauen. Just saying...

    Mich freut es einfach weil er jetzt unterschrieben hat , was ich von ihm halte hätte ich Tage zuvor schon geschrieben.

    Aber das andere sich wegen seiner Entscheidung mach Aue zu gehen ihn zum Teufel jagen kapier ich nicht, muss ich auch nicht, aber ich äußere mich dennoch dazu.

    Mal davon abgesehen das mir Aalglatte Charaktere auf dem Spielfeld eh nicht abgehen.

    Ich hoffe für den FCK das Sessa Dreh und Angelpunkt des fck wird , schon deswegen das man sieht, dass man aus einer Mücke kein Elefant machen sollte.

    Aber Ich kann dir verraten das deine Einschätzung von benötiger Bestätigung nicht von großer Menschenkenntnis zeugt.

  • Ich denke sein Berater hat ihm damals Flausen in den Kopp gesetzt, die seiner Karriere offensichtlich nicht förderlich waren. Schwamm drüber nur Leistung zählt.

  • Aber Ich kann dir verraten das deine Einschätzung von benötiger Bestätigung nicht von großer Menschenkenntnis zeugt.

    dann hättest du dir besser den Beitrag #4 sparen sollen. Denn das ist genau den Eindruck den du mit solchen Statements vermittelst

  • Seine 3.Liga Statistik ist wirklich nicht verkehrt. Was in Aue passiert ist, ist schon seltsam. Weiß da jemand ob es an den Leistungen im Training lag oder an fehlender Einstellung? Das war jedenfalls ein verlorenes Jahr für ihn.

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • dann hättest du dir besser den Beitrag #4 sparen sollen. Denn das ist genau den Eindruck den du mit solchen Statements vermittelst

    Nein , bestimmt nicht .

    Erkläre es dir auch gerne ,

    Zuerst , weil ich es absoluten Quatsch finde wie dieser Transfer bzw der Spieler bewertet wird , nicht nur hier , auch woanders in Foren, da geht es teilweise sowas von unter die Gürtellinie das man einfach nur den Kopf schütteln kann. Da wird übelst beleidigt und bewertet weil er sich nicht für den ach so ruhmreichen FCK entschieden hat.

    Generell finde ich es sogar gut das es ohne Zuschauer losgeht, weil ich manchen zutraue das sie ihn sogar auspfeifen werden. Aber genau das Verhalten passt zum fck, genau deswegen steht er zurecht da wo er steht.

    Es werden ihm deswegen Fehler vorgehalten und es ist nicht mehr gut zu machen und lauter so dumm Zeug.

    Er entschied sich für Aue und Punkt. Kein Mensch hier weiß wie weit die wirklich waren damals und kein Mensch weiß wieviel Spieler schon sagten sie kommen und dann doch wo anders landeten, zum Beispiel in Dresden vlt?

    Weißt du aber was für mich wesentlich mehr den Charakter zeigt, aber wo natürlich kein Mensch was drüber verliert, wenn man sich über ein Jahr bereits mit seinem neuen Arbeitgeber beschäftigt, verhandelt und einig ist, völlig egal wie der alte Verein abschneidet. Das ist zum kotzen.


    Und zu deinem #4 , ich nehme das alles nicht so verdammt ernt hier und gerade jetzt nicht der aktuellen Zeit, vlt sollte man nicht alles so verbittert sehen.


    Seine 3.Liga Statistik ist wirklich nicht verkehrt. Was in Aue passiert ist, ist schon seltsam. Weiß da jemand ob es an den Leistungen im Training lag oder an fehlender Einstellung? Das war jedenfalls ein verlorenes Jahr für ihn.

    Wieviel Spieler haben beim fck schon Jahre verloren und blühten und starteten woanders voll durch, warum sollte der fck nicht auch mal Glück haben.

    Einmal editiert, zuletzt von Michael () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Gehtdoch mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Seine 3.Liga Statistik ist wirklich nicht verkehrt. Was in Aue passiert ist, ist schon seltsam. Weiß da jemand ob es an den Leistungen im Training lag oder an fehlender Einstellung? Das war jedenfalls ein verlorenes Jahr für ihn.

    Trainerwechsel nach wenigen Spieltagen. Unter dem neuen Trainer hat er nicht mehr ins Konzept gepasst. Jedenfalls war das seine (Sessa’s) Sicht der Dinge.

  • Wieder ein Spieler der Kategorie "Wundertüte"! In Aalen durchaus okay, was er zeigte, aber wenn du in Aue nur 4! Minuten pro Saison spielst, sagt das auch viel...

    Ich habe mir vorgenommen, keinen Neuzugang mehr, zu bewerten! Starke, Skarlatidis und Bachmann waren absolute Topspieler in ihren Clubs und ich war begeistert von diesen Transfers, bevor sie zu uns wechselten und dann völlig im Mittelmaß versunken sind....

    Herzlich Willkommen in K-Town, mach was daraus:arbeit:

    Wundertüte: Ja! Die Aussagekraft der Spielzeit in Aue? Begrenzt. Cifcti hat da auch kaum gespielt und ich fand ihn nach der Coronapause bärenstark. Der hat dem Mittelfeld richtig gut getan. Will damit sagen, dass es bei Sessa auch so laufen kann.


    Transfers des FCK zu bewerten macht auch keinen Spaß mehr. Welcher Neuzugang liefert hier schon die Leistung von vorher ab?? Kaum einer am Anfang.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Finde es mutig von Sessa, dass er zum FCK wechselt.

    Ihm ist sicherlich bewußt, das die Fans ihm die Absage von vor einem Jahr übelgenommen haben.


    Mein Willkommen hat er.

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

  • Finde es mutig von Sessa, dass er zum FCK wechselt.

    Ihm ist sicherlich bewußt, das die Fans ihm die Absage von vor einem Jahr übelgenommen haben.


    Mein Willkommen hat er.

    aber er hat doch sein ganzes Leben vom 1.FCK geträumt und außerdem hat er vermutlich keine "interessanten" Angebote ?????????????????

    koha

  • 3. Liga, Insolvenz, Außendarstellung wie in einer schlechten Comedy....

    Sportlich schon Jahre nicht überzeugend ohne echte Perspektive, Stand heute.



    Wie unglaublich überheblich muss das für halbwegs normale tickende Fußballkenner sein dass man so einen Transfer dann derart kommentiert.


    Dieser Verein und seine Anhänger lernen auch dann keine Demut wenn man im Amateurfußball wieder anfangen müsste. Fast schon wäre das wünschenswert.


    Willkommen Nicolas Sessa, am besten nie Presse und Foren lesen denn das hat bisweilen satirische Züge. Die Wahrheit liegt aufm Platz.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Michael

    Hat den Titel des Themas von „Mittelfeldspieler Nicolas Sessa wechselt zum Betze“ zu „Nicolas Sessa [x] (07/2020 - 06/2022)“ geändert.
  • Finde es mutig von Sessa, dass er zum FCK wechselt.

    Ihm ist sicherlich bewußt, das die Fans ihm die Absage von vor einem Jahr übelgenommen haben.


    Mein Willkommen hat er.

    Wieviel denn? Die Hand voll die es einfach nicht verkraftet haben das es auch eine Leben neben dem FCK gibt.

  • Ok, dann hypen wir jetzt jeden Transfer, ganz gleich wer kommt. Denn wir müssen ja schließlich froh sein dass der FCK überhaupt noch Spieler bekommt. Und wenn dann halt Kröten dabei sind, die die Mannschaftsstimmung in den Keller treiben, können wir das immer noch vergessen dass der FCK keine Spieler mehr bekommt und einfach Notzon die Schuld in die Schuhe schieben. Der ist schließlich verantwortlich.


    *Ironiemodus Off*

  • Na, dann hau rein :arbeit: und zeigen was du kannst..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“