Antwerpen: "Es kann nicht immer nur um einen Spieler gehen"

  • Stimmt schon. Aber warum stellen Spieler, die Stützen bei ihren früheren Vereinen waren, z. B. Winkler oder Wunderlich beim FCK das Spielen ein?

    Ich denke das ist ein damit verbundenes Anspruchsdenken… bin beim FCK habe es gepackt, ich gehöre in Liga1. Schau dir an wie da Pässe gespielt werden, in nahezu jeder Aktion wird die Arroganz deutlich. Man will den Gegner technisch vorführen und das geht logischerweise voll in die Hose. In Liga 3 sind andere Qualitäten gefragt…

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Fassungslos und das nur vom Ticker lesen.

    NL in Meppen und nun das.

    3ST hin oder her, das ist Leider ein Fingerzeig.

    Ich dachte es fehlt nur vorne…. Aber wohl eher fehlen eher 3 Spieler, auch hinten.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Da kannst du nichts mehr schönreden. Egal wie du dich anstrengst. Jeder Versuch da was Positives zu sehen oder auch nur jede ansatzweise Rechtfertigung wäre ein Schlag in das Gesicht jeden Fans.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Halle 2018, Meppen 2019, Türkgücü 2020 und Berlin 2021. Also zumindest was Blamagen zum Saisonstart in der dritten Liga angeht haben wir mittlerweile eine gewisse Konstanz entwickelt...


    Nicht zu fassen, dass dieser Verein scheinbar einfach nicht lernt und immer wieder so saft- und kraftlos in eine Saison geht. Ich verstehs langsam auch nicht mehr. Man kann die nächsten Wochen quasi schon vorausahnen: Das gibt jetzt nach dem Spiel wohl die zigste Krisensitzung, in Panik macht man noch zwei, drei Transfers, bekräftigt, dass die Mannschaft es jetzt verstanden hat und im Herbst sucht man wieder nach 'nem neuen Trainer und der ganze Scheiß geht von vorne los. Das macht alles keinen Spaß mehr.

  • @ FCK Devil


    Gegen Gladbach war man ebenbürtig!,,......glaubst du das wirklich??.....weiß nicht ob du das Spiel gesehen hast...oder durch die FCK Brille.


    Keinerlei Gefahr für den teilweise B Kader von Glatbach das Spiel zu verlieren!. Gladbach hätte den Sack schon in Halbzeit eins zumachen müssen....das war alles.....keine Torgefahr ....Kräfte sparen und den FCK etwas wurschteln lassen



    Ich hoffeauf ein 6:0 für Berlin, damit das Ausredengequatsche endlich im Hals stecken bleibt

  • Ich glaube die Spieler kommen hier her mit dem Gedanken um den Aufstieg zu spielen. Bei dem Namen Kaiserslautern kann man ja nur gewinnen. Tja und dann sind sie verwundert, weil die anderen auch Fußball spielen können und haben gar keine Motivation was entgegen zu setzen.

  • Da kannst du nichts mehr schönreden. Egal wie du dich anstrengst. Jeder Versuch da was Positives zu sehen oder auch nur jede ansatzweise Rechtfertigung wäre ein Schlag in das Gesicht jeden Fans.

    Und schau auf das Kaderbudget.

    Da wird auch den Investoren die Zunge raus gestreckt.

    Die können wohl nur bei maximalem Druck und Abstiegsgefahr konzentrieren arbeiten. Mir tut MA leid, mir tuen alle leid außen rum…. Alle.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Im Endeffekt haben die Sofatrainer wird recht behalten. Mit so einem Sturm gewinnst du keinen Blumentopf.


    Ich halte Antwerpen für den richtigen Trainer. Aber was da mit Pourie gelaufen ist, geht auf seine Kappe.


    Bin mal gespannt wie man diesen Bock versucht zu reparieren. Über Huth braucht man eigentlich nicht mehr viel zu sagen und Hanslik wurde aufgrund seiner 7 Tore überbewertet.

  • am liebsten wäre es mir jetzt,daß es 6:0 für Berlin ausgeht. Dieser Schock müßte dann so einige wach rütteln,und nachdenklich werden lassen.Wem dann noch nicht klar ist,daß noch dringend ein Stürmer und ein guter 10er her muß,dem ist dann nicht mehr zu helfen.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Also ich bin froh das so kommt , dann stimmt wenigstens meine Ahnung und Auffassung von Fußball noch , mehr kann man aus dem gekrutze nicht schließen, ach ja , vlt das MA in 5 Spieltagen Geschichte ist. Macht für meinen Geschmack zu viele Aufstellungsfehler.

  • Im Endeffekt haben die Sofatrainer wird recht behalten. Mit so einem Sturm gewinnst du keinen Blumentopf.


    Ich halte Antwerpen für den richtigen Trainer. Aber was da mit Pourie gelaufen ist, geht auf seine Kappe.


    Bin mal gespannt wie man diesen Bock versucht zu reparieren. Über Huth braucht man eigentlich nicht mehr viel zu sagen und Hanslik wurde aufgrund seiner 7 Tore überbewertet.

    Wenn der Sturm das einzige Problem wäre, dann würde es 0:0 stehen

  • Fassungslos und das nur vom Ticker lesen.

    NL in Meppen und nun das.

    3ST hin oder her, das ist Leider ein Fingerzeig.

    Ich dachte es fehlt nur vorne…. Aber wohl eher fehlen eher 3 Spieler, auch hinten.

    Die müssten nur mal wieder da spielen wo sie hingehören und das muss MA ganz klar auf seine Kappe schreiben.

  • Ja Tuxracer.

    Es mangelt an mehr.

    Und ich sehe schon wieder das es bald die ersten Krisensitzungen gibt, Treueschwüre und dann gehts weiter wie in den letzten Jahren :(

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Im Endeffekt haben die Sofatrainer wird recht behalten. Mit so einem Sturm gewinnst du keinen Blumentopf.

    Aber vor der Saison wurde diese Mannschaft auch von den Sofa-Trainern ziemlich gehypt. Ich hatte damals schon ein ungutes Gefühl, äußere mich aber grundsätzlich nie zu Neuverpflichtungen, weil ich mittlerweile zu weit vom Fußball weg bin. Der FCK scheint es zu schaffen, dass ich mich komplett davon abwende.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Wem dann noch nicht klar ist,daß noch dringend ein Stürmer und ein guter 10er her muß,dem ist dann nicht mehr zu helfen.

    Geben das die Finanzen noch her? Schiessen die Lokalen nochmal Geld nach (können die das überhaupt)? Was gibt der Markt noch an Stürmern mit Torgarantie her? Da dürfte ziemlich alles abgegrast sein. Das hätte man vorher in trockene Tücher bringen müssen.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz