Vollgas im Saar-Pfalz-Derby

  • Nur die Balance, bei etwas defensiverer/abwartender Spielweise muss noch feingetuned werden.

    dafür bräuchten wir stärkeres personal in der iv


    kraus und winkler sind in der drangphase der saarbrücker gar nicht mehr in die

    zweikämpfe gekommen und haben fast nur noch querschläger produziert.da zuck

    heute wieder sackschlecht war,gabs dann diese 10 min überlegenheit der saarlänner.

    gottseidank haben wir raab in der kiste,der junge ist unglaublich.ich darf mir nicht

    vorstellen,wenn er diese doppelchance nicht vereitelt.


    aber zum glück hat heute das kollektiv wieder funktioniert und wir erleben entspannte

    2 wochen bis zum spiel gegen wehen.

  • War unterwegs, hab das Spiel nicht sehen können. Mich via FCK App und Kicker (App hat zum Glück erst jetzt den Geist aufgegeben) informiert. Es gibt 3 Dinge zur Freude:

    • FCK hat gewonnen

    • Saarbrücken hat verloren :) und

    • Tor von Redondo. Dem Kerl gönne ich das von Herzen. Sicherlich eine Genugtuung bei dem, was er hier so alles lesen muss.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

    Einmal editiert, zuletzt von frankenfck ()

  • Sehe ich absolut genauso. Mit so einem Torwart müsste in der Regel was ganz anderes rausspringen.


    Hippe hat mir eigentlich ganz gut gefallen.

  • War unterwegs, hab das Spiel nicht sehen können. Mich via FCK App und Kicker (App hat zum Glück erst jetzt den Geist aufgegeben) informiert. Es gibt 3 Dinge zur Freude:

    • FCK hat gewonnen

    • Saarbrücken hat verloren :) und

    • Tor von Retondo. Dem Kerl gönne ich das von Herzen. Sicherlich eine Genugtuung bei dem, was er hier so alles lesen muss.

    Zu Redondo hat Antwerpen im Interview gesagt, dass er sich freue, dass der Junge im Spiel das umgesetzt habe, was er immer wieder im Training zeige.

    Soviel zu den Verwunderten hier im Forum, die seine Einwechslung oft nicht verstehen und letzte Woche schon Redondos Verkauf forderten.

  • Nur drei Worte: Einfach nur geil! Boah tut das gut mal wieder so ein Derby zu gewinnen. Also das können wir unter Antwerpen wirklich richtig gut! :grins: Auch zu geil wie der Trainer direkt nach Schlusspfiff vor den Gästeblock rennt und die Siegerpose einnimmt. Herrlich!


    Das war heute für meine Begriffe so ein typischer Drittligasieg. Defensiv waren wir über weite Strecken des Spiels perfekt eingestellt, haben die Räume eng gemacht, Passwege zugestellt und wenn doch mal irgendwie ein Ball durchkam hat man fast immer den Zweikampf gewonnen. Dazu dann aus den wenigen Torraumszenen zwei Tore gemacht, fertig ist der Derbysieg!


    Was Saarbrücken heute 75 Minuten lang angeboten hat war aber wirklich auch brutal schwach und ideenlos. Das hätte ich so in der Form wirklich nicht erwartet. Gerade nach der ersten Halbzeit hätte ich schon gedacht, dass die mit Wut im Bauch aus der Kabine kommen, aber da kam ja echt nix.

    Aber man sieht halt auch wieder wie schnell das auch in der dritten Liga kippen kann, WENN es dumm läuft. Geht die Doppelchance von Günther-Schmidt und Grimaldi rein, erwacht der Ludwigspark plötzlich zum Leben und dann wirds bis zum Schlusspfiff doch nochmal richtig eng. Aber zum Glück haben wir Raab in der Kiste. Unfassbar, wie der von Spiel zu Spiel zum Monsterkeeper mutiert!


    Letztlich sind die Gastgeber zum Glück für uns auch zu spät aufgewacht. Gegen Ende des Spiels hat unsere Defensive dann doch zeitweise ziemlich gewackelt. Das zeigt wieder mal, dass du in der Drecksliga nicht eine Minute nachlassen darfst, auch wenn der Gegner noch so harmlos erscheint. Insgesamt war der Sieg für uns aber doch hochverdient, gar keine Frage!


    Abschließend muss ich noch sagen, dass es mich für Redondo besonders freut, dass er kurz nach seiner Einwechslung getroffen hat. Der Kerl treibt einen manchmal in die Verzweiflung und der dauerhafte Gamechanger wird er wohl nicht mehr werden aber heute hat er genau mal so eine Situation genutzt, die für ihn dann wie gemacht ist: Ball vorgelegt, hat viel Platz für sein Tempo, dringt in den Sechzehner ein und haut das Ding im zweiten Versuch rein. Das hat er wirklich stark gemacht und war sehr wichtig!


    Also an alle FCK-Fans: Lasst euch das Derbysieg-Bierchen schmecken! :bier:

  • Was Saarbrücken heute 75 Minuten lang angeboten hat war aber wirklich auch brutal schwach und ideenlos.

    Ehrlich gesagt war das so ziemlich der Spielverlauf, den ich am letzten Spieltag schon so habe kommen sehen. Ich war da in der Zwischenzeit recht entspannt. Habe das damals auch glaub ich irgendwo so ähnlich geschrieben.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Ich bin ehrlich, als Redondo eingewechselt wurde, habe ich auch nur den Kopf geschüttelt! Aber er hat mich Lügen gestraft :gutgemacht:

    Gute Teamleistung gegen schwache Saarländer! Derbysieg - nur das zählt! Tomiak ist bärenstark, einer der besten Transfers seit wir in der 3.Liga spielen! Im Gegensatz zu Zimmer, der heute wieder enttäuscht hat :schmoll:

    Man kann nur hoffen, das wir jetzt endlich mal oben dran bleiben und uns festsetzen können!

    Ehemals aktiv als DKW-Hummel-Driver :hi:

  • Sorry …. Das war Not gegen Elend und Not hat gewonnen! Fehlpassorgien auf beiden Seiten . Miese Flanken, lange Bälle Ins Nirvana. Ich sag mal 8 Euro mehr darf da ne Karte nicht kosten!

  • :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Nach dem blamablen Aus im Achtelfinale bei der Europameisterschaft 2016 der "Three Lions" gegen das Sensations-Team aus Island (1:2) macht ein Zitat von England-Legende Sir Bobby Charlton die Runde. Auf die Frage eines Reporters, wie sich denn die Weltmeister von 1966 gegen die Isländer geschlagen hätte, entgegnete Charlton: "Wir hätten 1:0 gewonnen." "1:0 nur?", hakte der Reporter nach - "Ja, die meisten von uns sind bereits schon über 70!", so die schlagfertige Antwort des Ex-ManU-Profis.




  • Sorry …. Das war Not gegen Elend und Not hat gewonnen! Fehlpassorgien auf beiden Seiten . Miese Flanken, lange Bälle Ins Nirvana. Ich sag mal 8 Euro mehr darf da ne Karte nicht kosten!

    Das ist halt 3. Liga und nicht Champions League.

    Lautrer geben niemals auf - sie kämpfen!

  • Das Anspruchsdenken einiger hier ist echt wahnsinnig. Das war für mich ein nicht gefährdeter, souveräner und vor allem verdienter Auswärtssieg.

    Vor allem sollte man bedenken das einige Spieler dabei waren , die letzte Saison und zu Anfang dieser als Ligauntauglich abgewertet wurden ( auch von mir ).

    Jetzt stellt der fck die beste Abwehr und hat von den letzten 8 Spielen 6 gewonnen?

    Der einzige der mir heute und bisher generell nicht gefallen hat ist Zimmer. Keine Ahnung was da los ist , aber so hat er in der ersten elf auch als Kapitän nichts zu suchen.

    Es bleibt der Eindruck einer tollen geschlossenen Mannschaftsleistung die wirklich Lust auf mehr macht .

    Gezielt verstärken und es könnte mit Glück eine erfolgreiche Saison werden.

  • Gehtdoch

    Da sind wir fast einer Meinung. Nur bezüglich der Verstärkungen (ich vermute du meinst in der Wintertransferperiode) sind unsere Meinungen wohl weit auseinander. Die Saison sollte mit dem aktuellen Kader durchgezogen werden.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Gehtdoch

    Da sind wir fast einer Meinung. Nur bezüglich der Verstärkungen (ich vermute du meinst in der Wintertransferperiode) sind unsere Meinungen wohl weit auseinander. Die Saison sollte mit dem aktuellen Kader durchgezogen werden.

    Sind wir uns einig. Ich meinte das so , dass wenn man sich 100 % verstärken könnte , man zuschlagen sollte. Ansonsten ist es im Winter schwer, aber letzte Saison kam Götze, von dem Kaliber gibt es bestimmt noch welche die vlt interessiert sein könnten. Abhängig vom eventuellen Tabellenplatz gegen Winter nicht ganz unrealistisch. Zudem ist Spalvis weg , Stehle wird vermutlich im Winter auch zurück gehen, Ciftci und Huth sind Kandidaten die Geld frei machen könnten. Mit Glück wie bei Götze geht vlt was.

  • Kiprit hat heute ein starkes Spiel gemacht.

    Geht bisschen unter wie ich finde. Zimmer mit Fehlpässen und scheinbar körperlich nicht bei 100%. Ansonsten ein souveräner Auswärtssieg.

    SB hatte relativ gute 10 Minuten , das war’s.

    Bin zufrieden mit der Leistung.

  • Auch ein Lob an den Schiri , war zwar nicht fehlerfrei aber das ist keiner, ansonsten hat er das gut vermittelt und ruhe Ausstrahlung gezeigt. Von dieser Sorte gerne mehr in Liga 3.