Rund um die 3. Liga

  • Es war halt in der Situation - beide Abwehrspieler orientieren sich zu ihm - genau die richtige Lösung und der Überraschungsmoment, den Ball derart aus der Luft zu nehmen und sich selbst vorzulegen.

  • In der von den Lesern gewählten Mannschaft des Monats September bei liga3-online.de

    befinden sich 5 Spieler des FCK (Hercher, Kraus, Klingenburg, Raab und Tomiak)

    und Marco Antwerpen als Trainer.


    Tolle Sache!!

    Weiter so . . . .

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

  • der saarbrücker erdmann,der wegen angeblich rassistischen äußerungen eine 8 wöchige sperre

    erhielt,ist auf bewährung wieder spielberechtigt.


    Rest-Sperre zur Bewährung ausgesetzt: Erdmanns Rückzieher riecht nach Kuhhandel
    Der Rest von Dennis Erdmanns achtwöchiger Sperre wurde zur Bewährung ausgesetzt. Dem Kampf gegen Rassismus ist damit nicht gedient - eine Einordnung von…
    www.kicker.de


    was eine unglaubwürdige geschichte.

  • wer solch eine Hand besitzt, kann nicht klar im Kopf sein, ohne wenn und aber !!!!!!

    (Der Typ hat sicherlich eine schwere Kindheit gehabt und bekommt "mildernde Umstände! !!!!!).

    koha

  • wer solch eine Hand besitzt, kann nicht klar im Kopf sein, ohne wenn und aber !!!!!!

    (Der Typ hat sicherlich eine schwere Kindheit gehabt und bekommt "mildernde Umstände! !!!!!).

    Nunja, es ist ein Tätowierung.

    Daraus eine „Störung“ abzuleiten ist schon überzogen.

    Schau doch nur wie viele Top Fußballer „massig“ tätowiert sind.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Ich sag’s mal ein bisserl klarer:

    Das ist ein Tatoo:

    Und zwar Alpha und Omega mit dem Christusmonogram!

    Ich kann die Frage von Sebastian total nachvollziehen.

    Man kann zu Tätowierungen stehen wie man will - aber daraus eine Störung abzuleiten/ total überzogen, nein, ich möchte es steigern deplatziert.

    Ich finde auch das Bild für den Artikel nicht gut gewählt - es leitet die Einschätzung des Lesers schon vorab.

    Egal wie der Fall nun konkret liegt.


    Edit

    Der Fall an sich ist schon merkwürdig.

    So werden die Vorwürfe bestritten, aber man entschuldigt sich präventiv, falls es zu Missverständnissen gekommen ist.

    Jo. Wenn ich niemanden beleidigt habe, dann entschuldige ich mich auch nicht präventiv.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

    Einmal editiert, zuletzt von Ostalb-Devil ()

  • - es leitet die Einschätzung des Lesers schon vorab.

    Genau deswegen wurde gerade dieses Bild gewählt. Medien berichten nicht neutral. Diese Manipulation ist genau so gewollt. Gerade bei diesem Thema. Diese Art der manipulativen Berichterstattung ist einfach nur unterste Schublade. Wenn ich darüber möglichst neutral berichten will, braucht es da gar kein Bild. Das ist auch kein Platzfüller. Er darf jetzt als Sündenbock für ein tieferliegendes und vielschichtiges Problem herhalten.

    Damit will ich sein Verhalten auf dem Platz keinesfalls entschuldigen oder verteidigen.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

    2 Mal editiert, zuletzt von Trekkie00 ()

  • Ich glaube eher, dass das Bild unbedacht ausgewählt wurde. Ich halte den Kicker - anders als z. B. die Bild, nicht als ein auf Manipulation ausgerichtetes Medium.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)


  • 1. FC Saarbrücken, Dennis Erdmann: „Letzte Wochen haben mich fast verzweifeln lassen“ - WELT
    Der Fußballer Dennis Erdmann stand vor dem DFB-Gericht, weil er Gegenspieler rassistisch beleidigt haben soll. Er beteuert seine Unschuld und schildert nun…
    www.welt.de


    Die Sache hinterlässt nur Verlierer....

    Zitat


    „Liebe Earthman Follower (Erdmanns Instagramname, d. Red.), liebe Fußballfans, liebe Gesellschaft“, beginnt sein Posting: „Die letzten Wochen waren ziemlich kräfteraubend und haben mich und meine Familie in manchen Situationen fast verzweifeln lassen. Mein Leben als Fußballer und auch als Familienmensch wurde auf eine harte Probe gestellt und fast zerstört. Es war die Hölle abends einzuschlafen und morgens aufzuwachen. Ich hatte das Gefühl von Leere in mir, von Hilflosigkeit.“

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Heißt es eigentlich nicht: "in dubio pro reo"?


    Dies scheint in der heutigen Gesellschaft nicht gegen Rassismus Vorwürfe zu gelten, da ist man sofort verurteilt.

    Klar Rassismus geht gar nicht und hat im Sport nichts verloren, aber nur Aufgrund einer Aussage jemanden gleich für zig Ligaspiele zu sperren und ihn gesellschaftlich ins Abseits zu stellen halte ich auch nicht für richtig.

    Was wenn Erdmann doch die Wahrheit sagt?

    Der Makel bleibt nun an ihm kleben, egal wie es am Ende ausgeht.

  • Die Umkehr der Beweislast ist nachvollziehbar, aber keinesfalls zu tolerieren. Man will sich den Vorwurf nicht gefallen lassen müssen, dass man solche Vorkommnisse nicht mit aller Macht verfolgt. Daraus resultieren dann solche Verhandlungen. Die gleiche Herangehensweise kann man auch stellenweise in Medien oder an Stammtischen beobachten. In der Vergangenheit war diese "Überreaktion" schon des Öfteren zu beobachten, wenn es um Fragen ging, die besonders im Blickpunkt standen (auch politisch oder sozial im Allgemeinen). Hier bedarf es dann einer gesunden Selbstreflexion. Die Unschuldsvermutung ist nicht ohne Grund, und auch völlig zu Recht, Teil unserer Rechtsprechung. So dringlich auch gewisse Fragen/Probleme sind, so muss doch die Form gewahrt bleiben. Solchen Entgleisungen muss sofort und entschieden entgegengetreten werden. Wehret den Anfängen. Solche Unterminierungen sind meist schleichende Prozesse, die aber leider sehr schnell zur täglichen Praxis werden.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • So lange es "nur" in den Medien oder an Stammtischen geschieht ist es mit gesundem Menschenverstand zu ertragen - aber bei Judikative und Exekutive?


    Im Grundgesetz ist die Unschuldsvermutung festgeschrieben!


    Ein weiteres, gutes Beispiel ist derzeit dieser Hype um diesen C-Promi.

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Dieses sch... Rassismusgehabe hat mittlerweile Ausmaße angenommen, die mMn oft übertrieben sind. Klar geht das nicht, dass sich einer rassistisch verhält oder äußert, aber jedes Wort auf die Goldwaage zu legen finde ich manchmal total daneben! Liegt aber auch vermutlich daran, dass jedem in Schland Tür und Tor geöffnet ist und weiterhin wird! X/

    Legenden werden niemals vergessen <3