Mitchell Weiser (01/2013 - 06/2013)

  • Das wäre wirklich top.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Ich befürchte das ist purer Spekulatius der Bild..
    Aber Ja.. Ihm traue ich im 2ten Jahr den ganz großen Schritt zu..
    Und das auf der mitunter zur Zeit vakantesten Position auf der rechten AB..

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

    Einmal editiert, zuletzt von Buggy ()

  • nur müsste er dort dann auch eingesetzt werden und nicht wie in der letzten zeit auf links


    Drazan,Kostas,Köhler,Gaus..
    Obwohl die Wege des Francos sind unergründlich..

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Es wäre schön und ich kann mir vorstellen , dass der FCB evt. mehr Interesse hat ihn an uns weiter zu verleihen als an einen ligakonkurrenten bei dem er evt. Auch nur selten spielt.

    "AUF'M BETZE BRENNT NOCH LICHT,
    DA IST NOCH LANGE NOCH NICHT SCHICHT "

  • würde mich da jetzt nicht festlegen, ob das stimmt. bei BILD stimmen viele Infos nicht immer mit der Wahrheit überein. allerdings wäre es klasse, wenn er bei uns bleibt.


    es würde mich aber nicht wundern, wenn braunschweig oder augsburg die bayern bzgl. weiser ansprechen. da kann man zumindestmit dem argument 1.liga glänzen. nur ob er schon so weit ist bei einem bundesligisten zu bestehen? denn er konnte sich ja bisher noch nichtmal dauerhaft bei uns etablieren.


    was für einen verbleib bei uns spricht, ist die tatsache dass er sich nicht neu eingewöhnen muss und nicht gegen den abstieg spielt (das hoffe ich doch zumindest :^^: )

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Gibt es hier schon eine Wasserstanjdsmeldung oder ein Gerücht? Ist er bei uns beim Trainingsauftakt dabei?
    Würde ja wenig Sinn machen, wenn er in 14 Tagen weg ist

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Bei den Bayern hat er auf jedenfall die nächsten Jahre keine Chance !
    Einen Verbleib beim FCK würde ich begrüßen... 8):)

    Wenn wir alle schlagen, können wir es schaffen. (Horst Hrubesch)

  • also ich finde es auch sehr komisch das man so gar nichts die letzten tage über ihn gehört hat....abwarten und tee trinken...

  • Man bemüht sich auf der Position um Ring. Das ist auch eine Art Statement zu Weiser.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • naja ich sehe bei uns nicht so viele die rechts spielen könnten und mit ring und weiser wären wir rechts gut aufgestellt...und weiser könnte auch links spielen wo wir sicher genug spieler haben aber ich hoffe und denke auch das weiser wenn er noch ein jahr bei uns bleiben sollte er sich deutlich steigern kann...

  • Ring wäre der 3. Transfer, Zoller soll kommen, und Kuntz sprach von 3 Transfers. Und nun sage mir Warum sollte Weiser da im Spiel sein.Zumal Wooten das auch gespielt hat in Sandhausen.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • also wooten kann da wohl nur spielen in einem 4-5-1 und auch da denke ich wäre er zu schwach in einem 4-4-2 muß man sicher etwas def stärker sein als wooten....und ich bin der meinung das wooten nicht die klasse hat sich bei uns durchzusetzen somit bleibt nur ring wenn er denn kommt und das ist etwas dürftig und ein kostas ist auch auf den aussen verschenkt und ein riedel hat auch nicht die klasse um uns zum aufstieg zu führen--- ich bin der meinung das ein weiser uns gut tun würde wenn er bleibt weil RM die größte baustelle ist die wir haben ...

  • also wooten kann da wohl nur spielen in einem 4-5-1 und auch da denke ich wäre er zu schwach in einem 4-4-2 muß man sicher etwas def stärker sein als wooten....und ich bin der meinung das wooten nicht die klasse hat sich bei uns durchzusetzen somit bleibt nur ring wenn er denn kommt und das ist etwas dürftig und ein kostas ist auch auf den aussen verschenkt und ein riedel hat auch nicht die klasse um uns zum aufstieg zu führen--- ich bin der meinung das ein weiser uns gut tun würde wenn er bleibt weil RM die größte baustelle ist die wir haben ...


    Fourtounis: 24 Spiele, 2 Tore, Notenschnitt: 3,93
    Weiser: 13 Spiele 2 Tore, Notenschnitt 3,77
    Wooten: 28 Spiele, 7 Tore Notenschnitt 3,68


    Zwar auch häufiger mal im Sturm gespielt, aber dafür bei nem Absteiger, wo oft nicht viel nach vorne ging.


    Und jetzt erklär mir mal bitte, warum Wooten nicht die Klasse haben sollte sich bei uns durchzusetzen?
    Mehr Einsatz als ein Fortounis würde er definitiv zeigen, wenn man Ihn mal das Vertrauen schenken würde und nicht immer das Gefühl geben würde nicht gut genug für das Team zu sein.


    Mich kotzt dieses nichts zutrauen der eigenen Nachwuchsspieler nurnoch an.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

    Einmal editiert, zuletzt von Betze-Pelé ()

  • der vergleich hinkt aber sehr
    sandhausen hat mit wooten tief gestanden und auf konter gespielt und wir versuchen das spiel zu machen ...
    und wie du schon selber schreibst wooten hat auch oft in der spitze gespielt und da wird er es bei uns sehr schwer haben...
    und ich bin sicher keiner der gegen den eigen nachwuchs ist aber bei wooten sehe ich einfach nicht die klasse das er es bei uns schafft..
    und ein fortunis gehört in die mitte und nicht nach aussen da wird er für uns noch wertvoll sein...

  • Das was Mitchell Weiser hier gezeigt hat, würde auch Wooten bei dem gleichen Vertrauen in seine Person zeigen-- Wird aber wohl so sein, das Weiser zu einem anderen Verein geht und auch Wooten uns verlassen wird, um dann wo anderst die Leistung abrufen zu können--

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Wooten und Weiser sind ganz unterschiedliche Spielrtypen....Wooten ist schnell und körperlich durchsetzungsstark....Weiser ist technisch um Welten besser...wenn ich die Wahl hätte würde ich Weiser nehmen

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Weiser ist dann nach einem Jahr weg und man fängt von vorne an. Wooten hat Vertrag und jetzt wieder Ihr.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • tja weiser wäre eventuell nach einem jahr wieder weg das stimmt schon aber ich sehe unsere chancen mit weiser halt besser aufzusteigen als mit wooten...und wer weiß wenn weiser bei uns eine starke saison spielt eventuell verlängert er seinen vertrag bei bayern um ein paar jahre und wird dann noch weiter ausgeliehen...
    also mir persönlich fallen nur wenig gute argumente für wooten ein...
    und ich kann mich noch gut an vorletzte saison erinnern wo das geschrei nach wooten groß war in der ersten liga und gebracht hat er auch nichts...

  • wenn weiser bei uns eine starke saison spielt eventuell verlängert er seinen vertrag bei bayern um ein paar jahre und wird dann noch weiter ausgeliehen...
    also mir persönlich fallen nur wenig gute argumente für wooten ein...
    und ich kann mich noch gut an vorletzte saison erinnern wo das geschrei nach wooten groß war in der ersten liga und gebracht hat er auch nichts...


    1. Deine Theorie um Weiser ist mit mehr "Wenns" behaftet als das nächste Weihnachtsfest. Schauen wir in die Vergangeheit und nehmen das adäquate Beispiel Sam: Wo hat der am Ende unterschrieben? Beim Verein der die gewünschte Ablöse zahlen konnte. Warum: Weil er ne gute Zweitligasaison spielte. Aber es steht dem FCK frei aus Fehlern nicht zu lernen. Kuntz selbst wollte das Leihspielermodell allerdings nicht mehr forcieren. Damit hätten Deine "Wenns" mehr Fragezeichen als man vertragen kann.


    Und wenn Du Dich mit Wooten und seinen Leistungen beschäftigen würdest, dann kämen auch Argumente für seinen Verbleib beim FCK. Zahlen lügen nicht und er hat die besseren Zahlen als Weiser. Is halt so.


    Und das Geschrei nach Wooten war gross, aber es war erste Liga und er hatte keine Zeit sich da reinzufinden. Aber wenn Du es hart nehmen willst:
    Einer der beiden Spieler hat das Netz in der ersten Liga schon zappeln lassen der andere nicht. Auch das lässt sich nicht wegdiskutieren.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...