Kosta Runjaic (16.09.2013 - 23.09.2015 als Trainer)

  • Wenn der Sonnengott weg ist, ist der Weg frei für Ciri. DAS würde mich aber sowas von freuen.


    Ich bin mittlerweile so gebrannt das ich erst jubele wenn ichs sehe das es funktioniert. Wobei ich auch dafür wäre eine neue Struktur zu schaffen... auch ganz oben.... sprich zur Not muss es auch ohne Stefan weiter gehen. Der Verein ist wichtiger als eine Einzelperson... und stand sie auch noch so in Diensten des Vereins. Aber es geht um die Zukunft,

  • Geh Bitte geh.. Geh mit Gott aber geh....



    Das kann sich doch niemand mehr anschauen...


    Allein diese Emotionen an der Seitenlinie... Foda war da ja der reinste Partylöwe


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

    Zitat Kloppo zu Prince Boateng in Verbindung mit dessen Wechsel zu S04


    "Er war mir eigentlich sehr sympathisch,,,,,bis eben"


    *******************

    Einmal editiert, zuletzt von erazorlee ()

  • Mittlerweile ist mir egal ob der Trainer geht. Hauptsache es kehrt irgendwie die Seele in diesen Verein zurück... die is irgendwann verloren gegangen und wenn wir sie nicht schnell wiederfinden dann sehe ich schwarz.

  • Man fragt sich, was der Trainer an der Aussenlinie so macht-- das Spiel richtig sehen-kann es nicht sein. Seine Wechsel versteht wohl nur er alleine. Wir können nicht passen, keine Eckbälle und eine Spielübersicht haben unsere Spieler auch nicht.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • und deswegen muss er weg. man sieht doch bei cottbus, welchen effekt ein trainerwechsel hat. ein übungsleiter muss die truppe motivieren und ihnen den spaß am fußballspielen wieder geben.

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • Alle verunsichert eine Blockade im Kopf , ständige Wechsel im Team ohne Not !


    Gegen den KSC wird wohl Sippel im Sturm spielen ?


    Überfordert leider Herr Runjaic ihre Zeit ist vorbei !


    Hatte soviel Hoffnung der Start war toll aber der Motor überdrehte und hat jetzt einen kolbenfresser !


    Alles Gute !!!

  • Alushis Fehler führte zum gefühlt 10. treffer, den wir unseren Gegnern schenken.


    Aber das war doch ein Remis und kein Rückstand. KR wirkt auf mich mal überfordert angesichts der fehlenden Qualität und Konstanz seiner MF-Strategen. Aber warum musste Lakic raus? Vor 14 Tagen Rausschmiss Simuneks war für mich nachvollziehbar angesichts der wiederholten Schlafmützigkeit. Warum aber ohne Not Alushi opfern, da auch Karl heute unkonzentriert wirkte.


    Es dauerte ewig bis zur ersten Torchance in der 2. Hz. Typisch als unser Sippel am Schluss endlich mal bei seinem Vorstoß den Ball in Tornähe brachte.


    Scheißt drauf. Ist wohl gelaufen. KR wird hier nicht in Rente gehen.

    "Walk on, walk onWith hope in your heartAnd you'll never walk alone.You'll never walk alone. " :arbeit:

  • Scheißt drauf. Ist wohl gelaufen. KR wird hier nicht in Rente gehen.


    so lange SK noch am hebel sitzt, wird trainermäßig aus meiner sicht gar nichts passieren. denn sollte er KR rausschmeißen, dann kann er gleich selbst mitgehen, weil er diesen trainer (neben foda) zu verantworten hat. der FCK geht meiner meinung nach ganz schweren zeiten entgegen. und ein patentrezept, wie man diese misere löst, sehe ich zumindest nicht. außer evtl tabula rasa....kompletter reset. ansonsten wird die maus "FCK" noch grauer, als sie es eh schon ist...

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • habe grad gelesen,das runjaic in der pk gesagt haben soll,das unser spiel
    wegen dem groben fehler von alushi so unstrukturiert war.


    ja wenn einem sonst nix mehr einfällt


    Nichts anderes erwartet. Der nächste bitte. Kleinkariert und haltloser Aktionismus ohne Sinn und Verstand. Sündenbocksuche at it's best, um vergeblich zu versuchen von seiner eigenen Unfähigkeit abzulenken. Und genau deshalb muss er weg. Weil er das was sich noch Team nennt auch noch tot-coacht. Ich behaupte gerade weil er Alushi raus hat, ging die Struktur komplett verloren. Ein Trainer baut seinen Spieler auf - vor allem wenn es einer ist, den man als Einäugigen unter den Blinden bezeichnen kann.

    sàwàddee kráb

  • Wow, was ist hier passiert, dass sogar Red Shark SK in Frage stellt?


    Im Ernst: wir wechseln schneller die Trainer als andere die Unterwäsche. Auf die Dauer ist dies doch keine Lösung. Wie kann man SK beibringen, dass Sportkompetenz dringend von Nöten ist?


    Mir ist mittlerweile alles viel zu hoch. Der Trainer wurde doch (anders wie z. B. Foda trotz der Serie von ungeschlagenen Spielen) im Herbst gefeiert, auch wegen der Art und Weise wie gespielt wurde. Was ist mit ihm los? Warum auf einmal so teilnahmslos? Dass es mit der Mannschaft offensichtlich nicht stimmt, wurde schon im Spieltags-Thread geschrieben. Stimmt es auch zwischen SK und Runjaic nicht? Redet SK ihm wirklich rein? Macht er etwa Dienst nach Vorschrift, so teilnahmslos er sich gibt? Ich steige nicht mehr durch!

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • habe grad gelesen,das runjaic in der pk gesagt haben soll,das unser spiel
    wegen dem groben fehler von alushi so unstrukturiert war.


    ja wenn einem sonst nix mehr einfällt



    Die PK war so lächerlich !! Ja schon erbärmlich !!

    "AUF'M BETZE BRENNT NOCH LICHT,
    DA IST NOCH LANGE NOCH NICHT SCHICHT "

  • Ich bin nach diesem Spiel nun wirklich restlos bedient.
    Auf der einen Seite habe ich das Gefühl dass egal wer diesen charakterlosen Haufen coacht wir einfach keinen besseren Fussball mehr sehen werden auf der anderen Seite muss es einen Grund geben warum der anfängliche starke Aufwärtstrend unter Runjaic urplötzlich ein Ende gefunden hat und sich in einen Trend umkehrt der selbst den Grottenfussball unter Foda noch einmal toppt.
    Ich erwarte von einem Trainer nach solch einer Partie eine fundierte Analyse bei der der Finger in die Wunde gelegt wird und kein stümperhaftes Abladen der Verantwortung auf einzelne Spieler....

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Für mich ist Runjaic momentan en guter Assistenztrainer der sauber analysiert und das einem erfahrenen Coach weitergibt, der die richtigen Schjlüsse zieht.


    Im Spielbetrieb macht er sehr viele Fehler:
    Meistens zu späte und teiulweise nicht nachvollziehbare Wechsel
    Mein Eindruck: Die Mannschaft wird nicht nach dem Gegner zusammengestellt sondern nach vermeintlichen Trainingsleistungen
    Fehlender Mut zum Risiko von vorne herein oder wenigstens frühzeitig Risiko zu gehen wenn man (eigentlich) die dominierende Mannschaft ist


    Für mich sehr nervend:
    Es fehlt ihm jegliche Fähigkeit zur Selbstkritik - zumindest ist das meine Wahrnehmung in der Öffentlichkeit.
    Hier MUSS ich aber auch SK genauso hart kritisieren: Im Fußball zählen Ergebnisse. SK freut sich einen Ast wie gut Runjaic unter der Woche mit dem Team gearbeitet hat. Zählbares bleibt Fehlanzeige.


    Ich würde Runjaic jetzt nicht entlassen sondern würde - wie von mir bereits vor 4 Wochen geäußert - in Ruhe, ohne Zeitdruck für nächste Saison einen neuen Trainer suchen
    Eigentlich hatte ich mir dafür einen sofortigen SD erhofft, der diese Aufgabe wahrnimmt. Aber den werden wir anscheinend auch nächste Saison nicht haben

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Wenn man namentlich Spieler in der PK an die Wand nagelt hat man als Trainer meist schon den Fahrstuhl in die falsche Richtung genommen.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...