Konrad Fünfstück (23.09.2015 - 20.05.2016 als Trainer / 01.01.2013 - 23.09.2015 als Trainer U23 & Leiter NLZ)

  • Als Klopp in Mainz angefangen hat, da hat er direkt die Mannschaft verjüngt, die Mannschaft blieb zusammen und im 2. Jahr konnte der Aufstieg gefeiert werden.
    Als er in Dortmund angefangen hat ebenso, daher kommt der Begriff Kinderriegel .... war die jüngste Abwehr in Deutschlands Profifussball.
    Das sehe ich bei Fünfstück nicht, diese Freiheit und diesen Mut

    DAS LICHT GEHT AUS,
    WIR GEHN NACH HAUS,
    RABINGEL RABANGEL RABUMM BUMM BUMM!

  • Seh ich nicht so .....KF wird jetzt schon kritisch gesehen von vielen. Auch von mir .....keine Weiterentwicklung ...nur Kick and Rush ....und was das kämpfen angeht seh ich keinen Unterschied zu vorher.


    Große Gefahr wenn man mit KF in die neue Runde geht und es die ersten 3 Spiele nicht läuft ist sehr große Unruhe vorprogrammiert. Unruhe die wir uns eigentlich nicht leisten können!
    Wir haben groß aufgeräumt im Vorstand usw. und ich bin der Meinung einen richtigen Neustart sollte man ab der neuen Runde auch mit einem neuen Trainer angehen.

  • Man hätte mit Jenssen viel viel früher verlängern sollen. Solche Stümper. Ich frage mich so langsam auch immer mehr, ob es tatsächlich so sinnvoll ist, zB einen Fomitschow gehen zu lassen. Er ist offenbar ein Teamplayer, sonst hätte er seine Reservistenrolle nicht so anständig hingenommen. Er hat ein paar gute Spiele gezeigt. Und jetzt ist es ja echt ungewiss, ob wir gescheite Spieler bekommen. Viel verdienen können wir er nicht unbedingt nach den letzten 2 Jahren.


    hoschy hat echt immer interessante Informationen und ich glaube bislang eine "Wahrheitsquote" von an die 100% :D. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Luhukay oder Slomka zu uns kommen. 1860 hat durch Ismaik ja potentiell eher die Möglichkeit, noch mehr Geld in die Hand zu nehmen.


    Wenns am Ende Fünfstück bleibt, ist es halt so. Ich habe ja immernoch die Hoffnung, dass er die Saison irgendwie erfolgreich zu Ende bringen musste und er deshalb nicht den Mut aufbringen kann oder will, wirklich auf junge Spieler zu setzen. Zudem hat er de facto diesen Kader nicht zusammengestellt. Er hat im WInter die von ihm geforderten Verstärkungen nicht bekommen. Es ist sein erstes Jahr als Proficoach. Ich denke man kann und muss in unserer Situation auch mal Chancen geben.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Na ja - Luhukay oder Slomka oder ... Es gibt eben doch ne Menge Trainer ohne Job. Relativ einfach: daheim wird Geld gebraucht. Und schon wird die Familie denen "Anweisung" geben nach dem Motto "das Leben ist kein Wunschkonzert" oder so ;) Auch für weniger Geld als sie sonst gewohnt waren.


    Wie lange ist Slomka oder Luhukay ohne Job? So ganz genau weiß ich das nicht. Aber doch schon ne Weile.

    Einmal editiert, zuletzt von sandberg ()

  • Na ja - Luhukay oder Slomka oder ... Es gibt eben doch ne Menge Trainer ohne Job. Relativ einfach: daheim wird Geld gebraucht. Und schon wird die Familie denen "Anweisung" geben nach dem Motto "das Leben ist kein Wunschkonzert" oder so ;) Auch für weniger Geld als sie sonst gewohnt waren.


    Wie lange ist Slomka oder Luhukay ohne Job? So ganz genau weiß ich das nicht. Aber doch schon ne Weile.


    Das gilt aber nicht für erfolgreiche Trainer,die schon Geld genug gescheffelt haben.Wenn die genug Kohle auf der hohen Kante haben,können die getrost mal
    eine Zeit lang nichts tun,und auf Angebote warten,die ihnen zusagen.

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Na ja - Luhukay oder Slomka oder ... Es gibt eben doch ne Menge Trainer ohne Job. Relativ einfach: daheim wird Geld gebraucht. Und schon wird die Familie denen "Anweisung" geben nach dem Motto "das Leben ist kein Wunschkonzert" oder so ;) Auch für weniger Geld als sie sonst gewohnt waren.


    Wie lange ist Slomka oder Luhukay ohne Job? So ganz genau weiß ich das nicht. Aber doch schon ne Weile.


    Slomka ist seit dem 15. September 2014 ohne Job.-- Jos Luhukay ist seit dem 5. Februar 2015 ohne Job

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • hunderte Trainer wurden schon wegen "Erfolgslosigkeit" entlassen u.a. auch Slomka u. Luhukay, das wird ihnen auch bei uns passieren. Ein Rehakles wurde entlassen, weil ein 4. Platz am Ende zu wenig war.
    Sehr, sehr oft ist der Pöbel schuld "steinigt ihn"! (siehe heute Pressekonferenz von Horst Held)!


    Wie schon mehrfach von mir gesagt: Haltet Euch zurück !


    Udo Jürgens sang:" Leute reden über jeden, das ist wahr u. wie die Welt so alt. Kann was man sagt, überall sagt, denn so viel bedeuten......., wer sind sie, die Leute für die......"


    Also, KF hat einen gültigen Vertrag, er macht einen guten Job, also unser Trainer 2016/17 !

    koha

  • Man hätte mit Jenssen viel viel früher verlängern sollen. Solche Stümper.


    Du meinst, man hätte gegen seinen Willen verlängern können?
    Messer an den Hals?

  • Slomka, Luhukay, Fünfstück.... keiner kann uns die Gewähr geben, dass er nächstes Jahr Erfolg haben wird.
    Es hängt oft von ganz verschiedenen Faktoren ab.
    Slomka und Luhukay - beide hatten schon schöne Erfolge, beide sind aber auch schon abgestürzt.
    Die neue Vereinsführung geht mit jeder Entscheidung Risiko.
    Schlauer sind wir erst nächste Saison. Dann dürfen wir loben - oder schimpfen.

  • Ich denke, noch unangenehmer wäre es, wenn man z.B. Slomka einstellt, ihm einen 2-Jahresvertrag gäbe- und er dann erfolglos wäre.
    Dann hätte man sich geirrt - und auch noch Geld verbrannt.

  • Da wäre ich mir nicht so sicher.
    Ist einfach nicht "einfach".
    Aber es wird sich demnächst was tun, nehme ich an....


    Die Äusserungen von Fünfstück heute auf der PK lassen da ja auch eine Tendenz vermuten.

  • Du meinst, man hätte gegen seinen Willen verlängern können?
    Messer an den Hals?


    Ja so in etwa :D


    Ich gehe davon aus, dass man zB im letzten Sommer eine bessere Position gehabt hätte. Und mit STümper meinte ich nicht usnere neuen Leute, sondern die Alten! Bevor wir uns missverstehen.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Luhukay fände ich für FCK - Verhältnisse eine Topp Wahl.
    Er hat schon bewiesen das er "Aufstieg" kann.
    Klar gibt es, egal welch einen Trainer man verpflichtet, keine Garantie das es passt.
    Aber so weitermachen wie bisher? Damit wir in einem halben Jahr unter 20 000 Zuschauer pro Heimspiel fallen.
    Nein!!

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Ich persönlich glaube nicht an Luhukay.
    Außerdem fände ich es wirklich nötig, erst einmal Klarheit in Sachen Konrad Fünfstück zu schaffen.
    Denn, wenn ich ehrlich bin, dieses Spekulieren über neue Trainer, während Fünfstück nicht mal weiß, ob er entlassen wird, dass ist schon ein Stück weit grausam.


    Dieses "Warmhalten" finde ich in Partnerschaften scheisse, und in Arbeitsverhältnissen auch.

  • Ich persönlich glaube nicht an Luhukay.
    Außerdem fände ich es wirklich nötig, erst einmal Klarheit in Sachen Konrad Fünfstück zu schaffen.
    Denn, wenn ich ehrlich bin, dieses Spekulieren über neue Trainer, während Fünfstück nicht mal weiß, ob er entlassen wird, dass ist schon ein Stück weit grausam.


    Dieses "Warmhalten" finde ich in Partnerschaften scheisse, und in Arbeitsverhältnissen auch.

    Nach dem morgigen Spiel möchte Fünfstück seine Sicht der Dinge darlegen, im Rückblick auf die FCK-Saison, welche ja nicht unbedingt auf Rosen gebettet war! Da bin ich mal gespannt, was der gute Konni alles zu sagen hat (wagt)! 8)

  • Denn, wenn ich ehrlich bin, dieses Spekulieren über neue Trainer, während Fünfstück nicht mal weiß, ob er entlassen wird, dass ist schon ein Stück weit grausam.


    ich bin sicher,fünfstück wurde über sein schicksal schon informiert.
    stöver hat dann die offizielle aufgabe,fünfstück mitzuteilen wie es mit ihm weiter geht.

  • Ich nehm an, Fünfstück haut selbst auf den Sack.
    Seine nebulöse Ankündigung lässt darauf schließen.