FCK erhält Lizenz ohne Auflagen und Bedingungen

  • @fckzipfe


    Extreme finanzielle Schwierigkeiten bedeutet für mich auch, Spieler verkaufen um finanzielle Löcher zu stopfen. Schulden in Mio-Höhe zu tilgen ect.


    Bedeutet die Lizenz für Dich, dass wir finanziell keine Schwierigkeiten haben? Lassen wir dabei das extrem mal raus, das ist von der Bedeutung zu sehr Definitionssache.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Na ja dann, ihr Schwarzseher und "Teufel an die Wand - Maler".
    Wahrscheinlich kommt jetzt natürlich wieder: Ja, aber ... was wird noch alles nachkommen?


    Ich wusste nur allzu gut, dass genau dieser Post von dir kommen wird.


    Aber: Weißt du überhaupt, was genau im Lizenzierungsverfahren geprüft wird?
    Dann reden wir weiter.


    Also: Was wird beim Lizenzierungsverfahren der DFL geprüft, und was war die letzten beiden Jahre als Auflage enthalten, was dieses Jahr weggefallen ist. Und vor allem: Zu welchem Preis.....


    Du bist dran.


    Aber cave: Unterlass solche Titulierungen und Attitüden, du diskutierst hier nicht mit einem Eleven.

  • Und ich wusste genau, dass dieser Post von dir kommen wird, Schwätzer. Und jetzt? Alles wie gehabt. Und hör auf, vom Thema abzulenken, indem versuchst dich wieder als Besserwisser darzustellen, der das Lizenzierungsverfahren quasi erfunden hat. Vor einigen Monaten wurde noch kritisiert, dass der FCK die letzte Lizenz nur ohne Auflagen und nicht ohne Bedingungen bekommen hat. Was auch immer das bedeuten sollte, offensichtlich gibt es diesmal beides nicht. Nur weil einem das net in den Kram passt, muss man dann nicht anfangen, dass Lizenzierungsverfahren als Entscheidung am Stammtisch ohen irgendwelche Grundlagen darzustellen. Aber gut, ich hab nix anderes erwartet. Wie gesagt, ich wusste, dass so ein Post kommen wird.

  • Ist aber keien Antwort auf die Frage was genau geprüft wird.
    Ich bin da wie gesagt auch eher vorsichtig optimistisch. Aber einige gestundete Verbindlichkeiten des FCK und die Anleihe darf und muss man schon auch im Hinterkopf haben bervor man den Sekt aufmacht und ein Schlückchen auf eine gute Zwischenetappe trinkt.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Da scheint so manch dunkles Szenario milde gesagt etwas übertrieben gewesen zu sein... Das "wir stehen solide da" von Herrn Kuntz war wohl doch nicht aus der Luft gegriffen...


    FÜR MICH wirft es ganz neutral ohne für oder gegen Herrn Kuntz zu sein ein neues Licht auf viele Aussagen der Vergangenheit in diesem Forum.


    Mal sehen wie das weiter geht... Und ob überhaupt was dran war an manchem was hier so rumging.


    Das ist jetzt mal meine Meinung. Aber eine Lizenz ohne Bedingungen kommt eben nicht zustande wenn es so dunkel aussehen würde wie das teilweise propagiert wurde.


    PS: Achja, bevor ichs vergesse. Saugeil, eine saubere Lizenzerteilung! Freu mich.

    Einmal editiert, zuletzt von RedShark ()

  • Ist aber keien Antwort auf die Frage was genau geprüft wird.
    Ich bin da wie gesagt auch eher vorsichtig optimistisch. Aber einige gestundete Verbindlichkeiten des FCK und die Anleihe darf und muss man schon auch im Hinterkopf haben bervor man den Sekt aufmacht und ein Schlückchen auf eine gute Zwischenetappe trinkt.


    Nicht falsch verstehn. Ich möchte hier jetzt nicht so tun, als ob unsere Patenonkel Krösus und Dagobert Duck wären. Auch heisst eine Lizenz nicht, dass man keine Verbindlichkeiten hat, aber es heisst, man ist wirtschaftlich so aufgestellt, dass der FCK Handlungsoptionen hat, wie es Klatt auch sagte. Das schliesst keine Schulden aus (die hat man bestimmt), es bedeutet aber, dass man in der Lage ist, finanziell die nächste Saison stemmen zu können. Deswegen sind Fragen zum NLZ nicht vom Tisch und möglicherweise auch absolut berechtigt. Aber es is trotzdem ein klares Signal für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, zumindest kurzfristig. Mehr gibt es nicht her zu Bewertung. Aber das kann man auch mal positiv herausstellen. Deswegen muss ja net gleich alles rosarot sein. Aber es entzieht manchen Horrorszenarien den Nährboden. Das kann man finde ich auch mal anerkennen. Was ich auch nicht jedem hier absprechen möchte. Auch wenn er "Kritiker" ist nicht.

  • Aber es entzieht manchen Horrorszenarien den Nährboden.


    Diese wurden hier ja gezeichnet bis zur totalen finanziellen und sportlichen Vernichtung des Vereins und einer Lizenz die WENN nur unter strengsten Auflagen erteilt werden würde.


    NUN, es sieht nicht annähernd so schlimm aus. Gott sei Dank!


    Und nö, auch ich habe NICHT erwartet das es so kommt. So kann man sich täuschen. Diesmal im Positiven :)

    Einmal editiert, zuletzt von RedShark ()

  • Was geht den hier wieder ab?
    FCK Zipfe schreibt zwei Zeilen , absolut zurecht, was mussten sich gerade Leute die positives Gedankengut hier einbringen alles anhören von wegen das sie keine Ahnung hätten etc. Jetzt schreibt er vermutlich mit einer Portion Erleichterung über seine Freude das die Lizenzierung ohne Auflagen erteilt wurde, was im Grunde eine ganz andere finanzielle Situation zeigt wie sie hier schon oft dargestellt wurde und kann sich einen kleinen Seitenhieb auf die Schwarzmaler nicht verkneifen ( wer kann es ihm verdenken) und zack wird er direkt angemacht. Obwohl er zuerst nicht mal eine Person benannte.
    Kann man es nicht einfach mal gut sein lassen und sich eingestehen das man eventuell doch nicht im Recht war, was hätten sich gerade Leute wie Zipfe anhören müssen wenn der FCK keine Lizenz bekommen hätte?
    Da wird zum Vorwurf gemacht das man Spieler hätte verkaufen müssen um die nötigen Gelder aufzutreiben, na und? wen dem so ist, erfüllt der Verein genau die Funktion mit der wir rechnen mussten.
    Wo sollen die Gelder sonst herkommen? Sponsoren? Fernsehgelder? ( ohne Bundesliga oder Eurocup) Das Geld wächst nicht auf den Bäumen und in K´lautern schon gar nicht.
    Mich würde mal von den ganzen Leuten die immer alles besser wissen gerne wissen wie sie Geld beschaffen würden, und bitte keine Post´s mit "ist nicht meine Aufgabe" Wenn ich "klugscheißere , dann muss ich auch meine Version, eine Sache besser zu machen einbringen, ansonsten sind die ganzen Aussagen nicht mehr Wert als ein "nasser Furz" in der Unterhose!

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Und ich wusste genau, dass dieser Post von dir kommen wird, Schwätzer.


    Hier schwätzt nur einer, du Ahnungsloser.


    Ich zitiere mal FCK-Tisch 100, den Chef eines mittelständischen Unternehmens....


    Einmal editiert, zuletzt von Hoschy ()

  • Mich würde mal von den ganzen Leuten die immer alles besser wissen gerne wissen wie sie Geld beschaffen würden


    Vielleicht damit anfangen, dass man nicht die vergrault, die schon da sind.
    Wäre ein Anfang.


    DVAG, Layenberger, zwei Namen im Kerbholz von FG und SK.



    Ach ja:


    Wir haben dieses Jahr keine Kapitalauflage gehabt, weil wir die letzten beiden Jahre die Auflage erfüllt haben, zum einen unser negatives Eigentkapital zu senken, und einen Gewinn auszuweisen.


    Einmal war das 80k, ein anderes Mal 800k.


    Geschafft hat man das, indem man sich Pachtzinsstundungen vor sich herschob.
    Diese wären fällig gewesen zum 30.06.2016.


    Jetzt stottert man sie ab, zu 100k Tranchen.


    Wie hoch war unser Gewinn jetzt`?


    Und wenn wir dieses Jahr diese Messlatte reissen, wenn wir unser negatives Eigenkapital nicht senken können, keinen Gewinn ausweisen, dann werden wir davon im nächsten Lizenzierungsverfahren hören...eventuell auch schon in der Nachlizenzierung im Herbst, welche die DFL vornimmt.


    @shark: Gehst du wirklich aufrecht durch's Leben? Falls ja, solltest du dich der Wissenschaft zur Verfügung stellen. Dazu braucht man eigentlich ein Rückgrat.

    2 Mal editiert, zuletzt von Hoschy ()

  • Wooow toll :jubel: hätte ich jetzt so nicht erwartet nachdem was alles hier geschrieben wurde die letzten Monate. :dunno:
    Ich hab mich von der Schwarzmalerei fast anstecken lassen und mir ernsthaft schwere sorgen gemacht - SCHULDISCHUNG mein FCK :gutgemacht:


    Und wir wollten schon Spenden :rofl: ....das sollten wir uns mal aufheben wenn es wirklich schwarz aussehen sollte - was wir nicht hoffen!

  • @Hoschy


    Natürlich bleiben Fragen offen und es gilt weiterhin: Das muss alles auf den Tisch und aufgearbeitet werden. Die aktuelle Lizenzerteilung nimmt jedoch Druck vom Kessel und lässt so manch düsteres Szenario in neuem Licht erscheinen.


    Auf jeden Fall wirft es Fragen auf warum man so dunkel zeichnete und aus welcher Ecke dies kam und ob es wirklich nur Besorgnis war. Angesichts der Härte und den Argumenten mit der manche Wortgefechte geführt wurden kommen mir jedoch Zweifel an der Intention mancher Individuen auf.


    Ich bin jedenfalls gespannt wie das weiter geht und wie sich manches entkräften wird was vorher als Fakt fest stand.

  • Hoschy, ich bewundere deinen Kampf gegen die Windmühlen...... Du versuchst es zu erklären, du bringst Beispiele, nur um am Schluss aufgrund vieler Faktoren nicht verstanden zu werden. Respekt.

  • "... ohne Auflagen und Bedingungen ...." !


    Das ist etwas, was mich sehr freut! Zumindest in diesem Punkt hat der Herr Grünewalt wirklich ordentliche Arbeit abgeliefert! Respekt!


    Aber bei aller Freude, wie schon verschiedentlich vor mir geschrieben wurde - die Lizensierung sagt lediglich aus, dass der Spielbetrieb für die kommende Saison aus finanzieller Sicht gesichert ist. Die Lizensierung sagt keinesfalls irgend etwas über die finanzielle Situation unseres Vereins aus! Um welchen eventuellen Preis wir die Lizens ohne wenn und aber erhalten haben, das steht eventuell auf einem anderen Blatt.


    Bezüglich der finanziellen Gesamtsituation hoffe ich, dass wir dabei positiv überrascht werden - allerdings fehlt mir hierzu trotz allem der Glaube!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Klatt wird, wie in der Satzung gefordert, zum Stichtag 30.03.2016, die wirtschaftlichen Kennzahlen veröffentlichen.


    Dann hat man Zahlen.
    Aber mit Fakten kommt man nicht so gut aus, man deutet lieber.


    So zum Beispiel ein Lizenzierungsverfahren (welche die Liquidität prüft, und wir haben ja noch 2 Mio von der Fananleihe, oder?) zur Seligsprechung der Finanzpolitik der letzten Jahre.


    Ganz so, als ob zum 30.06.2015 keine 17.5 Mio Euro Verbindlichkeiten gestanden hätten.


    Aber an eurer Stelle, die ihr SK so gewogen seid, würde ich jetzt zum Sturm auf den Aufsichtsrat blasen, welcher meinem Idol die Gelder verweigert haben, um einzukaufen...gab es ja dann keinen Grund für.


    also: Macht euch gerade, fordert die Zahlen, stellt euch bei der JHV ans Mikro .....

  • @NRW_Teufel


    Ich sehe es genauso wie Du. Ich bin gespannt, was jetzt für die zukunft getan werden kann. Es wäre sehr schön, wenn man nun anfangen könnte, eine vernünftige Mannschaft aufzubauen, mit der man gut in die Zukunft gehen kann. Es sind die kleinen Schritte, die uns nun voran bringen müssen.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • @shark: Gehst du wirklich aufrecht durch's Leben? Falls ja, solltest du dich der Wissenschaft zur Verfügung stellen. Dazu braucht man eigentlich ein Rückgrat.


    Es wundert mich jetzt das du so etwas schreibst. Dabei bin ich weiterhin auf der Argumentationsebene. Meine Emotionalebene beschränkt sich auf die Freude über die Lizenzerteilung.


    Der Fakt Lizenz ohne Auflagen und Bedingungen entkräftet nunmal manches. NICHT ALLES. Das habe ich aber auch nicht behauptet. Alles klar?

    Einmal editiert, zuletzt von RedShark ()

  • Wir sind quasi, und viele andere auch, auf einem Level wie der FC Bayern, der die Lizenz sicherlich auch ohne Auflagen und Bedingungen bekommen hat. Ach was wird das für eine rosige Zukunft, wenn der neue SD unserem Trainer vielleicht jetzt im Sommer seinen Wunschspieler Pogatetz kaufen kann. Europa wir kooommmmen.......

  • das die Lizenzierung ohne Auflagen erteilt wurde, was im Grunde eine ganz andere finanzielle Situation zeigt wie sie hier schon oft dargestellt wurde


    Und genau diese Aussage ist falsch! Es wurde bereits mehrfach geschrieben und erklärt - nicht nur in diesem Thread - dass das Eine nicht viel mit dem Anderen zu tun hat!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!