Norbert Meier (03.01.2017 - 20.09.2017 als Trainer)

  • Aussage von Uwe Stöver über Norbert Meier (veröffentlicht im kicker-online):
    "Wir wollten jemand, der die Liga, die Spieler, den Verein kennt und nicht erst bei 50, 60 oder 70 Prozent startet. Wir beginnen auf einem
    Niveau, wo wir am 3. Januar gewährleisten können: Hier geht es direkt weiter."


    Das erinnert mich an eine Aussage von Kosta Runjaic vor seinem letzten Saisonbeginn beim FCK: "wir machen dort weiter, wo wir letzte Saison aufgehört haben!"
    Die vorherige Saison war totale Scheiße!!!


    Und wenn Meier an der momentanen Stelle das "hier geht es direkt weiter" verwirklicht, dann ist das die gleiche Scheiß-Umsetzungsvariante!


    Deshalb:
    Hört doch endlich damit auf, die abgedroschenen sowie sinn- bzw. inhaltsleeren Phrasen wie Traditionsverein, wir müssen alle zusammenhalten, wir machen dort weiter wo wir aufgehört haben. Das sind Lippenbekenntnisse, die an jeder Stelle im Fußball abgedrückt werden. Die halten so lange, wie eine Zeitung brennen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von BoldSalad278 ()

  • Ich persönlich bin mit der Verpflichtung von Norbert Meier sehr zufrieden.
    Genau der Typ Trainer den ich mir schon lange gewünscht habe. Ein alter Haudegen der eine Menge Erfahrung mitbringt und dem ich zutraue dem ein oder anderen Spieler der es nötig hat auch mal in den Allerwertesten zu treten.
    Ich mag seine kauzige und trockene Art und kann mir sehr gut vorstellen, dass das sehr gut zu uns passt.
    Außerdem ist er im Gegensatz zu seinen gefühlt letzten zehn Vorgängern nicht dafür bekannt ein Schönredner oder Phrasendrescher zu sein, sondern jemand der sich doch sehr deutlich artikulieren kann, eben ein echter "Charakter".
    Was er sportlich drauf hat, hat er in Duisburg, Bielefeld und ganz besonders Düsseldorf bewiesen.
    Die letzten Spiele unter Korkut hab ich ehrlich gesagt nur noch halbherzig verfolgt. Da war nichts mehr von Freude oder gar Euphorie zu spüren und ich habe starke Zweifel, dass sich daran etwas geändert hätte.
    Ich wünsche Norbert Meier alles Gute und habe ein sehr gutes Gefühl, dass er der richtige Mann, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort ist.

    :schild: :schild: :schild:

  • was hättest du denn an seiner Stelle gesagt?

  • was hättest du denn an seiner Stelle gesagt?


    Zum Beispiel Stöver:
    Wir haben Norbert Meier verpflichtet, weil wir uns von ihm erhoffen, dass er den FCK in der 2. Liga halten kann und die Fehler, die bisher von uns gemacht wurden, korrigieren kann. Außerdem waren wir aus Renommee- und Finanzgründen in der Auswahl sehr eingeschränkt!


    Zum Beispiel Meier:
    Ich bin hier um meinen Job ordentlich zu machen und die Mannschaft so zu trainieren und einzustellen, dass wir den gewüschten Erfolg haben. Dafür erhalte ich ein gutes Gehalt. Ich muss mich an den Ergebnissen messen lassen und nicht daran, was Fans und Medien lesen und hören wollen, weil sie es seit Jahrzehnten bei jeder Trainervorstellung so gewohnt sind!
    Das wäre auf jeden Fall ehrlicher als das immer wiederkehrende Gesülze!

    Einmal editiert, zuletzt von BoldSalad278 ()

  • Außerdem waren wir aus Renommee- und Finanzgründen in der Auswahl sehr eingeschränkt!


    Macht Sinn, wenn der neue Trainer direkt daneben sitzt. Dann kann man ihm auch gleich sagen: Wir sind zwar nicht wirklich überzeugt von dir, aber nen billigeren haben wir nicht gefunden.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Hier mal ein Zitat aus dem Arminen-Forum:
    "Witzig aber, dass so
    einige Lauterer-Fans tatsächlich glauben, dass er einen offensiveren und
    attraktiveren Fußball spielen lässt als sein Vorgänger. Die Realität
    könnte für diese Fans ziemlich ernüchternd werden... "


    Solche und ähnliche Zitate gibt es noch so einige.
    Aber davon lasse ich mich nicht beirren,sondern warte einfach mal ab.

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Macht Sinn, wenn der neue Trainer direkt daneben sitzt. Dann kann man ihm auch gleich sagen: Wir sind zwar nicht wirklich überzeugt von dir, aber nen billigeren haben wir nicht gefunden.


    Bei dem Mist, der beim FCK seit Jahren produziert wird, darf man gerne polarisieren bzw. wahrheitsgetreu argumentieren.
    oder glaubst du, dass Meier unter besseren Voraussetzungen Wunschtrainer gewesen wäre?

  • @Elbur
    das ist schon manchmal Scheiße, die Meinungsfreiheit anderer zu ertragen! Tut mir leid für dich.

  • Meinungsfreiheit ist doch ok.Nur wenn du solche Aussagen bei ner Pk erwartest,zudem Trainerneueinstellung,dann bist du einfach realitätsfremd.Passiert nicht mal bei nem C ligist.

  • Meinungsfreiheit ja.
    Recht auf unwidersprochene Meinungsäusserung:


    Entschieden NEIN.

  • Will mal was positives schreiben.


    Nun rollen wir das Feld von Hinten auf und erreichen noch die Relegation und dann schießen wir den HSV in Liga 2.


    Kann ja nicht immer was von Klassenerhalt und Abstiegskampf schreiben. Irgendwann nerven mich meine eigene Sätze und Prognosen.

  • Im postfaktischen Zeitalter darf doch auf faithbook jeder schreiben die Erde ist eine Scheibe. Das eigentlich Problem entstand erst damit dass ess viel IQ Monster gibt die das dann auch glauben. Damit entstehe die Probleme die dann in Foren ebenso ausblühen.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Für mich ne gute Wahl. Wenn man bedenkt, welche Namen noch so rumgespukt sind. Da hat Stöver meines Erachtens gut gearbeitet. Obs nen besseren gegeben hätte, weiss ich net, einige schlechtere sicherlich schon.

  • Der Pressesprecher könnte eigentlich auch für ein Antidrogen Video als abschreckendes Beispiel eingesetzt werden, oder man schneidet die Stelle mit dem Wasser für Switch zurecht ....


    zu NM:
    Um den Klassenerhalt zu sichern, sicherlich nicht die schlechteste Wahl, zum langfristigen Aufbau und attraktivem Fussball eher nicht. Er ist nicht unbedingt ein Förderer des Nachwuchses, setzt eher auf gestandene Spieler, hinten dicht und vorne wenig wird auch bei Ihm zelebriert, soweit erstmal nichts neues.

    DAS LICHT GEHT AUS,
    WIR GEHN NACH HAUS,
    RABINGEL RABANGEL RABUMM BUMM BUMM!

  • Wir müssen sparen.
    Da muss Rossi als Pressesprecher reichen. :whistling:

  • Dann kannst Du auch nen Kerl von der Uni nehmen der Medienwissenschaften studiert. Der sollte dann ordentlich Deutsch können, Englisch, als Bonus die französische Sprache (kein muss). Zudem Kenntnisse mit sozialen Medien und fussballbegeistert.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Meinetwegen kann Meier gleich Stieber und Halfar, die 2 Mittelfeldstatisten rasieren und dafür 2 Fussballer aufstellen. Ring, Dittgen, Zoua wie einst Nemec ins OM... es gibt Alternativen. Keine Lust mehr auf die 2 Vögel. Sry.