Timmy Thiele [9] (07/2018 - 06/2021)

  • Thiele hat heute ein gutes Spiel gemacht, allerdings hätte er auch mindestens noch zwei Tore nachlegen können.

    Aber was solls, dafür spielt er eben dritte und nicht erste Liga.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Auch in der 3. Liga ist es nicht verboten drei Tore in einem Spiel zu machen. Nur aufgrund der Ligazugehörigkeit das so hinzunehmen ist mir zu einfach. Wie schon geschrieben hatte er vor seinem Tor gefühlt zehn Chancen aus gleicher Position die nicht drin waren im laufe dieser Saison. Da muss man halt auch mal daraus lernen. Dieses Tor ist ja auch eher reingekullert als gekonnt am Torwart vorbei geschossen.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Ja... Er er könnte ein Topspieler der dritten Liga werden wenn der den gewissen Killerinstinkt hätte.


    Ein 4-5-1 liegt ihm nicht... In einem 4-4-2 kann es sich dann wieder besser auf die Außen fallen lassen und Tempo machen während Kühlwetter den Mittelstürmer gibt.

  • Wir sind doch ganz selten "einer Meinung ".

    Außer heute, dass wir eine starke Mannschaftsleistung des 1.FCK gesehen haben, was ganz sicher sehr viel mit ihrem Trainer zu tun hat, der, wie es ein anderes Forenmitglied schrieb: "endlich die sportliche Leitung übernommen hat"!

    Wäre toll, wenn es in ähnlicher Manier weitergeht, dann werden die "unsachlichen Kritiken und unanständigen Beleidigungen" gegenüber den Funktionären, Trainern, Spielern und Forenmitgliedern auch verschwinden ! Hoffen wir !

    koha

  • Thiele hat gestern eine sehr gute Leistung gebracht, am Einsatz hat es bei ihm noch nie gelegen.

    Wie Ronnie Wendt schon schrieb, würde er neben Einsatz und Schnelligkeit jede Chance nutzen, würde er nicht in der 3. Liga kicken.


    ansonsten empfehle ich gewisse Schreiber zu ignorieren, ist besser für die Nerven...in dem Sinne schönen Sonntag, schade dass nun wieder Pause ist und ich mir das Gekicke von Jogi`s Nivea Boys ansehen muss, oder auch nicht ...

  • Liegt wahrscheinlich an der Ablösesumme geschuldeten hohen Erwartungen, dass er hier teilweise so extrem negativ gesehen wird.

    Sicher ist er kein Trojäger, aber er reibt sich immer für die Mannschaft auf und nach Pick mit 6 Vorlagen und 3 Toren unser Top-Scorer.

    Mmn einer der wichtigsten Offensivspieler unserer Mannschaft.

  • Super Interview! Schön, dass er jetzt endgültig angekommen ist.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Es zeigt sich seit längerem warum man ihn unbedingt von Jena loseisen wollte und die Verhandlungen um die Ablöse so zäh waren. Er ist ein Tier, mental und körperlich. Ein Fighter der nicht so schnell zurücksteckt.


    In der dritten Liga ist er zunehmend effektiver. Theoretisch könnte er auch in Liga 2 auftrumpfen.

  • Er hat bei uns aber auch eine ganze andere Rolle als bei Jena. Da war er deren Lebensversicherung mit seinen Toren. Bei uns ist er eher auf den Außen in der Vorbereiterrolle, die er bzw. der Trainer erst finden musste.


    In Jena hatte er in 22 Spielen elf Tore erzielt, jetzt wo ich mir seine Statistik bei uns anschaue (16 Spiele, sieben Tore, vier Vorlagen) ist er von diesem Schnitt gar nicht mal so weit weg. :thumbup:

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Wer den Kerl nur an den Toren misst hat seine Rolle in der Mannschaft und für die Mannschaft noch nicht verstanden. Wieviele Karten zieht er beim Gegner, wieviel Räume öffnet und ebnet er durch seine intensiven Läufe, welche Mentalität lebt er vor....

    Dieser Spieler ist einer von einer handvoll Schlüsselspielern....

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Es zeigt sich seit längerem warum man ihn unbedingt von Jena loseisen wollte und die Verhandlungen um die Ablöse so zäh waren. Er ist ein Tier, mental und körperlich. Ein Fighter der nicht so schnell zurücksteckt.


    In der dritten Liga ist er zunehmend effektiver. Theoretisch könnte er auch in Liga 2 auftrumpfen.

    Und wenn man ihn JETZT sieht, dann erlebt man einen völlig anderen TT als in der letzten Saison oder in Teilen von dieser.

    Da kann man Maggo nur recht, geben, er bindet Gegner, auch mehr als einen!

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Neben Pick ist Thiele zum absoluten Leistungstäger avanciert, das hätte vor einem Jahr auch keiner so wirklich für möglich gehalten als er oftmals als Chancentod u. Fremdkörper in unserem Spiel betitelt wurde.


    Ich finde auch dass die Mannschaft selbst ihr eigenen „Säulenmodell“ entwickelt. Die neue, sichere Innenverteidigung um Kraus und Hainault, flankiert von den nimmermüden Schad u. Hercher. Im Mittelfeld passen Sickinger und Bachmann immer besser zusammen und vorne rotieren Kühlewetter, Pick und Thiele alleine schon durch ihr extrem hohes Laufpensum die gegnerischen Abwehrreihen durcheinander.


    Das lässt sich aktuell alles schon sehr gut an und macht einfach nur Spaß zuzusehen. Endlich wieder!


    E: Danke, Kisber ...da hat der morgendliche Kaffee noch seinen Dienst verweigert 😉

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

    Einmal editiert, zuletzt von Cantona7 ()

  • Zhiele wundert mich nicht. Er war immer ein Arbeiter und hatte Potenzisl. Er wurde nur falsch eingesetzt. Alleinige Spitze kann er nicht un Pick tut ihm richtig gut. Damit ist er aus dem absoluten Fokus gerückt.

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie