Von A-Z: Lizenz, Machtkämpfe, Kampf um Investoren

  • Ich sehe vieles was daran falsch ist. Und NRW_Teufel weiß es im Grunde auch selbst.

    Du überschätzt mich - leider erkenne ich den/die Fehler in meiner Milchmädchenrechnung nicht.


    Deswegen wiederhole ich meine Bitte an Dich: Erkläre mir wie es in der Wirklichkeit aussieht! Lasse mich bitte teilhaben.

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • ganz einfache Rechnung. Egal ob Becca oder Regio


    4-5 charakterfeste Spieler

    Coach der halbwegs eine Erfolgsvita hat, auch unterklassig kein Problem,Klopp, Nagelsmann und Tuchel haben auch im Nachwuchs angefangen, sind aber nicht von Großaspach entlassen worden



    Sollte mit 25 mios machbar sein

  • Die 25 Mio sind nicht für sofort .... dem vernehmen nach geht es da um einen 5-Jahres-Plan.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Ich sehe vieles was daran falsch ist. Und NRW_Teufel weiß es im Grunde auch selbst.

    Wärst du so nett und erklärst mir, was du meinst??? Dass wir pro Jahr ca. 5 Mio an Defizit haben, hat ja die aktuelle Saison gezeigt. D.h. so lange wir in Liga 3 sind, helfen uns die 25 Mio nur zum Überleben

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • es gibt Leute, die nur negativ sehen u. immer auf die "Geldleute" einhauen. Meine Überzeugung ist, dass Herr Hopp mehr Charakter hat, als 90 % des Pöbels, das auf ihn einhaut ! Diese Neidhämmel, die ewig Benachteiligten, die selbst nicht viel auf die Reihe kriegen u. sich über alles u. jeden aufregen u. davon überzeugt sind, dass sie diese Personen beleidigen dürfen ! Die sollen endlich einsehen, dass man durch Fleiß u. Können dorthin kommt.

    koha

  • Wir können das gegenseitige Mimimi und Kindergartengehabe auch mal wieder einstellen und vernünftig miteinander reden. Anstatt irgendwelche Grenzwertigen Vergleiche zu ziehen und verklausuliert zu Fragen und zu Antworten

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • es gibt Leute, die nur negativ sehen u. immer auf die "Geldleute" einhauen. Meine Überzeugung ist, dass Herr Hopp mehr Charakter hat, als 90 % des Pöbels, das auf ihn einhaut ! Diese Neidhämmel, die ewig Benachteiligten, die selbst nicht viel auf die Reihe kriegen u. sich über alles u. jeden aufregen u. davon überzeugt sind, dass sie diese Personen beleidigen dürfen ! Die sollen endlich einsehen, dass man durch Fleiß u. Können dorthin kommt.

    Dietmar Hopp? Der in seiner Firma die Leute rausschmiss, aber gleichzeitig Millionen in die Fußballhure gepumpt hat? Das ist ein guter Mensch? Ähm, träum' weiter!

    Lautrer geben niemals auf - sie kämpfen!

  • Wie wäre es dann mal mit Deinen Argumenten? Außer Hitler/Kommerhurzvokabular bitte

    Ooooh, an dem Vergleich geilt ihr euch jetzt auf. Da hab ich anscheinend einen wunden Punkt getroffen.


    Tut mir leid, aber wer nach den letzten 4 Wochen immer noch nach Argumenten fragt warum ein alleinherrschender Kreditgeber (!) nichts Gutes ist, der will keine Argumente akzeptieren.


    Da wären wir dann wieder bei der blinden Gefolgschaft - und wer etwas im Kopf hat, hat beim letzten Mal schon den Vergleich verstanden. Ich schreib auch extra nichts von Kommerzhuren, nicht das dir noch dein Teetässchen aus den Fingerchen fällt vor Zorn...

  • Ich will einfach nur - ehrlich - verstehen, was der gute Motschmann anders sieht. Ichs ehe nur,d ass wir diese Saison 5 Mio Miese gemacht haben, was nach allem was ich weiß an den Strukturen liegt. Also reichen 25 mio nicht

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Und ich will einfach nur wissen, wo es die Glaskugel zu kaufen gibt, die euch sagt, dass wir in den nächsten 5 Jahren jedes Jahr das gleiche Defizit von 5 Millionen haben werden? Oder vielleicht welche Kaffessorte für den Kaffeesatz-Leserei verwenden muss. Oder vielleicht sagt euch es die Konstellation am Sternenhimmel von Saturn im Verhältnis zur Venus?


    Ziel eines Investments ist es immer die Umsätze zu steigern. Egal ob in eine Firma investiert wird, oder in einen Fußballverein. Also wenn es gut läuft, verwandelt man den Defizit in ein Profit. Es kann aber natürlich auch nach hinten losgehen und das Defizit vergrößert sich. Dann sind es in zwei Jahren vielleicht mehr als die 5 Millionen.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • Soweit ich informiert bin, sind diese 5 Mio € p. a. nicht in Stein gemeisselt. Von Seiten Herrn Beccas kann das je nach Bedarf und Situation angepasst werden.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Das einzige was momentan Fakt ist, ist das wir Minus machen und gleichzeitig Sparmaßnahmen getroffen wurden, die TV Gelder werden geringer und die Stundungen und Kredite müssen bedient werden. Gleichzeitig muss das NLZ erhalten werden und weiter in die Mannschaft investiert werden. Und im diesem Kontext erscheinen die 25m€ erstmal nicht so groß, da unsere GFs selbst in der Vergangenheit von einem Cash Bedarf von ca50 m€ sprachen um wirklich erfolgreich zu sein.


    Klar ist das Ziel mit jedem Invest den Profit anzukurbeln - aber da lohnt sich der Blick nach Sinsheim. Es hat erstmal weit mehr als 25m€ benötigt und gleichzeitig wurde das negative Ergebnis ausgebaut.


    Es hat hier niemand eine Glaskugel. Nur den Blick auf die Bilanzen und Ergebnisse der letzten Jahre und das stete verbrennen von Geld.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Es geht hier auch nicht um die letzten Jahre sondern um die kommenden Jahre.


    Ein Mann hat eine Bäckerei. Sein Backofen ist ist in die Jahre gekommen und ist defekt. Er hat weiterhin Personalkosten, Fuhrparkkosten, Kredite, die bedient werden müssen. Er hat jetzt zwei Möglichkeiten. Entweder er schlingert in die Insolvenz oder er nimmt Geld in die Hand um in einen neuen Backofen zu investieren, von dessen Brötchen er seinen Umsatz ankurbelt, und dann seine laufenden Kosten finanzieren kann.


    Jede Aldi-Filiale steht nur dort, wo sie steht, weil Aldi in Baugrundstücke und Gebäude und Logistik investiert hat. Und jede Filiale hat eine Zeit lang gebraucht um dieses Investment wieder herauszuwirtschaften. Ansonsten wäre Aldi für immer und ewig ein Tante-Emma-Laden geblieben.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • Es ist ein strukturelles Problem, dass sich die 3. Liga nicht tragen kann. Bereits vor einigen Jahren hat man gemutmaßt, dass die große Pleitewelle kommt. Soweit ich weiß betragen die TV-Gelder weniger als 500k im Jahr. Das reicht nicht einmal für die Reisekosten.

    Eine größere Pleitewelle wurde durch Gelder von außen und Aufbrauchen von Rücklagen vermieden.


    Für uns ist das bei den Personalkosten der Geschäftsstelle und den Stadionkosten in Liga 2 gerade so zu schaffen, wenn wir anderweitige Überschüsse produzieren.

    Ein anderes Negativbeispiel war 1860. Die halbe Allianzarena kann nur in der BuLi funktionieren.


    Bei uns ist inzwischen noch ein Investitionsstau an Stadionmieten und notwendigen Renovierungen entstanden.

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie