FCK und Cheftrainer Sascha Hildmann trennen sich

  • Naja , vielleicht wird Jeff Strasser wieder vorgestellt

    Warum sollte er das tun? Er hat zudem Vertrag,

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Bader, Banf und Co. sind austauschbar und sind seit Becca doch nur noch Statisten falls der DBB Artikel mit dem Eigenkapital stimmt.


    Der Beirat ist nach den letzten Monaten nicht mehr zu retten und was kommt dann?

    Der Vorstand ist für Becca austauschbar, wenn der AR/BR in Becca-Hand ist. Und der AR/BR ist nicht so einfach austauschbar, weil dann erst wieder Becca-Vertraute gewählt werden müssen. Deswegen bin ich auch sicher, dass bei der nächsten Wahl der Slogan "ohne uns kein Becca-Geld" ausgerufen wird.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Der Vorstand ist für Becca austauschbar, wenn der AR/BR in Becca-Hand ist. Und der AR/BR ist nicht so einfach austauschbar, weil dann erst wieder Becca-Vertraute gewählt werden müssen. Deswegen bin ich auch sicher, dass bei der nächsten Wahl der Slogan "ohne uns kein Becca-Geld" ausgerufen wird.

    oder Becca macht eine "eigene" Liste - mit zB Leuten wie Toppi oder anderen dem FCK nahestehenden, aber nicht zu Becco offiziell gehörenden Leuten.... alles Spekulation

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Der Vorstand ist für Becca austauschbar, wenn der AR/BR in Becca-Hand ist. Und der AR/BR ist nicht so einfach austauschbar, weil dann erst wieder Becca-Vertraute gewählt werden müssen. Deswegen bin ich auch sicher, dass bei der nächsten Wahl der Slogan "ohne uns kein Becca-Geld" ausgerufen wird.

    Dummerweise scheint bisher auch kein Cent geflossen zu sein, laut SWR.


    😂😂😂


    Mir fällt gerade auf ich kann argumentieren wie ich will. Da DBB und SWR sich wiedersprechen. 😂😂😂😂😂

  • ich halte von Bader gar nix, aber der Vorwurf wegen einem fehlenden Plan-B ist doch etwas hanebüchen. Wer konnte erahnen, dass wir eine solche Klatsche aufgrund einer Nicht-Leistung in Meppen erleiden? Dass man an Hildmann bis zuletzt geglaubt hat, finde ich in Ordnung. Zudem kann man schlecht einen Trainer im Hintergrund warmhalten, falls etwas unvorgesehenes passiert. Und wer jetzt mit Schubert/Kiel kommt, der sollte bedenken, dass so eine schnelle Entscheidung andere Gründe haben kann oder dass der Beschluss zu entlassen schon vor dem Spiel festgestanden haben könnte.

    Lieber dreispitz


    Keinen Plan B zu haben zeigt das hier nicht professionell gearbeitet wird.

    Jedes Wirtschaftsunternehmen hat, sollte die erste Option scheitern, eine zweite in der Schublade. Betriebe die solch einen Plan nicht hatten/haben sind brutal gescheitert/werden scheitern. Und das Hildmanns Tage beim FCK gezählt waren, war den meisten doch schon vor Wochen klar und hätte als Möglichkeit auch Bader zum nachdenken animieren müssen. Die Klatsche in Meppen war doch nur der Tropfen der das Fass hat überlaufen lassen.

    Das du selbst das nicht erkannt hast erkennen wolltest mache ich dir nicht einmal zum Vorwurf, du bist ja auch nicht in der Verantwortung.

    Aber zig User hier haben doch schon wirklich ende der letzten Saison dafür plädiert nicht mit Hildmann in die Runde zu starten und jeder der das anders sah sollte genug Eier in der Hose haben zuzugeben das diese doch Recht hatten. Sich zu irren ist nicht schlimm, aber hinterher dann in gleicher Weise weiter zu eiern finde ich persönlich als ganz schwach.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Lieber mach ich bis zur Winterpause mit Hildmann weiter, als dass tatsächlich eine Bader Verlängerung vor MV hin gemauschelt wird. Ich hoffe wirklich dass sich hier die Fanszene klar positioniert. Ich würde mir für das nächste Heimspiel "Bader Raus" Signale aus allen möglichen Kanälen wünschen. Banf denkt nicht rational, dem ist in seinem Kontinuitätswahn Alles zuzutrauen. Haben wir hier im Forum keinen Bader Thread?


    Zum Trainwechsel:

    Antwerpen wäre für mich ein passender Kandidat. Jedenfalls bringt er die von mir vermisste "knorrige Mentalität" mit und strahlt aus, dass er keinen Misserfolg duldet und ist meines Wissens in Münster von sich aus gegangen bzw hat dort nicht verlängert weil er klare Ambitionen hat.

    Das würde meines Erachtens sehr gut passen. Und wenn man schaut wie Preussen zu Beginn der letzten Spielzeit performt hat, dann muss man sich mit dem Mann einfach auseinander setzen

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Es tut mir für Hildmann wirklich Leid dass er es nicht geschafft hat den berühmten Bock hier bei seinem Herzensverein umzustoßen auch wenn reine Sympathie kein Einstellungskriterium sein sollte und er sicherlich auch nicht frei von Verfehlungen gewesen ist. Am Ende sind es jedoch (leider) die üblichen Mechanismen des Geschäfts die greifen, erst Recht bei einem solchen Offenbarungseid wie wir ihn am vergangenen Samstag miterleben mussten. Trotzdem alles Gute an ihn, vielleicht können wir ihn ja wirklich in einer anderen Rolle im Verein integrieren.


    So richtig schlau bin ich auch heute noch nicht wie es zu solch einem 1:6-Debakel kommen konnte. Es waren anscheinend nicht alle Spieler fit bzw. aus der Vorwoche noch angeschlagen und haben nicht trainiert aber daran alleine kann es m.E. nicht gelegen haben. Mir schwarnt dass wir (bzw. große Teile der Mannschaft) auch in diesem Jahr erneut mit einem großen Mentalititäsproblem zu kämpfen haben, woher das auch immer wieder rührt...anders kann ich mir diese wankelmütigen Auftritte Woche für Woche nicht mehr erklären.


    Es ist in unserer Wahrnehmung bestimmt nicht sehr offensichtlich und vielleicht ist mein Alu-Hut auch einfach nur zu groß aber hört/ließt man zwischen den Zeilen, wächst in mir der Verdacht dass es im Innenverhältnis der Mannschaft einfach nicht passt, gerade auf dem Platz merke ich nicht gerade dass wir uns als homogene Einheit präsentieren und aktuell vermehrt von guten Einzelleistungen (Pick, Thiele) leben.


    Kann ein Trainer alleine denn so etwas zum Guten wenden oder bei diesen Punkten entsprechend intervenieren? Ich weiß es nicht, ich weiß nur dass ich "den Neuen" um seiner Tätigkeit als kommenden FCK-Trainer nicht gerade beneide, unabhängig davon welche Namen aktuell um den Berg auch gehandelt werden.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • das schärfste ist jetzt das bugera als interimscoach eingesetzt wird.zeigt mal wieder die ganze

    unfähigkeit der leute die unsere geschicke bestimmen sollen.gerade bugera ist eine konstante

    bei unserem niedergang und hat eine genau so große schuld wie hildmann.

  • das schärfste ist jetzt das bugera als interimscoach eingesetzt wird.zeigt mal wieder die ganze

    unfähigkeit der leute die unsere geschicke bestimmen sollen.gerade bugera ist eine konstante

    bei unserem niedergang und hat eine genau so große schuld wie hildmann.

    Wahnsinn! ich dachte Bugera wird auch beurlaubt..? Und jetzt soll der den Interimscoach geben?

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Wahnsinn! ich dachte Bugera wird auch beurlaubt..? Und jetzt soll der den Interimscoach geben?

    Mensch Leute, das ist doch das Einfachste, warum soll H-W. Moser sich jetzt für wenige Tage engagieren, bis der "NEUE" da ist. Bugera muss dann vermutlich auch gehen? Bezahlt wird er sowieso ! Über seine Co-Trainer entscheidet immer der Cheftrainer, meistens kommen die zusammen. Außer bei Gerry, da wird es keine Alternative geben ?

    Auch ich hätte mich sehr gefreut, wenn der "FCK-ler" S.H es gepackt hätte und die Truppe in den Griff bekommen hätte und aufgestiegen wäre ! Jetzt ist er gescheitert und wird Probleme bekommen einen "ordentlichen" Trainerjob zu bekommen ? Schön für ihn, dass das Autohaus im Hintergrund ist !

    koha

  • Und der AR/BR ist nicht so einfach austauschbar, weil dann erst wieder Becca-Vertraute gewählt werden müssen.

    Im moment besteht unser AR ja in weiten Teilen aus Leuten, die von Buchholz unterstützt worden sind.


    Bezüglich Plan B: Natürlich kann man sich keinen Trainer "warmhalten". Ich würde aber grundsätzlich von einem Verein erwarten, dass man zumindest den Trainermarkt immer ein STück weit im Auge hat. Damit man nicht an Tag x plötzlich mit scouten anfangen muss.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Dass Bugera noch da ist wundert mich auch. Ich hoffe man trennt sich auch von ihm so dass ein neuer Trainer auch seinen Co mit bringen kann.

    Hildmann soll erstmal etwas Zeit bekommen um alles zu verarbeiten und ihm zu einen späteren Zeitpunkt noch mal anzusprechen bzgl einer anderen Rolle im Verein. Ob er das überhaupt will muss man dann sehen. Was Bader betrifft wurde eigentlich schon alles gesagt. Kann jemand bestätigen dass er wirklich Zinnbauer vorschlagen wollte? Alleine das wäre ein Grund für eine fristlose Kündigung :lachen:

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Lieber dreispitz


    Keinen Plan B zu haben zeigt das hier nicht professionell gearbeitet wird.

    Jedes Wirtschaftsunternehmen hat, sollte die erste Option scheitern, eine zweite in der Schublade. Betriebe die solch einen Plan nicht hatten/haben sind brutal gescheitert/werden scheitern. Und das Hildmanns Tage beim FCK gezählt waren, war den meisten doch schon vor Wochen klar und hätte als Möglichkeit auch Bader zum nachdenken animieren müssen.

    Der Ansatz ist mir zu theoretisch. Natürlich wird man eine Liste an Trainerkandidaten im Kopf oder einer Excelliste haben. D.h. aber doch nicht, dass ich permanent mit diesen Leuten in Kontakt stehe und sie sofort abrufbereit auf der Matte stehen. Ambitionierte Trainer und auch Trainer mit Charakter werden sich auf solche Deals auch gar nicht einlassen. Allein schon weil sie selbst nicht so abserviert werden wollen. Man hat sich nun einmal dazu entschieden, mit Hildmann weiter zu machen. Und dann agiere ich so, wie es getan wurde. Dass nun eine Sondersituation eintritt, war nicht vorhersehbar. Die Klatsche in Meppen war kein Tropfen. Es war in keiner weise erkennbar, dass wir gegen Mittelfeldmannschaften nicht konkurrenzfähig auftreten werden. Es gab in keinem Spiel dieser Saison vorher einen Einbruch, wo man sagen musste, das ist nicht mehr tragbar.

    Aber zig User hier haben doch schon wirklich ende der letzten Saison dafür plädiert nicht mit Hildmann in die Runde zu starten und jeder der das anders sah sollte genug Eier in der Hose haben zuzugeben das diese doch Recht hatten. Sich zu irren ist nicht schlimm, aber hinterher dann in gleicher Weise weiter zu eiern finde ich persönlich als ganz schwach.

    Ganz ehrlich, nur weil die Mission Hildmann gescheitert ist, kann es trotzdem richtig gewesen sein, die Entscheidungen der Vergangenheit so zu treffen. Das hat auch nix mit Eiern etc. zu tun, sondern das hat mit Überzeugung zu tun. Ich persönlich finde schwach, wenn man sich als Gewinner oder Rechthaber sieht und dann einen Kniefall von anderen erwartet.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Also entweder Hildmann wird nicht entlassen, oder wir haben mal wieder aboslute Probleme in der Kommunikation. Ich nehme das Kiel als Beispiel. Samstag verloren, Sonntag kam es als erstes über die Homepage des Vereins, dass der Verein den Trainer beurlaubt hat. Begründung war u.A. das die Vorbereitung(das heißt die Testepiele) un ddie jetztigen Leistungen dazu geführt haben, dass der Verein die Reißleine zieht.

    Wir haben auch in kaum einem Spiel überzeugt und in den Testespielen eine Packung nach der anderen bekommen, 90% der Fans haben wie bei Frontzek vor der Saison gesagt, mit HIldmann wird das nix. Bader wird sich bestimmt wieder wie bei Frontzek hinstellen und sagen, dass es so eine Entwicklung nimmt, konnte man ja vorher nicht ahnen.

    ich finde aber schon. Für mich gehören, Hildmann, Bugera(Co-Trainer und 4 Trainern und er bekommt die Standardsituationen nicht auf die Kette), Becker(die Fittness lässt zu wünschen übrig) Notzon, seit Jahren kein vernünftigen Kader und Bader, hat 3 Trainer verschlissen und nie den richtigen gefunden.


    Aber man möchte ja mit Bader verlängern, am besten noch vor der JHV. Für mich will das nur einer Becca, weil Bader alles macht was Becca will. Stimmt die Behauptung vom SWR, dass Becca noch keinen Cent gegeben hat, aber so tut als gehört ihm der Verein, ist das eine Frechheit.


    Ich hoffe die beiden Aufsichtsräte, die gegen Becca gestimmt haben, haben die regionalen Investoren noch in der Hinterhand, sodass bei Nichtenlastung der AR und Abschuss des Vorstandes und damit Rückzug von Becca jemand parat steht, der das Ding auffangen kann.


    Lustig finde ich auch, dass Banf gestern in der Rheinpfalz gesagt hat, er weiß nix von der Entlassung von Hildmann, er müsste als Beriatsvorsitzender ja Zustimmen. Ich kenne jetzt die Satzung etc nicht aber als Vorsitzender hat er doch auch nur 1 Stimme oder?? Wenn die anderen 4 Mitglieder schon dafür gestimmt haben, ist seine Meinung doch relativ egal??

    Das Problem was ich aktuell sehe, sollte din Sportdirektor, der von den meisten Mitgliedern und wohl auch im AR kurz vor dem Abschuss stehe, nochmal einen neuen Trainer aussuchen dürfen??? Oder sollte lieber gleich groß reine gemacht werden????


    Wieso darf Bugera bleiben??? Wieso darf, Becker bleiben??? Sollte man nich alles mal ausstauschen?????

    Hildmann ist die ärmste Sau, es war von Anfang an klar, dass der FCK eine Nummer zu groß für ihn ist. Er ist eher ein Trainer für einen Underdog, nicht für einen Verein der Aufsteigen will. Hildmann alles gute, gerne bei uns im NLZ, aber für mehr reicht es leider nicht.

    Suche Betzefans zum Austausch und gemeinsames Fussballschauen im Raum Nürnberg/ Lauf.:schild:

  • Bezüglich Plan B: Natürlich kann man sich keinen Trainer "warmhalten". Ich würde aber grundsätzlich von einem Verein erwarten, dass man zumindest den Trainermarkt immer ein STück weit im Auge hat. Damit man nicht an Tag x plötzlich mit scouten anfangen muss.

    Und wer sagt, dass wir jetzt erst "scouten"?

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Ich hoffe die beiden Aufsichtsräte, die gegen Becca gestimmt haben, haben die regionalen Investoren noch in der Hinterhand, sodass bei Nichtenlastung der AR und Abschuss des Vorstandes und damit Rückzug von Becca jemand parat steht, der das Ding auffangen kann.


    Lustig finde ich auch, dass Banf gestern in der Rheinpfalz gesagt hat, er weiß nix von der Entlassung von Hildmann, er müsste als Beriatsvorsitzender ja Zustimmen. Ich kenne jetzt die Satzung etc nicht aber als Vorsitzender hat er doch auch nur 1 Stimme oder?? Wenn die anderen 4 Mitglieder schon dafür gestimmt haben, ist seine Meinung doch relativ egal??

    Zu 1) Littig ist nicht mehr im Amt. D.h. es gibt nur noch einen AR/BR der Pro Regios gestimmt hat.


    Zu 2) Um etwas beschließen zu können, müssen Formalien eingehalten werden. Das haben wir doch z.B. gesehen, als es eine Mehrheit gegen Becca gab und Banf als Vorsitzender keine Sitzung einberufen hat. Dadurch konnte die Entscheidung verschleppt und in der Zwischenzeit Wüst unter Druck gesetzt bzw. umgestimmt werden.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.