Trainersuche: Wer wird Hildmanns Nachfolger?

  • betzi1985 Ein Trainer muss nicht überraschen er muss reagieren bzw agieren auf den Gegner

    Auf einen Gegner reagieren,heißt er stellt um und im besten Fall so, dass der Gegnerische Trainer/ Mannschaft überrascht ist. Kein Trainer darf ein Muster erkennen, dass meinte ich damit.

    Suche Betzefans zum Austausch und gemeinsames Fussballschauen im Raum Nürnberg/ Lauf.:schild:

  • betzi1985 in letzten Wochen hieß es unsere Mannschaft hat keine Ausdauer.

    Unser Trainerteam widersprach.


    Ich habe noch ne weitere Vermutung. Man sollte mal die taktischen Änderungen der Gegner Analysieren und die Frage stellen ob das nicht dazu geführt hat das wir fast immer den Faden verloren haben.

    Einmal editiert, zuletzt von TuxRacer ()

  • betzi1985 in letztrn Wochen hieß es unsere Mannschaft hat keine Ausdauer.

    Unser Trainerteam widersprach. Ich habe noch ne weitere Vermutung. Man sollte mal die taktischen Änderungen der Gegner Analysieren und die Frage stellen ob das nicht dazu geführt hat das wir fast immer den Faden verloren haben.

    Genau sowas meine ich, ein Taktikfuchs erkennt das und steuert rechtzeitig dagegen. Wobei man aufpassen muss, zu viele Änderungen in einem SPiel verunsichert. Das wurde Nagelsmann bei TSG vorgeworfen von den Spielern, bis sich der Systemwechsel auf den Platz rumgesprochen hat, hat er schon ein neues System reingerufen, so wusste keiner wer was tun soll. Aber 1,2 Änderungen im Spiel, wenn man sieht, der Gegner reagiert oder es läuft nicht, erwarte ich. Hildmann hat das leider nie gemacht.

    Suche Betzefans zum Austausch und gemeinsames Fussballschauen im Raum Nürnberg/ Lauf.:schild:

  • Es ist schon sehr amüsant dass Banf sagt Bader wäre für die Trainersuche zuständig und Becca gleichzeitig im Interview erwähnt "wir" suchen einen Trainer mit Autorität.Das was Becca sagt klingt aber nicht unbedingt nach Antwerpen sondern nach einem erfahrenen Kaliber.Da könnte ich mir einen Jens Keller gut vorstellen.

  • Es ist schon sehr amüsant dass Banf sagt Bader wäre für die Trainersuche zuständig und Becca gleichzeitig im Interview erwähnt "wir" suchen einen Trainer mit Autorität.Das was Becca sagt klingt aber nicht unbedingt nach Antwerpen sondern nach einem erfahrenen Kaliber.Da könnte ich mir einen Jens Keller gut vorstellen.

    Naja er identifiziert sich ja mit dem FCK. Vielleicht sieht er sich auch als Mitglied des Verein. Und sagt deshalb wir suchen. Wir als Verein. Vielleicht hält er sich wirklich raus. Vielleicht hat Bader gefragt, Du Flavio, wieviel Geld würdest Du denn für eine nrichtigen Trainer geben (Gehaltstechnisch). Dann hat er für bestimmte Summen Bedingungen gestellt. Also ein Antwerpern wird keien Millionen bekommen, aber wenn es vielelicht ein Breitenreiter oder so ist, wird vielleicht Geld locker gemacht. Und freundlichen Nachfragen, wie das Anforderungsprofil des neuen Trainers ist, wird er sicher auch dürfen.


    natürlich kann man Banf nicht mehr trauen und jede seiner Aussagen ist mit Vorsicht zu genießen, aber es kann auch wirklich so sein, dass Becca sich raushält, solange er kein Geld geben soll. Alles Gerüchte, keiner was etwas.

    Suche Betzefans zum Austausch und gemeinsames Fussballschauen im Raum Nürnberg/ Lauf.:schild:

  • Wenn es Antwerpen wird, ist definitiv Schluss mit Kuschelkurs. Ich kann mir diese Art von Trainer in Kombination mit Bader ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, denn diese beiden Typen unterscheiden Welten. Wenn Becca tatsächlich Antwerpen "favorisiert" und man ihn verpflichtet glaube ich nicht daran, dass Bader auf Sicht bei uns weiter herumwursteln darf....

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • In der Gerüchteküche taucht jetzt auch der Name Gisdol auf. Mittlerweile wäre ich mit Antwerpen zufrieden

    Gisdol ist sicherlich kein Meistertrainer, aber für den FCK sollte es reichen.

    Ein Lösung mit der ich mich schnell anfreunden könnte.

    Jemand muss den Sauhaufen doch mal aufräumen und das traue ich Gisdol zu.

  • Hm, das traue ich Gisdol gar nicht zu und ich habe so langsam aber sicher wieder ein ganz schlechtes Gefühl bezüglich der Trainerwahl. Antwerpen wäre hingegen ein Kandidiat gewesen bei dem ich mir hätte vorstellen können, dass sich endlich etwas bewegt.

    Irgendwie schon komisch, dass solche Namen dann plötzlich durch "Dutt" und Konsorten ersetzt werden...

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • FInde ich schade. Von den realistischen Kandidaten die mir eingefallen sind, hätte ich ihn gerne beim FCK gesehen.

    RuxRacer schreibt, dass der Kollege von Twitter sich bei Antwerpen wohl auf dbb bezieht. In DBB habe ich geschaut, da kommen keine offiziellen Aussagen dazu, dass Antwerpen wohl raus ist. Auch in den jeweiligen Forenbeiträgen, habe ich dazu nix gelesen. Also es scheint, dass es keine sichere QUelle für diese Behauptung gibt.


    Aber wenn Antwerpen angeblich der Wunschkandidat von Becca und Lautern ist. Antwerpen frei ist und auch gewillt. Frage ich mich auch, warum es so lange dauert. Auch wenn man HIldmann ofiziell erst am Sonntag/ Abend entlassen hat, wusste man bestimmt schon am Montag morgen, dass man sich trennt. Man wird schon seit Sonntag mit den Trainer verhandeln. Daher bezweifel ich, dass es Antwerpen wird, da es doch für einen Trainer der auf dem Markt ist, sehr lange dauert. Oder die Verhandlungen dauer, weil er jetzt schon Forderungen stellt, welche Spieler im Winter geholt werden sollen. In Münster ist er ja auch gegangen, weil er mit dem Kader und finanziellen Möglichkeiten nicht mehr erreichen kann, als er getan hat. Oder man ist sich einig, man will aber keine schnelle Eingung, weil es Hildmann gegenüber ein Geschmäckle hat, das man vielleicht vorher schon mit ihm mal gesprochen hat. Ich weiß es nicht. Ich hätte gerne Antwerpen gesehen, aber warum dauert das so lange?? Oder hoft man doch eine "große" Lösung überzeugen zu können, damit die Fanseele beruhigt ist?

    Suche Betzefans zum Austausch und gemeinsames Fussballschauen im Raum Nürnberg/ Lauf.:schild:

  • Aber wenn Antwerpen angeblich der Wunschkandidat von Becca und Lautern ist. Antwerpen frei ist und auch gewillt. Frage ich mich auch, warum es so lange dauert.

    Antwerpen ist/war sicherlich gesprächsbereit. D.h. aber nicht, dass man in 2 Stunden mit den Themen durch ist. Dadurch dass wir auch noch Becca an der Backe haben, gestaltet sich alles noch komplizierter. Eventuell will/muss der Luxemburger bei den Gesprächen dabei sein oder wenigstens mal ein Gespräch mit dem neuen Coach führen. usw.

  • ... Oder hoft man doch eine "große" Lösung überzeugen zu können, damit die Fanseele beruhigt ist

    Von welcher "Fanseele" schreibst Du, die die "große Lösung" möchte? Jeder normal denkende Lautrer, und ich kenne schon den Ein oder Anderen, wünscht sich einen Trainer mit dem der FCK wieder eine sportliche Zukunft erhalten würde - da ist niemand, der auf die "großen Namen" setzt dabei.

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Die Twitter-Meldungen einmal zusammengefasst.


    Reinhard Franke, Sport1-Journalist postet auf Twitter folgende Informationen:


    - Dino Toppmöller wird es nicht. Das erfuhr Sport1 aus dem direkten Umfeld des 38-jährigen

    - Emilio Ferrera, bis vor wenigen Tagen Trainer des von Flavio Becca geführten Clubs Düdelingen, wird ebenfalls nicht neuer Trainer

    - Thomas Oral hatte und hat keinen Kontakt zum FCK. Laut Sport1 wird er ebenfalls kein Nachfolger von Sascha Hildmann

    - Auch Marco Antwerpen, Gerüchten zufolgen Beccas Wunschkandidat auf den Trainerposten, wird nicht neuer Trainer

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Puh... Marco Antwerpen soll also nicht Trainer werden.

    Ich hatte insgeheim gehofft dass selbst ein Bader bei dieser Personalie nichts falsch machen könnte...


    Jetzt habe ich wieder die pure Angst dass es son Kandidat wie Holger Fach wird..

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Von welcher "Fanseele" schreibst Du, die die "große Lösung" möchte? Jeder normal denkende Lautrer, und ich kenne schon den Ein oder Anderen, wünscht sich einen Trainer mit dem der FCK wieder eine sportliche Zukunft erhalten würde - da ist niemand, der auf die "großen Namen" setzt dabei.

    Ähm, also lies dir doch mal die Kommentare auf ddb und teilweise hier durch, wobei dbb schlimmer ist. Antwerpenn ernsthaft?? Wieder so eine biliglösung?? Wir brauchen einen großen Namen mit Erfahrung der 1. BL etc. Die haben leider noch nicht akzeptiert, dass wir in der 3. Liga sind und die großen Trainer nicht schlange stehen.

    Suche Betzefans zum Austausch und gemeinsames Fussballschauen im Raum Nürnberg/ Lauf.:schild:

  • Puh... Marco Antwerpen soll also nicht Trainer werden.

    Ich hatte insgeheim gehofft dass selbst ein Bader bei dieser Personalie nichts falsch machen könnte...


    Jetzt habe ich wieder die pure Angst dass es son Kandidat wie Holger Fach wird..

    Sind das alles amtliche Meldungen?

    Glaube kaum.


    Frage:

    Hatte irgendwer hier im Forum einen der letzten Trainer (Meier, Frontzeck, Hildmann)

    auf dem Schirm?

    Genau so wird auch diesmal kommen. Der Unbekannte wird es werden.

    Da Fach schon genannt wurde, wird dieser Kelch an uns vorüber ziehen.