Boris Schommers [Trainer] (09/2019 - 05/2021)

  • Interessant wird es auch mit der Aussage: " wenn Leistungsträger gehen kommen BESSERE nach ".

    An diesen Aussagen müssen sich alle Verantwortlichen des FCK messen lassen. Ich für mich persönlich glaube, dass sich der FCK da gewaltig aus dem Fenster gelehnt hat

    Dieses Gefühl habe ich mittlerweile auch. Glaube persönlich auch nicht mehr daran dass noch irgendwelche Top Transfers kommen.



    Und eure Erkenntnisse zieht ihr alle nach dem ersten Spieltag.

    Hut ab vor soviel Weitsicht!

    Ich denke nicht dass man sich nur auf das gestrige Spiel bezieht sondern allgemein die letzten Auftritte und die großen Töne der Verantwortlichen. Fakt ist dass man noch meilenweit davon entfernt ist von dem was man sich vorgenommen hat.

  • Wer den Anspruch hat Topteam zu sein, bzw. sogar Aufstiegsambition hat, der muss auch entsprechend auftreten.

    Dann muss unser Übungsleiter auch seine besten Spieler aufbieten, aber nicht jede Woche Zuck, Bachmann oder die Obergurke Röser, denn mit denen sind und werden wir kein Spitzenteam! PUNKT! :cursing:

    Werden wir doch noch ein Spitzenteam in dieserSaison? :gruebel:

  • Noch habe ich das Vertrauen in den Trainer Schommers.-- Ich habe ihn ja auch aus meiner eigenen Datenbank vorgeschlagen . Ich denke mal, er wird den richtigen Weg (wenn alle fit sind) finden.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • @ herrmann


    Du hast immer gegenüber dem FCK ein fatalitisches Vertrauen. Du warst überzeugt, dass der FCK das Spiel gestern gewinnt - wie alle Spiele davor. Und alle, die noch kommen werden.


    Aber das Einzige, das seit Jahren vom FCK kommt ist heiße Luft!


    Und jetzt wird Schommers den richtigen Weg finden? Nein, wird er nicht! Schommers ist nicht erst seit 3 Tagen da. Und was hat er bisher bewirkt? Richtig - nämlich nichts!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • @ NRW_Teufel

    Lass den Schommers echt mal alle Spieler gesund an Bord haben. Dann erst kann er eigentlich so aufstellen wie man mit diesem Material aufstellen würde und auch dann erst (ist meine Meinung), kann man ihn beurteilen. Wenn er dann nichts aus der Mannschaft rausholt, wäre er selbst schuld.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Keiner weiß ob Schommers das Team soweit bekommt das wir ein ernsthafter Aspirant für die ersten 2 Plätze werden.

    Aber anhand der Tatsache das gestern und auch in den Spielen zuvor mit Sicherheit nicht das Team auf dem Platz stand, welches unter normalen Umständen aufgelaufen wäre, kann man das alles nicht wirklich bewerten.

    Dafür das Dresden der Top Favorit ist, haben wir uns gar nicht so schlecht geschlagen.

    Im Mittelfeld, da gebe ich euch recht, harkt es noch gewaltig. Da müssen die Laufwege anders gestaltet werden, da müssen sich die Spieler finden.

    Der Sturm leidet natürlich darunter. Auch das ist eine Tatsache.

    Unser Herzstück war gestern die Abwehr, das Gegentor war sehr unglücklich, sogar ein bisschen dumm.

    Mir wäre ein Funkel auch, alleine schon wegen seiner Vita lieber als Schommers.

    Aber wir haben ihn nun einmal. Und aufgrund unserer Finanzstärke macht es auch keinen Sinn einen Trainer am ersten Spieltag zu entlassen. Dann hätte man dies schon am Ende der Vorsaison machen müssen, damit sich ein neues Trainerteam die Mannschaft zusammenstellen kann.

    Was mich positiv stimmte waren unsere Standards die zum Teil richtig gefährlich waren. Solche sah ich in der abgelaufenen Saison nicht.

    Und in dieser Liga sind Standards und eine starke Abwehr der Schlüssel zum Erfolg. Gestern hatte wir Pech und Dresden das Glück des tüchtigen. Ein andermal gehen solche Dinger rein.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • herrmann, streiche den Konjunktiv!


    Schommers hat Spieler. Und eins um andere Mal stellt er Spieler nicht auf die Position, auf der sie funktionieren, sondern auf Postionen, auf denen sie mehrfach nachgewiesen haben, dass sie Diese eben nicht können.


    Ein guter Trainer zieht daraus Konsequenzen und ist nicht Lernresistent.


    Aber gut, soll der FCK erstmal abwarten. Vielleicht noch so 17 oder 18 Spieltage ...


    Schommers hat großes Selbstbewusstsein und eine große Klappe - aber das war es auch.



    edit:

    @ Ronnie

    Sorry, aber Du beziehst Dich nur auf das gestrige Spiel. Warum blendest Du die Historie aus?

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Sehr guter Kommentar, NRW.


    Man muss nur die letztjährige Rückrunde, die beiden Pokalspiele und das Spiel von gestern.


    Wie blöd muss man sein, erneut mit einem Trainer in die Saison zu gehen, der nachweislich nichts zu Stande bekommt? Und das in dieser Situation, wo sportlicher Erfolg um so wichtiger ist. Ich kann es nicht verstehen.

  • Wie blöd muss man sein, erneut mit einem Trainer in die Saison zu gehen, der nachweislich nichts zu Stande bekommt? Und das in dieser Situation, wo sportlicher Erfolg um so wichtiger ist. Ich kann es nicht verstehen.

    Ich denke, weil ein Trainerwechsel den Namen des Verantwortlichen, aber nicht dessen Qualität, ändern würde. Oder glaubt jemand tatsächlich, der FCK könne sich einen besseren Trainer leisten? So kommen bei uns halt entweder verbrauchte Trainer zum Zug oder solche, die ihre ersten Schritte als Cheftrainer vollführen. Quasi so wie Nagelsmann. Nur ohne Nagel und ohne Mann. :rofl:


    Edit: Und davon war im Rückblick meiner Meinung nach Korkut noch der Beste. Der hat in seinem ersten Spiel genau das spielen lassen, womit man FCK-Herzen erwärmen kann. Nur hat Hannover das easy bestraft damals. Dann hat ihn der Mut verlassen oder die Einsicht gepackt. Wie man es sehen will.

    Jetzt wo Schommers weg ist, Gerry zurückholen. Und dann mit der Mannschaft 2 Monate Bootcamp. Danach kämpft auch Private Schneewittchen.

  • Stimmt NRW ich blende die Historie mit Absicht aus, weil es nix bringt in die Vergangenheit zu schauen.

    Für mich gilt, entweder in dieser Saison klappt es oder wir gehen ganz die Bach runter. Kann sich jetzt jeder aussuchen was ihm lieber ist.

    Außerdem fehlten gestern Schlüsselspieler wie Sessa oder Kleinsorge zum Beispiel.

    Man kann am Anfang einer Saison nicht bei 100 % sein, das war Dresden gestern auch nicht und sie hatten einfach ein bisschen mehr Glück.

    Es hätte genauso anders herum kommen können. Ich sah im Großen und Ganzen zwei gleichwertige Gegner mit glücklichem Ausgang für Dresen.

    Wenn ich ehrlich bin mag ich Schommers auch nicht wirklich und mir gefällt sein arrogantes Auftreten genauso wenig wie vielen anderen. Aber ich sehe eben nicht das ein namhafter Trainer hier anheuern würde. Es käme der nächste Schommers unsw...

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Ronnie, unter Historie verstand ich Regensburg, Moorlautern, Waldgirmes ... Das war peinliches Gewürge!


    Gestern sahst Du zwei gleichwertige Gegner? Nun, der Eine gewann, obwohl er nur mit 10 Mann spielte!

    Und nein, das hatte gar nichts mit Glück und Pech zu tun. Das hatte etwas mit Können und Unvermögen zu tun!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Sollte Schommers scheitern dann muss auch Notzon gehen

    Was ein sinnfreies geblubber:autsch:

    "Fans" die sich anmaßen personelle Entscheidungen zu treffen.

    Die werden bestimmt auf dich zukommen :rofl:


    Unter Historie verstand ich Regensburg, Moorlautern, Waldgirmes ... Das war peinliches Gewürge!


    Gestern sahst Du zwei gleichwertige Gegner? Nun, der Eine gewann, obwohl er nur mit 10 Mann spielte!

    Und nein, das hatte gar nichts mit Glück und Pech zu tun. Das hatte etwas mit Können und Unvermögen zu tun!

    3 Pokalspiele, wo man auch nur Regensburg als Maßstab betrachten muss. (Personell hatte sich ja dann auch noch einiges getan)

    DfB Pokal einen 2 Ligisten teilweise an die Wand gespielt, nicht nur nadelstiche gesetzt oder ab und zu durch einen konter für entlastung gesorgt, nein sogar fast eine Halbzeit den Ton angegeben.


    Und gegen eine Mannschaft die in unterzahl spielt haben schon ganz andere Mannschaften verloren, das mit Können und Unvermögen abzutun ist schwach, aber halt auch um einiges einfacher.

  • Meiner Meinung nach fehlte in unserem Spiel schlicht das Tempo.Das lag daran, das keine offensiven Außenspieler auf dem Platz waren, die in der Lage wären eins gegen eins was auszurichten und damit die Dresdener Abwehr auseinander zu ziehen. Man hatte nur unsere beiden Außenverteidiger auf diesen Positionen und davon wurde Schad meist nicht angespielt, weil das Mittelfeldzentrum zu träge war um den Ball schnell auf die andere Seite zu wechseln.Als dann Ritter eingewechselt wurde, dachte ich: Jetzt besetzt er die linke Außenposition,aber er wurde ebenfalls in der Mitte eingesetzt und blockierte somit mehr das eigene Spiel als er nützte. Aus einer solchen Taktik kommen dann solche Situationen, in denen Abschlüsse vom eigenen Mann geblockt werden, weil das Zentrum überbesetzt ist und man nicht nur die Gegner sondern noch die Mitspieler im Weg hat. Enge führt zu Zufall, siehe das Tor der Dresdener. Von daher war das taktisch nicht sehr geschickt von unserer Mannschaft.

    Wir kommen wieder....:schild:

  • Klar ist bei einem Ballbesitzfussball fällt es dem Gegner schwer ein Tor zu erzielen

    wenn dann der Gegner mit 1:0 in Führung geht muss Plan B greifen aber den hat Schommers nicht.

    Mich regt jeweils die Anfangsformation auf , ich habe den Eindruck das Schommers so lange

    hin.-und herschiebt bis er den Zuck in die Startelf bekommt. Warum sitzen Leute wie

    Skarladitis, Bakhat und Ritter auf der Bank und ein Zuck darf sein Unwesen treiben.

    Und dann hätte BS sofort nach dem Platzverweis, aber spätestens zur Halbzeit, reagieren müssen aber er wartete

    wieder einmal bis zur 60. Minute und hat hier eine geraume Zeit verschenkt.

  • Ich höre immer, es kommt der nächste Schommers.


    Man sollte mal bei Friedhelm Funkel nachfragen. Der hat zuletzt sehr gute Arbeit in Düsseldorf abgeliefert. Aber einfach Schommers weiter wursteln lassen ist eine schlechte Idee. Man muss aus dieser Liga raus und sollte dafür alles machbare umsetzen.

  • Am Freitag dachte ich zuerst auch, es ist der 1. Spieltag, es fehlen noch Spieler usw.....

    Inzwischen muss man sagen, dass Boris Schommers da weiter macht, wo er letzte Saison aufgehört hat.

    Von daher ist es egal, ob Spieltag 1 oder 15.....

    Ich bezweifle, dass sich was ändert.