Willkommen im Abstiegskampf: Auf dem Betze gegen Jena

  • Mein herz blutet

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Jena weiß genau wie man in Kaiserslautern spielen muss.

    Ich befürchte, dass die bis zur Winterpause an uns vorbeiziehen werden.


    Was ist bloß mit der Manschaft passiert?

    Angst fressen Seele auf.

    Der FCK ist angeschlagen.
    Wartet es nur ab, wir kommen zurück!

  • Keiner der sie führt

    Und kein Team das zu einander passt

    Aber es gibt ja auch hier noch welche die Bader und Co dafür in Schutz nehmen, könnt ja alles nur saudumm laufen

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • ich habe ein Probltm:



    Wir spielen zu Hause unf Jena ist der Tabellenletzte.

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Grill ist leider auch völlig verunsichert


    Bald könnten wir so richtig tief unten drin stecken

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Die Szene zwischen Starke und Matuwila ist bezeichnend für die ganze Situation in dieser "Mannschaft"


    Da stimmt überhaupt nichts und das ist auch das größte Problem.


    Solange die sich gegenseitig dermaßen anpissen wird sich nix zum Postiven ändern.

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • Bader ist der Hauptverantwortliche für diesen Haufen. Keine Frage.

    Dennoch sollten die 11 Spieler in der Lage sein, wenigstens mal so zu tun, als ob sie wollen. Für das kollektive Versagen, muss man Bader inzwischen rausnehmen.

    Da stehen immer noch 11 Spieler auf dem Platz, die den ganzen Tag nicht anderes machen.


    Edit: Ich nehme Bader nicht in Schutz!

    Egal welche Einzelspieler da rumlaufen.

    Kämpfen kann man trotzdem.

    Der FCK ist angeschlagen.
    Wartet es nur ab, wir kommen zurück!

  • Das ist so ziemlich das schlechteste Heimspiel was ich seit langem gesehen habe... dieses schlimme Missverständnis in Sachen Trainer muss umgehend korrigiert werden

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Dauert jetzt sicher bis zur 70 Minuten bis Offensiv umgestellt wird und das gegen den Tabellenletzten, unfassbar


    Trotz defensiver Grundausrichtung riesen Löcher in der Abwehr... Man könnte nur noch Lachen, wenn es nicht so trauig wäre

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Ich werde jetzt mal bewusst zu emotional

    Schommers ist für mich ein Schwätzer


    Nix von den Worten der Pk zu sehen

    Aber er hat ja schon in München Fortschritt gesehen

    Irrtum die xte ... ich schalte ab und schaue gg 1600 aufs Ergebnis

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • bei mir hat eigentlich jeder Trainer 8-10 Wochen Welpensxhutz. Aber der macht ja noch mehr Fehler als Hildmann

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Sorry, aber ich kann nur noch lachen - ernst nehmen kann das auf dem Platz doch niemand mehr!


    Aber ich weis, ich bin mit meiner total über zogenen Erwartungshaltung mit schuldig! Wie kann ich auch erwarten vom FCK so etwas wie Kampf, Einsatz, Konzentration und Fußball zu sehen. Nee, einfach nur zum Lachen.


    Und all die die geschrieben haben, dass selten etwas besseres nachkommt ... klar, recht gehabt! Wobei, ein paar und auch ich schrieben, dass ein Trainerwechsel nichts bringt solange der Herr Bader am Ruder ist!

    Nebenbei - hilft der Herr Trainer durch coachen irgendwie den Kickern? Ich sehe es gerade nicht ....

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Fechner macht sich warm, das verspricht volle Offensivpower, alter Schwede

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Michael : man muss sagen, die Fans haben mit diesem Spruchband vollkommen recht....

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."