Sternberg, Hemlein, Jonjic: Schommers streicht Trio

  • Alles sehr undurchsichtig.

    Wenn Schommers das so klarstellt, wird schon etwas vorgefallen sein. Man spricht nicht über Dinge, die es nicht gab.

    Rein spekulativ natürlich.

    Wieso muss denn etwas vorgefallen sein??

    1. Sie sind nicht suspendiert, die passen aktuell nicht in den Kader und er hat immer gesagt, er nutzt die 2. Mannschaft um den Spielern spielpraxis zu geben.

    2. Er hat bei der 1. oder 2. PK deutlich gesagt, dass er jedem die Chance gibt, sich zu zeigen, er hat auch schon öfter gesagt, dass er die Hierachie der Mannschaft für schlecht hältlt, er sich aber erstmal ein Bild machen möchte. Sowas geht nicht in 1,2 Wochen, daher ist der Schritt für mich logisch und auch nur Konsequent.


    Ich glaube Schommers ist gar nicht so lieb und nett, wie man glaubt. Zu der Journalisten ist er sehr nett und höflich, aber von seinen Spieler verlangt er Einsatz und das sie das tunwas er sagt. Auch als Pik im Pokal ausgewechselt wurde, hat er ganz klar gesagt er ist der Trainer und er entscheidet und dass ist nicht immer so wie die Fans das wollen, sondern was er für Sinnvoll hält. Er hat auch bei der 1. oder 2. PK geagt, dass die Mannschaft Fürhung und Struktur braucht, er Fehler verzeiht, wenn sie nur 1 mal gemacht werden. Da die Fehler jetzt oft genug gemacht wurden, greit er jetzt durch.

    Suche Betzefans zum Austausch und gemeinsames Fussballschauen im Raum Nürnberg/ Lauf.:schild:

  • Vielleicht ist meine Aussage, dass etwas vorgefallen ist, übertrieben.

    Aber warum sollte man den Kapitän aus dem Kader nehmen?

    Dass er diese Position nicht ausfüllt, ist schon klar. Aber warum jetzt diese Maßnahme?

    Der FCK ist angeschlagen.
    Wartet es nur ab, wir kommen zurück!

  • Vielleicht ist meine Aussage, dass etwas vorgefallen ist, übertrieben.

    Aber warum sollte man den Kapitän aus dem Kader nehmen?

    Dass er diese Position nicht ausfüllt, ist schon klar. Aber warum jetzt diese Maßnahme?

    Siehe meinen Post auf Seite 2. Er macht es wie Jogi. Vermeitliche Führungspieler mal rausnehmen, damit andere Spieler gezwungen werden, in die Rolle zu schlüpfen. Das kann auch nach hinten losgehen, wenn keiner in die Rolle schlüpft.


    Zusätzlich sind es 2 Spieler aus dem Mannschaftsrat, ich halte nix davon, wenn der Mannschaftsrat von der Mannschaft gewählt wird. Ich finde die hälfte, soltle vom Trainerteam bestimmt werden und die andere Hälfte von der Mannschaft. Was nützt es, wenn die Mannschaft SPieler in den Rat wählt, die zum Trainer keinen Draht haben, bzw. nicht mal Fürhungsspieler sind???

    Suche Betzefans zum Austausch und gemeinsames Fussballschauen im Raum Nürnberg/ Lauf.:schild:

  • Aber warum sollte man den Kapitän aus dem Kader nehmen?

    Weil Schommers von Veränderungen auf der sportlichen und der strukturellen Ebene spricht. Und auf Hemlein treffen beide Ebenen nun mal sehr genau zu. Einerseits als Spieler, andererseits als Captain. Er gilt aufgrund seines Alters und seiner Erfahrung aus zig Zweit- und Drittligaspielen nun mal als Führungsfigur. Sportlich konnte er das in diesen sechs Wochen unter Schommers und McKenna aber nicht rüber bringen. Das ist natürlich nur eine Hypothese, aber womöglich haben das Eigentor, die gelb-rote Karte (ob berechtigt oder nicht) gegen Würzburg und die dazu gehörige Reaktion einfach das Fass zum Überlaufen gebracht.


    Hemlein als Captain steht neben dem Mannschaftsrat aber auch an der Spitze der Hierarchie. Was Schommers daran missfällt, darüber lässt sich nur spekulieren (ich finde es auch richtig, dass es dieses Innenleben nicht nach außen trägt). Doch scheinbar entziehen sich innerhalb dieser Hierarchie zu viele Spieler der Verantwortung und Übernahme von Führung. Das will er nun ändern.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Das muss mehr Gründe haben für diese Entscheidung.Hemlein und Sternberg haben jede Woche den gleichen Mist gespielt und durften trotzdem immer wieder ran.Dazu hat sich Schommers immer vor die Spieler gestellt und gesagt dass alles intern analysiert wird und man es nächstes Mal besser machen wolle.Jetzt plötzlich werden die Spieler und auch noch sein Kapitän in die 2. Mannschaft verbannt da stimmt etwas nicht.Ich finde es richtig dass die beiden Spieler in der ersten Elf nix zu suchen haben aber die komplette Verbannung hat schon einen komischen Beigeschmack zumal er auf diese Spieler trotz schlechter Leistungen immer wieder gebaut hat.

  • Nicht plötzlich sondern nachdem Schommers sich das ganze angeschaut und lange genug reflektiert hat. Ggfs hat er intern klargemacht was er sehen will und es hat keine sportliche Reaktion gegeben. Es ist schon klar dass "Kuzschlußreaktion" und jederlei andere reißerische Theorie spannender überm Bierkrug ist. Doch man kann auch einfach die Aussagen nehmen und feststellen dass er mit der Aktion eine sowohl hierarchische wie auch sportliche Neuausrichtung erzwingt und das wohl bedacht und gewollt ist.


    Die Jungs aus der zweiten Reihe sehen dass esoben schlecht läuft aber es ist keine Durchlässigkeit zwischen den Kadern erkennbar?

    -> Sichtbar gelöst!


    Man ruht sich auf "Führungsspielern" aus oder traut sich nicht den Mund gegen die "Führungsspieler" aufzumachen?

    -> Gelöst


    Unruhe von uaßen und innen weil "Leistungsträger" versagen aber immer noch spielen?

    -> Gelöst


    Nun muss ich das jeweilige Vakuum wieder füllen und Spieler einen Schritt vorantreten. Aber Gefüge und Hierarchie hat er aktiv und nach einer längeren Analyse behoben.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Führungspieler zeigen erstmal Leistung und insofern wären das erstmal Pick und auch Sickinger. Der Rest ist leider viel zu schwach dafür als das jemand als Antreiber auf dem Feld voran gehen könnte.


    Mir fällt oft auf dass mei Misslungenen Aktionen sich gegenseitig angemeckert wird. Scheint ein Hinweis darauf zu sein, dass es so gar nicht Rund läuft.


    Für mich ist das die letzte Option die ein Trainer ziehen kann. Das kann aber auch nach hinten los gehen.

    Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg. Journalist Frank Rothfuss aus Stuttgart


    Rechtliches

    „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt.“

  • Immerhin mal eine Reaktion vom Trainer! Gut so, endlich passiert mal was (ob es Erfolg hat, wird man sehen). Also im Bedarfsfall gern mehr davon!

    Lautrer geben niemals auf - sie kämpfen!

  • ich verstehe das Gelaber von einigen Usern nicht, die immer wieder nach den Vorkommnissen in der Mannschaft fragen !

    Tatsache ist, dass Hemlein u. Sternberg sowie Jonijc z.Zt. keine Spieler für die ersten 18 Plätze sind u. deshalb in die 2. müssen !

    Dafür erhalten 3-Spieler die Chance sich in den Kader zu spielen u. da auch die 2.Mannschaft 18 Spieler braucht, kommen die "Versager" dorthin !


    Wenn die 3 neuen nicht zeigen, dass sie in den 18er Kader kommen, gehen sie (oder einer/zwei) wieder nach unten u. dafür wieder welche hoch ??? bzw. neue kommen in der Winterpause, so F.Becca will ?????

    koha

  • @ carlos


    Becca, Becca, Becca .....


    Was kam bisher von dem Herrn Becca? Richtig, eine Bürgschaft! Und weiter? Richtig, ein Chaos ohne Ende! Und sonst? Richtig, gar nichts sonst!

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Deutliches Zeichen!

    Hoffen wir das es wirkt!

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • neuer kapitän wird also sickinger.für mich noch nachzuvollziehen.


    aber stellvertreter kraus und kühlwetter.die zeit von kraus als spieler neigt sich dem

    ende und als führungsspieler sehe ich ihn auch nicht.kühlwetter macht viel,aber in

    letzter zeit auch viel falsch.


    thiele und schad wären für mich geeignete kandidaten gewesen

  • Dass Hemlein und Sternberg mal eine Denkpause bekommen scheint angesichts der Leistungen sehr sinnvoll. Bei Jonjic kann ichs nicht so gut einschätzen, der hat ja nicht so wahnsinnig viel gespielt in den letzten beiden Monaten. Überzeugt hat er mich aber nur bei einer Einwechslung in dieser Zeit. Von daher finde ich es gut, dass der Weg für andere Spieler auch mal bewusst frei gemacht wird und somit auch mal wieder Spieler auf dem Feld stehen, die dafür brennen ihre Chance zu nutzen.


    dirtdevil

    Kraus ist doch erst 27, der Leistungsabfall muss da ja nichts mit dem Alter zu tun haben. Und selbst wenn, dann wird es sicherlich noch länger kicken können als der FCK sich aktuell seiner Existenz sicher sein kann. Oder habe ich etwas bezüglich seiner Gesundheit nicht mitbekommen?

    Mir fehlt Schad aber auch, da er eine der wenigen Konstanten bei uns ist.


    NRW_Teufel

    Das Chaos in Kaiserslautern herrschte in gleichem Ausmaß schon vor Beccas Zeit und wird auch in der jetzigen Situation sicherlich von mehr als einer Seite befeuert. Und in die Lage, in der man nun mit Becca ist, hat sich der FCK durch eben dieses jahrelange Chaos selbst gebracht. Ich weiß nicht wie, aber wir müssen erstmal vor der eigenen Haustür fegen, sonst wird es egal mit welchem Investor ein nahezu unmögliches Unterfangen den Verein irgendwann mal wieder zur Ruhe zu bringen. Aber mal schauen, in einem Monat sind wir bezüglich der Marschrichtung ja vermutlich schon etwas schlauer.

  • Kraus ist doch erst 27, der Leistungsabfall muss da ja nichts mit dem Alter zu tun haben.

    wie hat rehagel gesagt,es gibt nicht junge und alte spieler ,es gibt nur gute und schlechte spieler.


    und bei kraus zeigt die kurve klar nach unten und ich denke nicht,dass sich seine geschwindigkeit

    und wendigkeit noch verbessern wird.

  • Dieser Schritt war längt überfällig, hätte ich eher schon beim Amtsantritt des neuen Trainers erwartet. Hat lange gedauert bis Schommers gemerkt hat, dass die Herren Hemlein und Sternberg uns nicht weiterbringen. Jonjic dagegen kann ich nicht nachvollziehen, er ist jung hat viel Potenzial und eh schon wenige Einsatzzeiten bekommen. So einen jungen Kerl sollte man eher aufbauen und Vertrauen schenken.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Steht der Rest der Mannschaft hinter den drei Suspendierten, wird sich Schommers in sein eigenes Knie schießen und letztendlich entlassen werden, weil die Truppe gegen ihn spielt! Ist es im Sinne der Mannschaft das die drei raus sind, sollte man am Samstag ein sich zerreißendes Team erleben dürfen.

    Es wird spannend was diese Aktion bewirken wird....

    Ich persönlich find es gut, das Schommers Konsequenzen gezogen hat:respekt:

  • ich verstehe das Gelaber von einigen Usern nicht, die immer wieder nach den Vorkommnissen in der Mannschaft fragen !

    Tatsache ist, dass Hemlein u. Sternberg sowie Jonijc z.Zt. keine Spieler für die ersten 18 Plätze sind u. deshalb in die 2. müssen !

    Dafür erhalten 3-Spieler die Chance sich in den Kader zu spielen u. da auch die 2.Mannschaft 18 Spieler braucht, kommen die "Versager" dorthin !


    Wenn die 3 neuen nicht zeigen, dass sie in den 18er Kader kommen, gehen sie (oder einer/zwei) wieder nach unten u. dafür wieder welche hoch ??? bzw. neue kommen in der Winterpause, so F.Becca will ?????

    Wenn es nur nach der Leisting geht, hätte Schommers mindestens 5 weitere Spieler aus dem Kader streichen müssen.


    Wer glaubt, dass Becca in der WP Geld für neue Spieler investiert, der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

    Der FCK ist angeschlagen.
    Wartet es nur ab, wir kommen zurück!

  • Wenn es nur nach der Leisting geht, hätte Schommers mindestens 5 weitere Spieler aus dem Kader streichen müssen.


    Wer glaubt, dass Becca in der WP Geld für neue Spieler investiert, der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

    ich denke, dass " kein " Investor der Welt unserem Geschäftsführer Sport 25 Mio. anvertraut hätte, um damit ein Team zu formen!

    Wir können nur hoffen, dass unsere neue Führung hier deutlich besser aufgestellt ist, sowohl in sportlicher Seite, wie auch in der Außendarstellung. Aber dies alles ist ja schon 50 000mal geschrieben !

    koha

  • Das Streichen von Sternberg und Hemlein war, wie schon zig Mal bemerkt, überfällig.

    Hätte sich Schommers bei seinem Amtsantritt mal ein paar Spiele aus der Runde per Video angeschaut hätte dieser Schritt schon spätestens vor 4 Wochen erfolgen müssen.

    Jonjic kann ich nicht beurteilen da er kaum Spielzeiten hatte.

    Nun wäre es aber auch an der Zeit "Kühli" mal einen Bank oder Tribünenplatz anzubieten, seit bei ihm nämlich die Angebote aus der zweiten Liga im Kopf rumspukten bringt er kaum noch eine akzeptabler Leistung auf dem Platz.

    Für ihn könnten sich unser Isländer oder Röser versuchen zu beweisen.

    Man könnte Kühlwetter so ab der 70. Minute bringen, da würde ich ihm sogar zutrauen der entscheidende Wechsel zu sein um die notwendigen Punkte zu holen.

    Jetzt schauen wir mal ob der FCK seine blütenweise Drittligaweste die er bisher gegen den KFC Uerdingen hat, behalten kann.

    Schön wäre es allemal.

    Wir kommen wieder!
    :schild: