Dritte Liga setzt Saison vorerst bis zum 30. April aus

  • wenn man den BK Kurz aus Österreich hört und seinen Gesundheitsminister, dann planen die die Beschränkungen bis weit in den Mai

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • wenn man den BK Kurz aus Österreich hört und seinen Gesundheitsminister, dann planen die die Beschränkungen bis weit in den Mai

    Würde ja trotzdem für Dich noch passen.

    Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.
    Bertolt Brecht

  • Angeblich soll Söder gesagt haben,

    daß es ohne die

    Ausgangsbeschränkungen alleine in

    Bayern 5.000 Corona Fälle mehr geben

    würde.

    Interessant für mich wäre, zu erfahren,

    wie er auf diese Zahl kommt.

    Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.
    Bertolt Brecht

  • Eigentlich wären wir seit letzter Woche bis Ostern in Grömitz ...

    Eigentlich wollten wir ende April für ein WE zum Geburtstag meines Sohnes ins Saarland ...

    Eigentlich wollten wir zu meinem Geburtstag anfang Mai für eine Woche nach Dürkheim ....


    Eigentlich eben ....

    Aber monentan sind es zum Glück für uns die einzigen wirklichen Einschränkungen durch Corona und somit verkraftbar. Wir sind froh, dass wir bisher von allem Gravierenden verschont sind und hoffen, dass es auch so bleibt.

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Da könnte man doch auch frage: warum "nur" 5000.


    In 10 Tagen wissen wir ob es sich auszahlt und wie stark.

    Das tägliche Wasserstandsmelden an Vermutungen, das befeuert sehr die Hysterie.

    Siehe Trump, erst sagt er, dass ist ein Schnupfen und nun sagt er er befürchtet 100k Tote.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Siehe Trump, erst sagt er, dass ist ein Schnupfen und nun sagt er er befürchtet 100k Tote.

    Entschuldige, das war doch bei uns genau das gleiche vom Ablauf her. Von Virologen über Politiker bis hin zur Wahrheitsqualitätspresse, vom NDR über Deutsche Welle bis hin zu Preribert Hantls Alpenprawada, alle waren sich einig "das bleibt auf China beschränkt", "die normale Influenza hat eine höhere Sterblichkeitsrate", "Grenzen zu und Ausgangssperren sind entweder rechter Populismus oder gleich ganz rechtsradikal".

    Jetzt hat sich alles gedreht, Boris Johnson, der Donald und der Fallschirmjäger aus Brasilien werden unter erhobenem Zeigefinger am Nasenring durch die Manege geführt. Das Publikum schaudert wohlig, schnaubt kopfschüttelnd. Einschaltquoten, Klicks und Auflage sind generiert.

    Komisch nur das kaum ein Wort über Schweden verloren wird. Ein noch laxerer Umgang mit dem Virus als Donald and Friends, Eigenverantwortung vor staatlichem Eingriff in Grundrechte. Schwedische Virologen empfehlen das Skifahren in schwedischen Skigebieten und Aktivitäten an der frischen Luft.

    Warum kein Aufschrei ? Ach ja klar, die Politik der Schweden ist unserem linksliberalen Juste Milieu normalerweise ein hehres Vorbild. Die schockierenden Sterberaten von Italien und Spanien aufgrund von Statistiken die jeder Beschreibung spotten bleiben aus. Und das trotz auch massiv zusammengespaartem Gesundheitswesen seit den 90ern.

  • Die schockierenden Sterberaten von Italien und Spanien aufgrund von Statistiken die jeder Beschreibung spotten bleiben aus.

    Falls die Bestimmung der Todesursache vergleichbar ist sind in Schweden und auch in den Niederlanden bisher mehr Menschen pro 1 Mio. Einwohner an COVID-19 gestorben als in Deutschland.

    Mal abgesehen davon, dass ich es aufgrund noch immer steigender Fallzahlen (auch in Schweden!) nach wie vor viel zu früh halte solche Fazits zu ziehen.

  • mal ne frage die mich persönlich interessiert


    hat jemand von hier, im bekanntenkreis oder in der familie,fälle von erkrankungen durch corona.

    ich kenne in meinem kreis niemanden und auch auf die bekannten trifft das zu.

    Update

    Seit heute auch ein direkter Kollege und seine Frau (seit heute positives Testergebnis)


    Zum Glück hatte er erst Urlaub und dann war Home Office, so dass er keinen Kontakt in der Inkubationszeit zu und hatte


    Sie waren im Urlaub nicht weg, sondern „nur“ in Stuttgart

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)