Dritte Liga setzt Saison vorerst bis zum 30. April aus

  • Helge Leonhardt, Präsident von Zweitligist Erzgebirge Aue, rechnet mit einem vorzeitigen Saison-Ende. "Ich gehe davon aus, dass die Saison nicht zu Ende gespielt werden kann. Sobald eine Person, die regelmäßigen Kontakt mit einer Mannschaft hat, erkrankt, muss das gesamte Team für zwei Wochen unter Quarantäne", sagte Leonhardt der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. Es sei sehr wahrscheinlich, dass sich Spieler anstecken: "Und dann brechen der ganze Spielplan und der gesamte Spielbetrieb zusammen."

    Klingt logisch, bekomme ich dann mein Magenta Abo zurück!!??


    Lasst schonmal die Sektkorken knalle, der Klassenerhalt ist bald geschafft :ausflippen:

    :ironie:


    Ich behaupt die EL wird auch abgesagt, da schon heute ein Team nicht geflogen werden kann. Die Seuche wird wohl ziemlich viel durcheinander würfeln.

  • Für mich ist die ganze Corona Hysterie einfach nur lächerlich.

    Ganz lesenswert in Zusammenhang von Bewertungen: https://www.t-online.de/nachri…zustaende-in-bergamo.html

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • ich frage mich, was die Verlegungen der kommenden beiden Spieltage bringen soll: am 21.03. steht der nächste Spieltag an, und dann?


    Ähnlich lächerlich finde ich, dass derzeit alles mögliche (hier die Spieltage 28 und 29) mal 4 -6 Wochen verschoben wird, als ob das ganze Problem bis Ostern/Anfang Mai erledigt ist.


    Stellt den Spielbetrieb in allen Ligen ein, fertig. Mit Hübers von 96 haben wir ja nun den ersten infizierten Spieler. Weitere werden folgen. Wie soll das dann ablaufen, wenn ein Team nebst Trainerstab in Quarantäne muss? Werden die Punkte dann dem Gegner zugeschoben oder das Spiel nochmal verlegt? Da sind wir ja bis Weihnachten noch nicht durch.


    Um den wirtschaftlichen Schaden darf man sich natürlich jetzt schon Gedanken machen und mit dem DFB und Konsorten über die Frage diskutieren, wie das die Vereine finanziell überleben sollen.

    Viva la Meckerkultur:girly2:

  • Dann müssen sie die Europameisterschaft ebenfalls absagen und nächstes Jahr stattfinden lassen um genügend Zeit für die Nachholspiele zu haben! 8)

    Der Abgrund ist nicht mehr weit weg, nur noch ein Schritt! :weiseropa:

  • ich frage mich, was die Verlegungen der kommenden beiden Spieltage bringen soll: am 21.03. steht der nächste Spieltag an, und dann?

    Ist es wirklich immer so schwer sich selbst zu informieren? Kommenden Montag findet eine außerordentliche Versammlung beim DFB mit dem Ausschuss 3. Liga und den 20 Vereinen statt. Dann wird das weitere Vorgehen besprochen.

    Ähnlich lächerlich finde ich, dass derzeit alles mögliche (hier die Spieltage 28 und 29) mal 4 -6 Wochen verschoben wird, als ob das ganze Problem bis Ostern/Anfang Mai erledigt ist.

    Es ist Stand heute Plan die Spiele Anfang Mai nachzuholen. Nirgends ist von konkreten Terminen die Rede. Meldungen und die Anzahl der erkrankten Menschen ändert sich von Tag zu Tag. Jetzt hat man erstmal zeitlichen Spielraum, um sich weiter zu beraten.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Wenn EM und Olympia stattfinden, dann sicher net auf Anraten der Ärzte/Gesundheitsbehörden sondern wegen den finanziellen Interessen der Entscheider/am Gewinn Beteiligten. Schade, dass diese sch ... WM in Quatar nicht diesen Sommer ansteht :evil:

    Viva la Meckerkultur:girly2:

  • Michael hat doch alles sehr gut erklärt.

    Wenn man jetzt den Spielbetrieb in allen drei Ligen beendet, kommen die nächsten Diskussionen auf den Plan, ob das wirklich sein muss.

    Es muss doch eine Maßnahme getroffen werden. Aktuell hat man sich eben für diese mit den Geisterspielen und den Verschiebungen entschieden.


    EM und Olympia werden sicher auch noch ein Thema.

  • Es will im Moment niemand wirklich sagen. Aber es wird in Kürze gar keine andere Möglichkeit geben, als die Saison abzubrechen.

  • Das ist gerade eine komplizoerte Situation und ich bin froh, dass ich das nicht entscheiden muss.

    Wie gefährlich ist das Virus?

    Das weiß niemand. Die größten Schäden sind bisher in der Wirtschaft entstanden und da hält sich mein Mitleidin Grenzen.

    Italen war das Einfalltor für Europs. Dies hat mich nicht gewundert. -Da gibt es ganzeStädte mit Edelschuhproduktion in Garagenfirmen. Inzwischen weiß man, dass auch Modemarkenwie Esprit von Billig.Chinesen produzieren läßt.´Es gubt gibt Stimmen die von mehr als 100.000 Ehinesen sprechen.



    Trotzdem ist es schwierig für den DFB. Ich bin der Meinung, dass der DFB die Macht für globale Aussagen und Spielabbrüche/-verlegungen hat. Komplette Ausfälle gehen wegen Wettbewerbsverzerrung nicht. Bei Geisterspielen müßte der DFB die Schatulle aufmachen - auch das wurde im SWR-Artkel gesagt.

    Wenn man Geld sparen wil, wird es nun schwierieg. Die Verlegun von 2 Spieltagen ist m.E. der Griff nach einem Strohhalm.

    Dies würde bedeuten, dass innerhalb von 14 Tagen das Infektionsrisiko soweit zurückgeht, dass man wieder "normal" spielen kann. Diese Erwartung ist optimistisch,

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • ... Die größten Schäden sind bisher in der Wirtschaft entstanden und da hält sich mein Mitleidin Grenzen

    Dann denkst Du allerdings ziemlich kurz! Anderenfalls müßte Dir klar sein, dass wir Alle (Unternehmer, Arbeitnehmer, Beschäftigungslose und Rentner) von dieser Wirtschaft leben!


    Aber okay, es gibt auch Menschen, für die Energieversorgung kein Thema ist, da deren Strom aus der Steckdose kommt. ;)

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Wenn die Wirtschaft Schaden nimmt, werden wieder die darunter leiden, die eh schon nicht wissen, wie sie klar kommen sollen.

    Wenn der Gewinn nicht gesteigert werden kann, werden Arbeitsplätze gestrichen.

  • hallo NRW_Teufel

    ich teile zwar häufig deine Meinung, aber hier ist das nicht deckungsgleich.


    Arbeitsplätze rechtfertigen nicht alles. Das weiß ich nicht erst seit den Bonn.Demos gegen Atomkraft.

    Wieviele Arbeitplätze verteidige wir harnäckig in der Aluminium-Industrie? Wieviel besse rwäre es diese nach Afrika zu verlagern und dafür in der Sahara riesige Solaranlagen zu installieren? Nur ein Beispiel.


    Es geht aber gerade um den -FCK in einer schwierigen Situation. Spielabbrüche oder Geisterspiele werden dies nicht einfacher machen.

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • hallo NRW_Teufel

    ich teile zwar häufig deine Meinung, aber hier ist das nicht deckungsgleich.

    ...

    Unterschiedliche Meinungen machen eine Diskussion doch erst möglich. Und ich habe noch nie verheimlicht, dass mir das eher links angesiedelte Gedankengut nicht gefällt.



    edit:

    ...

    Arbeitsplätze rechtfertigen nicht alles. Das weiß ich nicht erst seit den Bonn.Demos gegen Atomkraft.

    ...

    Tja, unser Land hat sich sehr kurzfristig von den doch recht sicheren AKWs verabschiedet - Ausstieg aus dem Atomstrom. da allerdings die in D produzierte Menge an Strom nicht mehr ausreichend ist kaufen wir diesen jetzt aus F und P dazu. Aber die AKWs in Frankreich und Polen sind größtenteils alt und unsicher. Welch ein Fortschritt!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

    Einmal editiert, zuletzt von NRW_Teufel ()

  • ..... Dies würde bedeuten, dass innerhalb von 14 Tagen das Infektionsrisiko soweit zurückgeht, dass man wieder "normal" spielen kann. Diese Erwartung ist optimistisch,

    Die aktuellen Maßnahmen sind ein erster Schritt.

    Spiele ohne Zuschauer sind in der 3. Liga nicht tragbar für die Vereine.

    Wenn es in 14 Tagen keine Verbesserung gibt (wovon man leider ausgehen muss) wird der nächste Schritt definiert.


    Edit: Wenn es überhaupt so lange dauert.

  • Das eine Thema schließt das andere nicht aus.


    Zum Thema der sinnvollen Lösungen gebe ich Dir voll und ganz recht. Da könnte man noch einiges tun. Aber oft gibt es dafür gar kein Interesse, da sich anders (mit der unlogischen Variante) mehr Geld verdienen lässt. Das ist ein abendfüllendes Thema.

  • NRW_Teufel

    von meiner Herkunft bin ich links verwurzelt (stoppt Strauß, AntiFa, GegenBILD), aber ich bin ein eigener Geist; z. B. gegen Lafontaine weil er mit Gauweiler eine BILD Kolumne hatte.Aber auch gegen Merz, hat für BlackRock ehrlichen Kredizahlern Häuser und Hotels weggenommen (beleggbar durch alte ARD.Sendungt).


    Currywurst

    so einfach darf man es sich nicht machen,

    -Es ist für den FCK nicht wichtig, inieweit das -viru gefährlich ist. Wir haben ein finanzielles Problem, das wir lösen nüssen!

    Und dafür ist das momentane -Chaos nichghifreich.

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Das stimmt, keine Frage.

    Aber genau das ist doch das Problem.

    Welche Lösung soll sich der DFB aus dem Ärmel schütteln, damit finanziell angeschlagene Vereine wie der FCK, nicht noch zusätzlich belastet werden?

    Vielleicht kommt da ja noch was nach.

  • Es sind bereits große Mär

    Es will im Moment niemand wirklich sagen. Aber es wird in Kürze gar keine andere Möglichkeit geben, als die Saison abzubrechen.

    So ist es, denn Gesundheit ist viel wichtiger, als Großveranstaltungen und Fußball ist schon gar nicht wichtig! 8)

    Der Abgrund ist nicht mehr weit weg, nur noch ein Schritt! :weiseropa: