Schwache Defensivleistung: FCK verliert 2:3 in Meppen

  • Wie bereits von einem Kollegen hier geschrieben, wenn man einen Trainer die Vorbereitung machen und den Kader mit zusammenstellen lässt, ihn dann nach zwei Partien in die Wüste schickt dann muss man sich bestimmte Fragen gefallen lassen.

    Wenn ich merke es funktioniert zwischen Mannschaft und Trainer wenig bis nichts, hätte man sich nach Ende der letzen Saison zwingend trennen müssen und ja, es war auch außerhalb der Mannschaft bekannt, dass es eben nicht passt!

    Kombiniert mit katastrophalen Äußerungen und entsprechenden Auswirkungen von Notzon (gleichwertiger Ersatz.. Pauseninterview in Wiesbaden) muss klar sein, dass das so im Leben nichts wird...

    Aber: Da gibt es niemanden im Verein der ausreichend sportliches Know-how hat... das wird dieses Mal eine ganz enge Kiste mit dem Klassenerhalt.

    Als erstes muss Notzon weg damit er keinerlei Wintertransfers vorbereiten kann...

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Und wer hat die Mannschaft zusammengestellt? Wieso werden Jahr für Jahr Spieler verpflichtet die häufig die nötige Einstellung vermissen lassen? Wieso schlagen bei anderen Vereine viele Neuverpflichtungen ein nur bei uns nie? Wieso wird mit einem angeschlagenen Trainer in die neue Saison gestartet um ihn dann nach 2 Spiele zu entlassen. Das es noch Leute gibt die Totengräber Notzon in Schutz nehmen ist mir unerklärlich.

    Ich nehme ihn sicher nicht in Schutz aber man könnte sich jetzt die Mühe machen und schauen was geschrieben wurde als z.b. winkler, Pourie, Kleinsorge verpflichtet wurden. Das war sicher nicht so negativ. Klar ich sage ja auch dass ein Röser ein absoluter Fehlgriff war der nur auf Druck von Becca zustande kam und auch Redondo kam nur damit jemand kommt. Vergessen wir aber mal nicht dass wir in einem Insolvenzverfahren sind und sicherlich der ein oder andere deshalb auch abgesagt hat ( vermute ich mal)

    Wenn es nach mir ginge hätte ich über Notzon auch lieber noch einen Sportvorstand mit Ahnung aber scheinbar wollen/brauchen wir ja sowas nicht... Aber er ist nun mal aktuell der einzige mit etwas Sportkompetenz. Bader hat ja als letzte Tat unnötigerweise seinen Vertrag verlängert. Wir müssen wohl oder übel auf ihn vertrauen. Denke entlassen wird ihn wohl keiner.

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Über zwei Stunden später nach dem Abpfiff bin ich immer noch fassungslos über diese Darbietung. Wir sind seit Jahren aber auch schlicht zu dämlich und zu harmlos, um auch nur irgendwie Ansprüche nach oben zu stellen. Ich habe es schon öfters betont, aber heute passt wieder der damalige Spruch von Mo Idrissou: "Wir sind die dümmste Mannschaft der Liga!"


    Wie dieses 2:3 fällt spottet echt jeder Beschreibung. Da steht die komplette Abwehr schläfrig wie Slalomstangen da rum, ein stinknormaler Drittligaspieler kann sich da durchkombinieren wie einst Lionel Messi in seinen frühen Jahren und muss nur noch einschieben. Sorry, aber so ein Tor darf niemals fallen! Da stehen Profis mit teilweise massig Erfahrung auf dem Platz und die stellen sich da an, als wären es Jugendspieler, die ihr erstes Spiel im Herrenbereich absolvieren! Eigentlich musst du als Trainer nach so einem dilettantischen Gegentor erneut einen Wutanfall in der Kabine ablassen, der sich gewaschen hat. Nur manchmal frage ich mich echt: Wie oft muss man da einigen Kandidaten eigentlich den Kopf waschen, bis sie mal wach werden???


    Vor dem 1:2 stellt man sich auch an, als hätte man Schlaftabletten genommen. Braucht mir keiner erzählen, dass die Meppener hier die Überqualität haben. Nee, aber die hauen sich rein! Die rennen, kämpfen, beißen, kratzen, sind unbequem und einfach galliger. Und genau das macht den Unterschied in dieser Schweineliga aus. Mentalität schlägt Qualität, ganz einfach.

    Aber es ist halt auch wieder mal ersichtlich, dass da keiner so wirklich das Heft des Handelns in die Hand nimmt. Da braucht es Führungsspieler, die den Laden im entscheidenden Moment hinten zusammenhalten und vorne antreiben. Da ist aber keiner da. Es spielt jeder so seinen Stiefel runter, auch Sickinger, der ja eigentlich mit der Binde rumläuft. Ja so wirst du nie irgendwas reißen!


    Ach, das macht doch alles keinen Spaß mehr beim FCK. Jedes Jahr erlebt man haargenau den selben Mist! Neuzugänge, die sich direkt verletzen, andere brauchen erst mehrere Spiele, um auf 100% zu kommen, Saisonstart komplett verkackt, keinerlei Führungsspieler und weiterhin in der Negativspirale gefangen. Hab jetzt schon keinen Bock mehr auf diese Saison. :cursing:

  • Viel leichter werden die Gegner nicht. Das bereitet einem Sorgen.

    Da gibt es null Ausreden. Versagt auf ganzer Linie.

    Letzte Woche noch in Schutz genommen, muss man heute ganz klar die Klasse für Liga 3 aberkennen.

  • Die Tabelle lügt nicht, fehlende Qualität, die Mannschaft ist nicht 3 liga tauglich.

    Herr Notzen, mit ihrer Inkompetenz bringen sie den FCK in die Regionaliga.

    Bitte bitte räumen Sie Ihren Stuhl.

  • Ich nehme ihn sicher nicht in Schutz aber man könnte sich jetzt die Mühe machen und schauen was geschrieben wurde als z.b. winkler, Pourie, Kleinsorge verpflichtet wurden. Das war sicher nicht so negativ. Klar ich sage ja auch dass ein Röser ein absoluter Fehlgriff war der nur auf Druck von Becca zustande kam und auch Redondo kam nur damit jemand kommt. Vergessen wir aber mal nicht dass wir in einem Insolvenzverfahren sind und sicherlich der ein oder andere deshalb auch abgesagt hat ( vermute ich mal)

    Wenn es nach mir ginge hätte ich über Notzon auch lieber noch einen Sportvorstand mit Ahnung aber scheinbar wollen/brauchen wir ja sowas nicht... Aber er ist nun mal aktuell der einzige mit etwas Sportkompetenz. Bader hat ja als letzte Tat unnötigerweise seinen Vertrag verlängert. Wir müssen wohl oder übel auf ihn vertrauen. Denke entlassen wird ihn wohl keiner.

    Die Verpflichtungen haben mich jedenfalls nicht vom Hocker gerissen, aber das ist nur meine persönliche Meinung (Pourie ist nur geliehen). Mag sein, dass diese als Einzelspieler vielleicht nicht so schlecht sind. Aber das Gesamtgefüge passt wieder einmal überhaupt nicht und die Einstellung lässt bei einigen darüber hinaus zu wünschen übrig.


    Man sollte dringend von den 11 Millionen einen Bruchteil in die Hand nehmen, Notzon seine Abfindung bezahlen und sich nach einem gescheiten Sportdirektor umschauen, der es versteht einen Kader zusammenzustellen, der in der Lage ist oben mitzuspielen. Sonst wird das Geld wieder nur sinnlos verpulvert.

  • Vorab möchte ich sagen, dass wir froh sein können, dass wir einen Trainer wie Jeff Saibene bekommen konnten. Das ändert aber nichts daran, dass er dort weitermacht was ihn bei Ingolstadt den Job gekostet hat. Es fehlen einfach die Siege und leider hat er es bislang nicht geschafft seine Mannschaft punktemässig entscheidend zu verbessern. So eine Vorstellung wie heute bleibt mir ein absolutes Rätsel. Mir persönlich war das rotieren gegenüber dem Ingolstadtspiel zudem zu viel. Gegen eine Mannschaft die hinter uns steht mit einer defensiveren Startelf zu beginnen nenne ich klassisch vercoacht.


    Wie dem auch sei, die Saison ist ohnehin schon gelaufen. Schadensbegrenzung ist in dieser Spielzeit höchstens noch der Klassenerhalt. Zu wenig dafür, dass einerseits seitens des Vereins der Aufstieg ausgegeben wurde und andererseits um dieses Ziel nicht zu gefährden, sehr früh der Trainer gewechselt wurde.


    Ich halte übrigens auch nichts von den zu oft gehörten Aussagen wie nach dem Unentschieden gegen Ingolstadt, wo es geheißen hat, wenn wir so weiter spielen kommt der Erfolg von alleine. Das heißt es beim FCK seit Jahren, um in der Folge immer wieder aufs neue in die alten Verhaltensmuster zu verfallen. Kurz noch was zum viel kritisierten Boris Notzon. Betrachtet man die letzten Jahre und die dazugehörige Bewertung der meisten Neuzugänge, so waren wir Zuschauer zumeist zufrieden. (siehe Bewertung von der-betze-brennt.de) Fakt ist aber auch, dass beinahe alle Neuzugänge beim FCK nicht die Leistungen der Vorgängervereine bringen. Keine Ahnung warum.


    Heute ist für mich der absolute Tiefpunkt seitdem ich FCK-FAN bin und nächste Woche folgt dann vermutlich der nächste mit einem Heimdebakel gegen Rostock. 😭😭😭

  • wer war für den Andersson Transfer verantwortlich?

    Was hat der FCK für ihn bezahlt?

    bin nicht sicher aber ich glaube ca 600 000 Euro, für ein Jahr.

    Wenn er im Falle eines Abstiegs nicht unterschreiben will, dann soll er bleiben wo der Pfeffer wächst. Wer macht solche Verträge????????

  • Für mich steht trotzdem die Mannschaft in der Pflicht. Wir liegen 2 mal zurück: Wir gleichen aus. Wir spielen (nicht heute) katastrophale erste Halbzeiten und zack nach der Pause spielen wir und treffen.

    Das zeigt doch, dass die Einstellung dieser "Profis" nicht stimmt. Da wird ab und zu mal das Können abgerufen wenn es sein muss aber nur für höchstens 45 Minuten. Was ist das bitte für eine Berufsauffassung???

    Was geht da in den Köpfen vor? Saibene würde vermutlich am liebsten dir halbe Truppe raus schmeißen. Es hilft scheinbar nur freie Tage streichen und hartes Straftraining bis alle wieder mit ihrer Birne auf dem Platz sind und zwar für 90 Minuten!

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Tja ich weiss gar nicht was ich dazu sagen soll. Nun hat man gegen den Tabellenneunzehnter, der drei Heimpleiten in Folge hinnehmen musste, nicht mal einen Punkt geholt. Gegen wen will man denn eigentlich gewinnen? Man gibt sich immer mehr der Lächerlichkeit preis.

    Diese Mannschaft ist für mich der Abstiegskandidat Nr.1. Kein Wille, kein Ehrgeiz, taktisches Unverständnis gepaart mit absoluter spielerischer Unfähigkeit. Nach 7 Spielen von 38 Partien (18% der Saison sind bereits gespielt) hat man lausige 4, in Worten vier!!!, Punkte geholt und ziert damit das Tabellenende. Saibene mache ich da keinen grossen Vorwurf, auch wenn der Trainerwechsel vollends verpufft ist.

    Diese katastrophale sportliche Entwicklung hat in erster Linie Herr Boris Notzon zu verantworten.

    Seit dem 4. Jahr hier im Amt und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Seine anmassende, arrogante, grossmäulige Art, gepaart mit einer seinesgleichen suchenden Inkompetenz ist im bezahlten Fussball eine Einmaligkeit.

    Die nächste Inkompetenten auf dem Betzenberg sind für mich Merk, Voigt und Konsorten. Fussballerisch ist auf dem Berg keinerlei Fachkompetenz vorhanden. Wagner, und das behaupte ich jetzt einfach mal, wurde rausgeekelt, weggebissen wie auch immer. Wenn Wagner mehr Gewicht gehabt hätte im Kremium, wäre Notzon zusammen mit Schommers freigestellt worden. Aber.....ist mein Eindruck, hat man gar nicht das Interesse was zu ändern. Man will einfach so weiter wursteln. Sieht man ja auch irgendwie an den Regionalen Investoren. Waren ja schon vorher irgendwo dagewesen, jetzt hat offiziell. Da hackt eine Krähe der anderen Krähe kein Auge aus.

    Für mich ist Merk eine Pfeife, im wahrsten Sinne des Wortes. Als Schiedsrichter mag er ja recht gut gewesen sein, aber als Vereinsboss keinen Deut besser als als seine Vorgänger. Keinerlei Besserung, keinerlei fussballerische Kompetenz in der Vereinsführung, keinerlei Transparenz etc.

    Ich erwarte von Merk das am Montag Notzon im hohen Bogen rausfliegt. Alles andere ist nicht mehr zu akzeptieren und würde seine Imkompetenz und ohnmächtige Führung weiter untermauern. Seit Jahren laufen die Zuschauer in Scharen davon, schon vor Corona. Wird was daran geändert, nein.

    Das Horrorszenario ist das man an Wheinachten wieder 8-10 Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz hat wie vor drei Jahren und Notzon in der Winterpause wieder irgendwelche Krücken verpflichten darf. Ich könnte hier ohne weiteres fünf Forenmitglieder nennen, die, wenn sie den Job von Notzon fulltime machen würden, mehr dabei rauskommen würde.

    Einen Schjönberg und Marschall hatte man damals auch als Sportdirektor engagiert. Wie ihre Arbeit zu bewerten ist steht mir kein Urteil zu. Jedoch ist sicher das diese beiden nicht solange rumfurwerken durfte wie es Notzon darf

    Spätestens nach dem zweiten Gewürge im Amateurpokal, hätte jedem klar sein müssen das die Saison nichts, aber auch absolut nichts werden wird.

    Meine ganz persönliche Meinung ist, die Mannschaft vom Spielbetrieb abmelden, alle Partien mit 0:3 für den Gegner werten lassen, die Verträge aller Spieler auflösen ohne Abfindung, da sie ja ablösefrei wechseln können nur mehr als fair, und in der kommenden Saison komplett Neuanfangen in der Oberliga. Jedoch ohne Merk und Co. Alles andere ist nur rumgewürge, Geld verbrennen und dem FCK nicht im Ansatz würdig.

    Mit diesem Personal ist der Klassenerhalt dieses Jahr ein Wunder.

  • Vorab möchte ich sagen, dass wir froh sein können, dass wir einen Trainer wie Jeff Saibene bekommen konnten. Das ändert aber nichts daran, dass er dort weitermacht was ihn bei Ingolstadt den Job gekostet hat. Es fehlen einfach die Siege und leider hat er es bislang nicht geschafft seine Mannschaft punktemässig entscheidend zu verbessern.

    Völlig egal wer da Trainer ist. Der Kader ist einfach zu schlecht.

  • Nach dieser desolaten Leistung bin ich einfach sprachlos. Ich bin normalerweise immer Optimist aber nach diesem Spiel bin ich mir sicher, dass die Mannschaft in rot erster Abstiegskandidat ist. Sieben Spiele und kein Sieg. Gegen wen will man den gewinnen? 2017/18 hatten wir nach sieben Spielen ebenfalls keinen Sieg und sind prompt abgestiegen. Damals gab es den ersten Sieg am 9.Spieltag. In dieser Saison werden wir das toppen.

    Vielleicht sollte man die restliche Saison nutzen und junge Nachwuchsspieler auf das Feld schicken, die sich für die nächste Runde in der Regionalliga oder tiefer einspielen können. Eventuell springt dann sogar mal ein Sieg heraus.

    Gegen Rostock sehe ich auf alle Fälle schwarz. Das wird die nächste Niederlage geben. Die Mannschaft ist ein spielerischer Sauhaufen ohne Leader.

    Zu guter Letzt wir sind ja Aufbaugegner Nr. 1 für Krisenmannschaften. Warum gibt es so etwas nicht für uns? Es könnte sich doch auch mal eine Mannschaft erbarmen und uns helfen.

  • Da muss man erstmal eine Nacht drüber schlafen, bevor man sich meldet.


    Es ist eine Katastrophe.


    Das letzte Tor war typisch. Und wer fällt hin? Kraus. Dieser Spieler muss umgehend aus der Startformation genommen werden. Es muss doch bei den Amateueren irgendwo einen besseren IV geben.


    Piossek (guter Mann) und Hemlein wird es freuen. Die waren sogar an zwei Treffer maßgeblich beteiligt.