Eng und dramatisch, aber verdient: FCK sichert sich drei Punkte

  • Bei aller Freude über den Sieg, sieht man aber auch wirklich knallhart, wieso man unten drin hängt

    Mal vorne weg, mit dem Rest deiner Analyse gehe ich vollkommen überein.


    Aber wenn man sehen will, warum man unten drin hängt, muss man sich Spiele wie gegen Wehen oder in Magdeburg anschauen. Nach Magdeburg hat Antwerpen mal so richtig auf den Tisch gehauen, und gezeigt dass es für die Spieler bei Schlecht-Leistungen auch ungemütlich werden kann.


    Hätte die Mannschaft früher das abgerufen, was jetzt abgerufen wird, wären wir nicht unten, dessen bin ich überzeugt.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • wir hatten es schon am Dienstag in der Hand, aber, wenn der Hund....... hätte er den Hasen gekriegt !

    Da wir ja wohl keine 2-Siege in Folge können, gibt es bei 60, bestenfalls einen Punkt ? Dann wir wieder gerechnet, wir müssen weiterhin "mit Allem" rechnen !

    koha

  • Mal vorne weg, mit dem Rest deiner Analyse gehe ich vollkommen überein.


    Aber wenn man sehen will, warum man unten drin hängt, muss man sich Spiele wie gegen Wehen oder in Magdeburg anschauen. Nach Magdeburg hat Antwerpen mal so richtig auf den Tisch gehauen, und gezeigt dass es für die Spieler bei Schlecht-Leistungen auch ungemütlich werden kann.


    Hätte die Mannschaft früher das abgerufen, was jetzt abgerufen wird, wären wir nicht unten, dessen bin ich überzeugt.

    Stimme ich auch definitiv zu! Die fehlende Kaltschnäutzigkeit ärgert mich halt ziemlich, weil man es dadurch unnötig spannend macht. Aber im Vergleich zu den angesprochenen Leistungen ist das gerade wirklich meckern auf hohem Niveau meinerseits, das stimmt schon. :bier:


    Nach dem Magdeburg-Spiel waren wir meiner Meinung nach eigentlich schon abgestiegen. Da habe ich schon felsenfest daran geglaubt, dass der Laden nun endgültig auseinanderfällt. Ich hätte wohl mit allem gerechnet, nur nicht damit, dass man erstmal die sieben Punkte Rückstand aufholt und auch fünf Spiele in Folge ungeschlagen bleibt. Unter Antwerpen sieht man auch endlich mal eine gewisse Zeit lang ein anderes, kämpferisches Gesicht und nicht nur die berühmten ein, zwei Spiele Besserung und dann fällt alles wieder in denselben alten Trott.

  • Mal vorne weg, mit dem Rest deiner Analyse gehe ich vollkommen überein.


    Aber wenn man sehen will, warum man unten drin hängt, muss man sich Spiele wie gegen Wehen oder in Magdeburg anschauen. Nach Magdeburg hat Antwerpen mal so richtig auf den Tisch gehauen, und gezeigt dass es für die Spieler bei Schlecht-Leistungen auch ungemütlich werden kann.


    Hätte die Mannschaft früher das abgerufen, was jetzt abgerufen wird, wären wir nicht unten, dessen bin ich überzeugt.

    Äh, wir haben gerade mal durch einen Elfmeter 3:2 gegen den Tabellenletzten gewonnen, trotz oder mit Antwerpen.

    War das deswgen eine herausragende Vorstellung gegen einen extrem schwachen Gegener?

    Eher nicht!

    "Etappenziel erreicht - Chance verpasst."

    Kommentar von Frederik Paulus vom kicker nach der Investorenentscheidung.

  • Äh, wir haben gerade mal durch einen Elfmeter 3:2 gegen den Tabellenletzten gewonnen, trotz oder mit Antwerpen.

    War das deswgen eine herausragende Vorstellung gegen einen extrem schwachen Gegener?

    Eher nicht!

    Das ist Abstiegskampf. Da gibt es selten herausragende Vorstellungen gegen schwache Gegner. Die sind sowieso in der 3. Liga eher weniger der Fall.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • Ja, hast wohl recht, aber reicht das für den aufstieg in die 2.Liga nächstes Jahr? Ich weiß ja nicht, was deine Erwartungshaltung an den FCK betrifft. Ich möcht uns nicht all zu lang in der 3. Liga sehn.

    "Etappenziel erreicht - Chance verpasst."

    Kommentar von Frederik Paulus vom kicker nach der Investorenentscheidung.

  • Die Mannschaft wird es wohl diese Saison nicht mehr schaffen ein Spiel vorzeitig zu entscheiden. Jede Woche der gleiche Mist. Besser als der Gegner von der Spielanlage und vorne macht man den Sack nicht zu. Das kann uns am Ende den Klassenerhalt kosten. Gegen 60 rechne ich mit einer Niederlage. Dann steht das nächste Endspiel an. Theoretisch liegt uns Uerdingen aber die stehen auch mit dem Rücken zur Wand. Drama pur vermutlich bis zum 38. Spieltag.

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Ich konnte das Spiel heute leider nicht verfolgen... Der FCK hat gewonnen und das zählt. Leider hat Uerdingen gewonnen. Meppen konnte man überholen. Und nächste Woche gegen 1860 kann man mit einem Unentschieden hoch zufrieden sein.

  • a, hast wohl recht, aber reicht das für den aufstieg in die 2.Liga nächstes Jahr? Ich weiß ja nicht, was deine Erwartungshaltung an den FCK betrifft. Ich möcht uns nicht all zu lang in der 3. Liga sehn.

    Meine Erwartung an den FCK ist, dass, WENN wir es diese Saison schaffen, den Kopf über Wasser zu halten, diese Saison als allerletzten Warnschuss verstanden wird. Wenn nicht, muss ich sagen, hat es der FCK halt auch nicht anders verdient, als aus dem Profifußball zu verschwinden.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • Meine Erwartung an den FCK ist, dass, WENN wir es diese Saison schaffen, den Kopf über Wasser zu halten, diese Saison als allerletzten Warnschuss verstanden wird. Wenn nicht, muss ich sagen, hat es der FCK halt auch nicht anders verdient, als aus dem Profifußball zu verschwinden.

    Sorry, ich versteh einfach diesen Fatalismus nicht; keine Ahnung, vielleicht ist es der Altersunterschied, ich bin 59 und hab den FCK zum ersten Mal 1976 gesehn, und seitdem liebe ich diesen Verein. Warum vermittelst du mir das Gefühl , als wär das, was momentan passiert, das zwangsläufige Schicksal dieses Vereines, so als gäb es überhaupt keine andere Handlungsoption? Der FCK muß nicht aus dem Profifußball verschwinden, es müssen einfach nur die richtigen Dinge getan werden. Lauterer kämpfen und geben niemals auf. Das muß auch neben dem Platz gelten!

    "Etappenziel erreicht - Chance verpasst."

    Kommentar von Frederik Paulus vom kicker nach der Investorenentscheidung.

  • bukowski

    ich muss das CMotschmann schon zustimmen, wenn wir es DIESE Saison nicht schaffen, dann glaube ich verschwinden wir auf lange Zeit aus dem Profifussball. Und ja wenn es passiert, dann hat es der FCK auch nicht anders verdient.

    Ob dann noch weitere Investoren in den RL Interesse haben und wie dann ein Kader aussehen würde - anderes Thema.


    Halten wir aber die Klasse --- ja dann muss auch für die nächsten Saison das Thema Aufstieg angegangen werden. Mit oder ohne Investis - der FCK muss aus L3 raus.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • bukowski

    ich muss das CMotschmann schon zustimmen, wenn wir es DIESE Saison nicht schaffen, dann glaube ich verschwinden wir auf lange Zeit aus dem Profifussball. Und ja wenn es passiert, dann hat es der FCK auch nicht anders verdient.

    Ob dann noch weitere Investoren in den RL Interesse haben und wie dann ein Kader aussehen würde - anderes Thema.


    Halten wir aber die Klasse --- ja dann muss auch für die nächsten Saison das Thema Aufstieg angegangen werden. Mit oder ohne Investis - der FCK muss aus L3 raus.

    Okay, Ich gebs jetzt endgültig zu, du hast recht, wir schaffen es nicht und sind auf ewig dazu verdammt, 3. oder 4. Liga zu spielen. Es gibt keinerlei Möglichkeiten, aus diesem Teufelskreis heraus zu finden, sorry ich möchte mich hier in aller Form entschuldigen, insbesondere für meine kranken Ideen mit irgendwelchen Investoren, sorry nochmal.sorry, ich werd hier nicht mehr stören!

    "Etappenziel erreicht - Chance verpasst."

    Kommentar von Frederik Paulus vom kicker nach der Investorenentscheidung.

  • Man kann auch immer wieder etwas lesen, was nicht geschrieben wurde.


    Wir sind genauso wenig auf der Brennsuppe daher geschwommen wie du.


    Und auch meinen letzten Absatz, dass wir hier raus müssen, hast du gepflegt mit überlesen.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Okay, Ich gebs jetzt endgültig zu, du hast recht, wir schaffen es nicht und sind auf ewig dazu verdammt, 3. oder 4. Liga zu spielen. Es gibt keinerlei Möglichkeiten, aus diesem Teufelskreis heraus zu finden, sorry ich möchte mich hier in aller Form entschuldigen, insbesondere für meine kranken Ideen mit irgendwelchen Investoren, sorry nochmal.sorry, ich werd hier nicht mehr stören!

    Das sagt doch keiner. Kurzfristig geht es bis zum Ende der Saison zu versuchen, in der 3. Liga zu bleiben. Wenn wir es schaffen, werde ich nicht feiern, aber es erleichtert mich etwas.


    In der Vergangenheit wurden viele Fehler gemacht, die uns in diese Situation gebracht haben. Die Fehler sind gemacht, und kein einziger lässt sich jetzt mehr ändern. Kaderplanung für die Zukunft, die hoffentlich eingeleidete überfällige Wende ist momentan eine andere Baustelle. Auf dem Platz geht es zur Zeit nur darum, die Punkte für den Klassenerhalt zu erkämpfen, und dabei müssen wir jetzt halt mit den Bräuten tanzen, die jetzt da sind.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • ".....die hoffentlich eingeleidete überfällige Wende ist momentan eine andere Baustelle. Auf dem Platz geht es zur Zeit nur darum, die Punkte für den Klassenerhalt zu erkämpfen..."


    Das stimmt total! die Baustelle ist tatsäclich eingeleidet, aber lass uns doch dem Leiden ein Ende machen.

    "Etappenziel erreicht - Chance verpasst."

    Kommentar von Frederik Paulus vom kicker nach der Investorenentscheidung.

  • Damit ist Bukowski gemeint.Die jenigen,die den Schriftsteller Charles Bukowski und seine Werke kennen,wissen,was gemeint ist. ;)

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!