Eindrücke von Trainingsbesuchern

  • Habe das Gefühl, dass Sascha Hildmann hier etwas an Akzeptanz gewinnt. Finde ich positiv.

    Vielleicht ja auch bei denen, die Aufgrund seiner Verpflichtung, das Forum verlassen wollten.

    Ich hoffe, dass wir morgen das Heimspiel gewinnen. Für einen positiven Einstand wäre das enorm wichtig. Auch wenn das keiner an irgendwas festmachen will, es ist einfach ein positives Gefühl.

    das würde erstmal viel Hitze raus nehmen... und das wäre wichtig... das es weiter ein Rasierklingenritt wird muss allen klar sein und da müssen wir iwie wieder mutig nach vorne denken

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Der ist auch nicht besser... Da sah man gestern an seinem Ausdruck. Für mich hat er einen total gernervten Eindruck gemacht. Unsympathisch wie MF!


    Ich hatte extrem schlechte Laune in der letzten Zeit und viele haben es hier abbekommen. Das tut mir echt leid. Aber ich konnte zu keinem Zeitpunkt verstehen, wie man diesen MF mit seiner aroganten Art in Schutz nehmen konnte. Wenn er wenigstens ein erfolgreicher Trainer wäre könnte ich darüber weg sehen.

  • mir würde es für den anfang schon reichen,wenn man in ansätzen dass von ihm

    angekündigte aktive pressing erkennen könnte.dass wäre schon ein kleiner schritt

    richtung besserer spielanlage.

    Aber nach 2 Trainingseinheiten dürfte das schwierig werden. Richtiges Pressing will schließlich auch trainiert werden

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • wenn sich die beiden außen anstatt an der mittellinie zu verharren,aktiv beteiligen und so

    thiele unterstützen,wäre es schon ein fortschritt.dass hat mit vorgabe und willen zu tun

    und um das umzusetzen ,werden 3 trainingseinheiten genügen.die feinheiten mit der hoch

    stehenden abwehr,kann man dann nach einer gewissen zeit einbringen.

  • Aber nach 2 Trainingseinheiten dürfte das schwierig werden. Richtiges Pressing will schließlich auch trainiert werden

    und man braucht die nötige Kondition, die diese Truppe nicht hat.

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

  • wenn sich die beiden außen anstatt an der mittellinie zu verharren,aktiv beteiligen und so

    thiele unterstützen,wäre es schon ein fortschritt.dass hat mit vorgabe und willen zu tun

    und um das umzusetzen ,werden 3 trainingseinheiten genügen.die feinheiten mit der hoch

    stehenden abwehr,kann man dann nach einer gewissen zeit einbringen.

    Feinheit? Zu Saisonbeginn wurde Frontzeck das übel angelastet..