Richard Sukuta-Pasu (07/2011 - 06/2014)

  • Alles Gute und viel Glück. Beim FCK stimmte weder Chemie noch Entwicklung. Ein rundum unglückliches Engagement bis auf den Treffer in Frankfurt.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Ja genau, Cercle kann schon eher etwas mit ihm anfangen. Also nix mit internationalem Geschäft. Hätte mich auch sehr gewundert...

  • Wechsel in die zweite chinesische Liga zu den Guangdong Southern Tigers ist jetzt endgültig durch.

    https://www.msv-duisburg.de/ak…pasu-freigabe-fuer-china/


    T. Lieberknechts Kommentar dazu: "... Ich halte es so, dass wir die Reisenden nicht aufhalten".


    Der MSV hat dabei wohl noch ein hübsches Sümmchen erzielen können und unterm Strich damit einen schönen Transferüberschuss aus einem halben Jahr erreicht.

  • Erinner mich an ein Spiel in Leverkusen, wo er als einzige Spitze gut Betrieb gemacht hat. In solch einer Verfassung wäre er auch für den FCK ein Gewinn. Nur spricht die Vereinslosigkeit nicht für eine solche Verfassung.

    Ein Funken Hoffnung!

  • Er kann treffen so viel er will und kann, nur nicht gegen uns

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • so schlecht wie er bei uns gemacht wurde,war er garantiert nicht.

    er war ein mann für hinter die spitzen und wurde meistens auf

    außen eingesetzt und da war er fehl am platz.

    Das wollte ich auch mit meinem Post nicht ausdrücken. Ich bin der Meinung das er in der Zeit als er bei uns war viel zu schlecht gemacht wurde. Aber die Granate war er eben auch nicht. Sein Werdegang spiegelt dies auch wieder.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Seine beste Zeit hatte er in der U 19. Aber was soll man jetzt noch groß über ihn reden? Der Fall kann zu den Akten.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Man kann über ihn genauso sprechen wie über Spieler mit einer erfolgreicheren Vergangenheit. Bundesliga kam zu früh bei ihm, dann auch noch bei uns. Er hat aber bewiesen, dass er 2./3. Liga kann. Mal sehen was in Meppen aus ihm wird.

  • Er hatte eine guten Körper und viel zu wenig daraus gemacht. Aber wie man überhaupt auf den Gedanken kommen kann, ihn auf den Außen aufzustellen, ist für mich unbegreiflich. Ich hätte ihn gar nicht aufgestellt. ;)


    Auch in der 2. Liga war er nicht immer unumstritten... Da er jetzt vertragslos war, wundert mich nicht. Hat er nicht mal für Bochum gegen uns ein Tor geschossen?


    Aber er hat bestimmt einen guten Charakter...

  • Manche schaffen es, manche nicht. Was soll also die Nachtreterei? Ich wünsche ihm in Meppen alles Gute.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.