Michael Frontzeck übernimmt das FCK Traineramt

  • Frontzecks Vertrag gilt bis 2019 für die zweite und dritte Liga


    [news=1355,meta][/news]

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Schließe ich etwa daraus,daß Strasser nicht mehr weiter macht?

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Ja. Wenn Frontzeck bis 2019 unterschreibt...für 2. und 3. Liga dann heisst das, das erusner neuer Trainer ist und Jeff Strasser KOMPLETT raus ist.


    Ich bin sprach- und fassungslos. Als Interimscoach bis Saisonende hätte ich es ja verstanden, aber so ist das der letzte Nagel in unseren Sarg!


    Ich nehme ALLES zurück, was ich positives über Bader gesagt habe.....

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • Na wenn schon,er hat zwar einen Vertrag bis 2019,aber was Verträge beim FCK wert sind,ist ja wohl bekannt.Ich gehe mal davon aus,daß er das ende seiner Vetragslaufzeit
    nicht erleben wird. Aber da ist es wohl schon zu spät. Amen.

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Ich hoffe die ganzen Nörgler und Besserwisser haben die Pressekonferenz geschaut.
    Die Aussage von Frontzeck zum Thema, wie andere über uns denken war nicht schön. Da werden noch einige schwere Jahre auf uns zukommen.

  • Wie wäre es, wenn man mal die Ruhe behält. Frontzeck hat noch nicht mal ein Training geleitet und wird schon niedergemacht wie Rekdal nicht. Wartet es doch mal ab.
    Dass Strasser raus ist, hat man doch gestern im Laufe des Abends schon gemerkt. Keiner weiß wie lange er ausfällt, aus 4-6 Wochen wurde plötzlich bis zum Saisonende, wer weiß ob er überhaupt wieder fit genug für den HighStress-Arbeitsplatz Fußballtrainer einer Profimannschaft wird. Man brauchte schnell einen fähigen Ersatz und komischerweise stapeln sich da die Kandidaten vermutlich nicht, warum wohl. Und dass es dann bis 2019 geht kann ja auch eine Forderung Frontzecks gewesen sein, der man statt geben musste, damit man überhaupt irgend wen auf der Trainerbank hat.


    Diese Selbstzerfleischung muss echt mal aufhören, wir zerstören uns in meinen Augen verdammt viel selbst. Die Mannschaft spielt historisch schlecht, aber ich glaub 20% der schlechten Stimmung haben wir uns selbst zuzuschreiben, weil man nicht mal einen Tag Geduld aufbringen kann, nicht mal sagen kann "Okay, volle Unterstützung, egal was bei denen vorher war". Sehr schade leider, was für eine Power wir hätten, wenn mal wirklich wieder alle an einem Strang ziehen würden.

    Einmal editiert, zuletzt von Kollias ()

  • Ich hoffe die ganzen Nörgler und Besserwisser haben die Pressekonferenz geschaut.
    Die Aussage von Frontzeck zum Thema, wie andere über uns denken war nicht schön. Da werden noch einige schwere Jahre auf uns zukommen.


    Was hat er denn gesagt?

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Ich bin sprach- und fassungslos. Als Interimscoach bis Saisonende hätte ich es ja verstanden, aber so ist das der letzte Nagel in unseren Sarg!


    jetzt mal ehrlich.


    also ich hatte große bedenken, dass wir mit strasser überhaupt noch ne chance hatten dem abstieg zu entkommen.
    damit war ich nicht nur hier im forum,nicht alleine.


    jetzt ist es piep-egal wer uns übernimmt,das ganze ist ein himmelfahrtskommando,gleich unter welchem trainer.

  • Was hat er denn auf der PK gesagt?


    Ich habe kein FCK-TV.


    @dirt: Für diese Saison gebe ich dir Recht. Für nächste Saison und eine mögliche Zukunft brauchen wir aber nen fähigen Coach, der aufsteigen kann. Ich denke nicht, dass wir länger als 1 Jahr Dritte Liga stemmen

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

    Einmal editiert, zuletzt von diabolo666 ()

  • das mit 2019 gültig auch für Liga 3 macht mich fertig..... Ja haben die sie noch alle? kurzzeitige Vertretung mit Frontzeck wirkt ja schon wie ein Dampfhammer... aber sowas?

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Trotz Bauschmerzen, viel Glück. Zum Wohle des FCK.

    Blau-weisse Grüße
    vom Heizer


    "Kennst Du den Mythos vom Schalker Markt,
    die Geschichte, die dort begann,
    der FC Schalke wurde Legende,
    eine Liebe, die niemals endet."

  • Offensichtlich hat man auf der PK die Vertragsdauer nicht näher kommentiert (sonst würde es schon in dem Artikel stehen). Auch dies zeugt nicht gerade von Professionalität.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Ich wünsche Frontzeck alles Gute und das Glück, welches wir dringend benötigen.


    Ich denke, Notzon und/oder Bader hat/haben hier das best Mögliche in unserer Situation rausgeholt. Frontzeck kommt allein und ist bereit bei uns mit dem gesamten alten Trainerteam zusammen zu arbeiten. Und er ist mit der Bezahlung einverstanden, die sicherlich so niedrig ist, dass viele Trainer schon aus diesem Grunde dankend abwinken.
    Es war außerdem keine Zeit mehr, noch lange nach einem Trainer zu suchen. Am Sonntag ist ein extrem wichtiges Spiel. Wer hätte denn hier die beiden nicht in der Luft zerrissen, wäre Moser am Sonntag noch einmal auf der Bank als Trainer gewesen?


    Bader ist für viele doch gestern schon gescheitert gewesen, obwohl er heute erst offiziell anfängt. Ich würde einmal gant frech fragen, wieso?

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

    Einmal editiert, zuletzt von Andi_74 ()

  • Naja, jetzt lassen wir ihn mal machen und schauen wo hin uns das führt.
    Vertrag heißt ja nicht zwingend das dieser erfüllt wird, eventuell sind ja auch Ausstiegsklauseln verankert.
    Ich gebe zu das ich die Verpflichtung auch nicht für optimal halte, aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.
    Alleine schon dem Umstand geschuldet das er bei uns übernimmt sollte er eine faire Chance erhalten.
    Also, herzlich willkommen auf dem Betze, deine Mission hier ist eindeutig, sicher uns den Klassenerhalt!
    Wenn er das schafft ziehe ich meinen Hut!
    Im Grunde ist es jetzt wie Lotto, kann gutgehen wenn man viel Dusel hat.
    Selbst wenn er den Klassenerhalt nicht schafft, trägt er daran am wenigsten Schuld.
    Ich denke wir sollten nun alle Größe zeigen und dem FCK, egal was kommt, beistehen und mit unseren Mitteln das geben was wir können.
    Viel Erfolg, Michael Frontzeck!!!

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Ich bin für diese Runde nun endgültig raus...
    Vllt überrascht ja Frontzeck, ich wünsche es ihm.
    Dennoch finde ich es fahrlässig dass man vllt die letzte RELLE Chance für den Verein, die einem direkten Wiederaufstieg liegt, so verballert.
    Das ist quasi so als verschießt man seine letzte Patrone vor der Schlacht..... Gute Nacht......

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Vertrag bis zum Ende der Saison hätte ich verstanden.


    Ok... Da die 3. Liga wohl nicht in Frage kommt ist das evtl. schon erledigt. Falls doch, ist Frontzeck wohl nicht der richtige Mann. Den ein Aufstiegstrainer ist er nicht.


    Mit Strasser wäre man in meinen Augen auch definitiv abgestiegen.

  • Bei so viel überzogenem, realitätsfremden und nicht endenwollendem Pessimismus wird einem richtig übel.


    Hauptsache drauf hauen, je mehr desto besser. Weil man selbst ja weiß, wie alles viel besser hätte gemacht werden können. Armer FCK.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"