Jahreshauptversammlung 2019

  • Stadion abreißen, Eigentumswohungen dort bauen, sorry, aber da sind doch zu viele Science Fiction Filme geschaut worden.

    Diese Meinung vertreten hier aber offensichtlich einige. Becca wäre nicht am FCK, sondern an den Grundstücken interessiert. Ich bin nicht unbedingt ein Fan Becca, aber das glaube ich einfach nicht.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Mich würde bei der ganzen Diskussion eines interessieren:


    Woher kommt das Interesse des Herrn Becca am FCK - und welches ist es?


    Eine vermeintliche Rendite kann es auf absehbare Zeit nicht sein - darüber herrscht doch (zum größten Teil) Einigkeit?

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Mich würde bei der ganzen Diskussion eines interessieren:


    Woher kommt das Interesse des Herrn Becca am FCK - und welches ist es?


    Eine vermeintliche Rendite kann es auf absehbare Zeit nicht sein - darüber herrscht doch (zum größten Teil) Einigkeit?

    Ich weiß, dass du mit dieser Suggestivfrage darauf hinaus willst, Becca gehe es nur um die Grundstücke, allerdings halte ich das Interesse am FCK gar nicht für so abwegig.

    Becca ist laut eigener Aussage schon länger FCK Sympathisant, dazu gibt es in Lux generell viele FCK Fans.

    Außerdem gibt es aktuell wohl keinen Verein in der Größenordnung des FCK, in den man so leicht und billig einsteigen kann.

    Das eigene Ansehen und die Bekanntheit lassen sich durch so eine Aktion ebenfalls steigern.

  • Ich weiß, dass du mit dieser Suggestivfrage darauf hinaus willst, Becca gehe es nur um die Grundstücke, allerdings halte ich das Interesse am FCK gar nicht für so abwegig.

    Becca ist laut eigener Aussage schon länger FCK Sympathisant, dazu gibt es in Lux generell viele FCK Fans.

    Außerdem gibt es aktuell wohl keinen Verein in der Größenordnung des FCK, in den man so leicht und billig einsteigen kann.

    Das eigene Ansehen und die Bekanntheit lassen sich durch so eine Aktion ebenfalls steigern.

    Danke für Deine Antwort mit möglichen Beweggründen von Becca.


    Bist Du tatsächlich der Meinung, dass Becca sich sein Ansehen und seine Bekannheit solch einen Betrag kosten läßt? (Wobei, bisher hat es ihn noch nichts gekostet und seine Bekanntheit ist durch seine diversen Geschäfte schon gegeben. Wenn die auch seinem Ansehen eher abträglich waren.)


    Nein, es war keine Suggestivfrage - mich interessieren tatsächlich objektive und belastbare Gründe.

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Danke für Deine Antwort mit möglichen Beweggründen von Becca.


    Bist Du tatsächlich der Meinung, dass Becca sich sein Ansehen und seine Bekannheit solch einen Betrag kosten läßt? (Wobei, bisher hat es ihn noch nichts gekostet und seine Bekanntheit ist durch seine diversen Geschäfte schon gegeben. Wenn die auch seinem Ansehen eher abträglich waren.)


    Nein, es war keine Suggestivfrage - mich interessieren tatsächlich objektive und belastbare Gründe.

    Er sieht das ganze sicherlich einfach auch als Hobby. Und da er bisher in Luxemburg, dann in Belgien aktiv wahr, sehe ich Deutschland nur als logischen Schritt an.

    Ab einem gewissen Punkt wird es auch bei uns möglich sein einen Gewinn zu erzielen.

    Dennoch denke ich, dass bei solchen Projekten der Hobby- bzw. Spaßfaktor im Vordergrund steht.

  • Mich würde bei der ganzen Diskussion eines interessieren:


    Woher kommt das Interesse des Herrn Becca am FCK - und welches ist es?


    Eine vermeintliche Rendite kann es auf absehbare Zeit nicht sein - darüber herrscht doch (zum größten Teil) Einigkeit?

    Warum sucht man denn überhaupt Investoren? Was für Becca gilt, muss für andere - z. B. die Regionalen - doch auch gelten. Ich weiß, du bist kein Freund von Becca, ich auch nicht. Seine Bedingungen / Einmischungen missfallen mir auch, aber welche Motive soll er denn haben? Dass er nur auf die Grundstücke scharf ist, kann ich nicht glauben. Was soll ein Bauunternehmer mit einem Fußballstadion? Abreisen und Eigentumswohnungen bauen, dürfte (erst recht in KL) auch keine Rendite bringen. Klar, das Pochen auf Banff und Co als seine Gesprächspartner macht auch wenig Sinn, wenn man sieht, wohin diese den Verein gebracht haben. Er ist halt ein undurchsichtiger Typ.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • @ leuchtmittel


    Deine Auffassung akzeptiere ich, auch wenn ich anderer Meinung bin.


    Warum bin ich anderer Meinung? Weil alles was ich bisher über Becca gelesen/gehört habe das eines knallharten und skrupellosen Geschäftsmannes ist. Dies betrifft auch seine Engagements beim Sport.

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • ... Was für Becca gilt, muss für andere - z. B. die Regionalen - doch auch gelten. ...

    Für die "Regionalen" - denen es auch nicht um den FCK als solchem gehen dürfte - würde ich als Gründe einzeln oder in Summe vermuten:


    • die Grundstücke
    • das Ausschalten eines potentiellen weiteren Wettbewerbers (Becca)
    • die Möglichkeit der Abschreibung vor Steuern
    • Ansehen und Renomee in der Stadt

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Aber es macht doch gar keinen Sinn, zu investieren, wenn man nur auf die Grundstücke aus ist.

    Dann hätte man doch die Insolvenz abgewartet. Denn dann wäre das Stadion für die Stadt gar nicht mehr tragbar gewesen und man hätte es „billig“ schießen können.

    Wieso der Umweg über Investitionen?

  • Vielleicht ist/wäre er nicht der Einzige gewesen der ein Interesse daran hat/hätte. So ist er schonmal mit einem Fuß (manchmal kommt es eher vor schon mit dem kompletten Körper) drin und kann es so besser erwerben.


    Normal kann es nicht das Ziel sein in etwas zu investieren mit der Hoffnung oder dem Gedanken, dass es scheitert und man danach in noch etwas besseres investieren zu können.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Wieso der Umweg über Investitionen?

    Die polemische Antwort ist: er hat ja noch gar nicht investiert.

    Im Moment hat er sich in eine Position gebracht, mit der ohne Investment den Verein dominieren kann. Die VT ist, dass er mutwillig den Verein an die Wand fahren lässt und kein anderer etwas dagegen tun kann. Funktioniert das, kann man sich alle möglichen Immobilien-Deals in KL vorstellen. Ich gehe davon aus, dass die Stadt ohne Pächter auch quasi freie Hand hat.

    Wie gesagt, das ist eine Verschwörungstheorie. Ich glaube da nicht dran, aber manchmal verhält sich Becca so seltsam, dass ich gar keinen vernünftigen Erklärungsversuch mehr für mich herleiten kann. Das heißt nichts, beruhigen tut es mich aber auch nicht.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • NRW_Teufel

    Zitat

    das Ausschalten eines potentiellen weiteren Wettbewerbers (Becca)

    Das unterschreibe ich sofort. Das ist für mich auch die wahrscheinlichste Erklärung für das späte Einsteigen bei der Investorensuche. Denen ging der Allerwerteste auf Grundeis.

    Die restlichen Gründe lasse ich jetzt Mal unkommentiert.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Mir geht es auch tierisch auf die Nerven dass der Becca sich hier in alles einmischt obwohl weder was investiert geschweige denn unterschrieben.Er kann sich ja gerne ein Bild verschaffen bevor er investiert aber jetzt schon so einen Einfluss zu nehmen geht gar nicht.

  • Mir geht es auch tierisch auf die Nerven dass der Becca sich hier in alles einmischt obwohl weder was investiert geschweige denn unterschrieben.Er kann sich ja gerne ein Bild verschaffen bevor er investiert aber jetzt schon so einen Einfluss zu nehmen geht gar nicht.

    Das ist doch eine feine Sache - alles mit entscheiden zu können ohne einen Cent auszugeben. Und - es gibt kein Problem mit 50+1!


    Man muss nur einen "Partner" finden mit dem das geht!

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Mich würde bei der ganzen Diskussion eines interessieren:


    Woher kommt das Interesse des Herrn Becca am FCK - und welches ist es?

    Vielleicht muss man es auch so sehen, 2,5 Millionen sind, wenn Becca wirklich Milliardär ist, gerade mal 0,25 % seines Vermögens. Das kann man schon für sein Hobby ausgeben.

  • mir ist es zig mal lieber das FB mit möglichen Nachfolgern redet, als irgendeiner von den noch aktuellen möchtegern da oben. Solange keiner genau weiß wie was warum ist alles Spekulation.

  • mir ist es zig mal lieber das FB mit möglichen Nachfolgern redet, als irgendeiner von den noch aktuellen möchtegern da oben. Solange keiner genau weiß wie was warum ist alles Spekulation.

    Ist das nicht auch eine Frage des Prinzips - wo fängt es an, wo hört es auf? Wie lange ist es tolerabel, wann nicht mehr? Im Moment sieht es doch eher so aus, als dass Becca den FCK für 0 Cent gekauft hat. Ist das dann noch viel mehr als nur der Name FCK - sollte es dann nicht ehrlicher Weise 1. FC Becca heißen? Oder siehst Du das wirklich anders?

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Reden kann Becca mit potentiellen Nachfolgern von Bader, aber dann muss gut sein.

    Wenn jetzt ein neues Team die Vereinsspitze übernimmt sollten die letzten Endes die Entscheidungsgewalt haben, wer künftig die sportlichen Geschicke des Vereins leiten soll und nicht Herr Becca. Ich räume ihm eventuell ein Vetorecht ein aber auch nur wenn dies gut begründet ist.

    Sollten Merk und Team übernehmen sind sie es die ihren Kopf in die Schlinge stecken die andere für sie geknüpft haben, also sollen auch sie entscheiden dürfen wer eventuell am Besten den Knoten lösen kann.

    Bei mir ist es so, dass diese vier meine letzte Hoffnung sind das es mit dem FCK mühsam aber konstant wieder aufwärts geht.

    Zu tief sitzt der Stachel der Enttäuschungen über den Mist der in den letzten 2 Jahrzehnten produziert wurde.

    Seit die Namen von denen gehandelt werden sehe ich ein kleines Licht am Ende des Tunnels.

    Wir kommen wieder!
    :schild: