Boris Schommers [Trainer] (09/2019 - 05/2021)

  • ich halte viel von Schommers. Da ich bei seinem ersten Spiel karten für die Nord geschenkt bekommen hatte, hatte ich einen guten Blick auf seine Notizen. Ja er ist rhetorisch besser als viele seiner Vorgänger.



    Ich muss trotzdem konsequent bleiben, Schommers raus! 😉

  • Dann schafft der Schommers ja vielleicht doch noch mehr Seiten wie Frontzeck. Ich würds ihm gönnen. Entscheidend wird natürlich letztlich der sportliche Erfolg sein. Wäre so wichtig, jetzt noch weiter zu punkten. Mit ner Vorbereitung im Winter lassen sich zumindest einige Sachen noch verbessern. Dann wär ne starke Rückrunde möglich und die beste Werbung für den FCK, auch für potenzielle Investoren.

  • Dann schafft der Schommers ja vielleicht doch noch mehr Seiten wie Frontzeck. Ich würds ihm gönnen.

    hoffe ich nicht..Frontzeck und Hildmann haben die Seiten nicht wegen ihrer Glanzleistungen hier gefüllt, sondern weil viele ihrem Frust das Ventil öffnen mussten wegen der beiden Taktikfüchse und Motivationsgurus ..


    Wir scheinen auf einem guten Weg mit Schommers, das war zwischenzeitlich nicht ganz zu erwarten. Er hat aber in den 2 Monaten mehr bewegt als die anderen in 1,5 Jahren und die richtigen erkannt und aussortiert

  • Drei Siege in Folge sind für unsere Verhältnisse ein Pfund und es gebietet die sportliche Fairness nicht von Zufall zu sprechen, das was man auf dem Rasen gesehen hat sah phasenweise einfach sehr gut aus und das freut mich. Wenn der Trainer für Mißerfolg und schlechte Spiele zuständig ist, dann ist er es logischerweise auch für Gute!

    Wenn BS bei uns tatsächlich die sportliche Wende einleiten kann wird es sowohl für ihn und sein Team, als auch die neu gewählte Mannschaft um Markus Merk deutlich einfacher. Der Erfolg auf dem Rasen zieht wirtschaftlichen Erfolg nach sich!

    Ich werde mich viel lieber für meine Einschätzung entschuldigen als mich selbstzufrieden zurücklehnen und sagen "da hast du mal wieder richtig gelegen". Es ist sicher noch zu früh von einer "Wende" zu sprechen aber wenn man in den 3 kommenden Partien so weiterspielt, darf man das Wort auf jeden Fall in den Mund nehmen!

    Wir sind dem Abstieg und dem finanziellen Aus noch immer näher als der rosigen Zukunft, daher heisst es volle Konzentration auf Halle zu legen!

    Aber BS hat sich nach den harten ersten Wochen ein Sonderlob redlich verdient und jetzt... bitte weiter so!

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

    Einmal editiert, zuletzt von Der Kämpfer ()

  • Um oben anzuklopfen muss aber schon vieles passen. 1. Braucht man selber einen Riesenlauf und 2. scheinen sich schon 3 Mannschaften oben fest zu setzen. Ingolstadt, Duisburg und Braunschweig sind wohl die top 3 der Liga auch in den nächsten Monaten. Wir selber haben ja mit Halle und Unterhaching noch 2 Gegner aus dem oberen Drittel. Sollte man da wirkich beide Duelle gewinnen, dann kann man mal darüber nachdenken Richtung Platz 3 zu schielen langsam. Aber in Liga 3 ist so ein Lauf echt schwer. Oft werden Spiele durch schlechte Schirientscheidungen beeinflusst. Da musst du nicht mal selbst dran Schuld sein. Wie viele Elfer (unberechtigt oder zweifelhaft) wurden gegen uns gepfiffen? 8? Und dann evtl. einen Rückstand aufholen ist auch nicht immer möglich. Warten wir einfach mal die Spiele bis zum Hinrundenende ab und schauen dann mal auf die Tabelle.

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Tanz der Teufel gebe dir 100%ig recht. Warten wir mal ab, ob wir gegen Halle und gegebn die Süd Münchner was mitnehmen können.



    Die zweite Halbzeit hat gegen Köln ein wenig für mich gezeigt, dass unser Team noch nicht ganz so weit ist. 2 Punkte aus diesen Zwei spielen wäre gut 3 bzw. 4 Punkzte wäre besser und 6 Gigantisch.

  • Ich würde empfehlen jetzt erst einmal zu schauen wie es sportlich weiter geht. Der FCK hat jetzt 3 Spiele am Stück gewonnen und schon wird wieder nach Platz 3 geschielt. Laßt doch erst einmal die Kirche im Dorf ...

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Das Spiel gegen Halle wird wegweisend. Bei einem Sieg glaube ich durchaus, dass nach oben nochmal etwas gehen könnte. Wird aber ein hartes Stück Arbeit...

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Ich würde empfehlen jetzt erst einmal zu schauen wie es sportlich weiter geht. Der FCK hat jetzt 3 Spiele am Stück gewonnen und schon wird wieder nach Platz 3 geschielt. Laßt doch erst einmal die Kirche im Dorf ...

    Sehe ich ganz genau so... Man kann doch so nur enttäuscht werde. Das waren 3 Siege am Stück mit überzeugender Leistung. jetzt lasst uns versuchen das bis zur Winterpause so durchzuziehen. Die Träumerei schadet nur.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Ist irgendwas bekannt über die Verletzung von Sickinger?

    Wäre ein Verlust am Samstag, sollte er nicht spielen.

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

  • was ich bei der Ansprache von Schommers noch vernommen hatte war das Andeuten in Richung Egoismus.

    Er hat ganz konkret von einem 2tLiga Spieler gesprochen, dem er gesagt hätte dass es wohl auch Gründe gibt, die bei ihm selbstliegen dass er aktuell in Liga 3 unten mit spielt.

    Kann das jemand der Anwesenden bestätigen?

    Ich hatte da eine Andeutung in Richtung Hemlein vernommen?

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Verletzung von Sickinger?

    Pick war auch sehr ramponiert.

    Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg. Journalist Frank Rothfuss aus Stuttgart


    Rechtliches

    „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt.“

  • Wer seine Handschrift in letzten 3 Spielen nicht gesehen hat sollte nochmal hinschauen. Sie zeichnet sich ab.


    Dazu braucht es aber eine brutal fitte Mannschaft. Ausdauernder als manch einer vielleicht 100% Fitness definieren würde. Die Tore entspringen zur Zeit sehr oft einem Ballgewinn im ersten Drittel des Gegners. Das ist kein Zufall und die Art wie man dort presst, die Überzeugung, die Galligkeit... Das ist eine Handschrift.

    Das ist sehr gut beobachtet. Mir fiel vor Ort auch auf, dass Köln dennoch im letzten Drittel der Spielzeit noch fitter wirkte. D.h. da muss noch eine Schippe draufgelegt werden, denn man führt selten 3:0 vor dem letzten Drittel. So wurden Spiele und Punkte verloren. Die Qualität ist ja noch nahezu die Selbe. Die Fitness und Galligkeit ist schon viel besser. Aber gegen ebensolche Mannschaften kann es sich im letzten 10tel entscheiden.

    Zweimal in der Zukunft derart Punkte verschenkt und es kann wieder Kippen.

    24.07.2010, Duisburg: The day the music died.

  • @ Bolzer


    Vielen Dank, dass Du das Video hier eingestellt hast! :daumen:



    Eben habe ich Schommers Rede das erste Mal gehört/gesehen. Ich war ihm gegenüber sehr kritisch eingestellt. Zum Einen wegen seiner für mich "merkwürdigen" Aufstellungen und zum Anderen wegen seiner Aussagen zur 1. und 2. Liga, auf die er sich ausschließlich fokosiert hatte.


    Ich bin auch kein Mensch der leichtgläubig ist, der schnell zu beeindrucken ist und auch keiner, der schnell zufrieden zu stellen ist. Aber diese Rede hat mich doch beeindruckt! Seine "erste Säule", nämlich Offenheit und Respekt, nehme ich diesem Mann genau so ab! Schommers hat mich für für seine Person eingenommen und ich glaube, dass er eine gute Wahl war und auch, dass er den FCK wieder aus dem Keller heraus führen kann und wird!


    Jetzt hoffe ich, dass Keßler und die Anderen es packen auch die finanzielle Situation, die nach wie vor existenzbedrohend ist, zu entspannen. Dafür viel Geschick!

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

    Einmal editiert, zuletzt von NRW_Teufel ()

  • Habe mir die Rede von Schommers jetzt auch angehört.

    Muss sagen, er hat sich meinen Respekt verdient.

    Klare deutliche Ansagen, auch seine kritischen Worte waren mit Bedacht gewählt und nachvollziehbar.

    Man kann ihm durchaus zutrauen, wenn er seinen Weg so deutlich geht wie seine Worte, dass er den FCK weiterbringen kann.

    Möglicherweise, wahrscheinlich sogar, habe ich mich in ihm getäuscht. Ich hoffe es sehr , denn das wäre für den FCK ein Glücksfall.

    Lets go Betze...

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Wirklich eine klasse Rede, sehr authentisch, die Standing Ovations am Ende sprechen für sich. Dennoch: Die Wahrheit liegt auf dem Platz. Von daher bin ich auf die nächsten Spiele extrem gespannt.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)