Boris Schommers [Trainer] (09/2019 - 05/2021)

  • Schommers hat den FCK mit einem Unentschieden gegen Meppen dahin geführt wo er hingehört.

    Schommers hat mal wieder, wie schon so oft, mit der Einwechslung der Obergurke Röser, das Unentschieden zu verantworten! Wenn er nicht bald den Greco bringt, solle er sich asap verpissen, dieser Honk! :grummel:

    Werden wir doch noch ein Spitzenteam in dieserSaison? :gruebel:

  • Am meisten Sorge bereitet mir die Tatsache dass Herr Schommers in diversen Auftritten vor den Kameras oder der Presse auf mich persönlich immer einen etwas abgehobenen u. äußert von sich selbst überzeugten Eindruck hinterlässt.


    Die fraglichen Wechselspiele seit Wochen, das (bis auf gestern) fast schon mutwillige Festhalten an einem zu keinem Zeitpunkt fruchtenden 4-3-3 System, die Nichtberücksichtigung von Spielern wie bspw. Skarlatidis etc/pp...hinter all diesen Themen scheint bei mir mittlerweile eine Art Lernresistenz bzw. eine "Ihr habt doch sowieso keine Ahnung, ich bin hier der Trainer!" Attitüde dahinterzustecken die BS ohne Rücksicht auf Verluste durchzudrücken versucht.


    Ich kann mich auch täuschen aber ich erlebe in meinem beruflichen Umfeld oftmals ähnliches wo die Verantwortung für Geschäftsprozesse in Händen derer liegen die oftmals nur wenig Berührungspunkte damit haben, Situationen nur bedingt einschätzen/nachvollziehen können aber am Ende dennoch die Verfügungsgewalt darüber genießen bzw. generell nicht an einem Diskurs/Kompromis interessiert sind und despotisch ihre Entscheidungen treffen die nebenbei gesagt oftmals am eigentlichen Ziel völlig vorbeischießen.


    Wie gesagt ich hoffe dass ich mich in dieser Wahrnehmung täusche aber das dahingehende Gefühl kann ich aktuell nicht verleugnen.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Ich zitiere mal unseren Übungsleiter aus der heutigen RP:


    1. „Wir haben drei Punkte leichtfertig verschenkt“ Bla...bla...bla :sleeping:


    2. „Wir müssen in diesen Situationen aggressiver und cleverer verteidigen. Das sind Fehler, die dürfen uns nicht passieren.“ Bla...bla...bla :sleeping:


    Jede Woche das gleiche sinnfreie Gelaber! Ich kann sein süßsaures Gesülze einfach nicht mehr hören! :thumbdown::grummel:

    Werden wir doch noch ein Spitzenteam in dieserSaison? :gruebel:

  • Er könnte z.B. mal die Mannschaft als Versager abstempeln,und sie gehörig zusammen falten.

    In der Öffentlichkeit?

    Das soll er lieber intern machen.

    Aber eigene Fehler hätte er schon ansprechen können. Vielleicht "Ich habe zu spät/falsch gewechselt. "

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Klar das macht absolut Sinn.

    Auf jemanden der schon am Boden liegt nochmal einzutreten!

    Das ist ja wohl eher kontraproduktiv und der absolute falsche Ansatz!

  • ich kann mir einfach nicht erklären was in der Winterpause passiert ist, es geht nicht im meinen Schädel..


    Ergebnis sichern konnten wir noch nie, diesen lahmem Gottwald zu bringen war schon krass...zu Röser sage ich nichts mehr, kann man auch eine Parkuhr einwechseln

  • Aber eigene Fehler hätte er schon ansprechen können. Vielleicht "Ich habe zu spät/falsch gewechselt. "

    Vor allem: "Ich habe zum x-ten Male falsch gewechselt, indem ich den Röser brachte"! :cursing:

    Werden wir doch noch ein Spitzenteam in dieserSaison? :gruebel:

  • Er könnte z.B. mal die Mannschaft als Versager abstempeln,und sie gehörig zusammen falten.

    Dir als Trainer würde ich nicht mal zuhören selbst wenn du Beckenbauer heißen würdest. Mit solchen Tipps klappt es bestimmt wesentlich besser.

  • Die Parkuhr hat das 2:1 aufgelegt. Und zu Gottwald: Bachmann war ziemlich wahrscheinlich nach der Krankheit platt.

  • Tja, ich hab das ja oft genug gesagt und hier im Forum und auch anderswo hat das jeder FCK Fan mit ein wenig Fußballsachverstand gesehen, wir brauchen bessere Innenverteidiger. Man dachte Matuwila wäre diese Verstärkung. Der wurde nach einer Halbsaison für Spielpraxis verliehen. Aus der U ist hier auch nichts in Sicht. Ich befürchte auch in der neuen Saison wird sich da nix verändern.

  • Die Einwechslung von Röser ist noch halbwegs nachvollziehbar.

    Aber das er dann noch zusätzlich den Isländer bringt, kann ich nicht begreifen.

    Entweder oder wäre Ok, er wäre gut beraten gewesen nach dem 3:1 unseren Creco zu bringen der im Mittelfeld ein wenige Wirbel macht.

    Warum er dies nicht getan hat kann ich nicht nachvollziehen.

    Nun sind wir wieder in einer Situation die keiner will und es wird von Spiel zu Spiel schwerer die Karre rumzureissen.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Die letztem Ergebnisse waren sehr fragwürdig.

    Meine erste Frage:

    Hat sich die Mannschaft von selbst aufgestellt und wielange konnten einige Spieler nach der Grippewelle durchhalten?


    Die schwieriger eFrage:

    Welcher Trainer würde zum FCK koimmen solange die Finanzen und die Spielberechtigung für die nächste Saison nicht geklärt sind?

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Ich frage mich das nun nochmal: WAS ist in der WINTERPAUSE mit Schommers passiert?

    Vor der Winterpause bei den 5 Siegen am Stück, hat er ja auch sinnvoll ausgewechselt und wir hatten bis zum Schlusspfiff alles im Griff.

    Warum kommt er selbst da nicht mehr ran? So eine Wendung kann ich nicht verstehen..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Es ist ein Konvolut an Ungereimtheiten.

    Eine Sammlung an Missverständnissen.

    Hauptgrund ist wohl die mangelnde Chancenverwertung. Vor der Winterpause hatte man das Gefühl, die Jungs um Pick machen aus 4 Chancen 3 Tore.

    Das Spiel war kreativer und schneller. Mehr Zug nach vorne, die Jungs hatten deutlich mehr Eier.

  • Platz 17 in der Rückrunden Tabelle, nicht nachvollziehbare Wechsel, seit 9 Spiele sieglos, nach jedem Spiel die gleichen Phrasen... er scheint mit seinem Latein auch schon wieder zuende.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • ...

    Das Spiel war kreativer und schneller. Mehr Zug nach vorne, die Jungs hatten deutlich mehr Eier.

    Subjektiv habe ich das Gefühl, dass die Mannschaft als solche auf den jeweiligen Gegner besser eingestellt war. Mittlerweile ist der FCK wieder bei hoch und weit angekommen. Aber dazu fehlen wohl entsprechende Spieler oder werden nicht aufgestellt. Das ist aus meiner Sicht wenig Plan, dafür allerdings vieles Zufall.


    Auch die Aufstellungen verstehe ich nicht mehr - die Wechsel schon gar nicht. Manches Mal denke ich, dass auf die Möglichkeiten der vorhandenen Spieler überhaupt nicht eingegangen wird.


    Aber sich darüber hier groß auszulassen bringt es auch nicht, da nicht relevant. Also abwarten (und hoffen), ob es spielerisch für den Klassenerhalt reicht. Ebenfalls abzuwarten gilt es, ob es überhaupt finanziell möglich sein wird in eine nächste Saison zu gehen. Ergo - es bleibt spannend!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Letztes Jahr hatte der 2 Platzierte 7 Punkte mehr auf dem Konto und wir dümpeln 2 Punkte vor dem Abstiegsplatz. Echt mies als FCK Fan. Aber ich schrieb es schon mal. Wenn alle fit sind und in Form dann können die gewinnen. Fällt man aber in ein Formloch dann schaffen sie es auch nicht sich raus zu ziehen. Im Gegenteil man steckt sich gegenseitig an und macht Fehler. Dazu kommen Fehleinkäufe im Sturm, mangelnde Chancenverwertung und Patzer im Tor...In Summe zuviel für diese labile Truppe. Von den fehlenden 11 Mio für die Lizenz und das Theater mit Gerry haben wir da noch nicht mal drüber geredet. Auch das trägt zumindest nicht zu einer positiven Entwicklung bei. Aufsichtsrat, Bader....etc

    Also wenn wir da mal einen Strich ziehen: Welcher Trainer soll da was reißen?

    Klar wir können über Skarlatidis reden oder Grill aber wenn wir ganz ehrlich sind. Was erwarten wir eigentlich nach Monaten der Querelen? Ein Abstieg würde eigentlich das ganze Bild abrunden...

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Für manchen wäre der Ausftieg eine Sache gewesen die die Saison abrundet, aufgrund des "Gesamtetats des Kaders" - wenns so einfach wäre... wir haben seit lange Zeit tiefgreifende Probleme und werde das Gefühl nicht los das es immer noch um Intrigen, Eifersüchteleien und Machtspielchen geht... Provinzverein FCK. Und seit langem bestätigt man das. Wann kommt man aus diesem "Teufelskreis" raus? Wenn ich mir die ältere (nicht mehr jüngere) Vergangenheit anschaue wahrscheinlich nie wieder. Hier ist doch seit Ende der 90er immer irgendwas. Und jetzt haben wir 2020 und stehen am Rand der absoluten Bedeutungslosigkeit. Und ganz ehrlich: Vielleicht gehört man nach dem ganzen Affentanz auch genau da hin. Wenn wir nach 38 Spieltagen eben auf einem Abstiegsplatz stehen sollten und/oder finanziell am Ende ist dann hat man sich das redlich verdient. Mit dem Größenwahn begann es.. Mit provinzieller Realität könnte es enden.