Aufsichtsrat: Team Merk & Keßler

  • Aufsichtsrat der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA neu gewählt


    In der Hauptversammlung der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA am Mittwoch, 25. November 2020, haben die Aktionäre den Aufsichtsrat der Kapitalgesellschaft neu gewählt. Diesen bilden nun Prof. Dr. Peter Theiss, Martin Weimer, Dr. Markus Merk, Wolfgang Erfurt und Axel Kemmler.


    In der anschließenden konstituierenden Aufsichtsratssitzung wurde beschlossen, dass Prof. Dr. Peter Theiss als Aufsichtsratsvorsitzender agieren wird, Martin Weimer als dessen Stellvertreter.


    Quelle: 1. FC Kaiserslautern

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Jo, die werden alle schon gemeinsam dafür sorgen, dass es weiter blendend läuft... :ironie:

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Er hat einen positiven Blick nach vorne (oben) und schaut nicht zurück (nach unten)..

    Das ist doch positiv zu bewerten..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Werte Herren Nardi, Voigt, Notzon & Co,


    bei akutem Realitätsverlust empfehle ich einen Blick auf die heutige Tabelle der 3. Liga:

    https://www.kicker.de/3-liga/spieltag/2020-21/15


    Falls es der besseren Orientierung dient - Der FCK ist seit dem heutigen Nachmittag in der Nähe des berühmten "Strichs" zu finden. Lediglich nur nicht in den Sphären in welchen Sie ihn gerne verorten.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Werte Herren Nardi, Voigt, Notzon & Co,


    bei akutem Realitätsverlust empfehle ich einen Blick auf die heutige Tabelle der 3. Liga:

    ...

    Dieser Blick in die Tabelle wird nichts nützen,


    - es kann nicht sein was nicht sein darf

    - die Saison ist noch so lang


    Bye the way - für die Herrn Aussichtsräte von allen möglichen Gremien und auch für die, die sich für sonst noch wichtig halten gilt das Gleiche!


    Schlaft weiter - träumt weiter!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Ich verstehe gar nicht, warum diese Entwicklung eigentlich irgendjemanden überrascht. Das was in dieser Saison bis jetzt passiert ist und was wahrscheinlich (ich hoffe, dass ich mich irre) noch folgen wird, war doch mit Ansage und auch von grossen Teilen der Basis so gewollt. Man hat mal wieder auf Lokalcolorit gesetzt, obwohl man sehr wohl wusste, dass die lokalen Investoren nicht wirklich einen langen Atem haben und dass dies schon in der Vergangenheit auffallend uneffektiv war. Die sportliche Kompetenz im "Team Merk" war auch nur ansatzweise vorhanden. Nicht jeder Fussballer, der in einem Verein gut funktioniert hat, ist auch automatisch für höhere Aufgaben berufen.

    Herr Merk hätte sicher als Gesicht des Vereins funktionieren können. Hat er aber aus diversen Gründen nicht. Die oft gelobte Transparenz ist mir bis jetzt auch nicht sonderlich aufgefallen.

    Ich könnte jetzt einen berühmten Menschen zitieren, der mal was gesagt hat, was mit "immer das Gleiche" und "hoffen auf ein anderes Ergebnis" zu tun hat. Das spare ich mir aber jetzt.

    All das zusammengenommen und noch ein paar Kleinigkeiten mehr, führt nun dazu, dass man weiterhin durch die Exkremente stapfen darf.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Die Mitglieder können doch einen neuen AR wählen, der dann für den gefühlten 97. Neuanfang eine neue Führung installiert (Klatt wäre wieder frei). Neuer AR und neue Führung werden dann gehypt bis zum geht nicht mehr. So für ca. 5 Monate, dann geht die Chose von vorne los.

    Was dringend erforderlich ist, ist sportliche Kompetenz. Notzon hat lange bewiesen, dass er diese nicht hat.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • wie schon, von mir, tausendfach geschrieben, halte ich Herrn Dr. Merk für einen gebildeten, seriösen Mann, der keine Phrasen drischt und hoffe natürlich, dass er jetzt alle Hebel in Bewegung setzt, um die Mannschaft und damit den Verein, nach vorne zu bringen. Im wahrsten Sinne des Wortes !


    Ich bin sicher, dass die Ablösung von B.Schommers auch nicht aus dem Bauch heraus gefällt wurde, sondern, nach reiflichen Überlegungen und der berühmten Nacht, die darüber geschlafen wurde ! Viel Glück, damit auch in dem sportl. Bereich positive Erfolge kommen.

    koha

  • wie schon, von mir, tausendfach geschrieben, halte ich Herrn Dr. Merk für einen gebildeten, seriösen Mann, der keine Phrasen drischt und hoffe natürlich, dass er jetzt alle Hebel in Bewegung setzt, um die Mannschaft und damit den Verein, nach vorne zu bringen. Im wahrsten Sinne des Wortes !


    Ich bin sicher, dass die Ablösung von B.Schommers auch nicht aus dem Bauch heraus gefällt wurde, sondern, nach reiflichen Überlegungen und der berühmten Nacht, die darüber geschlafen wurde ! Viel Glück, damit auch in dem sportl. Bereich positive Erfolge kommen.

    1) Warum erst jetzt alle Hebel in Bewegung setzen? Ist das nicht etwas sehr spät ...


    2) Schommers wurde doch nur entlassen weil der Druck vom Volk zu groß war! Oder war das jetzt auch wieder gelogen?

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!