FCK stoppt Zahlungen für das Fritz-Walter-Stadion

  • nur komisch an der sache,dass menschen die immer alles besser wissen,selten etwas besser machen.

    Es gibt Menschen die Dinge versuchen möglichst realistisch einzuschätzen ohne eine total verkorkste Einstellung zu gewissen Personen zu leben. Zu diesen Menschen gehöre ich. Die Legende das ich "immer Recht" habe ist von anderen in die Welt gesetzt worden weil sie es nicht ertragen nicht ständig richtig zu liegen. Aber es ist natürlich vollkommen legitim das anders zu sehen. Das ich mich aber hier verbiege um jemand zu gefallen, nö. Ich hab meine Ansichten und und dazu stehe ich. Das man dann versucht mich persönlich zu beleidigen finde ich geradezu süß und bestätigt umso mehr das ich richtig liege. Und das ist furchtbar für Einige, richtig furchtbar. Denn sie mussten mit ansehen das ihre ganzen Einschätzungen, ihr ganzes Gelaber nicht eingetroffen ist. Aber anstatt zu versuchen daraus zu lernen wird eben angegriffen. Mit ist das vollkommen gleich ich muss nicht mit diesen Problemen leben. Ich habe sie nicht und mir geht es gut.

  • Das der FCK versucht die Mietzahlungen einzustellen bzw. eingestellt hat finde ich in der aktuellen Lage legitim.

    Woher soll das Geld auch kommen?

    Wenn schon die Branchenriesen wie Adidas etc. mit gleichen Gedankenspielen unterwegs sind, die immerhin noch mit ihrem Online Handel Einnahmen generieren, sollte man bei einem finanziell stark angeschlagenen Drittligisten auch das nötige Verständnis aufbringen.

    Ich verstehe aber auch die Stadt Kaiserslautern, auch sie ist nicht gerade auf Rosen gebettet und andere Einrichtungen des öffentlichen Lebens leiden schon seit Jahren darunter, dass der ehemalige Vorzeige Verein einer ganzen Region, schon seit einer gefühlten Ewigkeit, Missmanagement betreibt.

    Aber, es ist wie es ist, man kann einem nackten Mann eben nicht in die Tasche greifen.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • das mit dem Stadionumbau lief auch dermaßen blöd, dass die 1.Baufirma insolvent wurde, die nachfolgende Firma viel mehr Geld wollte u.v.a.m. dann auch mit der Finanzierung. Hatte eigentlich der Beck den Deubel damit beauftragt ? Ich glaube, es lief ähnlich, wie am Nürburgring etc.. Klar, dass dieses Rad nicht mehr zurück zu drehen geht, aber, normalerweise müsste das Stadion längst bezahlt sein, vor allem, wenn eine Umfinanzierung, zu den derzeitigen Konditionen erfolgt wäre. Vielleicht hatten Quatrex oder Lagardere (oder wie die heißen), hier auch die Finger im Spiel und Sonderkonditionen geboten (8,5 %)?????

    koha

  • carlos


    Als ob eine Umschuldung so einfach wäre.

    Wenn Verträge mit einem gewissen Zinssatz geschlossen wurden kann man nicht einfach sagen, oh, es gibt einen besseren Marktzins, ich schulde mal eben um.

    Da werden dann Ausgleichszahlungen fällig die den Verlust der Bank ausgleichen.

    Umschulden funktioniert nur dann "kostengünstig" wenn ein Vertrag ausgelaufen ist.

    Auch ist es nicht so einfach auf dem Geldmarkt Kapital zu erhalten wenn keine Gegenwerte vorhanden sind.

    Ist doch schon bei einer einfachen Baufinanzierung für z. B. ein Einfamilienhaus so.

    Hat der künftige Bauherr entsprechende Argumente, sprich Geld oder Immobilienwerte, verhandelt es sich leichter mit dem Bänker als wenn er eine

    100 % Finanzierung anstrebt.

    Beim FCK ist es so wie es schon bei vielen Firmen oder privaten Kreditnehmern war, hat man den Kopf mal in die Schlinge gesteckt wird es sehr schwer noch mal mit einem blauen Auge davon zu kommen.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • carlos

    Ist es nicht so, daß es gar nicht

    vorgesehen ist, das Stadion abzubezahlen?

    Wurden nicht von Anfang an nur

    Zinsen und keine Tilgung bezahlt?

    Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.
    Bertolt Brecht

  • Wurden nicht von Anfang an nur

    Zinsen und keine Tilgung bezahlt?

    stimmt


    der mensch der dieses papier unterzeichnet hat,dem gehört noch heute das gehirn angebohrt.

    genau wie paderborn noch heute die ablöse für ziegler feiert,so feiern heute noch die banken diesen deal.

  • Der Kreditvertrag für das Stadion läuft bis 2036-- ABER nun die Klausel-- das gilt auch nur, wenn Spielbetrieb im Stadion ist..

    Dies wurde auf der Stadtratssitzung vom OB und auch unseren Vorständen so offen diskutiert.. Also muss allen Parteien daran gelegen sein, dass der Spielbetrieb weiter gehen kann. Ansonsten könnten Investoren den Kredit übernehmen und mit dem dann eigenen Stadion machen was sie wollen.

    Wenn UNS nun ein § hilft, die Pachtzahlungen für einen Zeitraum ordnungsgemäß einstellen zu können-ohne das WIR dabei Nachteile haben, warum sollte man dies dann nicht auch so machen?

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Wenn der FCK die Zahlungen einstellt und das nicht vertragskonform ist, wird sich sicher jemand melden. Wer will schon freiwillig, ohne Grund, auf Geld verzichten? Die Situation durch Corona, gab es so noch nicht. Man wird sich einigen.

    Einfach so, weil ja kein Fussball stattfindet, wird das wohl nicht gehen.


    Aus meinem Sky Vertrag komme ich auch nicht raus, nur weil kein Fußball stattfindet.

    Was kann Sky dafür? Was kann die Stadiongesellschaft dafür?


    Nur weil es der FCK ist?

  • Auf das Ticket "Corona" wird gerne und zukünftig wahrscheinlich noch mehr, aufgesprungen werden. Corona wird für vieles herhalten müssen.


    Sorry, aber Corona und die dadurch bedingten Einschränkungen ist schlimm genug!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Corona wird für vieles herhalten müssen.

    Wenn man das dann kauft. Man muss eben wachsam sein und sich überlegen, ob die Kausalitätskette, die dann angeführt wird, schlüssig ist und der eigenen Überprüfung standhält. Ich gebe dir recht, dass da einiges drauf abgewälzt werden wird. Es wird aber dann wichtig sein diese Leute als Alibisucher (ich vermeide an dieser Stelle bewusst den Begriff Lügner) zu entlarven. Unsere Gesellschaft wird in nächster Zeit beweisen müssen, wie mündig sie tatsächlich ist.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Bitte Bitte FCK - schafft endlich endlich Fakten, dieses Dauertheater ist nicht mehr auszuhalten. Von mir aus Planinsolvenz, Schuldenschnitt, Neuaufbau, aber endlich Ruhe im Verein - es ist an Dramatik ja kaum mehr zu überbieten und zerrt an meinen Nerven!!!!!:

    • Pacht? "Die Stadt werde nun prüfen, wie sie damit umgehe." --> Und was ist jetzt damit?
    • Insolvenz? Planinsolvenz? LIzenzen? --> Und was ist jetzt damit?
    • Nächstes Jahr 3. Liga oder Abmeldung? Und was ist jetzt damit?
    • Investorensuche? Und was ist jetzt damit?
    • Herr Merk, was außer Interviews mit Rainer Calmund auf YouTube kommt da eigentlich? Bist du jetzt der Alleinunterhalter vom FCK geworden?

    Diese dauerhafte Hängepartie nervt mich völlig ab.

  • Macht was egal was. Hauptsache es ist was gemacht.


    Ironie aus.


    Siehe Thread 3.Liga

  • Schreib was egal was, Hauptsache es ist was geschrieben.


    Ironie aus.


    Ich merke: dieses Forum ist totale Lebenszeitverschwendung.

  • Schreib was egal was, Hauptsache es ist was geschrieben.


    Ironie aus.


    Ich merke: dieses Forum ist totale Lebenszeitverschwendung.

    Ich denke, momentan ist es einfach verdammt schwierig bis unmöglich Fakten zu schaffen, die du forderst.


    Denn solche Rahmenbedingen und Unsicherheit gab es von Außen seit Dekaden nicht.


    Auch die Ansprechpartner wie Stadt und Co haben zB. auch gerade dringlicherer Themen im Fokus, Sanierer oder Inso-Manager für Planinsolvenzen auch, Investoren halten gerade ihr Geld zusammen und fahren auf Sicht.... an dieser Stelle sehe ich kaum eine Chance hier absehbar Fakten zu schaffen. Das wird weiter zum Geduldsspiel.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)